• Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1279554337000

    Hallo,

    wir sind auch 2 x mit dem Zug gefahren, von Shanghai ins Wasserdorf, sicher es ist ein Erlebnis, die Bahnhöfe voller Menschen, anders als bei uns gibt es Warteräume und die Leute dürfen erst kurz vorher auf den Bahnsteig, dann stehen aller 10 Meter Bahnbedienstete, die darauf achten das ja keiner die gelbe Line überschreitet.

    Bei nur 14 Tagen würde ich aber eher auf den Flieger setzen, aber das ist meine persönliche Meinung!

    Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • NinaMa
    Dabei seit: 1212969600000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1279569063000

    Dankeschön für all eure Beiträge - helfen mir schon mal sicherlich etwas weiter.

    Ja, ich wollte max. 80 Euro pro nacht im DZ ausgeben.

    Das Hotel Grand Metropark in Peking (von gabi2001) empfohlen, sieht doch echt ganz gut aus. Gab es da irgendwelche Nachteile? Waren die Zimmer ruhig u. sauber?

    Werde mal schauen, ob es dort noch freie Zimmer gibt.

    Bin immer noch am Überlegen bzgl. der Zugfahrt von Peking nach Shanghai oder doch fliegen...? Die Zugfahrt ist sicherlich ein Erlebnis :-)

    Und nen Flug muss ich auch noch suchen - welche fluggesell. könnt ihr nach China empfehlen?

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1279570617000

    Hallo Nina,

    das Metro Park war OK, sauber und ruhig, es ist ein relativ neues Hotel

    Wie gesagt mit der Eisenbahn ist Ansichtssache, wir sind ja auch mit dem Zug gefahren, allerdings nur eine kurze Strecke, war ein Erlebnis, wäre mir aber auf Deiner Strecke zu lang persönliche Meinung!!. Auch der Trans Rapid war ein Erlebnis.

    Fluggesell. einfach mal die Suchmaschinen bemühen, wir sind mit Air China geflogen einmal mit dem A 340 der war fast neu, zurück mit einer alten Kiste einer B  747-400, aber ich habe mich nie unsicher gefühlt, warum macht Ihr keine Rundreise, wir waren voriges Jahr für 1799 14 Tage drüben 2 Inter und 3 Innlandsflüge, die Kreuzfahrt auf dem Fluß, der 3 Schluchtendamm, Wasserdorf, Shanghai, Peking mit Mauer, Xian mit Terakotta Armee, wenn wir das alles selbst organisiert hätten wären wir nie mit diesem Preis hingekommen und da habe ich noch nicht alle Stationen aufgezählt, wir waren eine Gruppe von 10 Leuten, wir hatten das Glück eine Ärztin mit in der Gruppe zu haben, ich mag sonst auch keine organisierten Reisen, denke aber ich hätte nie so viel gesehen wie auf dieser Rundreise.

    LG Gabi 2001 ( Franz)

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • NinaMa
    Dabei seit: 1212969600000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1279573382000

    Danke für deine weiteren Infos. Habe mir daas Metropark Hotel gerade mal angeschaut u. versucht zu buchen - leider ist das doch recht teuer - über 100 Euro pro Nacht... :-(

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1279573719000

    Hi Nina,

    sag ich doch, mir ist auch unklar wie die das für diesen Preis hinkriegen, alleine die Flüge und die Kreuzfahrt hätten einzeln gebucht über 2000 Euro gekostet, ohne Hotels, ohne Transfers, ohne Eintritte, ohne Fremdenführer in jeder Stadt

    Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • NinaMa
    Dabei seit: 1212969600000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1279629245000

    ja, das ist auf jeden Fall so.

    Wir reisen auch in einer Gruppe - jedoch nur die Woche in Hanghzou. shanghai u. peking werden wir uns zuvor alleine anschauen. Bin immer noch am Überlegen, ob wir die Zugfahrt von Peking nach Shanghai machen sollen oder lieber nicht...?

    Ist es sehr chaotisch im Zug u. stimmt es, dass es meist so extrem klimatisiert ist?

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1279635259000

    Hi Nina,

    chaotisch kann ich nicht sagen, zumindest auf unserer Fahrt, im Gegenteil alles fast militärisch straff organisiert mit vielen Aufpassern, die Klima war sehr sehr kalt das ist wohl war.

    Icch persönlich würde fliegen, eine Nacht im Zug wäre nichts für mich, das ist aber meine persönliche Meinung!!!

    Gruß Gabi2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1279642182000

    Hi Nina,

     

    Wenn du dich eher für Städte interessiert und du bis zu 3 Wochen Zeit hast wie wärs dann mit Macau, Hong Kong Peking und Shanghai?

    Die Tour hab ich so in 2008 gemacht.

     

    Inlandsflüge findest du bestimmt günstig, aber Zug fahren in China ist doch der halbe Spass der Reise. Ich bin z.b von Hong Kong nach Peking hoch mit dem Zug (24h) und hatte ein riesen Spaß. Der Zug war auch total sauber was ich nicht erwartet hätte um ehrlich zu sein. Von Peking bin ich dann mit dem Zug nach Shanghai (12h) und bin mit einheimischen in Kontakt gekommen und wir haben versucht die halbe Nacht zu kommunizieren .. :laughing: was natürlich gar nicht geklappt hat. War aber ein schönes Erlebnis.

     

    Zwecks Hotels kann ich dir leider keine Tips geben, hab low-budge in China gemacht und in Hostels übernachtet. Ahh und ja, 3 Tage Shanghai langen auf jeden Fall. Wenn du dich zwischen Peking und Shanghai entscheiden musst dann würde ich doch Peking wählen, fand ich viel interessanter.

    *
  • rockerbraut
    Dabei seit: 1253232000000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1279643375000

    @NinaMa sagte:

    Bin immer noch am Überlegen, ob wir die Zugfahrt von Peking nach Shanghai machen sollen oder lieber nicht...?

    Ist es sehr chaotisch im Zug u. stimmt es, dass es meist so extrem klimatisiert ist?

    ..wir sind mit dem nachtzug von peking nach datong gefahren.

    erstaunlich war der supermoderne, steril-saubere bahnhof in peking -

    und dann das versiffte, muffige schlafabteil (luxus !!) im zug oder das

    auf den rumpelschienen schwankende loch-im-boden-klo.

    da konnte so einiges daneben gehen...

    geschlafen haben wir kaum - jeder entgegenkommende zug

    ließ das signalhorn heulen.

    eine erfahrung halt....

     

    gruß rockerbraut
  • NinaMa
    Dabei seit: 1212969600000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1279653080000

    Muss man sich eigentlich gegen irgendetwas impfen lassen vor einer chinareise?

    Wie sind die chinesischen Zügen denn im Vergleich zu den deutschen? Sehr viel klappriger? Und wie ist das mit der Hygiene so in China? Toiletten?

    Danke für eure Infos.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!