• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1221511702000

    ntv berichtet u.a.:

    Busunglück in Ägypten

    Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Touristenbus und einem Lastwagen sind auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel zwölf Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten seien sieben Ausländer aus den Niederlanden, der Ukraine und Russland, hieß es aus Sicherheitskreisen. Zu den fünf getöteten Ägyptern gehörte den Angaben zufolge auch der Busfahrer. 37 weitere Menschen wurden laut Polizei verletzt, als der Bus in der Nähe der Kleinstadt Ras Sidr mit einem Lastwagen zusammenprallte. Einige Verletzte wurden in Ras Sidr versorgt, andere in ein Krankenhaus in Suez gebracht. Deutsche waren nach Polizeiangaben nicht unter den Opfern.

  • Notte_rs
    Dabei seit: 1214352000000
    Beiträge: 43
    gesperrt
    geschrieben 1221693974000

    Hallo,

    heute hat es auf dem Weg nach Luxor wieder einen Unfall gegeben.

    Aber keine Toten.

    Ein Bus von Royal Dream ist im Konvoi mit einem PKW kolidiert und standen dann beide in der Wüste.

    Viele Grüße

    Rainer

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1221731067000

    Hallo Rainer, was bringen uns solche Ägypten- Beiträge ?

    Nachstehend einige Fakten aus Deutschland !

    Gestern haben sich in Deutschland:

    - 6164 Verkehrsunfälle ereignet: (täglicher Jahresdurchschnitt!)

    Gestern wurden in Deutschland:

    - 13,55 Menschen bei Verkehrsunfällen getötet (tägl. Jahresdurchschnitt)

    Gestern wurden in Deutschland:

    - 1182 Menschen bei Verkehrsunfällen verletzt (tägl. Jahresdurchschnitt)

    Quelle: Stat. Bundesamt. Daten Verkehrsunfälle aus 2005, Daten der Verkehrsunfalltoten und Verletzten aus 2007.

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • Notte_rs
    Dabei seit: 1214352000000
    Beiträge: 43
    gesperrt
    geschrieben 1221765485000

    Was willst Du jetzt von mir????????????????

    Lese mal die Überschrift von diesem Thread!!

  • Bäumelchen
    Dabei seit: 1216252800000
    Beiträge: 3606
    geschrieben 1221767721000

    Mir ist ehrlich gesagt auch schleierhaft, was Hans uns mit seinem Posting sagen wollte.

    Busunglück in Ägypten und Unfallstatistik 2005/2007 vom deutschen Stat. Bundesamt, ziemlich daneben :( .

    Wenns wenigstens eine Bus-Unfall-Statistik gewesen wäre. Und selbst die wäre extrem uninteressant, weil es doch letztendlich um Ägypten geht, und eine Sensibilisierung des Themas durchaus angebracht scheint.

    Da hilft ein Verkehrstoter auf deutschen Autobahnen wenig.

    Grüsse

    Heiko

    Foren-Signaturen sind langweilig, oder sie werden gelöscht. Also hab ich keine, ausser dieser, die ist langweilig und wird wohl nicht gelöscht.
  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1221822247000

    Verständnisfragen:

    1.) Für welche Zielgruppe ist die Information über einen Busunfall in Ägypten hilfreich ?

    2.) Welchen unmittelbaren Nutzen habe ich als Leser, wenn ich solche Informationen erhalte ?

    3.) Wenn ich einen Urlaub in Ägypten plane und lese vorher solche Artikel, wie und in welcher Form wird meine Urlaubsentscheidung davon beeinflusst ?

    Vielleicht kann der eine oder andere User diese Fragen beantworten.

    @Rainer

    ...........was willst Du von mir ?

    Ich wollte nichts von Dir. Ich habe nur die Frage gestellt, was solche Beiträge bringen. Leider gibts es dazu von Dir keine Antwort.

    Meine Fragen zum Nutzen solcher Nachrichten (s.o.), habe ich etwas konkretisiert.

    @Bäumelchen

    Mir ging es genau um die von Dir aufgeführte Sensibilisierung. Wenn es in Ägypten, der Türkei oder anderen Urlaubsregionen zu Bus-Unfällen kommt, berichten die Medien umfangreich und hier bei HC wird das Thema dann sofort ähnlich behandelt.

    Das sich in Deutschland täglich tausende Verkehrsunfälle ereignen, im Durchschnitt 13 Menschen täglich bei VU's getötet werden (warum Du in diesem Zusammenhang von einem Verkehrstoten sprichst, verstehe ich nicht) ist eher im Abgleich zu Ägypten untergeordnet.

    Leider legt das Stat. Bundesamt bezüglich der VU's noch keine aktuelleren Daten heraus.

    Zu der von Dir geforderten Statistik - Busunfälle - gibt es leider für beide Länder (Deutschland und Ägypten) keine verlässlichen Daten.

    Um die Anzahl der Busunfälle in Ägypten und die damit verbundene mögliche Gefahr für Touristen zu beurteilen, sind solche Zahlen wichtig.

    Nur dann kann man solche Unfälle mit Touristen richtig bewerten.

    Mir ging es nur darum, deutlich darzustellen, dass einerseits jeder Bus-Unfall ein Unfall zu viel ist. Aber auch die Fakten über Unfälle, Verletzte und Tote in Deutschland sollte man nicht verkennen.

    Also vielleicht nochmal versuchen, die Fragen (s.o) zu beantworten.

    Allen Ägypten Besuchern wünsche ich einen wunderschönen Urlaub.

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • FrankBina
    Dabei seit: 1183939200000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1225453119000

    Und wieder ist es passiert:

    Freitag, 31. Oktober 2008, 11:25 Uhr

    Ägypten: Tote bei Busunglück

    In Ägypten sind sechs belgische Touristen ums Leben gekommen, als sich ihr Reisebus auf dem Weg von Assuan nach Abu Simbel überschlug. Nach Angaben der ägyptischen Nachrichtenagentur MENA wurden weitere 26 Urlauber aus Belgien und drei Ägypter verletzt. Weshalb der Fahrer die Kontrolle über den Bus verlor, blieb zunächst unklar. In den Unfall war kein weiteres Fahrzeug verwickelt. Ursache der meisten der zahlreichen Unfälle mit Touristenbussen in Ägypten ist der riskante Fahrstil der Busfahrer.

    Quelle: Bild Zeitung

  • chackachacka
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1225482662000

    Naja die "Bild Zeitung" würde ich nicht als Quelle angeben, wenn mein Beitrag seriös sein sollte :laughing:

  • paulwesemann
    Dabei seit: 1225411200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1225557388000

    Auch deswegen fahre ich lieber selbst. ;)

    Im Konvoi habe ich mich von allen Bussen überholen lassen.

    Dann kann man recht übersichtlich und trotzdem schnell hinterher fahren. :p

    Man hat dann "nur" einen Polizei PickUp im Nacken, die fahren jedoch etwas zivilisierter.

    Von Quena nach Luxor hatten wir sozusagen einen privaten Begleitschutz.

    Der Konvoi war längst weit voraus. :p

    Man wird keinen Armen reich machen, wenn man die Reichen arm macht. Adam Smith
  • plackerer
    Dabei seit: 1188777600000
    Beiträge: 1004
    geschrieben 1225627053000

    @chackachacka

    Ist Dir die Quelle seriöser?

    (Manche Beiträge sind mir hier ein Rätsel)

    Klick Klick

    Habana--irgendwie geht alles.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!