Wer macht nach der Entfürhung der Österreicher noch Urlaub in Nordafrika???

  • isset
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1205505543000

    @chris

    "Wenn Du so fragst, dann frage ich mal hinterher:

    Wer macht eigentlich noch Urlaub in

    - New York/Washington

    - Bali

    - Ägypten

    - Spanien (Madrid!)

    - London

    - Tokyo

    - und und und?"

    naja so wie du das schreibst....

    musst mal unterscheiden zwischen aktiver oder passiver terrorgefahr...

    new york (passiv) war aber schon länger klar das sowas mal in usa passieren wird hätte aber auch in jeder anderen stadt in usa passieren können

    bali (aktiv) armut der leute spielt sich ja neben den überteurenhotels ab (ausserdem schon ewig rebellen)

    ägypten (schon oben erwähnt aktiv ^^)

    spanien (sag mal nur in madrid ist aktiv hat aber mit ner anderen terror.org zu zun, wär in geschichte aufgepasst hat weiß um was geht und ausserdem gehts da nicht touristen zu töten sondern auf die hauptstadt spaniens druck auszuüben (da steckt ne ganz andere motivation dahinter))

    ich finde es irgendwie voll org wie ihr alle so leichtsinnig sein könnt und mit dem argument kommt ich könnte ja auch in Deutschland durch nen anschlag sterben..... bzw sterb ich lieber unter palmen als im grauen deutschland ^^

  • Sovereign
    Dabei seit: 1172448000000
    Beiträge: 371
    Zielexperte/in für: Tunesien
    geschrieben 1205506256000

    das hat nichts mit leichtsinnig zu tun...

    es ist halt nur fakt das man es nicht ändern kann.

    ich weiß nicht wie du es machst, aber ich fahre jeden tag zur arbeit - da könnte ich auch einen unfall haben - , ich gehe jede woche zur bank - auch die wird ab und zu mal überfallen - , und auch im pennymarkt bei mir um die ecke würde schon bewaffnet geld "entwendet" (während der geschäftzeiten verstht sich von selbst) usw.

    lebst du in einem ******? :frowning:

    ich nicht und dazu wäre mir mein leben auch viel zu schade, egal ob nun mit passiver oder aktiver gefahr, ich und wie du siehst viele andere werden fliegen!

    menschen werden auch immer unerschrockener, "das leben härtet ab", soa uch zu sehen bei vielen thailand touristen. nach dem tsunami haben sie noch solange gewartet bis die leichen vom strand geschafft wurden, dann sind sie wieder auf ihre liegen und baden gegangen...

    aldri gi opp... det kan kun være bedre! jeg elsker deg jævlig mitt nytt hjem... *hurra norge*
  • isset
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1205506642000

    "menschen werden auch immer unerschrockener, "das leben härtet ab", soa uch zu sehen bei vielen thailand touristen. nach dem tsunami haben sie noch solange gewartet bis die leichen vom strand geschafft wurden, dann sind sie wieder auf ihre liegen und baden gegangen...!"

    und sowas befürwortest du???? omfg

    ich lebe in keinen ******, aber wenn ich weiß das in dem land aktive gefahr besteht fahr ich dort nicht hin. bin im sommer auf den kanaren und im herbst in dubai ^^ dabai liegt zwar auch in der nähe von krisenregionen aber es besteht dort keine aktive gefahr... checkst was ich mein???

  • Sovereign
    Dabei seit: 1172448000000
    Beiträge: 371
    Zielexperte/in für: Tunesien
    geschrieben 1205507213000

    von befürwortung war kein wort...

    ich selbst war auch noch nie in einem solchen kriesengebiet.

    es wurde mir aber so erzählt von urlaub die zu der zeit dort waren!

    ich glaube aber man gewöhnt sich an die gefahr die einen umgibt, in der dom.rep. war es völlig normal das man tags und nachts von einem menschen mit maschinengewehr am strand beobachtet und bewacht wird.

    ähnliches galt für einen ausflug den ich und meine mum vor ein paar jahren im sinai gemacht haben.

    sind mit dem "öffentlichen" bus von dahab nach sharm gefahren, da standen die lieben männer auch bewaffnet am strassenrand...und wir sind weder entführt, verkauft oder verheiratet worden!

    das du dich nach dubai traust erstant mich ja, zumal in der region auch ab und zu menschen entfürht werden... nichts für ungut, aber menschen haben nunmal unterschiedle meinungen/aufassungen und offenbar auch sicherheitsbedürfnisse...ist nichts gegen dich.

    aldri gi opp... det kan kun være bedre! jeg elsker deg jævlig mitt nytt hjem... *hurra norge*
  • isset
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1205508546000

    das du dich nach dubai traust erstant mich ja, zumal in der region auch ab und zu menschen entfürht werden...

    habe selber 1,5 jahre in dubai gearbeitet und in dieser zeit habe ich von entführungen nichts gehört, bzw in dubai bist du sicherer als in new york

    hab ja auch keine angst wenn leute mit maschinengewähren am strand stehen. was zb in mexiko bei jeden hotel der fall ist. es geht mir lediglich um aktive terrorgefahr. wenn ich schon in einen video von al kaida mitgliedern höre das die westlichen touristen in nordafrika den zorrn gottes spüren werden, fahr ich dort nicht freiwillig hin.

    und ich bin bei gott nicht ängstlich, ich finde das hat eher was mit vernunft zu tun

  • Sovereign
    Dabei seit: 1172448000000
    Beiträge: 371
    Zielexperte/in für: Tunesien
    geschrieben 1205509207000

    "den zorrn gottes" da hat wieder mal jmd den koran falsch gelesen, das behaupten sie ja immer - aber das ist OT...

    die frage war "Wer macht nach der Entfürhung der Österreicher noch Urlaub in Nordafrika??? und ich habe sie nach bestem wissen und gewissen beantwortet - ICH traue mich!!!

    will und wollte mich mit niemanden darüber "streiten".

    ich stehe zu meinem lieblingsland und den freunden die ich da gefunden habe, ich fände es nur echt schade wenn andere sich dadurch abschrecken lassen und ein so tolles land "verpassen"...

    das war mein wort zum freitag und damit verabschiede ich mich ins wochenende, LG Stephie

    p.s. an alle die sich auch trauen, die dürfen sich mit mir auf ihren urlaub freuen (nur noch 81 Tage!)

    aldri gi opp... det kan kun være bedre! jeg elsker deg jævlig mitt nytt hjem... *hurra norge*
  • Yvis
    Dabei seit: 1167782400000
    Beiträge: 2552
    geschrieben 1205509222000

    Miri da geb ich dir vollkommen Recht. Man sollte schon wgen der eigentlichen Gefahr Wüste nicht alleine da rumsausen.

    Und wenn es wirklich Al Kaida gewesen sein soll, dann kann man sich sicher sein, dass noch mehr kontrolliert wird.

    Es ist doch genau das was die Terroristen wollen.

    Ich werd mich bestimmt nicht welchen solchen Idioten zu hause einsperren und keinen Fuß mehr vor die Tür setzen.

    Sollen wir unsere Leben nur noch danach richten?

    Dafür ist mir mein Leben zu schade und zu kurz.

    Sorry meine Meinung.

    25.05-08.06.12 Selima
  • isset
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1205512733000

    "Ich werd mich bestimmt nicht welchen solchen Idioten zu hause einsperren und keinen Fuß mehr vor die Tür setzen."

    hat niemand behauptet

  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1205513018000

    Also hier noch ein paar Informationen direkt aus Salzburg - die beiden stammen aus Hallein, 15 km von Salzbur entfernt:

    Wo genau die beiden tatsächlich in die Hände der Entführer fielen, ist noch unklar. Aber mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits auf algerischem Gebiet, also südwestlich von Tunesien oder zumindst in dem dortigen Sperrgebiet.

    Dieses Gebiet war aber seit den Entführungen 2003 zum Gebiet mit erhöhtem Sicherheitsrisiko erklärt gewesen. Die beiden sind also aus der jetztigen Sicht wissentlich in ein (hoch) gefährdetes Gebiet eingefahren, weil eben auch dort die Wüste am schönsten ist.

    Heute wurde ein Foto der beiden veröffentlicht, das sie eindeutig in der Hand ihrer Entführer zeigt.

    Soweit dazu.

    Marokko, Algerien, Tunesien, Lybien und Ägypten zählen seit einigen Jahren zu den am meisten gefährdeten Gebiete für radikale moslemische Organisationen. Diese haben nicht nur bereits mehrfach in diesen Ländern zugeschlagen, sondern haben vor allem in den letzten Monaten immer wieder Drohungen und Warnungen vor Terroranschlägen verlauten lassen.

    Inwieweit davon tatsächlich touristische Zentren betroffen sein könnten, ist naturgemäß unklar.

    Natürlich gibt es weltweit immer die Möglichkeit, dass Terroristen zuschlagen - Madrid, London, New York. Die Frage ist aber immer mit welcher Wahrscheinlichkeit wo etwas geschehen könnte. Gab es keine Ankündigungen im Land X und es passiert dort etwas, dann war es wirklich Schicksal. Ist hingegen ein Land, eine Region durch Warnungen, bereits gesschehen Vorfälle usw. als unsicher bekannt oder als Risikogebiet, muss sich jeder Reisende klar darüber sein, dass die Wahrscheinlichkeit, dass dort etwas passieren könnte, deutlich höher sein kann.

    Terrorismus zielt ja auch darauf ab, die Wirtschaft eines Landes zu destabilisieren, um dann an die Macht zu gelangen. Zumindest stellen sie sich das ja so vor.

    Im aktuellen Fall ist es noch perverser: die Forderung der Entführer an die österreichische Regierung lautet, dass Algerien und Tunesien ihre inhaftierten Gesinnungsgenossen freilassen sollte. Drei Tage gibt man der öster. Regierung.

    Wie soll Österreich in die Souvernität eines anderen Landes eingreifen?

    Soweit aus Salzburg

    Gruß

    Peter

  • miri89
    Dabei seit: 1157155200000
    Beiträge: 376
    geschrieben 1205515536000

    @mosaik sagte:

    Wie soll Österreich in die Souvernität eines anderen Landes eingreifen?

    Das frag ich mich auch schon den ganzen Tag ... das ist alles schlimmer als pervers ... da sieht man nur wieder, wie geistig umnachtet diese "Menschen" sind ...

    Aber zum eigentlich Thema nochmal ... es ist leichtsinnig in solchen Ländern allein mal so in die Wüste zu fahren, aber diesen Kranken den Gefallen tun und nicht mehr runterfliegen, soll auch nicht das sein, was die ganzen Touris tun sollten ...

    Muss eben jeder für sich selbst entscheiden ...

    Aber ich denk auch, dass jetzt wieder mehr und noch stärker auf Kontrollen geachtet wird und dergleichen ... da kann man was die Sicherheit in TN betrifft nur hoffen, dass die Zügel da unten weiter so streng gehalten werden ... -.-

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!