• karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1335
    geschrieben 1442667612000

    Hallo MichL,

    eine reizvolle Frage. :D   Bedenke bei der Antwort aber, dass ich mich hauptsächlich für Nationalparks interessiere und (auch schönen) Städten nichts abgewinnen kann. Zusätzlich verpflegen wir uns sehr gerne selbst und brauchen die Top-Restaurants im Weinland nicht. Deine Route müsstest Du also nach Deine Interessen anpassen. Bei 3 Wochen würde ich auch nicht Oneway sondern hin und zurück wählen.

    Meine Route:

    Landung in Kapstadt

    1 Nacht zum Ankommen im nahe gelegenen Weinland bzw. wegen der guten Einkaufsmöglichkeiten in Somerset West (oder, weil schon in der richtigen Richtung in Paarl). Einkaufen u.a. eine Kühlbox.

    2 Nächte im Karoo NP

    2 Nächte in Graaff-Reinet

    2 Nächte im Mountain Zebra NP inkl. Cheetah Tracking

    3 Nächte im Addo Matyholweni Camp inkl. Dünen bei Colchester und Sunday River Tour

    2 Nächte im Tsitsikamma NP

    3 Nächte im einsamen Treetop Chalet bei Knysna (Klick hier bei Sanparks). Vond dort würde ich u.a. Knysna und Plettenberg Bay besuchen

    2 Nächte im Cape Agulhas NP für De Mond und Struisbaai (Rochen)

    4 Nächte in/bei Kapstadt. Wegen der Pinguine und der Nähe zur Kaphalbinsel würden wir in Simons Town wohnen

    Wenn ich eine solche Tour machen würde, wo ich genau weiß, dass mir die jeweiligen Orte gefallen und wo ich auch weiß, was ich machen möchte, würde ich vorbuchen. Bestimmte Unterkünfte im Addo oder das Chalet sind sonst nicht zu bekommen. Diese Route wäre natürlich auch drehbar

    Wenn mir Spontanität wichtiger wäre als bestimmte Unterkünfte in NPs, würde ich nicht vorbuchen sondern jeweils 2-3 Tage vorher checken, wie es mit Unterkünften aussieht.

    Bei unserer ersten Reise entlang der GR (war ebenfalls im Januar/Februar) hatten wir nur die ersten Nächte in Simons Town gebucht und sind dann auf gut Glück gefahren. Geblieben sind wir u.a. in Swellendam, Wilderness, Tsitsikamma, Addo und hatten sogar das Glück in den NPs Unterkünfte zu bekommen (ausserhalb ist es leichter).

    Bei unserer zweiten Reise entlang der GR (wieder Jan/Feb) haben wir den Flug erst eine Woche vorher gebucht. Dann die Unterkunft wieder in Simons Town. Von dort sind wir in die Cederberge gefahren. Dort war es zwar schön aber zu heiß also ins Weinland nach Franschhoek und dann zur Küste nach Bettys Bay, Cape Agulhas, dann u.a. De Hoop, Tsitsi, Addo, Graaff-Reinet.

    Weitere Reisen führten uns dann zu anderen Jahreszeiten (teilweise mehrmals) nach Lambert Bay (Tölpelkolonie), De Kelders (ruhiger als Hermanus, mehr Wale), Karoo, Mountain Zebra, St. Francis und in viele uns schon bekannte Orte, die wir erneut besuchen wollten (Addo, Tsitsi, Swellendam, De Hoop, Cape Agulhas, Karoo NP, Graaff-Reinet...)

    Vielleicht fällt bei den Aufzählungen auf, dass die in Reiseführern und bei Veranstaltern oft gelobten/vorgeschlagenen Mossel Bay, Knysna, Oudtshoorn fehlen. Wir sind dort gewesen, haben aber maximal eine Zwischenübernachtung gemacht. Knysna hat die schöne Lagune und nette Umgebung aber auch viel Kleinkriminalität und Rummel. Mossel Bay hat am Ortseingang Raffinerien, die je nach Windrichtung die Stadt nicht gerade angenehm machen. Oudtshoorn hat die Straußenfarmen, derne tierquälerisches Straußenreiten wir verabscheuen und die Cango Caves. Letztere sind Tropfsteinhöhlen. Davon haben wir schon unzählige besucht, in Südafrika ist aber so viel, dass uns mehr interessiert...

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • Golf4U
    Dabei seit: 1192838400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1442683590000

    Hallo Michl,

    wir sind im Gegensatz zu karlkraus überhaupt nicht NP-lastig, sondern frönen einer gewissen Sportart. Was uns an der Gardenroute gar nicht gefällt, sind folgene Orte: PE, Knysna, Mosselbay, Oudtshoorn. Unsere Favoriten: Jeffreys Bay, Plettenberg Bay (Robberg Beach!), Montagu, mit Abstrichen George/Wildernes (schönes Umland). Ansonsten würde ich das Hauptaugenmerk auf die Kapregion und die winelands legen. Nicht nur Stellenbosch, Franschhoek und das Umland von Paarl sind landschaftlich toll, ebenso bspw. Riebeek Kasteel im Swartland. Fahrtechnisch unbedingt dabei sein sollte die R44 zwischen Kleinmond und Gordons Bay, die R62 von Oudtshoorn bis Montagu, der Bain´s Kloof Pass, der Baden Powell Drive von der N2 nach Muizenberg und und und. Nach Unterkünften würde ich auch mal bei www.portfoliocollection.com schauen.

    Dezember 2018: Golfen in Südafrika rund um Cape Town
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4433
    Verwarnt
    geschrieben 1442728377000

    hallo zusammen,

    danke für eure Tips.

    Ich werd mich jetzt erstmal in das Thema einlesen, (Reiseführer ReiseKnowHow), und nach und nach mit Fragen mich wieder melden.

    lg MichL

    Btw: Flug anfang Januar mit Emirates VIE-CPT-VIE mit kurzen Wartezeiten in Dubai für 685,- ist annehmbar, oder ?

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1335
    geschrieben 1442743870000

    Hallo,

    mit Flugpreisen von Wien kenne ich mich nicht aus. Von DUS/FRA würde ich sagen: Annehmbar, teilweise gibt es bei Quatar Airways, Turkish und BA auch Preise um 600 €.

    Golf4U's Beitrag war extrem wichtig. Südafrika ist so vielfältig, da ist meine Naturfixierung nur eine mögliche Variante. Ich habe auf meinen Reisen auch Leute kennen gelernt, die nur für die Weingüter 'runter fliegen oder nur für Kapstadt oder nur für die vielen Spitzenrestaurants. Es gibt so vieles...

    Es gibt sehr viele auf Südafrika spezialisierte Unterkunftsseiten. Da diese aber Konkurrenz für HC bedeuten, weiß ich nicht, ob ich die hier posten darf. Wenn Du Interesse hast, schicke ich Dir ein paar per PN.

    ReiseKnowHow ist für mich die Nr.1, sehr gut auch Dumont.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • Golf4U
    Dabei seit: 1192838400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1442856925000

    5-6 Stunden in die Emirate und dann noch mal 9-10 Stunden nach CPT würde ich mir nicht antun, notfalls Turkish, das geht noch, angeblich gibt´s ab Oktober eine neue Nonstop-Verbindung IST-CPT ohne Zwischenstopp in JNB. Falls Flug ab München für euch machbar wäre, LH bietet Nonstop-Verbindungen bis CPT an, im Januar gibt es Preise teils unter 700,- €. Da habt ihr zudem fast einen ganzen Urlaubstag mehr.

    Dezember 2018: Golfen in Südafrika rund um Cape Town
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4433
    Verwarnt
    geschrieben 1442859726000

    hi Golfer,

    LH wäre schon eine Alternative gewesen, aber durch die vielen Streiks in letzter Zeit hab ich mich nicht getraut.

    Die anderen habe ich alle abgeklopft, BA TK SA waren (bei annehmbaren Flugzeiten) erheblich teurer.

    Deswegen hab ich mich für Emirates entschieden.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • WarrenBuffett
    Dabei seit: 1360368000000
    Beiträge: 147
    geschrieben 1442913380000

    Emirates käme für mich nach SA auch nur in Frage, wenn es *erheblich* günstiger wäre. Aber für Anfang Januar seid ihr auch schon ziemlich spät dran, da kann ich mir gut vorstellen, dass die anderen Airliens mittlerweile teurer sind.

    Mit TK kann ich Golf4u recht geben. Wir fliegen im März zurück auch von CPT nonstop nach IST. Ich bin mal gespannt, ob ich hinterher auch noch begeistert bin. Aber der Preis in Verbindung mit den Zeiten und vor allem die hohe Flexbilität von vielen deutschen Flughäfen aus (und nicht wie so oft nur FRA oder MUC) macht TK für SA sehr interessant. :D

    Und was die Route angeht... Gut, dass Geschmäcker unterschiedlich sind. Ich mag NP's, aber vor allem liebe ich an SA die extreme Abwechslung und Vielfalt. Entsprechendes muss man aber natürlich in der Routenplanung berücksichtigen. ;)

    Deswegen bei Routenanfragen bitte immer unbedingt die eigenen Vorstellungen unterbringen, was konkret stellt ihr euch unter SA vor, wie wäre der ideale Urlaub aufgebaut etc. Man kann es pauschal und allgemeingültig einfach nicht beantworten  ;)

    November 2015 (Flitterwochen) ✈✈ Puerto Rico & Karibik-Kreuzfahrt ♦ ♦ ♦ Februar 2016 ✈✈ Südafrika
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4433
    Verwarnt
    geschrieben 1443684737000

    hallo zusammen,

    wie sind eure Erfahrungen als Mietwagen-Selbstfahrer bzgl der Sicherheit ?

    Seid ihr schon mal beklaut worden, oder überfallen / ausgeraubt worden ?

    Was sollte man auf jeden Fall vorbeugend machen, und was tunlichst unterlassen ?

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Golf4U
    Dabei seit: 1192838400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1443729560000

    wiener-michl:

    hallo zusammen,

    wie sind eure Erfahrungen als Mietwagen-Selbstfahrer bzgl der Sicherheit ? GUT

    Seid ihr schon mal beklaut worden, oder überfallen / ausgeraubt worden ? NEIN

    Was sollte man auf jeden Fall vorbeugend machen? Links fahren ;) .

    ..., und was tunlichst unterlassen ?

     Unterlassen sollte man, zur rush hour nach/von Kapstadt auf der N1/N2 zu fahren, Wertsachen im Auto zu lassen, vor roten Ampeln die Türen nicht zu schließen, zu schnell zu fahren (auch in SA wird geblitzt), dem Parkplatzwächter keinen Tip zu geben, keinen Ersatzreifen dabei zu haben, im Dunkeln durch town ships zu fahren.

    Macht euch keinen Kopf, alles sehr relaxed...

    Dezember 2018: Golfen in Südafrika rund um Cape Town
  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1335
    geschrieben 1443784704000

    Hallo MichL,

    es reicht den normalen Menschenverstand ein zu schalten. Vorab kann man ein Fahrzeug mit geschlossenem Kofferraum buchen (Sedan) um Gepäck nicht sichtbar zu haben.

    Unsere KK wurde an einem manipulierten Automaten ausgelesen. Das kann in jedem Land passieren und wurde komplett ohne Kosten für uns vom KK-Anbieter übernommen.

    Möglichst nicht nachts fahren wegen unbeleuchter Fahrzeuge, Tiere und Menschen auf der Straße.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!