• gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1238673628000

    Personal bekommt Tischeindecken aufs Auge gedrückt? Ja wer denn sonst?

    Das lernt man in Deutschland im 1.Lehrjahr, es gehört schlichtweg zu den Aufgaben eines Servicemitarbeiters!

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1238674378000

    @gastwirt

    Selbstverständlich gehört es dazu. Aber nicht dann, wenn das Personal Getränkebestellungen aufnimmt, erst mal eine Viertelstunde Servietten faltet o. ä. und dann erst die Bestellung weitergibt.

  • hertraud
    Dabei seit: 1104019200000
    Beiträge: 2127
    geschrieben 1238675477000

    Hallo,

    Angebrochene Shampoo- oder Duchgelflaschen sind doch kein „Trinkgeldersatz“.

    Das eine schließt ja das andere nicht aus :frowning:

    Liebe Grüße

    Waltraud

    Das Leben ist schön :-)
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1238676228000

    @hertraud

    Wenn das Personal die Flaschen gebrauchen kann, nehmen sie die sicherlich mit. Warum auch nicht? Ist ja letztendlich egal, was mit der Kosmetika passiert, die der Urlauber hinterlässt. Allerdings spiele ich nicht mit dem Gedanken im Hinterkopf, die angebrochenen Flaschen fürs Personal zu hinterlassen, sondern: "Ich brauch die nicht mehr mitzuschleppen"

  • hertraud
    Dabei seit: 1104019200000
    Beiträge: 2127
    geschrieben 1238676398000

    @Mertrostar

    Und schon schlägst Du zwei Fliegen mit einer Klappe ;)

    LG

    Das Leben ist schön :-)
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1238679258000

    @hertraud

    mit dem ganzen Duschkram, der zurückgelassen wird, kann fast ganz Tunis versorgt werden :laughing:

    Davon abgesehen schleppe ich auch meist nur soviel mit, wie ich im Urlaub auch verbrauche, also keine vollen Flaschen.

  • nicodiddl
    Dabei seit: 1210723200000
    Beiträge: 84
    geschrieben 1238679852000

    Das mit der Freundlichkeit der Touris im Hotel ist schon so eine Sache. AI-Gäste denken zumeist nur daran, dass alle Getränke von morgends bis abends schon bezahlt sind und mit steigendem Alkoholgenuß schwindet die Freundlichkeit, sofern die Freundlichkeit und Höflichkeit überhaupt vorhanden waren. Ich persönlich habe dieses Hotel mit HP gebucht, da ich tagsüber viel unternehmen möchte und nicht weil ein zusätzliches Essen und die Getränke bereits vorab bezahlt sind.

    Ob ich das Trinkgeld Bestechung oder wie auch immer bezeichnen möchte, ist mir völlig schnuppe. Dem Kellner gebe ich immer TG, mache die Höhe von der Freundlichkeit abhängig. Bei der Zimmerreinigung gebe ich natürlich im voraus, da ich mir denke, dass sie noch weniger Lohn erhalten, als die Kellner. Zumal ihr Job ja wohl nicht ganz so angenehm ist, wie das Tragen von Speisen und Getränke.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1238682225000

    @nicoddiddl

    Ich habe noch kein AI-Hotel in Tunesien gebucht, gehe aber davon aus, daß in den 4- oder 5-Sterne Hotels die wenigsten Urlauber Säufer sind. Natürlich ist es angebracht, vorher herauszubekommen, welche Nationen im Hotel untergebracht sind. Du weiß schon, was ich meine.

  • Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1803
    geschrieben 1238699209000

    Hallo Brigitte,

    ich wollte Dich nicht persönlich angreifen (kenn Dich doch gar nicht :( ).

    Ich persönlich finde, Bakschisch gehört zu Tunesien wie das Handeln. Das muss man mit einplanen und wer das nicht mag, sollte es lassen.

    In Deutschland gebe ich auch gern Trinkgeld, hinterher, wenns ein guter Service war. Aber Bakschisch habe ich in Deutschland noch nie gegeben. Wäre auch unpassend ;)

    Trinkgeld, Bakschisch, Gastgeschenke......je nach Land wirst Du in jedem Reiseführer das passende dazu finden. Von dem her ist es überall üblich. :D

    Gruss Chris

  • krissy
    Dabei seit: 1105056000000
    Beiträge: 392
    geschrieben 1238700132000

    Hallo, nun will ich auch noch mal meine Meinung zu diesem Thema kund tun. Also Shampoo-, Dusch- oder Sonnencremreste finde ich etwas abwertend, es sei denn, es ist in den Flaschen noch ausreichend drin. Es sieht sonst so aus, als wären die Reste für das Personal gerade gut genug. Ich glaube Bakschisch ist immer noch das Wahre. Aber das gibt es dann etra. Ansonsten behandeln wir das Hotelpersonal so, wie wir auch gerne behandelt werden möchten. Egal welche Funktion sie ausüben. Klappt fast immer!! An die Hausdamen habe ich auch nicht gedacht, daß die sich evtl. an den Sachen der Hausmädchen bedienen. Haben auch noch nie erlebt, daß sich jemand an unsere Sachen bedient hat.

    DasThema ist sehr interessant und aufschlußreich.

    Wollte hier aber niemanden zu nahe treten, ist nur meine Meinung.

    LG Krissy

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!