• hansi53
    Dabei seit: 1114905600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1141469173000

    wir möchten dieses jahr 2wochen in südfrankreich (anfangs september) verbringen,und zwar suchen wir ein ruhiges auch abgelegenes hotel (mietwagen vorhanden),mit meerblick. kann mir irgendjemand weiterhelfen?

    vielen dank. hansi53

  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1141654821000

    Hallo Hansi!

    Ein ruhig gelegenes Hotel mit Strandblick zu finden ist in Südfrankreich eher schwer, denke ich. Wir sind große Provence- und Camargue-Fans und fahren seit Jahren immer mal wieder für ein paar Tage ins Royal-Hotel in Aigues Mortes. Das liegt zwar nicht am Strand (mit dem PKW sind es ca. 10 min nach Le Grau due Roi mit seinen schönen Stränden), aber die Stadt ist wunderschön und das Hotel ist in amerikanischer Motel-Bauweise errichtet. Das heißt, man kann mit dem Auto direkt vor sein Appartement fahren, und die rückwärtige Tür des Zimmers führt in den Garten und zum Pool. Seit dem letzten Jahr gehört das Hotel zur "Mona-Lisa"-Hotelkette und ist noch modernisiert worden. Die Zimmer haben jetzt einen Kühlschrank und eine Kitchenette, die man gegen Aufpreis nutzen kann. Das Hotel hat einen schönen großen Garten mit Oleanderbüschen und einen schönen Pool (bei Interesse einfach mal googlen, unter Royal Hotel Aigues Mortes kommt die Beschreibung mit einigen Fotos). Falls Ihr dort hinfahren solltet, achtet bei der Buchung darauf, daß Ihr ein Zimmer unten bekommt, das Gebäude hat nämlich zwei Etagen.

    Ansonsten würde ich Euch raten, ein Ferienhaus zu nehmen. Mein Bruder fährt immer nach Cavallaire sur Mer, dort gibt es sehr schöne Häuser in Hanglage von denen aus man einen traumhaften Blick aufs Meer hat.

    Viele Grüße und viel Spaß bei den Vorbereitungen!

    Barbara

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
  • Winzi
    Dabei seit: 1128124800000
    Beiträge: 449
    geschrieben 1141847476000

    Hallo Barbara,

    das ist ja ein super Tipp. Wir planen dieses Jahr in Europa zu bleiben und haben uns Südfrankreich ausgeguckt. Vor allem die Camargue. Ich war mal als Teenager dort (ist über 25 Jahre her) an die schöne Stadt Aiges Mortes mit ihren wuchtigen Stadtmauern kann ich mich noch gut erinnern. War toll!!

    Vielleicht hast Du noch ein paar hotelmäßige Tipps auf Lager.

    Wir fahren mit dem Auto und brauchen nicht den puren Luxus aber auch keine Jugendherberge.

    Lieben Gruß

    Winzi

  • Sambal
    Dabei seit: 1084233600000
    Beiträge: 1169
    geschrieben 1141907869000

    Ich liebe Südfrankreich auch, war aber noch nie in der Camargue und hab jetzt mal ein bißchen gestöbert.

    Wir übernachten gerne in den Hotels der Logis-de-France Kette (logis-de-france.fr), und da habe ich ein wunderschönes Hotel in Aiges Mortes gefunden, le Mas des Sables. Sieht traumhaft aus und auch die Preise sind für ein 3* Hotel ganz zivil, das bringt mich wirklich auf den Gedanken, einen Urlaub da unten zu planen. Wir könnten mit Ryanair nach Nîmes fliegen und dort ein Auto mieten...

    Die Logis-de-France Hotels zeichnen sich durch kleinere, häufig recht einfache Häuser aus, immer mit Restaurant und hervorragender einheimischer/typischer Küche. Auf deren Webseite kann man die Hotels per Karte aussuchen und sich so eine Tour zusammenbasteln. Auf die Art und Weise haben wir schon zwei wunderschöne Reisen durch den Languedoc und die Normandie gemacht.

    Travel if you aim for certain values. By travelling the skies, the crescent becomes a full moon. (Ibn Kalakiss, 13th century)
  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1141922214000

    Hallo Sambal!

    Wir waren vor ein paar Jahren auch um Mas de Sable (allerdings nur für eine Nacht, ab dem 2. Tag hatten wir dann ein Zimmer im Royal Hotel) und es ist wirklich traumhaft schön. Leider war an dem Abend eine Gesellschaft und wir konnten das Abendessen nicht testen, aber die Zimmer waren richtig edel und die ganz Anlage sehr schön angelegt und gepflegt.

    Stimmt also, das ist sicherlich zum Royal Hotel eine Alternative, vielleicht sogar noch etwas edler.

    Viele Grüße!

    Barbara

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1142698670000

    Hallo alle miteinander!

    Mir ist gerade noch ein wunderschönes Hotel eingefallen, das wirklich einzigartig in Europa ist. Falls Ihr Euren Urlaub nicht nur auf die Küstenregion beschränken wollt und evtl. auch in die Provence fahrt, empfehle ich Euch das Hotel du Grand Canyon du Verdon (www.aiguines.com/cav1.html), das wirklich direkt an der Steilkante des wunderbaren Canyon du Verdon liegt (wer es nicht bis USA schafft, hat dort den Grand Canyon im Kleinformat). Wir waren 2 mal dort und man wohnt nicht nur einmalig schön, sondern kann auch sehr gut essen (gehört glaube ich auch zur Logis de France-Kette, der Besitzer kocht selbst).

    Viele Grüße!

    Barbara

    PS: das nebenstehende Foto wurde an einem der Aussichtspunkte des Grand Canyon du Verdon aufgenommen!

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
  • Winzi
    Dabei seit: 1128124800000
    Beiträge: 449
    geschrieben 1142703249000

    Hallo Barbara,

    Ich fasse es nicht: Als ich dies hier gerade las, habe ich mich erinnert, wie meine Eltern mir immer von diesem Canyon du Verdon vorschwärmten. Die waren vor über 30 Jahren dort.

    Ach ja, die Erinnerungen.

    Lieben Gruß

    Andrea

  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1142763858000

    Hallo Andrea!

    Ja, der Canyon wird sich ja in den letzten 30 Jahren kaum verändert haben und noch genau so schön sein, wie ihn Deine Eltern erlebt haben.

    Wir "müssen" jedes Mal, wenn wir in Südfrankreich sind, einen Abstecher dorthin machen. Es führt eine Straße mit vielen Aussichtspunkten und Möglichkeiten für kurze Trails (auch runter in den Canyon) einmal ganz herum, das ist wirklich ein Traum. Dafür sollte man sich aber einen ganzen Tag Zeit nehmen und zu dem Zweck möglichst in der Nähe wohnen. Es gibt auch in den umliegenden Orten schöne Hotels (wir haben einmal in Moustiers St. Marie gewohnt, ich sehe mal nach, ob ich die Unterlagen noch finde), das ist auch ein hübscher Ort. Nicht zu verachten ist natürlich der Lac de Ste. Croix (ein Stausee direkt am Eingang zur Schlucht), in dem man herrlich schwimmen und Tretboote für eine Fahrt in den Canyon mieten kann.

    Du siehst, ich gerate schon wieder ins Schwärmen. Südfrankreich ist eines unserer Lieblings-Urlaubsziele, wir fahren immer wieder gerne hin.

    Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag!

    Barbara

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
  • Sambal
    Dabei seit: 1084233600000
    Beiträge: 1169
    geschrieben 1142880122000

    Angeregt durch diesen Thread habe ich nun tatsächlich Flüge nach Nîmes gebucht (ganz billig mit Ryanair, hurra...), für eine Woche Mitte Mai. Dort wollen wir dann mit einem Mietwagen die Gegend unsicher machen.

    Aber da wir "nur" 8 Tage dort verbringen werden, Frage an die Experten: kann man die Camargue mit dem Canyon kombinieren oder ist das zuviel des Guten?

    Ich bin erst ganz am Anfang unserer Planung. Habe auch festgestellt, daß ich mir noch einen weiteren Reiseführer zulegen muß, weil mein alter vom Languedoc nicht für die gesamte Camargue ausreicht.

    Aber es ist ja Nebensaison, und etwas Zeit haben wir auch noch...

    Danke und Gruß,

    Sambal

    Travel if you aim for certain values. By travelling the skies, the crescent becomes a full moon. (Ibn Kalakiss, 13th century)
  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1142949620000

    Hallo Sambal!

    Das kommt ganz darauf an, wie Ihr den Urlaub gestalten wollt. Falls Ihr Euch an einem bestimmten Ort "festsetzt" und von dort Tagesausflüge macht, ist es von der Camargue zu weit zum Canyon (ca. 220 km ein Weg, die Rundfahrt dauert auch ein paar Stunden und etwas laufen möchtet Ihr ja vielleicht auch). Solltet Ihr allerdings eine Rundfahrt planen, kann man den Canyon einbauen, dann reicht eine Woche sicher aus.

    Wie gesagt, von der Camargue aus würde ich sternenförmig andere Ziele anfahren. Nimes ist natürlich sehr schön, Arles (meine Lieblingsstadt in Südfrankreich) ist schnell erreichbar und selbst Avignon kann man als Tagesausflug machen.

    Als Alternative zum Canyon du Verdon gibt es etwas weiter westlich den Canyon de l´Ardeche, der uns auch sehr gut gefallen hat (ist zwar nicht ganz so gigantisch wie der Verdon, aber es gibt auch eine sehr schöne Aussichtsstraße und man kann Kanus etc. mieten und auf der Ardeche fahren).

    Die Camargue selbst ist natürlich auch für sich schon ein tolles Ziel. Wir haben wie gesagt in Aigues Mortes gewohnt, von dort aus ist man in ein paar Minuten in Le Grau du Roi am Meer (toller Hafen mit langer Mole ins Meer raus). Unser Lieblingsstrand ist der Plage de Piemanson unterhalb von Port St. Louis, dort kann man mit dem PKW bis direkt ans Wasser fahren.

    Ach ja, von Aigues Mortes aus starten auch Aussichtsboote, die in die Camargue hineinfahren (haben wir allerdings noch nie gemacht, dafür waren wir zweimal mit dem Hausboot dort unterwegs und das war wunderschön). Man kann garantiert die wilden Stiere sehen, die weißen Camarguepferde und die Flamingos in den Etangs.

    Ist einfach schön dort, wie Du siehst, bekomme ich gar kein Ende.

    Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich gerne! Viele Grüße!

    Barbara

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!