• Wesernixe
    Dabei seit: 1235952000000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1384153563000

    im Februar war ich im Djerba Plaza, hatte All in und mußte auch für jedes Getränk unterschreiben. Es gab keine Bändchen, man nannte den Grund dafür, ein Teil der Gäste hat HP. andere All in.

    Ich bin oft auf Mallorca, meistens Riu und Hp. da unterschreibe ich aber auch immer und zahle meine Rechnung am Ende meines Urlaubs.

    FREUE MICH ÜBER JEDEN TAG. . . DEN ICH GESUND ERLEBEN DARF. . UND DAS MIR DER HIMMEL. . . NICHT AUF DEN KOPF FÄLLT! ! !
  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1579
    geschrieben 1384176915000

    Wenn das Hotel Hp. und AI anbietet ist es ja verständlich .

    Bei einem reinen AI Hotel und von dem rede ich ist die Zettelwirtschaft für den Gast mehr als entbehrlich, ja nervig .

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
  • Pat511
    Dabei seit: 1200960000000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1388790739000

    Hallo!

    Ich war letzten Sommer zum ersten Mal in Tunesien und von daher kann ich nicht beurteilen ob es früher besser war.

    Ich kann nur schildern wie ich meinen ersten Besuch empfunden habe und muss sagen, dass ich nicht sehr glücklich war.

    Wir hatten LM ein sehr günstiges Hotel gebucht, 1146 € AI für 2 Erwachsene + 1 Kind. Wobei ich bei einer Luxemburgischen Reisegesellschaft gebucht habe, bei den deutschen Anbietern hätte ich 1700 Euro für die gleichen Leistungen bezahlt.

    Die Sauberkeit im Hotel war ziemlich schlecht, unseren Bungalow musste ich erst mal putzen. Ich bin nicht pingelig und suche nicht nach Dreck aber hier war er so offensichtlich, da musste ich einfach ran.

    Die Händler empfand ich, genauso wie die Taxifahrer als fast schon aggressiv. Es war uns z.B. nahezu unmöglich die alte Medina in Hammamet anzuschauen, von den Schätzen Tunsiens habe ich also nicht viel gesehen weil ich nach nur zwei Ausflügen keine Lust mehr hatte mir noch irgendwas anzuschauen.

    Obwohl der Urlaub so billig war, fühlte ich mich abgezockt.

    Als eigentlicher Türkei-Fan bin ich es halt ein bisschen anders gewohnt.

    Auf neue Urlauber wirkt Tunesien ziemlich abschreckend und ich glaube, dass viele Leute die in letzter Zeit zum ersten Mal in Tunesien waren, das Land nicht mehr besuchen werden.

    Nun steht wieder die Buchung des nächsten Urlaubs an und ich habe ein Hotel auf Djerba entdeckt das mir gefällt aber ich bin sehr am hadern. Soll ich oder soll ich nicht. Hat das Land eine Chance verdient.

    Ich weiß es bisher noch nicht. Ende Januar werde ich definitv buchen, ob es wirklich Djerba sein wird?

    LG Patricia

    Ich danke allen die nichts wissen und trotzdem den Mund halten.....;-)
  • Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1807
    geschrieben 1388826916000

    Wie soll man Dir da helfen? Wenn man sich eingeschossen hat, hats vermutlich eh keinen Sinn  ;)

    Zimmer werden nach Veranstaltern vergeben.....bei gesparten 550 Euro hattet Ihr sicher nicht das Beste. Nur, also sorry, bevor man selber putzt, redet man (Rezeption?). Ich persönlich kenne niemand der sein Hotelzimmer selber durchgeputzt hat  :shock1:

    Tunesien hasst man oder liebt man, das ist wie mit der Türkei - ich mag die Türkei nicht  :p . Sind aber alles persönliche Empfindungen. Kommt auch immer darauf an wie man auf die Menschen und alles zu geht.

    LG Chris

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Pat511
    Dabei seit: 1200960000000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1388859318000

    Chris34:

    Wie soll man Dir da helfen? Wenn man sich eingeschossen hat, hats vermutlich eh keinen Sinn  ;)

    Ich glaube nicht das ich mich auf irgendwas eingeschossen habe, sonst würde ich ja gar nicht erst darüber nachdenken.

    Zimmer werden nach Veranstaltern vergeben.....bei gesparten 550 Euro hattet Ihr sicher nicht das Beste.

    Das war eine Bungalowanlage, alle waren gleich, habe auch andere Bungalows von innen gesehen. Da hatten wir sicher keinen Nachteil.

    Nur, also sorry, bevor man selber putzt, redet man (Rezeption?). Ich persönlich kenne niemand der sein Hotelzimmer selber durchgeputzt hat  :shock1:

    Das putzen hat mir nicht großartig was ausgemacht.....ich habe drei Kinder, da macht man das im Schlaf aber ein sauberes Zimmer hätte man erwarten können, egal bei welchem Preis. 

    Tunesien hasst man oder liebt man, das ist wie mit der Türkei - ich mag die Türkei nicht  :p . Sind aber alles persönliche Empfindungen. Kommt auch immer darauf an wie man auf die Menschen und alles zu geht.

    LG Chris

    Naja, ich hasse Tunesien nicht, von Liebe will ich erst gar nicht sprechen. Ich bin einfach unsicher.

    Tunesien hat tolle Strände......einfach traumhaft schön!

    Ich danke allen die nichts wissen und trotzdem den Mund halten.....;-)
  • Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1807
    geschrieben 1388860069000

    Ich weiss nicht so recht was Du hören willst?

    Ich war letzten Sommer für unschlagbare 316 billige Euro in Ägypten, 1 Woche in der Ferienzeit, AI...........es war traumhaft. Ich liebe das superschöne Rote Meer....und trotzdem lagen wir faul auf unseren Liegen und haben gesagt "och menno...geht nix über den Sand und die Atmosphäre in Tunesien"  :D   :laughing:

    DU musst Tunesien eine Chance geben......hier schreiben eh fast nur Wiederholungstäter  ;)

    Wunderschönen Urlaub!!!

  • Pat511
    Dabei seit: 1200960000000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1388860092000

    @rische Luft:

    Ich fühlte mich nicht von dem Hotel abgezockt, dort hat das Preis/Leisungsverhältnis gestimmt. Ich hatte keine großen Erwartungen bei dem Preis.

    Das Hotel war nicht das richtige für uns, für viele andere die günstig Urlaub machen möchten und ne Woche Party bei lauter Musik feiern wollen, ist es TOP!

    Abgezockt fühlte ich mich eher dadurch, dass ich mir den ganzen Urlaub lang in wahnsinniges Müllproblem anschauen musste, dass ich ständig aufdringliche Händler um mich hatte, dass ich das Gefühl nicht loswurde das der Tunesier Gastfreundschaft nur spielt um an die wertvollen Dinars zu kommen.

    Mich hat das einfach irgendwie sehr gestresst und das ist sicherlich nicht Sinn eines Urlaubs.....;-)

    Vielleicht habe ich nur eine schlechte Reisezeit erwischt (Ende Juni), keine Ahnung? Ich würde so gerne nach Djerba fliegen an diesen Traumstrand, habe aber Angst das ich wieder nachhause komme und sage "das war nix"!

    Vielleicht mache ich ja selbst irgendwas falsch?

    Ich danke allen die nichts wissen und trotzdem den Mund halten.....;-)
  • Dagmar S115
    Dabei seit: 1257292800000
    Beiträge: 207
    geschrieben 1388917538000

    Hallo Pat,

    ich habe mir mal die Mühe gemacht und habe mir Deine anderen Posts im "Fazit nach dem ersten Tunesienurlaub"-Strang durchgelesen.

    Ich glaube, Dein Problem mit Tunesien bezieht sich weniger auf das Hotel und die Strände, sondern auf das Land an sich.

    Knapp 1200 Euro für zwei Erwachsene plus Kind sind tatsächlich ein Spottpreis (in welchen Hotel warst Du eigentlich?). Man sollte da natürlich schon stutzig werden, wobei mir noch nicht klar ist, wie die Zustände im Hotel tatsächlich waren, jeder sieht das anders, was ist schmutzig? Stäubchen in den Ecken und angerostete Armaturen habe ich in fast jedem Hotel, egal wieviel Sterne, schon gehabt...jeder hat eine andere Auffassung von Sauberkeit, z.B. meine Schwiegermutter würde Zustände kriegen in den Läden, in denen wir uns so aufhalten ;)

    @Frische Luft: muss nicht sein, dass es zwangsläufig "teuer" ist, man kann tatsächlich auch Glück haben, aber man muss schon gut recherchieren, was man da für das wenige Geld bekommt! Wir haben mal Les Orangers 9 Tage AI pro Person für 400€ ergattert, das war wirklich ein Schnäppchen, war aber auch sehr kurzfristig gebucht.)

    So, zum Thema zurück. Wenn es Dir, Pat, z.B. um die Strände geht, Traumstrände gibt es auch auf Fuerteventura (weit schöner als in Tunesien, kann ich Dir aus Erfahrung sagen), und die Mentalität dort sagt Dir sicherlich mehr zu. Wenn man also nur wegen eines Strandes fährt, muss es nicht Tunesien sein. Mentalität und Abzocke: Wobei ich auf den Kanaren (speziell hier: Teneriffa! schlimmer abgezockt wurde also jemals in Nordafrika, schlechtes Essen in Restaurants für viel Geld usw.; in Tunesien gehts ja maximal um ein paar Euro, 7 Dinar sind 3,50€, kein grosser Verlust...angesprochen wird man natürlich auch immer, ob ich das gut finde oder nicht, hängt auch bei mir von der Tagesform ab, auch ich bin manchmal genervt, obwohl ich im Ganzen mit der Mentalität in Tunesien und auch Marokko gut klar komme. Shoppen in den Medinas finde ich gut, ich fahre immer mit Unmengen von Zeug wieder nach Hause, Schmuck, Schuhe, Tuniken, Schals...und trotzdem habe ich meist nicht viel ausgegeben.

    Thema Müll, habe ich letztes Jahr in Marokko mal einen Einheimischen gefragt, Antwort: Madame, c'est l'Afrique...hier gibt es zwar eine Müllabfuhr, aber die fährt nicht überall hin und auch nicht regelmässig...wohin sollen die Leute mit ihrem Müll, sie wissen es nicht...und der Müll ist ja auch nicht das vorrangige Problem, was die haben...

    Ich denke auch, Du hast noch nicht ganz abgeschlossen, vielleicht solltest Du Dich einfach offener gegenüber dem "Anderen" machen, einfach mal hinnehmen, dass es nicht überall auf der Welt gleich ist, ein bisschen eintauchen und nicht erwarten, dass es wie zu Hause ist...zum Kennenlernen einer Kultur gehört ein bisschen mehr, als sich die Sonnenseiten anzusehen, auf der schicken Strandpromenade zu flanieren und ein paar Souveniers zu kaufen...man muss zwar nicht direkt in die Slums gehen, aber man kann ja auch nicht die Augen verschliessen davor, wie die Situation in dem Land ist...trotzdem hat das Land gute so wie auch schlechte Seiten, das ist doch bei uns auch nicht anders...

    Ach, lies erst mal...vielleicht schreibe ich noch mal.

    Gruss,

    Dagmar

  • Pat511
    Dabei seit: 1200960000000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1388948908000

    Hallo Dagmar!

    Du hast es in Deinem Posting auf den Punkt gebracht!

    Ich war nicht enttäuscht vom Hotel, bei dem Preis habe ich mit weitaus weniger gerechnet und wenn ich Wert auf Luxus lege, ist mir klar, dass ich diesen auch bezahlen muss.

    Bevor ich in den Urlaub fuhr, habe ich mich natürlich über das Land informiert, auch hier im Forum. Ich wusste von dem Müllproblem und auch von den teilweise aufdringlichen Verkäufern.

    Ich dachte "alles halb so wild" aber vor Ort war ich dann doch etwas "schockiert".

    Wir hatten dann auch noch ziemliches Pech mit dem Wetter, es war recht kühl, irgendwie kam alles zusammen und nach einer Woche Urlaub kam ich recht unentspannt zuhause an.

    Es ist richtig das Fuerteventura schöne Strände hat aber ich flieg nicht gerne lange (Flugangst) und somit fällt das weg.....zumal wir auch noch ne 4 jährige dabei haben.

    Um möglichst wenige Umstände zu haben, fliegen wir gerne ab Saarbrücken, Zweibrücken und Luxemburg weil halt eben in Wohnortnähe. Da ist die Auswahl halt sehr begrenzt oder halt eben viel teurer als ab anderen Flughäfen.

    Ausserdem mag ich ja grad das orientalische :-)

    Ich war übrigens im Samira Club und habe keine Ahnung warum man die Bewertung nicht sieht wenn man auf mein Profil geht?

    Wir hatten beim Bezug unseres Bungalows noch die Zahnpasta vom Vorgänger am Zahnputzbecher, kein einziger Spiegel war geputzt usw.

    Ich habe mal einer Putzfrau dort zugeschaut weil ich auf meine Tochter gewartet habe die auf Toilette war.

    Die Putzfrau hat mit Zeitungspapier den ersten Spiegel saubergemacht, der glänzte......danach hat sie mmit dem gleichen Papier das Waschbecken ausgewaschen und ging dann an den zweiten Spiegel.....dann wieder Waschbecken....alles mit dem gleichen Papier. Wie der dritte Spiegel dann aussah, brauch ich ja hier keinem zu erzählen..... :-D

    Nun, mittlerweile weiß ich ja genau was auf mich zukommt und die Schockstarre dürfte demnach wegfallen. Ich glaube, ich wage es nochmal..... :-)

    Ich danke allen die nichts wissen und trotzdem den Mund halten.....;-)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!