• Divepoint
    Dabei seit: 1173398400000
    Beiträge: 469
    gesperrt
    geschrieben 1207246341000

    Ja gut Curiosus da ist was dran, aber deine Statistik ist doch sehr allgemein gehalten. Den ich denke wenn man die Zahlen mal rein auf Verletzte und Tote nur bei Busunfällen vergleicht, wird Ägypten einen großen Vorsprung haben. In Deutschland gibt es nämlich bei Unfällen mit Bussen vergelcihsweise wenig verletzte und Tote als in Ägypten. Ich glaube du meinst mit deinen Zahelen auch Autos, Motorräder und Fussgänger (welche auch zu den Verkerstoten gezählt werden). Aber ncihts desto trotz finde ich hat sich in Ägypten schon einiges zum guten gewendet, denn wenn man heute einmal mit vor 10n Jahren vergleicht, sind auch dort die Zahlen rückläufig und auch in Sachen Verkehrssicherheit macht man einen Schritt in die richtige Richtung. Wie schon zu anderen Themen gesagt befindet sich Ägypten noch immer in der Entwicklung und ncihts kommt von heute auf morgen.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1207246852000

    ...erinnerst Du Dich an die schweren Busunglücke in Deutschland und auch in Frankreich mit zahlreichen Toten in den letzten Jahren?

    Ich denke nicht, die Zahl der Toten und Verletzten bei ägyptischen Busunglücke an die hiesigen heranreicht.

    Aber darum ging es mir auch gar nicht. Mir geht es einfach darum mal etwas weiter zu blicken und eben nicht nur Touristenbusse o.ä. zu betrachten, sondern die Situation an sich. Denn es werden sich sicher mehr Leute mit den obligatorischen Kleinbussen und Taxen in Ägypten bewegen, als in großen Reisebussen... ;)

  • Divepoint
    Dabei seit: 1173398400000
    Beiträge: 469
    gesperrt
    geschrieben 1207248231000

    Da hast du Recht nur ich habe eins gelernt ich schaue mir vorher an wo ich einsteige und bin auch gern bereit ein bischen mehr zu bezahlen als woanders, wenn ich dafür gut und sicher ankomme. Grundproblem dieser aktuellen Situation finde ich sind ncith die Zahlen die hier vorgebracht werden, sondern die Aussage mancher man möchte hier nur Unmut und Aufregung stiften. Ich denke man informiert hier nur und sollte das Thema daher nicht verharmlosen. Schliesslich sind das Fakten und wer meint das sei nur Panikmache, der muss sich ja ncihts davon annehmen. Aber ich glaube auch das einige schlechte Erfahrungen gemacht haben und amn trotzdem ncith alle unter einen Kam scherrt.

  • linkni
    Dabei seit: 1205107200000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1207248951000

    Ich denk auch, dass besonders wenn man als Familie reist ist man sehr besorgt...ich hab das schon in den Jeep Safaris die ich mitbegleitet habe erlebt.

    Ich glaub halt, dass einfach diese Maßnahmen nicht helfe, aber warum sie nicht von den Fahrern angenommen werden, weiß ich ehrlichgesagt nicht :o)

    Ich muss sagen ich fühlte mich bei den Konvoifarten immer wohl, aber ich wusst auch nicht das schon so viele unfälle dabei passiert sind.

    Let the sunshine in your heart
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1221482302000

    Aus einem anderen Thread hier eingefügt:

    @rmouillard sagte:

    Hallo,

    habe gerade im Internet gelesen, das ein Touristenbus auf dem Weg von Sharm el Sheikh nach Kairo, mit einem Lastwagen zusammen gestossen ist.

    Es gab 12 Tote!!! Nährere Infos onnte ich nicht finden.

    Weiss jemand etwas genaueres???

    LG

    Roswitha

  • Bäumelchen
    Dabei seit: 1216252800000
    Beiträge: 3606
    geschrieben 1221483090000

    aus der RZ

    "Touristenbus verunglückt in Ägypten

    Kairo - Beim Zusammenstoß eines Touristenbusses mit einem Lastwagen sind am Montag auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel zwölf Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten seien sieben Ausländer, heißt es aus Sicherheitskreisen. Zu den Herkunftsländern der Opfer machte die Polizei zunächst keine Angaben. 37 weitere Menschen wurden verletzt, als der Bus in der Nähe der Kleinstadt Ras Sidr mit einem Lastwagen zusammenprallte. Der Touristenbus war auf dem Weg von Scharm el Scheich nach Kairo gewesen."

    Foren-Signaturen sind langweilig, oder sie werden gelöscht. Also hab ich keine, ausser dieser, die ist langweilig und wird wohl nicht gelöscht.
  • Bäumelchen
    Dabei seit: 1216252800000
    Beiträge: 3606
    geschrieben 1221484788000

    Hier

    noch ein wenig genauer und mit Bild

    Grüsse

    Heiko

    Foren-Signaturen sind langweilig, oder sie werden gelöscht. Also hab ich keine, ausser dieser, die ist langweilig und wird wohl nicht gelöscht.
  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1221501923000

    Leider ist das die Wahrheit die schmerzt,ich kann nur einen hilflosen Tipp geben so wie wir es einmal erlebten,als der Fahrer den Schuhmacher Effekt hatte gab es in unserem Bus sofort einen Aufstand der Touristen mit Protesten an den Piloten der sofort dazu führte das die Geschwindikeit massiv reduziert wurde.

    LG

    J

  • ThomasC
    Dabei seit: 1170633600000
    Beiträge: 96
    geschrieben 1221502325000

    Weiß jemand, welche Reiseveranstalter betroffen sind bzw. für welche Agentur der Bus unterwegs war?

  • Bäumelchen
    Dabei seit: 1216252800000
    Beiträge: 3606
    geschrieben 1221509163000

    Ist wohl noch nichts durchgesickert, es heisst aber

    "Ersten Erkenntnissen zufolge handle es sich (Bei den Toten, Anm. Bäumelchen) um Touristen aus den Niederlanden, Russland und der Ukraine."

    Grüsse

    Heiko

    Foren-Signaturen sind langweilig, oder sie werden gelöscht. Also hab ich keine, ausser dieser, die ist langweilig und wird wohl nicht gelöscht.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!