• Barbara R.
    Dabei seit: 1108252800000
    Beiträge: 1055
    geschrieben 1112542391000

    Ach, Salvamorchen, jetzt reden wir endlich nicht mehr an einander vorbei! Ich glaube, das war unser Problem bei unserer Diskussion und warum sie sich so lange gezogen hat.

    Und menschenverachtend wollte ich beileibe nicht sein, nur realistisch. Ich habe in meinem Job zu 99 Prozent mit Rentnern zu tun, wovon sich etliche mit einer sehr kleinen Rente über Wasser halten müssen und andere in schicken Häusern sitzen. Das meinte ich mit kleine Rente, große Rente. Es hat immer schon z.B. auf dem Bau Hierarchien gegeben - vom Hilfsarbeiter zum Architekten oder Bauherrn. Das wird auch immer so bleiben. Jeder nach seinen Fähigkeiten, und das meine ich jetzt nicht böse!!!!! Es kann aber auch nicht angehen, daß ein Jugendlicher, der nicht mal die Hauptschule zum Abschluß gebracht hat (keinen Bock, nicht mal mangelnde Intelligenz) sich hinstellt und schimpft, daß er keine Lehrstelle als z.B. Kfz-Mechaniker bekommt. Meine Tochter hat keine Lehrstelle als Krankenschwester bekommen trotz guter Mittl. Reife und geht ab August wieder zur Schule, um ihr Abi zu versuchen. Ich sage dazu Hut ab. Im Moment arbeitet sie auf 400 Euro-Basis in einer Fabrik,  um nicht rumzusitzen. Sie hätte aber auch 200 Euro Stütze kassieren und nichts tun können. Wollte sie aber nicht. Wieder Hut ab.

    Im übrigen wurde mein Mann auch schon arbeitslos und war über 50. Er hatte einfach "kalte" Bewerbungen losgelassen. Er hat dann bei einer namhaften Firma angefangen für ein Bruttogehalt, das der Hälfte seines letzten Nettogehaltes entsprach. Soviel zum Thema "Hohes Ross". Du siehst, es ist alles eine Einstellungssache.

    Die Aussagen einer Frau Clement werde ich nicht durch einen Kommentar adeln.

    @ Bandit: Mußt nicht traurig sein wegen meines Ladens. Ich bin es auch nicht. Jetzt kann sich mein Chef den Kopf um seine Existenz zerbrechen und ich weiß, was am ersten eines Monats auf meinem Konto ist. Und zum Thema Tchibo und Konsorten: Es sind nicht in diesem Fall die Billiglöhner, sondern die Mengen, die so ein Konzern einkauft zu Konditionen, die er selbst bestimmt. Damit mach man immer noch Kasse, auch wenn es billiger verkauft wird.

    Ich würde sagen, nun sollte Schluß sein. Wir ändern die Lage der Nation wohl eher nicht.

    Worum ging es nochmal? Ach ja, wo sind die Spendengelder hin???

    Barbara R. Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht den gleichen Horizont
  • Blues
    Dabei seit: 1169510400000
    Beiträge: 3760
    geschrieben 1112543731000

    @Barbara R. und Salvamor41

    Mit Interesse habe ich Eure Diskussion aus der Ferne -sprich der

    Schweiz- verfolgt. In unserem Land stellt sich die Situation ein klein

    wenig anders dar, darum wollte ich mich nicht einmischen.

    Es freut mich aber, dass ihr am Schluss doch noch ein wenig

    aufeinander zugegangen sind - Argumente die für Euch resp. für Eure

    Einstellungen sprechen habt ihr nämlich meiner Meinung nach Beide

    angetönt.

    Ein Trost, der keiner ist-bei uns in der Schweiz ist es leider auch nicht

    besser.Und vielleicht steckt da doch ein klein wenig Wahrheit dahinter,

    dass jedes Land (auch oder gerade die Schweiz..) die Regierung

    bekommt, die es verdient...!!

    Es würde mich freuen, wenns wieder irgendwo und irgendwann eine

    solche Diskussion geben sollte.

    Geniesst den schönen Sonntag - und nicht jeder Andersdenkende

    ist Dein Feind!!!

    Blues

  • Barbara R.
    Dabei seit: 1108252800000
    Beiträge: 1055
    geschrieben 1112554874000

    Blues, ich danke Dir!!!

    Auch Dir noch einen schönen Sonntag in die Schweiz.

    Liebe Grüße

    Barbara R. Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht den gleichen Horizont
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1112566673000

    Liebe Barbara,

    ich habe erst eben Deine Überlegungen zu meinen Lese-Gepflogenheiten gelesen.

    Zunächst meine allergrößte Hochachtung vor Deinen Fähigkeiten, aus wenigen Zeilen derartige Schlüsse zu ziehen. Allerdings liegst Du völlig falsch: ich lese täglich die Zeitung mit den großen Buchstaben, um mich über die wichtigsten Vorgänge in diesem unserem Lande zu informieren, dazu wöchentlich eine Publikation der Regenbogenpresse, weil es für mich essentiell ist, zu wissen, worüber Lisbeth aktuell not amused ist. Ansonsten liebe ich die dünnen Hefte mit den vielen bunten Bildern und nicht gar so viel Text - ächz, stöhn, kicher. Wie sollte ich da noch Zeit finden, Spaß- und Fun-Foren zu besuchen? Oder gar zu lesen?

    Ich möchte nicht versäumen, Dir die eine oder andere Sach-/Fachbuch-Leküre zu empfehlen, vielleicht Richtung Psychologie?

    Einen wunderschönen Sonntagabend wünscht Dir

    Erika

    P.S. Wie unschwer nachzulesen ist, war meine

           Antwort an Blues gerichtet. Daß Du Dich

           bemüßigt gefühlt hast, zu antworten, läßt

           wiederum Rückschlüsse auf Deine 

           Persönlichkeit zu....

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1112605834000

    "Nicht jeder, der eine andere Meinung hat, ist Dein Feind!" Dieser Ausspruch von Blues hat mir gut gefallen!

    Die Meinungen zu dem vorliegenden Thema sind zu Genüge ausgetauscht. Ich habe den Eindruck, daß alles, was jetzt noch kommt, darauf abzielt, den vermeintlichen Gegner persönlich herabzuwürdigen.

    Dazu sollten wir es nicht kommen lassen.

    Deshalb schlage ich vor, die Diskussion an dieser Stelle zu beenden!

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!