• Fipz
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1328869519000

    für mich hat dies überhaupt nichts mit den Unruhen zur Zeit zu tun ... dies gab es vereinzelt schon immer.

    Ich seh auch einen großen Unterschied zwischen einer Ägypten-Rundreise (die ich zur Zeit nicht machen würde) und einem Urlaub an der Makadi Bay am roten Meer.

     

    .

    Gruß Ha-Jo . . . . . Carpe Diem . . . .
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1328870306000

    @ serramanna

     

    Es gibt immer 2 Seiten.

    Jemand der sich die ******* gefallen lässt und Urlauber mit gesundem Selbstvertrauen (die ihre Erfahrungen/Weisheiten nicht aus Reiseführern wiedergeben) .

       

    Will Tondok will auch nur Geld verdienen, denn die  hilfreichen Tipps gegen  nervende Händler und überhebliche Taxifahrer kannst hier im Forum umsonst bekommen.

     

    Was hat das aber alles mit der innenpolitischen und jetzigen Situation/Lage zu tuen?

     

    Ausserdem geht es schon seit letztem Jahr fast nur um die Region Rotes Meer, deswegen gebe ich Vik auch Recht, wenn er schreibt, dass Ägypten auf Urlauber verzichten kann, die dem Land die Schuld daran geben, dass es dort auch Menschen gibt, die ihre Grenzen überschreiten.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1328876533000

    Hier ein Bericht aus der Presse:

     

    Ägypten ein Jahr ohne Mubarak

    http://www.fnp.de/fnp/nachrichten/politik/aegypten-ein-jahr-ohne-mubarak_rmn01.c.9587260.de.html

     

  • The_Jock
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1328877411000

    @tpatti sagte:

    Anders als in Ägypten haben die deutschen Taxifahrer (natürlich auch die Berliner) einen Taxameter.  Was soll also dieser Vergleich?

    ähm... in Hurghada haben die Taxis auch alle nen Taxameter, allerdings immer "kaputt" oder "nur für Einheimische" und watt es da sonst noch an Ausreden gibt :laughing:

     

    Taxi fahren war im November schon "problematischer" als in den Jahren zuvor. Irgendjemand hat es hier geschrieben: die wissen teilweise nicht mit der Demokratie umzugehen und schiessen ein bisschen übers Ziel hinaus.

    Aber - wir sind immer dort hin gekommen, wo wir hin wollten und auch zu recht günstigen Preisen. Vielleicht ein bisschen mehr als in den vergangenen Jahren, aber ne Fahr vom Giftun nach Sekalla für 15LE und incl. Trinkgeld dann 20LE ist meiner Meinung nach nicht zu viel.

    LG

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1328881389000

    im umfrage Thread unter mir steht Ja, ich kann mit den Beeinträchtigungen leben

     

    da haben ein paar gar nichts kapiert ,es geht da nicht einfach nur um etwas simples wie eine Beeinträchtigung wie zb. Baulärm Haifische die gesichtet wurden oder nicht laufende Klima...                sondern es geht um die eigene Sicherheit und der Familie.

     

    Letztendlich geht es um Leben oder Tod ganz einfach.

     

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1328884846000

    @ jordan

     

    Warum geht es deiner Meinung nach um Leben oder Tod?

     

    Es hat in diesen 12 Monaten seit Mubaraks Sturz, keinen Angriff auf das Leben eines Touristen gegeben.

     

    Die Entführung der Touristinnen war nur ein Druckmittel und ist nicht tödlich ausgegangen, wie so einige Fälle in D.

     

    Wir reden auch nicht von den Städte-Regionen am Mittelmeer, was einige hier anscheinend immer noch nicht begriffen haben, sondern über die Region Rotes Meer mi El Gouna, Hurghada, Marsa Alam, Sharm el Sheik usw., wo es seit dem  Beginn der Unruhen, zu keiner Zeit  Vorfälle wie in den Gross-Städten gegeben hat.

     

    Deine Meinung bleibt dir unbenommen, dann lass aber Andersdenkenden auch ihre.

     

    &checkerpit

     

    Auch wenn du noch mehr von den reisserisch aufgemachten deutschen Medienberichten einstellst, kannst du damit nicht beweisen, dass etwas davon in den Urlaubs-Destinationen passiert ist.

     

    Und auch dir sage ich du hast deine Meinung zur Situation und ich habe meine und die teilen mit mir doch einige Urlauber.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1328885189000

    @wally

    was willst du denn von mir ???

     

    Ich stelle die Berichte ein, die ich für richtig halte, beweisen muss ich gar nichts und was du davon hälst ist  völlig unerheblich.

    zumal es in diesem Thread um ganz Ägypten geht- siehe Überschrift/Threadtitel

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1328887831000

    @Wally

     

    ich mag Ägypten so gerne wie Du ,

     

    für alle die es vergessen haben etwas zum Lesen

     

    http://www.aegypten-magazin.de/sonstiges/sicherheit-in-aegypten/

     

    um einem Irrtum vorzubeugen möchte ich folgendes sagen,mir ist es so lange wie breit ob einer Ägypten meiden will oder nicht,es geht mir nicht darum Recht zu haben oder nicht.

     

    wie vereinbarst Du es mit deinem Gewissen alles zu verharmlosen erkläre mir das bitte mal.

     

  • Fipz
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1328888210000

    @wally/x sagte:

    Wir reden auch nicht von den Städte-Regionen am Mittelmeer, was einige hier anscheinend immer noch nicht begriffen haben, sondern über die Region Rotes Meer

    nein, wir reden über ganz Ägypten. Wenn dich nur das rote Meer interessiert musst Du einige Beiträge überlesen können (ich hab auch einige Seiten gebraucht um damit klar zu kommen). Wer ans rote Meer reist, müsste inzwischen begriffen haben, dass es dort nicht so gefährlich ist, ein Restrisiko bleibt natürlich  immer (wenn auch relativ gering). Ich flieg ohne Kinder, also fällt mir die Entscheidung leichter!

     

    .

    Gruß Ha-Jo . . . . . Carpe Diem . . . .
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1328890901000

    @checkerpit & jordan

     

     wenn ihr euch mal die Mühe macht, alle Beiträge seit dem 31.01.2011 an durch zu lesen, ist die Lage nicht viel anders als  letztes Jahr. 

     

    Warum verharmlose ich diese also  jetzt? 

     

    jordan in dem Magazin steht seit letztem Jahr auch nur:  

     

     Die aktuelle Empfehlung (Stand: 30. Januar 2011) lautet von Reisen nach Ägypten abzusehen!

     und:

     Trotzdem kann man Ägypten nicht als unsicheres Land für Touristen darstellen. Die ägyptische Regierung ist sehr darum bemüht, die Sicherheit für die Touristen, die immerhin eine der größten Einnahmequellen des Landes sind, wiederherzustellen.

     

     

    Was bringt euch also dazu, mir Verharmlosung zu unterstellen, wenn ich darauf  hinweise, dass in den Touristengebieten der aktuelle Ablauf einer Reise z.Zt. noch genau wie letztes Jahr ist?

     

     

    Es reicht so langsam mit eurer Panikmache und den persönlichen Angriffen, denn ich suche nicht nach einseitigen Schlagzeilen, die Ägyptenurlauber verunsichern sollen, sondern bringe auch mal die 2. Seite der Medaille ins Spiel.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!