• SandraMarcel
    Dabei seit: 1137715200000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1146140090000

    Hallo,

    wir werden auch am 15.06. flliegen. Ich lass mich nicht verrückt machen!! Sicher ist man nirgends. Und man kann sich ja auch an die "Tip" vom AA halten.

    Ich freue mich schon so auf den Urlaub!!!

    LG Sandra

  • Serafina
    Dabei seit: 1121385600000
    Beiträge: 183
    geschrieben 1146140340000

    @'Dirk_new_egypt' sagte:

    Hallo!

    Die Warnung steht bei dem Auswärtigem Amt schon seit letztem Jahr! Nur mal zur Info.

    Wir leben hier, werden auch weiterhin hier wohnen bleiben.

    Nur wegen so ein paar Schwachsinnigen werden wir uns unseren Traum nicht vermiesen lassen!#

    Viele Grüße Dirk

    Ich schau nicht jedes Jahr auf die Seite vom AA. Nur mal so zur Info. Das ist schön für euch, dass ihr dort lebt und weiter leben werdet. Aber das man unsicher ist, darf man doch wohl keinem verübeln, oder?

  • susi11111
    Dabei seit: 1146096000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1146143215000

    Hallo Zusammen

    Ich fliege am 13.5. nach Hurghada. Das mulmige Gefühl liegt jedem wohl im Bauch der in nächster Zeit nach Ägypten fliegen wird.

    Tatsachen sind einfach nun mal das die Anschläge in Dahab und Umgebung in den letzten drei Jahren kontinuierlich waren der jüngste erst an einem Feiertag wo sich die israelischen Touristen aufgehalten haben. Also alles auf den Sinai Insel. Es ist schon richtig das dass auswertige Amt vor weiteren Anschlägen wahrt . Diese Wahrnungen gibt es aber schon seit 1994 wo ein Islamist 18 Griechische Touristen erschossen hat.

    Wenn man einen Utlaub nach Ägypten bucht muss man damit rechnen das so etwas passieren kann. Was ist wenn ich meinen Urlaub stornieren ( volle Stornogebühren zahle) und dann ist es in der Zeit friedlich??? Man kann viel spekulieren und behaupten oder vermuten.

    Mein Tipp an euch. Genieß den Urlaub umgeht grosse Menschenmengen und nehmt an keinen Ausflügen teil. Also ein richtig schöner Badeurlaub

    Susi ;)

  • ganesha123
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1146146943000

    Mmmmh, ich verstehe nicht so ganz, warum man nicht an Ausflügen teilnehmen soll.

    Meines Wissens hat es keine Anschläge auf Quadfahrer in der Wüste, Wanderer im Coloured Canyon, Besucher der Oase Feyran oder Gruppen von Touristen, die bei den Beduinen Kamele reiten, gegeben.

    Mein Kommentar soll nicht sarkastisch gemeint sein! Die Anschläge der letzten zwei Jahre trafen Flaniermeilen und Hotels in Citylage.

    Sich im Hotel einzuigeln ist vielleicht nicht der richtige Weg.

    Gruß

    Ganesha

  • Baumilein
    Dabei seit: 1146096000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1146150734000

    Halleluja, auch ich fliege am 13.05. nach Hurghada, und ich fliege, worauf ich mich verlassen kann.

    Wo soll ich denn sonst hin ? Tsunami in Asien, Flugzeugentführung in den Staaten, Bürgerkrieg in Sri Lanka, Hochwasser in Deutschland, türkisches Erdbeben, Jürgen Drews auf Mallorca ?

    Die Wahrscheinlichkeit, dass ich an einem bestimmten Tag, zu einer bestimmten Uhrzeit, an einem bestimmten Ort einem ganz bestimmten mir freundlich zugrinsenden Selbstmordattentäter fröhlich pfeifend vors Schienbein trete ist ungefähr so gross, als wenn in der nächsten Sekunde ein 100 Euro-Schein an meinem Fenster vorbeifliegt.

    Sekunde mal eben...

    nö war nix

  • Fachfrau
    Dabei seit: 1115424000000
    Beiträge: 245
    geschrieben 1146151836000

    Hallo,

    Angst ist nun mal oft nicht logisch zu begründen. Ich steige auch nicht gerne auf hohe Türme, obwohl mir klar ist, dass die Wahrscheinlichkeit runterzufallen aüßerst gering ist. Deshalb habe ich für jeden Verständniss, der nicht nach Ägypten reisen möchte, schließlich soll man ja seinen Urlaub genießen.

    Aber macht euch doch bitte nichts vor, vowegen kann ich meinen Kindern nicht zumuten o.ä. Wenn Ihr eine mehrstündige Autofahrt zu eurem Urlaubsort unternehmt, bringt ihr eure Familie in eine viel größere Gefahr als bei einem Badeurlaub in Ägypten. Dies wird nur immer vedrängt, weil diese Gefahren zu unserem täglichen Leben gehören.

    Viele Grüße karen

    Vilamendhoo Sept. 2019
  • Jael
    Dabei seit: 1143072000000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1146151889000

    Also ich finde, Woozle 93 hat die Diskussion doch auf den Punkt gebracht. Das muß jeder für sich individuell entscheiden. Es gibt keine Standardantwort und auch kein Ratschlag. Jeder Reisende hat unterschiedliche Sicherheits- und auch Wohlfühlbedürfnisse. Derzeit geht es wahrscheinlich, und das sieht man der Diskussion auch an, gar nicht mehr um die Frage, wie groß denn das KONKRETE Risiko ist, sondern es geht darum, was für den einzelnen Reisenden an Risiko tragbar oder nicht tragbar ist.

    Man muß mal daran denken, es ist wahrscheinlich der sauerverdiente Jahresurlaub und den sollte man genießen und nicht schon 2,5 Wochen vorher mit Magengrummeln durch die Gegend laufen müssen.

    Wenn letzteres der Fall ist, dann sollte man es sein lassen. Das hat dann auch nichts mit Feigheit zu tun, sondern ist einfach die bessere Entscheidung. Genauso wie umgekehrt, jeder der fährt/fahren mag, auch nicht Bruder Leichtfuß oder Hans-guck-in-die Luft ist.

    Natürlich leiden die Ägypter in erster Linie unter den Anschlägen. Ausfällen in der Tourismusindustrie etc.pp....Aber jetzt mal ernsthaft, ich muß auch nicht den Robin Hood oder die Jungfrau von Orléans spielen....Da sitzt mir doch mein Hemd näher, als die Hose. Wenn ich aus den vorgenannten Gründen dort nicht hinfahren mag, dann ist das so.

    Allgemein kann ich jedenfalls sagen, daß es für mich andere Reiseziele gibt, wo ich eher denken würde, wie kann man da bitte hinfahren bzw. mit und für sich verantworten....aber anderes Thema.

    Sicherheit bzw. das Risiko, was man eingehen mag, kann jeder nur individuell für sich einschätzen. Ich hätte z. b. kein Problem derzeit nach Ägypten zu fahren. Ich teile da die Einschätzung, daß jetzt wohl erstmal wieder etwas Ruhe einkehrt und halte es da auch mit der berühmten Wahrscheinlichkeit. Ich muß dazu aber auch sagen, ich hätte auch kein Problem gehabt, mich unmittelbar nach dem 11.09. a) wieder in ein Flugzeug zu setzen und b) nach New York zu fliegen....Aber egal, wiederum anderes Thema, ich weiß...

    Jedenfalls...lange Rede, kurzer Sinn: Hat man ein mulmiges Gefühl und kann sich gar nicht mehr auf den wohlverdienten Urlaub freuen, sondern hat schon im Vorfeld Magengeschwüre und es bricht einem der kalte Angstschweiß aus: besser nicht fahren!

    Gruß, Jael

  • susi11111
    Dabei seit: 1146096000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1146155642000

    @'ganesha123' sagte:

    Mmmmh, ich verstehe nicht so ganz, warum man nicht an Ausflügen teilnehmen soll.

    Meines Wissens hat es keine Anschläge auf Quadfahrer in der Wüste, Wanderer im Coloured Canyon, Besucher der Oase Feyran oder Gruppen von Touristen, die bei den Beduinen Kamele reiten, gegeben.

    Mein Kommentar soll nicht sarkastisch gemeint sein! Die Anschläge der letzten zwei Jahre trafen Flaniermeilen und Hotels in Citylage.

    Sich im Hotel einzuigeln ist vielleicht nicht der richtige Weg.

    Gruß

    Ganesha

    Hallöchen,

    ich nehme diese aber auch nicht als Sakasmus auf es jedoch tatsache da die Anschläge in Kairo und in Luxor Touristenatraktionen waren...

    Das auswertige Amt rate davon an den Ausflügen teil zu nehmen bzw wahrnt davor.

    LG

    Susi

  • susi11111
    Dabei seit: 1146096000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1146155866000

    @'Baumilein' sagte:

    Halleluja, auch ich fliege am 13.05. nach Hurghada, und ich fliege, worauf ich mich verlassen kann.

    Wo soll ich denn sonst hin ? Tsunami in Asien, Flugzeugentführung in den Staaten, Bürgerkrieg in Sri Lanka, Hochwasser in Deutschland, türkisches Erdbeben, Jürgen Drews auf Mallorca ?

    Die Wahrscheinlichkeit, dass ich an einem bestimmten Tag, zu einer bestimmten Uhrzeit, an einem bestimmten Ort einem ganz bestimmten mir freundlich zugrinsenden Selbstmordattentäter fröhlich pfeifend vors Schienbein trete ist ungefähr so gross, als wenn in der nächsten Sekunde ein 100 Euro-Schein an meinem Fenster vorbeifliegt.

    Sekunde mal eben...

    nö war nix

    Hallöchen,

    wo gehts denn genau hin :question: :D

  • susi11111
    Dabei seit: 1146096000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1146156473000

    @'susi11111' sagte:

    Hallöchen,

    ich nehme diese aber auch nicht als Sakasmus auf es jedoch tatsache da die Anschläge in Kairo und in Luxor Touristenatraktionen waren...

    Das auswertige Amt riet davon ab den Ausflügen teil zu nehmen bzw wahrnt davor.

    LG

    Susi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!