• 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6578
    geschrieben 1450892936000

    Holginho, wir hatten in allen drei Jahren wirklich sehr klares Wasser, egal welcher Schnorchelspot. Viele bunte Fische, wenn auch teilweise angefüttert von den Guides. 

    Aber wie man es erwischt, das hat nicht mal was mit der Jahreszeit zu tun. Von heute auf morgen kannst du so viele Schwebeteilchen im Wasser haben, dass du keine paar Meter weit siehst.

    Wie wär's denn mit Koh Nang Yuan frühmorgens mit einem privaten Boot? Klar ist man da auch nicht alleine, aber schnurstracks da hinzufahren, da stehen die Chancen doch recht gut!? Bei unserer Schnorcheltour Round-the-Island waren wir auch erst am Nachmittag dort.

    Okt./Nov. 18 Siladen & Sulawesi***Juni 19 Philippinen
  • Jessica-1983
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1450903794000

    Abhängig vom Wetter muss man leider immer mit Trübungen rechnen. Das ist Natur!

    Leider tritt wohl gerade an der Tanote Bay (woanders wahrscheinlich auch) oft nach Wind sehr viel Müll zum Vorschein. Das kenne ich schon von Mallorca. Einen Tag wunderschöne Bucht, klares sauberes Wasser. Nachts Sturm, am nächsten Tag 2 Meter (!!!) Saum mit Plastikmüll. Wir Touris haben den Müll eimerweise rausgefischt, aber es wurde nicht weniger. Schade, dass das in Thailand inzwischen auch so ist. Echt traurig.

    Ich denke aber der große Unterschied zwischen Korallenriffen in Ägypten und Nang Yuan ist, dass Nang Yuan viel Sandboden hat, der vor allem durch die Touristen (oder durch Wind) stark aufgewirbelt wird und das Wasser entrübt. Bei stark abfallenden Saumriffen hast du das Problem in der Regel nicht.

    Früh morgens als erster wo aufschlagen ist auch toll. Sind mal vor dem Frühstück aufgebrochen zu einer abgelegenen, aber sehr schönen Schlucht-Mündung. Waren knapp eine Stunde dort dann kamen Busse über Busse mit Touris und wir sind abgedampft. War aber echt toll, die Stunde :D

    @ Raeman: habt ihr soviel Energie, dass ihr den Dienstag in Bangkok wirklich nutzt? Wir kommen um 10 Uhr an, aber ich glaube wir wären dann nicht mehr für Sightseeing in der Lage. Im Prinzip habt ihr für Bangkok dann nur einen vollen Tag.

    Wo übernachtet ihr auf Tao (Neugier)?

    Wegen Rückflug nach BKK würde ich mir das echt überlegen mit den 30 Euro. Da ihr eh schon auf Samui seid würde ich mir den Stress mit der Fähre und dem Bus und Wartezeiten sparen. Wie lange würde das denn dauern über Surat Thani? Wir wären von Samui geflogen, wenn die Fährverbindungen von Phangan nach Samui besser passen würden und wir noch günstige Flüge bekommen hätten. Leider ist der Preisunterschied bei uns bei passenden Anschlüssen ganze 80 Euro mehr.

  • Jessica-1983
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1450913702000

    Ich wollte gern nochmal nachfragen wegen Rückreise von Koh Tao über Chumphorn nach Bangkok. Wir möchten den Flieger (NokAir) am 1. Mai 2016 um 20:40 ab Chumphorn nehmen. Wie kommen wir am besten von Koh Tao dahin?

     

    Ich finde nur eine Fähre, die um 14:45 in Koh Tao losfährt und um 16:15 in Chumphorn anlegt. Gibt es auch denn keine spätere?

    Wie kommen wir vom Fähranleger am besten zum Airport?

    Wie frühzeitig sollte man am Airport sein wegen Checkin?

  • Jessica-1983
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1450919741000

    doc3366:

    Repellent nicht vergessen ;)

    Na du bist mir einer  :p das werden wir wohl bei der Nachtwanderung im Khao Sok noch viel nötiger haben. Zumal es sich dabei auch noch um ein malariagefährdetes Gebiet handelt, im Gegensatz zu Koh Samui. Mir wird ganz anders...

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1450922866000

    Nein Jessica, es gibt keine spätere Fährverbindung von Ko Tao nach Chumphon. Vom Pier zum Airport kommst du am einfachsten mit einem Taxi falls keine Shared Minivans zum Airport verkehren.

    Bei Domestic Flights reicht es eine Stunde vor Abflug am Check-In zu sein.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1450928723000

    Die Malariagefährdung im KSNP ist ähnlich der auf Tao und Phangan, da also nich für. Würde mir viel eher Gedanken um Dengue und Chikungunya machen.

    Ich fand die Moskitos in Khao Lak oder auch auf Chang, Mak, Lanta, Chiang Mai und Bangkok zur Dämmerung allemal nerviger als nachts im Khao Sok. Dort wurde ich genau einmal gestochen, kurz vor Sonnenuntergang am Resortpool vom Khao Sok & Spa. Aber ja, natürlich solltest Du auch nachts und tagsüber dort ein Repellent anwenden, meins hatte 95% Deet und meine Haut ist nicht abgefallen.

    Am sichersten bist Du während der Fahrt auf dem Lake ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6578
    geschrieben 1450947861000

    Jessica-1983:

    Abhängig vom Wetter muss man leider immer mit Trübungen rechnen. Das ist Natur!

    Ich denke aber der große Unterschied zwischen Korallenriffen in Ägypten und Nang Yuan ist, dass Nang Yuan viel Sandboden hat, der vor allem durch die Touristen (oder durch Wind) stark aufgewirbelt wird und das Wasser entrübt. Bei stark abfallenden Saumriffen hast du das Problem in der Regel nicht.

    Stimmt so nicht ganz. Schlechte Sicht durch Schwebeteilchen im Wasser hat nicht unbedingt was mit dem Wetter zu tun. Diese verdankt man einem Zuviel an Plankton und Algen. Wir hatten z.B. schon bestes Wetter und mieseste Sicht auf Phangan, was das Tauchen völlig unmöglich machte. 

    Auch das Problem vom aufgewirbelten Sandboden durch die Schnorchler sehe ich nicht, schweben doch eh alle im Wasser?

    Bei Sonnenschein plus klarem Wasser hat man natürlich die besten Vorraussetzungen.

    Wünsche dir jedenfalls viel Glück:-)

    Okt./Nov. 18 Siladen & Sulawesi***Juni 19 Philippinen
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1451086172000

    @jessica: Leider wird es hier nicht klar genug ausgedrückt.

    Als ungeübter Rollerfahrer kannst Du auf Phangan und Tao NICHT fahren. Es wäre Wahnsinn.

    Wenn Du mal im Forum quer liest, dann wirst Du sicher finden das ich nach einem Rochenangriff am TNP nachts um 3 Uhr quer über die Insel zum Krankenhaus gefahren werden musste und das sogar ein Allradwagen im Berg wegen der Steigungen stecken geblieben ist.

    Ich weiss nun nicht ob Du jemals schon mal in Thailand auf den Inseln warst, aber dort wird in Steigungen reinasphaltiert, die Du Dir nicht vorstellen kannst. Auf Tao bin ich mal eine asphaltierte "Strasse" zu Fuß runter, die leider nur auf dem Hosenboden als Rutsche bzw. im Entengang zu bewältigen war.

    Holingho hat schon einige Versuche unternommen Dich zu warnen, aber er kam wohl nicht so gut bei Dir an.

    Am Ende gilt: Wer nicht hören will muss fühlen.

    Gerne kannst du im Forum auch meinen Bericht zum Havana und den Erfahrungen bezüglich des Longtails lesen.

    Alles mehr als eine Woche TNP finde ich "too much" bzw. langweilig. Eien Woche geht aber wenn man total überspannt ist.

    Fußmarsch zum Bottle Beach....aha......

    Kleine andere Rückmeldung: Teilweise nervt die Detailtiefe Deiner Fragen. Das hat Raeman schon auf die Spitze getrieben. Klar ist das Forum zum Fragen da und das habe ich mitunter auch reichliche genutzt, aber wenn man - wie ich eben - die Beiträge ab dem 21.12. bis gestern (kurzer Zeitraum) liest, dann fällt man ja fast von Glauben ab.

    Ein User hat schon mal drauf hingewiesen das Du dabei bist jede Stunde des Urlaubs zu verplanen - denk mal drüber nach.

    Es ist Urlaub in einem wéit entfernten - unserer Kultur sehr gegensätzlichen - Region - da bringt es wenig Spaß und Entspannung, wenn man da hektisch als "Individual Neckermann" auftaucht und jede Minute ausgeplant ist. Die Enttäuschung ist vorprogrammiert.

    Denk mal drüber nach - ist das Gegenteil von böse gemeint.

    Grüße

    DN

    Sie beobachten Dich
  • Truschel
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 2230
    geschrieben 1451118349000

    @ Düren

    Jessica hat ja nun hoffentlich ihren Loose unterm Weihnachtbaum gehabt, wenn sie ihn auch liest, werden sich viele Fragen und Überlegungen erübrigen. ;)

    sonnige Grüsse

    Truschel

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1451157973000

    Bin gespannt.....

    Wobei Fragen ja weiter willkommen sind.....vielleicht hat Jessy ja auch mal rückwärts gelesen.....

    Sie beobachten Dich
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!