• gowilli
    Dabei seit: 1236297600000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1296749782000

    Hallo, wir haben gestern Abend mal wieder vorzüglich hier gegessen, jedoch uns nicht die Birne volllauffen lassen, wie scheinbar gewisse User in Deutschland, die jetzt immer vor der Glotze sitzen und alles reinziehen was in den Medien läuft und dies als Wahr bezeichnen!

    Habe aber immer noch keine Panzer gesichtet auch nicht am Strand wie vereinzelt gemeldet wird. Dies bezieht sich auf Sharm, kann nicht für andere Regionen sprechen, da ich nicht dort bin.! Es gibt auch keine Panzer vor Banken! Nur ein Wachposten wie schon immer, auch jetzt wo Banken immer noch zu sind.

    Zigarretten werden immer noch zu Supermarktpreisen und in Stangenform dargeboten. Es fehlt hier an noch gar nix!!!!

    Nächsten Woche werde ich aber ein anderes Sicherheitsgefühl haben, da wir da einen Ausflug nach Jerusalem unternehmen wollen. Dort werde ich mit Panzrern rechnen.

    Aber das ist ein ganz anderes Thema und darüber scheint die ganze westliche Welt von offizieller Seite Verständnis zu haben und wird sich auch scheinbar in den nächsten 100 Jahren leider auch nichts ändern.....Keinen weiteren Kommentar von mir darüber!

    damit die Meckerer auch glücklich sind, habe ich ein paar Rechtschreibfehler versteckt
  • krollekopp
    Dabei seit: 1271808000000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1296750745000

    Hallo @chepri und andere,

    das Geld der Investoren ist zum grössten Teil auf den Konten des Herr Mubarak.Jeder

    Investor der in Ägypten eine Firma gründen wollte, brauchte einen sogenannten "Strohmann" der zwar kein Geld und auch keine Erfahrung haben brauchte ,aber trotzdem mit 51 % an dieser Gesellschaft beteiligt war. Genau dieses Geld wurde eben nicht in die Wirtschaft gesteckt, sondern verwschwand irgendwo.

     

    Diese lieben Potentaten, eine grosse Saubande!!!!!!!!!!!!!! 

    [i][size=14px][color=#000000].......................................................................................[/size][/color][/i]

    [i][size=14px][color=#000000]Prognosen sind äusserst schwierig,besonders wenn sie die Zukunft betreffen...[/size][/color][/i]

    [i][size=14px][color=#000000].......................................................................................[/size][/color][/i]

  • bph
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 1489
    geschrieben 1296751586000

    Ich denke mal, sollte Mubarak, so Allah will, morgen doch noch zurücktreten, wird die Versorgungslage auch nicht sofort besser, schon garnicht für Hotels. Als erstes und da wird man mir zustimmen, hat die Versorgung für die Bevölkerung Vorrang, denn diese wird auch tägl. schlechter. Keine Hotelbelegung, kein Geld für die Investoren und die Angestellten werden auch nach Hause geschickt, wenn keine Gäste mehr bzw. wenig Gäste dort sind.

    Fakt, egal wie es ausgeht, es wird dauern bis die, für uns, heile Urlaubswelt am Roten Meer wieder im Lot ist.

    Ich wünsche natürlich das es anders kommt, aber bei der momentanen Lage kann ich nicht daran glauben.

     

    LG - Candy

    Dezember 2017, Ägypten, Steigenberger Golf Hotel, El Gouna
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1296752877000

    @krollekopp

    Ich verstehe nicht, was dju mir sagen willst

    @gowilli

    Ein Zitat aus der Presse:

    "Man muss nicht in Polemik verfallen – aber mehr an Ignoranz und Egoismus ist kaum denkbar. Während auf den Straßen die Revolution tobt und Panzer patrouillieren in der Sonne zu liegen oder schnorcheln zu gehen – man fühlt sich unwillkürlich an Marie Antoinette und die französische Revolution erinnert."

    Bitte nicht zu laut schießen

    Ich freue mich auch für dich, dass du gestern abend vorzüglich gegessen hast, während in Cairo zigtausende auf der Strasse auch dafür ihr Leben riskierten, sich zukünftig zu vernünftigen Preisen Lebensmittel kaufen zu können.

    Und du schreibst mit vier Ausrufezeichen "Es fehlt hier an noch gar nix"

    Ja, ich sitze vor der Glotze und sehe live-Bilder von Al Jazeera und mir kommt das kalte Grausen. Leute wie du sind mir zutiefst zuwider!

  • sybille0703
    Dabei seit: 1218758400000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1296753013000

    @werdefan35 herzlichen dank für deine infos! so kann man sich schon ein besseres bild machen! halte uns doch am laufenden. wir fliegen, wenns keine reisewarnung mehr gibt am 03.03. das 3. mal für 10 Tage ins Palace, jedoch mit gemischten gefühlen.

    darf man die hotels noch verlassen?

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1296753238000

    Eines wollte ich noch anfügen:

    Wer jetzt seinen Urlaub am Roten Meer verbringt und sich bewußt ist, was gerade im Land abgeht, der vielleicht auch mal überlegt, was in den Köpfen des Personals vorgeht, die evtl. keinen Kontakt zu ihren Angehörigen in Kairo haben, die Angst um ihre Brüder, Väter, Onkel haben, sind von dem Zitat der Wiener Zeitung ausdrücklich nicht angesprochen

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1296754110000

    Danke @chepri das Du den gleichen Link den ich heute Morgen im anderen Thread schon als Antwort eingefügt hatte auch hier nochmal bringst. Auch meine Meinung!

    Ich würde allerdings Hinreisen aber nur ist um Freunde zu sehen. Flüge und auch Pauschalreisen sind ja noch genug buchbar. Nur die Freunde sind dann ganz woanders denn die Leute sind schon oder werden in unbezahlten Urlaub geschickt. Das daran ganze Familien hängen darüber will ich gar nicht erst nachdenken.

    Das man, wenn man in irgendeinem Resort in Hurghada oder Marsa Alam rumhängt, nichts mitbekommt kann ich mir durchaus vorstellen. "Wir durften das Hotel nicht verlassen aber der Strand und die Sonne waren so schön!". Wobei die nächste Stadt dann eventuell noch zig Kilometer entfernt ist.

    Urlauber die man in den letzten Tagen von einer Nilkreuzfahrt zurückgeholt hat dürften etwas anderes darüber denken. Vor allem wenn man sie über Kairo rausgebracht hat.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • LaLolita
    Dabei seit: 1268611200000
    Beiträge: 112
    geschrieben 1296754552000

    den ganzen Meckern hier ist hoffentlich schon bewusst, dass die Menschen in Ägypten vom Tourismus leben?! Ist schon logisch, dass die sich Sorgen um ihre Familien machen, aber wenn keine Touristen kommnen würden und ihren "Urlaub genießen" hätten diese ganzen Menschen kein Einkommen, die leben doch von den Touristen und vor allem von den Trinkgeldern!!!

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1296755068000

    Auch das ist nur bedingt richtig und wurde schon zur Genüge diskutiert.

  • LaLolita
    Dabei seit: 1268611200000
    Beiträge: 112
    geschrieben 1296755348000

    ich weiß nicht was daran falsch sein soll!?!??!?!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!