• FamilieE
    Dabei seit: 1188691200000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1382679667000

    Was ist denn hier so lustig? Jeder Äußert hier seine Meinung ! :?    Wenn ich von Jahr zu Jahr immer mehr für den denselben Urlaub zahlen soll, die Hotels aber immer weniger leisten, dann kann man sich wohl fragen warum es so ist :question:  . Auch Tunesien hatte schwere Zeit (Revolution) hinter sich,-wie ist es denn hier? Hat man geglaubt hier in der westlichen Welt fällt alles vom Himmel? wir gehen alle Arbeiten und zahlen verdammt viel Geld um dort Urlaub zu verbringen...Die Menschen dort haben im Gegensatz zu uns den Mut gehabt auf die Straßen zu gehen...Hier fällt mir KEIN Bakschisch in die Hände...  Wenn man sich vorstellt das der Mouradi eine Möbelfabrik besitz, alle el Mouradi Hotels den Bach runtergehen dann fragt man sich warum?  Dieses Forum ist eröffnet worden unter dem Titel "Bin Tunesienliebhaberin, Hotels sind schlechter geworden" und nicht AI oder doch lieber HP.... :D Nichts desto trotz,- Tunesien ist schön....AI auch.

    Ein Zyniker ist ein Mensch, der von jedem Ding den Preis und von keinem den Wert kennt.
  • jarunee
    Dabei seit: 1168905600000
    Beiträge: 174
    geschrieben 1382689771000

    Von dem, was der Touri für seinen Urlaub bezahlt, bekommt der Hotelier nur einen kleinen Teil. Das meiste schluckt der Reiseveranstalter und die Airline.

    Ich frage mich jedes Mal, wie ein Hotel es schafft, seine Gäste all inclusic durchzufüttern.

    Und wenn ich sehe, wie manche sich am Buffet benehmen und wieviel Essen verschwendet wird, so kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

    Gespart wird überwiegend bei den Gehältern, vor allen bei denen, die mit den Touristen in Kontakt kommen (Kellner, Animateure, Putzfrauen). Diese sind dann tatsächlich auf das Trinkgeld angewiesen.

    Wir waren dieses Jahr das erste Mal in Tunesien, deshalb kann ich nicht beurteilen, ob früher alles besser war.

    Unser Hotel (El Mehdi in Mahdia) war prima. Alles sauber, Personal freundlich und das Essen war sehr gut.

  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1382707908000

    FamilieE, natürlich kann und soll hier jeder seine Meinung aüssern und auch darüber spekulieren, warum es denn so nachgelassen hat, wenn es denn so ist. Aber wenn man wie Du rausschreit, daß es die Hoteliers sind, dann sollte es auch fundiert sein und das ist es leider nicht, wie auch jarunee schon angedeuet hat.

    Und bei uns sind auch genug Leute auf die Strasse gegangen, solche Sprüche sollte man in Teilen unseres Landes besser unterlassen, auch wenn dort vielleicht gerne mal BILD Parolen nachgegrölt werden...

    Sorry, wir können uns gerne weiter darüber austauschen, aber momentan fehlt mir einfach die Zeit und wahrscheinlich ginge es auch zu sehr ins OT, aber verabschiede Dich von dem Gedanken, Hoteliers würden AI lieben und die Preise da noch grossartig selber machen können :disappointed:

  • Dagmar S115
    Dabei seit: 1257292800000
    Beiträge: 207
    geschrieben 1382770373000

    Ich möchte mich mal kurz einklinken, weil mich die Diskussion um Billigpreise nervt.

    Wir reisen mehrfach jährlich, unter anderem waren wir nun auch drei Mal in Tunesien (by the way: ich selber war einmal 1989 in Tunesien - erwähne ich deswegen, weil damals schon genauso viel für den Urlaub bezahlt habe wie heute, damals noch mit HP, da gab es zum Frühstück zwei nicht Brötchen zu nennende Baguettes, Butter, Marmelade, Tee, kein Buffett, und abends zwei lauwarme Tellergerichte zur Auswahl, da würden die Touris heute ausflippen - das gab mir auch zu denken - vieles ist teurer geworden, nur Urlaub ist immer noch genauso teuer mit mittlerweile mehr Leistung? Wie ist das machbar?)

    Also: im Vergleich zu den Kanaren, Balearen oder Marokko ist Urlaub in Tunesien SPOTTBILLIG. Zu den Preisen würde man an den anderen Destinationen kein Hotel bekommen, wenn man etwas im gleichen Segment (ich sag mal Mittelklasse 3-4 Sterne) haben möchte.

    Ich zähle mal auf: Fuerteventura 3 Sterne nur Übernachtung 14 Tage pro Person gerne mal um 800€ in der Nebensaison, Marokko HP 4 Sterne 14 Tage um die 1000€, Ibiza ÜF 2 Sterne um die 1000€ Nebensaison...

    In Tunesien haben wir mit AI im Orangers und mit HP im Sindbad noch nicht mal 600€ bezahlt...wie ist das machbar??? Das haben wir uns gefragt und das sollte man sich dabei bedenken. Wenn man den Flug rausrechnet, bleiben pro Tag pro Person manchmal noch nicht mal 15€...dafür würde man hier in Deutschland gerade mal in einer Jugendherberge unterkommen.

    Ich habe gesehen, dass das Mouradi-Hotel im August um die 800€ pro Person kostet...nochmal: man führe sich vor Augen, ein Flug, Transfer zum Hotel und zurück, Zimmer, Strand inclusive (auf den Kanaren kosten Liegen am Strand z.B. richtig Kohle), Essen und Trinken den ganzen Tag, zig Angestellte die die Touris von vorne bis hinten bedienen, Bespassung der Kids wahrscheinlich auch noch...

    Ich kann mir nur vorstellen, dass das zu Zeiten vor der Revolution irgendwie subventioniert war vom Staat...jetzt vielleicht nicht mehr, und die Hoteliers müssen kalkulieren...oder was auch immer. Oder die Reiseveranstalter machen Druck, dass sie nicht mehr abnehmen wenns teurer wird...keine Ahnung, wie da die Mechanismen sind. Auf jeden Fall immer alles billiger, wie übrigens für andere Dinge auch, ich kanns nicht mehr hören...am Mitarbeiter wird gespart, oder an der Qualität, ist doch so.

    Ich habe die Bilder gesehen - rostige Armaturen finde ich auch nicht prickelnd, hast du leider überall schon mal, selbst in einem 5-Sterne-Schuppen habe ich das schon mal gehabt.

    Wir waren ein paar Tage vor Beginn der Revolution in Tunesien - wir sind sehr gespannt, wenn wir mal wieder fahren, wie es dort jetzt ist. Ich bin sicher, alles wird sich einspielen.

    Gruss,

    Dagmar

  • jarunee
    Dabei seit: 1168905600000
    Beiträge: 174
    geschrieben 1382774826000

    @Dagmar: :kuesse: ! Genauso ist es!

    Mich nervt dieses ständige Gejammer und Anspruchsdenken auch.

    Möglichst viel Leistung für möglichst wenig Geld, egal, auf wessen Knochen das geht.

    Und wenn mal was nicht so toll ist, wird sich sofort beschwert und alles schlecht geredet.

    Sicherlich sind die Preise in der Haupsaison wesentlich höher als in der Nebensaison, aber in Tunesien noch sehr moderat, wenn ich mir dagegen mal andere Reiseziele anschaue.

    Und: wem das noch zu viel Geld ist: Man MUSS nicht zwingend jedes Jahr in den Urlaub fliegen...viele Ferienwohnungen an der Nord- und Ostsee sind auch schön... ;)

    LG, Tina

  • Dagmar S115
    Dabei seit: 1257292800000
    Beiträge: 207
    geschrieben 1382777123000

    Hallo Tina,

    Ja, eben noch nicht mal...

    Ferienwohnungen an der Nord- oder Ostsee, zuzuglich Anfahrt, zuzüglich Kosten für Essen (Selbstverpflegung) oder noch mehr Kosten (Restaurant mit Bedienung wie das, was man in Tunesien erwartet = deutsche Restaurants vielleicht 20€ pro Person pro Tag = bestimmt auch noch mal knapp 300€ pro Person), Cola hier, Eis da,  zuzüglich Kurtaxe für Strandbenutzung ist im Gegenteil sicherlich teurer als Urlaub in Tunesien...weiss ich von Bekannten. Und die Ferienwohnungen sind auch nicht immer das Gelbe vom Ei...oft noch auf dem Standard der Siebziger...mit durchgelegenen Matratzen und uralten Bettbezügen :?

    Es wird Zeit, dass man sich endlich mal wieder bewusst wird, was die Dinge eigentlich wert sind...ich möchte auch nicht zu teuer Urlaub machen, das ist klar, aber das hier ist Klagen auf hohem Niveau, wie es typisch für uns Deutsche ist.

    Gruss,

    Dagmar

  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1579
    geschrieben 1382778928000

    Naja, so billig ist es nun ja auch nicht .

    Wenn ich noch pro Woche 100 Euro für Service (der ja eigentlich inclusiv sein sollte :( ) dazu rechne . Weil ohne Trinkgeld geht da meistens nichts .

    Dazu gibt es meistenspappsüße Instantgetränke und gefühlter Spiritus-Alkohol .

    Hochwertige Küche sucht man da auch meistens vergebens .

    Zimmereinrichtung, ect. , ect. ... auch nicht das neueste . Einen massiven Investitionsstau in den meisten Hotels wird wohl auch keiner verleugnen können .

    Für mich ist das Preis - Leistungsverhältnis in Ordnung, mehr nicht .

    Wäre dieses P/L - Verhältnis so überdurchschnittlich gut wie manche meinen hätten sie wohl nicht mit sinkenden Tourismuszahlen zu kämpfen .Auch hinkt der Vergleich mit Spanien (Ibiza, Fuerteventura) meines Erachtens. Da man es hier in der EU mit anderen Lohn u. Lohnnebenkosten zu tun hat .

    Auch wir hier in München (800 Euro/Miete für 60 qm. plus Nebenkosten) schütteln nicht so einfach 1400.-Euro für zwei Personen Urlaub aus dem Ärmel .

    Gruß

    Waltraud

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9684
    Verwarnt
    geschrieben 1382779829000

    Dagmar S:

    Ferienwohnungen an der Nord- oder Ostsee, zuzuglich Anfahrt, zuzüglich Kosten für Essen (Selbstverpflegung) oder noch mehr Kosten (Restaurant mit Bedienung wie das, was man in Tunesien erwartet = deutsche Restaurants vielleicht 20€ pro Person pro Tag = bestimmt auch noch mal knapp 300€ pro Person), Cola hier, Eis da,  zuzüglich Kurtaxe für Strandbenutzung ist im Gegenteil sicherlich teurer als Urlaub in Tunesien...weiss ich von Bekannten.

    Als begeisterte Nordseeurlauberin (bin gerade zum 3mal in diesem Jahr auf einer ostfriesischen Insel) kann ich Dir nur absolut zustimmen! ;)

    @FamilieE,

    sorry, aber die Aussage "AI ist Freiheit!!!" ist lustig!

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Ingeauftour
    Dabei seit: 1205539200000
    Beiträge: 389
    geschrieben 1382781372000

    Halli-Hallo,

    besonders doc hat mich hier auch zum Nachdenken gebracht. Ich habe immer gedacht, den hohen Preise für A.I. wäre gut für das Hotel und mich noch gewundert, daß der Mann an der Rezeption mir beim Abschied angeraten hat, nächstens HP zu wählen. So haben sie die Nebenkosten wenigstens ganz.

    Nun war ich schon in 31 Jahren fast 20 Mal in Tunesien und lerne immer noch dazu.

    Wenn ich nun ganz konsequent wäre, müßte ich beim Hotel direkt buchen, aber da würde ich nie die Preise bekommen.

    Aber Ferienwohnung an Nord- und Ostsee, nein Danke! Gruß Inge

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2236
    geschrieben 1382781797000

    Also 1) 1250,00 € pro Nase für 14 Tage sind weder besonders billig, noch besonders teuer - dafür bekomme ich vergleichbaren in der Türkei, Ägypten sowieso, Bulgarien un mit Glück auch Griechenland.

    2. Wir wollten eigentlich das Hotel direkt buchen, wollte aber das Hotel nicht - warum auch immer

    3. Wenn im Spa-Bereich alles versifft und dreckig ist hat das nichts mit dem Reisepreis zu tun; denn dort bezahle ich separat (und da nun auch nicht so wenig - zumindestens bei uns im Hotel lagen die Preise bei ca. 75 % der deutschen Preise)

    4. Wenn ich als Housekeeping sowieso im Zimmer bin kann ich auch durchwischen und kann eben keinen  langen Schwatz mit der Kollegin halten (selbst erlebt)

    Birgit

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!