• guddiman
    Dabei seit: 1269820800000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1296756037000

    @LaLolita,

     Du meinst, daß die Trinkgelder der Touristen das Leben/Überleben der Menschen in Ägypten sichern? Dann wäre es doch eine viel größere Geste, auf eine Reise dorthin vorläufig zu verzichten, und die komplette "Urlaubskasse" direkt an Dein Lieblingshotel zu schicken...Wird dann bestimmt unter allen Angestellten großzügig und gerne verteilt...Hilfe, die auch wirklich ankommt.

     

    Mal ganz im Ernst -

    ich kann nicht nachvollziehen, wie jemand derzeit überhaupt noch über einen URLAUB in Ägypten nachdenken kann.

  • Shirina
    Dabei seit: 1161648000000
    Beiträge: 864
    geschrieben 1296757690000

    Hier ein kleiner Auszug eines Briefes den ich heute aus Hurghada bekommen habe.

     

     

    Hallo meine Lieben,

    vielen Dank für das Mitgefühl, es ist wirklich eine Katastrophe für unsere Hotels und natuerlich fuer die Angestellten, wobei Hurghada davon nicht betroffen ist und die wenigen Geäste die wir hier haben, haben es gut und sicher. Wir hoffen dass es sich wieder beruhigt und die Gäste kommen wieder. Unser Hotel ist im Moment nur 46% belegt und wird taeglich weniger. Seit gestern haben wir endlich Internet. Wir werden demnächst in Zwangsurlaub geschickt. Ab März soll es wieder besser werden!

    Noch alles Gute und hoffentlich bis bald.

    Mit sonnigen Gruessen .............

    Guest Relation

    LG Shirina
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17318
    geschrieben 1296758244000

    @LaLolita sagte:

    ich weiß nicht was daran falsch sein soll!?!??!?!

    Diese Frage wurde bereits so oft beantwortet, dass selbst das gebetsmühlenartige Herunterschreiben der Antwort in der Zwischenzeit zu ermüdend ist.  :?

    Darum: Glaube, was du glauben möchtest...

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Marcus30071974
    Dabei seit: 1212019200000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1296762234000

    Hallo,

     

    habe gerade die Info erhalten, das meine Eltern morgen auch ausgeflogen werden von HRG aus. Gibt es irgendwo eine Info welche Sondermaschinen es gibt. Sie sollen nach MUC geflogen werden.

     

    Danke für eure Info.

  • schnuffimausisturlaubsreif
    Dabei seit: 1197504000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1296762486000

    man mag hier gar keine aktuellen Infos aus Hurghada oder Sharm el Sheik mehr posten...

    man wird ja doch nur negativ angegangen :disappointed:

  • Neferetu
    Dabei seit: 1244678400000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1296762842000

    Es kommt jetzt auch zu Versorgungsengpässen, in den Badeorten!!

    In Sharm el Sheikh, ist in vielen Hotels, das Wasser in den Flaschen kaum noch vorrätig............Urlauber können an Bankautomaten, kein Bargeld mehr abheben.......

    Berichterstatter, werden bedroht und Hotels in denen Journalisten untergebracht sind, werden im Moment gestürmt............es wird Jagd auf Journalisten gemacht.......kam gerade im ARD.............habe ich mir nicht ausgedacht!!!

    das kam gerade über einen Liveticker im Fernsehen!!

    ich poste das, auch auf die Gefahr hin, wie vor Tagen..........als alles erst am Anfang war und ich als negative Unkerin, dargestellt wurde!!!

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1296763426000

    @ chepri, guddiman, usw.

    Hat sich einer von euch schon (trotz euren Vorurteilen) mal die Mühe gemacht, zu hinterfragen oder zu eruieren, warum aus einem tagelangen friedlichen Protest, es  durch militante (gekaufte) Pro-Mubarak-Anhänger fast bürgerkriegsähnliche Zustände gibt?

    Weiß keiner von euch, dass der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsanteil für Ägypten ist?

    Euch ist es wichtiger die Angst vor angeblichen Repressalien  zu schüren, oder solche blöden österreichischen Kommentare zu verbreiten, aber dass z.B. seit gestern auch laufend Journalisten verhaftet werden und die RV die Flüge zu allen Badeorten bis derzeit zum 14.02. eingestellt haben, das wird ignoriert.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17318
    geschrieben 1296763979000

    @wallylx

    Nein, das wird gewiss nicht ignoriert. Und wichtiger Wirtschaftsanteil - OK.

     

    Allerdings ist Ägypten noch immer kein 3. Welt Land, dessen arme Bewohner von unseren Trinkgeldern leben.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Neferetu
    Dabei seit: 1244678400000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1296764126000

    Link, über die Situation für die Journalisten in Ägypten:

    http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/thema_nt/article12436029/Lage-wird-fuer-Journalisten-in-Aegypten-brenzlig.html

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1296764454000

    @wally/x

    Ich denke, dass ich mich mit keinem Wort abfällig zur politischen Lage geäußert habe und welche Vorurteile ich haben soll ist mir auch rätselhaft. Wer hier mit Verallgemeinerungen um sich wirft bist schon eher du! Es ist zwar schon ein paar Jahre her, aber ich habe Ägypten tatsächlich bereist und zwar mehrmals von Kairo bis Abu Simbel, einschließlich der Städte in Mittelägypten. Aufgehört habe ich, weil ich die Auswüchse des Massentourismus und die teilweise schreckliche Klientel nicht mehr ertragen konnte. Aber ich habe immer noch sehr viel Symphatie für die Menschen dort.

    Ich hatte Angst, als ich vor Tagen die Panzer anrollen sah und hätte vor Rührung fast geheult, als ich die Szenen zwischen Demonstranten und Soldaten live auf Al Jazeera sah. Ich habe tiefe Angst bekommen, als ich gestern die Bilder der wahnsinngen Anhänger sah und war mich von Anfang klar darüber, dass dahinter System steckt.

    Ich wehre mich deshalb ganz entschieden dagegen, dass ich irgendwo Angst vor Repressalien geschürt habe.

    Den österreichischen Kommentar finde ich zumindest einer kurzen Betrachtung wert. Und wenn ich dann Beiträge lese, wo es heißt "Wir haben gestern wieder ausgezeichnet gespeist" wenn im selben Augenblick verblendete Mubariks Moltow-Cocktails auf ursprünglich friedliche Demonstranten schleudern, geht mir der Hut hoch.

    Und die Frage, inwiefern Massen-Tourismus nachhaltig zur Verbesserung der Lebenssituation aller Bevölkerungsschichten beiträgt, ist eine äußerst interessante Debatte. Dass der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsanteil ist wird niemand bestreiten. Wem dieser Anteil zugute kommt, muß untersucht werden.

    Eigentlich wollte ich mich nicht so ausführlich rechtfertigen, aber diese Bösartigkeiten, die vollkommen aus der Luft gegriffen sind, machen mich wütend.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!