• Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18791
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1207140600000

    Auf dem Sinai kam es heute morgen wieder zu einem Busunglück. 17 deutsche Urlauber auf dem Weg vom Katharinenkloster nach Nuweiba sind verletzt worden, der ägyptische Busfahrer ist tot. Der Bus überschlug sich in einer Kurve, da ein Vorderreifen geplatzt sei. 15 der Urlauber sind ins Krankenhaus nach Sharm el Sheikh gebracht worden.

    Ahotep

  • Winnimatz
    Dabei seit: 1138147200000
    Beiträge: 86
    geschrieben 1207140743000

    Auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind am Mittwoch 17 deutsche Urlauber verletzt worden, als sich ihr Reisebus auf der Strecke zwischen dem Katharinenkloster und dem Badeort Nuwaiba überschlug. Der ägyptische Fahrer starb nach Angaben der Polizei.

    Von den verletzten Touristen, deren Gesundheitszustand die Polizei als "stabil" bezeichnete, wurden 15 in das Internationale Krankenhaus von Scharm al Scheich an der Südspitze der Sinai-Halbinsel gebracht. Zwei weitere Insassen des Busses erlitten lediglich leichte Verletzungen.

    Häufig riskanter Fahrstil

    Zur Unfallursache hieß es, einer der beiden Vorderreifen des Busses sei in einer Kurve geplatzt. Die Landstraße, die das Katharinenkloster mit Nuwaiba verbindet, führt durch eine Landschaft von Bergen und Hügeln. Die ägyptischen Busfahrer sind für ihren riskanten Fahrstil bekannt. Auch Schulungen für Fahrer von Reisebussen, die vom Tourismusministerium organisiert werden, konnten bisher keine Abhilfe schaffen.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, daß Leute ohne Laster auch sehr wenige Tugenden haben. - Abraham Lincoln - (1809 - 1865)
  • Divepoint
    Dabei seit: 1173398400000
    Beiträge: 469
    gesperrt
    geschrieben 1207141101000

    JA ich hörte davon in den NAchrichten. Aber ein paar Urlauber sollen schon wieder entlassen worden sein habe ich auf der Seite eines Fernsehsenders gelesen. Aber der geplatzte Reifen muss hier nciht zwangsläufig auf den Fahrstil zurückzuführen sein, da das bei jedem Reifen mal passieren kann.

  • Kessy05
    Dabei seit: 1115078400000
    Beiträge: 760
    geschrieben 1207142076000

    Ich weiß wirklich nicht , warum das so ausgebaut wird.

    Gebt mal bei Google "Busunglück" ein !

    Hier ein KURZER Auszug:

    >>>

    17. Juli 2003 Deutschland, Bundesstrasse 7 in der Nähe von Brilon (Hochsauerlandkreis): ein Schulbus mit 29 Insassen

    7. Juni 2003 Italien, nahe Vicenza: Ein deutscher Reisebus kam kurz vor 6.00 Uhr auf der Autobahn Richtung Venedig von der Straße ab

    6. Juni 2003 Deutschland, Autobahn 7 nahe Hamburg: Ein mit 49 Passagieren (47 Schüler der fünften Klasse und 2 Lehrer) besetzter Bus

    19. Mai 2003 Deutschland, Schleswig Holstein, Bundesstrasse 76 zwischen Plön und Preetz: ein dänischer Doppeldeckerbus mit 70 zumeist jugendlichen Insassen

    17. May 2003 Frankreich, Dardilly, nahe Lyon: ein Doppeldecker Bus einer Firma aus Wunstorf bei Hannover mit mehr als 70 deutschen

    8. May 2003 Ungarn, Plattensee, nahe der Ortschaft Siófok: an einem unbeschrankten Bahnübergang kollidierte ein Schnellzug mit einem deutschen Reisebus –

    23. März 2003 Deutschland, Bayern, Inzell/Gefrees: Ein dänischer Reisebus stürzte auf der schneeglatten Bundesstrasse

    10. Januar 2003 Deutschland, Landkreis Rosenheim, Inntal-Autobahn 93 bei Oberaudorf: Zusammenprall zwischen einem belgischen Reisebnus und zwei Lkw

    23. März 2002 Deutschland, Bundesstrasse 305 zwischen Inzell im oberbayerischen Landkreis Traunstein

    1. September 2001 Deutschland, Unterfranken, nahe Rüdenhausen: Auf einer Bundesstraße kollidierte ein Pkw mit einem aus der Region Daun in der Eifel kommenden Bus

    9. Mai 2001 Deutschland, Niedersachsen,

    4. Mai 2001 Deutschland, Kreis Paderborn, Bundesstrasse 64 zwischen der Abfahrt Schwaney und Buke:

    22. März 2001 Deutschland, Thüringen, Bundesstraße 7 nahe Eisenach:

    23. Februar 2001 Deutschland, Autobahn 4 zwischen Chemnitz und Dresden: Nachdem zwei Lastwagen ineinander gefahren waren, kippte ein nachfolgender Reisebus bei einem Ausweichmanöver auf glatter Fahrbahn um.

    4. September 2000 Deutschland, Kreuzung der Bundesstraßen B 243 und B 64: Kollision eines Buses mit einem niederländischen Lkw;

    21. August 2000 Österreich, Autobahn Salzburg-Wien: Ein doppelstöckiger Reisebus aus Gütersloh kollidiert an einer Baustelle mit einem Lastwagen.

    >>>

    und diese Liste geht noch ellenlang weiter !!!

    Alles wegen Unachtsamkeit im Straßenverkehr.

    Ich denke, in Deutschland passieren mehr Busunglücke als in Ägypten.

    Viele Grüße
  • Winnimatz
    Dabei seit: 1138147200000
    Beiträge: 86
    geschrieben 1207144274000

    Es ist halt mal wieder aktuell der Fall, daher hab ich es gepostet.

    Des weiteren ist ja wohl die aggressive und hitzige Fahrweise der Ägypter kein Geheimnis, oder?

    Sind des öfteren froh gewesen, leben aus einem Taxi wieder aussteigen zu können. :shock1:

    LG

    Claudia

    Ich habe die Erfahrung gemacht, daß Leute ohne Laster auch sehr wenige Tugenden haben. - Abraham Lincoln - (1809 - 1865)
  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1207144543000

    @tobias1983

    auf den Trips die ich bis jetzt gemacht habe in Ägypten muss ich leider sagen haben mir die Reifen immer sorgen bereitet ich habe mir angewohnt die Räder zu inspizieren denn mit was da gefahren wird ist schlimm.

    ich gehöre auch zu den Deppen die hoffen das es sie nicht trifft.

  • Divepoint
    Dabei seit: 1173398400000
    Beiträge: 469
    gesperrt
    geschrieben 1207146470000

    gut gucken tue ich auch. Und wenn ich was offensichtliches Sehe handel ich auch dementsprechend, aber wie gesagt nbin da auch kein FAchmann. Hinzu kommt das es in Ägypten immer heiss ist und damit auch die Strassen ich denke aber das dort auch nicht jeden tag ein Reifen platzt. Der Fahrstil ist eine andere Sache.

    @Kessy05 du kannst den ägyptischen Fahrstil nciht mit dem deutschen Vergleichen. Italien und Farnkreich okay aber ich denke hierzulande ist das völlig okay. Und wenn man sich ein ml die Verkehrsdichte anschaut in Deutschalnd und Ägypten, dann passiert in Ägypten schon relativ häufig was mit Bussen als bei uns. Daher finde ich diesen Treat hier schon sehr gut und kann deine Kritik in keinster Weise verstehen.

  • Kessy05
    Dabei seit: 1115078400000
    Beiträge: 760
    geschrieben 1207169940000

    Im Jahr 2007 besuchten über 10 Millionen Touristen Ägypten. Die müßen alle transportiert werden und das mehrfach. Wieviele Reisebusse,Taxen und Minibusse sind da wohl unterwegs ? Zusätzlich sind noch der Linienverkehr in den großen Städten zu rechnen.

    Ich denke nicht , dass man hier relativ weniger Gäste transportiert als in Deutschland ! Verkehrsdichte im Konvoi ist sicherlich ähnlich wie auf Autobahnen.

    Für mich ist das alls ein klitze- kleines bisschen Panikmache !

    Viele Grüße
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1207170869000

    ...nur mal als Denkanstoß, wenngleich provokant:

    - Wie viele Touristen besuchen jährlich Ägypten und wie viele verunglücken auf ägyptischen Straßen?

    - Wie viele Touristen besuchen jährlich Deutschland und wie viele verunglücken auf deutschen Straßen?

    - Wie viele Verkehrstote gibt es in Deutschland jährlich bezogen auf die Einwohnerzahl und wie viele sind es in gleicher Relation in Ägypten?

    - Wie eklatant ist der Unterschied wirklich?

    - Wie sehr interessiert es ein Opfer ob es von einem deutschen oder ägyptischen Raser getötet wird?

    - Wie sehen die Unfallstatistiken anderer Urlaubsländern im Vergleich zu Ägypten bzw. Deutschland aus?

  • angelo17
    Dabei seit: 1150848000000
    Beiträge: 287
    geschrieben 1207172698000

    Hallo,

    danke curiosus, du sprichst mir aus der Seele, ich hatte mich nur nicht getraut es zuschreiben.

    Viele Grüße

    angelo

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!