• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16582
    geschrieben 1437506629000

    Klar... auch außerhalb des Mittelmeerraums.  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • msmanne
    Dabei seit: 1420934400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1437512183000

    Ich finde die Stimmungsmache der Medien auf beiden Seiten zum kot...;(.

    Auf der einen Seite der böse, egoistische Deutsche und auf der anderen Seite der arrogante, faule Grieche. Die "Lügenpresse" peitscht die Emotionen hoch und die Bildleser auf beiden Seiten fallen darauf rein. Wenn ich schon in diversen Foren lese, nie mehr Urlaub in Griechenland machen etc. Aber auch solche Sätze wie " Boykottiert deutsche Waren etc. Das ist doch bullshit. Der "normale" Deutsche möchte in aller Ruhe im wunderschönen Griechenland Urlaub machen und sich erholen. Und der normale Grieche möchte am Urlauber etwas verdienen und stolz sein Land präsentieren. So what...

  • Alexa78
    Dabei seit: 1211414400000
    Beiträge: 290
    geschrieben 1437644288000

    Update Preise: Im Supermarket (INKA, Kreta) wurden bereits Produkte an die neue MWst. angepasst. Getränke waren nicht betroffen. Coke, Fanta, Sprite kosten hier außerhalb der Stadt 1,80 EUR  (1,5-Liter). Mineralwasser ab ca. 50 Cent.

  • Urlaubsjunkie200
    Dabei seit: 1161561600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1438010118000

    Nachdem wir nun zwei Wochen auf Korfu als Selbstversorger geurlaubt haben, möchte ich doch kurz hier meine Eindrücke schildern. Zu den Medienberichten in Deutschland kann ich nur sagen: Glaube nur das, was du selbst gesehen hast!

    Wir haben weder leere Supermarktregale gesehen, noch Apotheken, welche keine medikamente mehr hatten vorgefunden. tanken ging auch problemlos. Lediglich EC-Karten, bzw. Kreditkarten wurden nicht angenommen, bzw. waren gar keine Kartenterminals in den kleineren Supermärkten vorhanden. Aber wir waren ja vorbereitet und hatten ausreichend Bargeld mitgenommen.

    Die Griechen sind sehr gastfreundlich und sehr herzlich, irgendwelchen Argwohn oder Missfallen gegenüber uns Deutschen konnte ich nirgendwo, auch nicht im abgelegenen Bergdorf, spüren. insgesamt fühlte ich mich in diesem Urlaub sehr sicher, sicherer als in mancher spanischen oder italienischen Destination

    Manchmal gab es in kleineren Gemischtwarenläden das Prinzip der "offenen Kasse". Das heißt, es wurde nichts eingebucht und es gab auch kein Beleg. Das müssen die Griechen aber alleine lernen, das sie so ihrem Staat schaden.

    Wir hatten einen wunderschönen Urlaub auf Korfu und werden sicherlich dorthin nochmal zurückkehren.

  • Petros
    Dabei seit: 1226361600000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1438016924000

    Schön, dass ihr alle alles richtig verstand habt. Das hebt den Spaß an dieser Stelle erheblich..

  • TrieLie
    Dabei seit: 1298160000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1438186992000

    Zurück vom Korfu Urlaub kommt hier die Wahrheit !!!

    Es war wirklich wunderschön, von Krise keine Spur. Ja wir haben Schlangen an Geldautomaten gesehen, aber meist in kleineren Dörfern, wo es nur 1 Automaten gab. Logisch daß da auch mal was los sein kann.

    Also Tourist kann man sowieso Geld beheben wie man will, wir haben es nur am Flughafen zum Schluss gemacht. Und das nur weil ich wissen wollte ob es geht, wir hatten genügend Bares mit und auch noch nicht alles ausgegeben.

    Wir hatten ein Mietauto und auch Tanken war kein Problem.

    Generell ist die Stimmung eher locker und das hat uns erstaunt, aber gut das kleine Volk hat nicht wirklich gegen die Politik eine Chance. das war eher so: egal ob Drachmen oder Euro, weiter geht es imme rirgendwie.

    Und generell sind die Griechen uns allen weit voraus, denn die gehen stark auf Selbstversorgung, sprich Gemüseanbau im großen Stil, die meisten haben ein paar Hühner oder wissen wo man gutes joghurt bekommt. Sie wissen sich einfach zu helfen. Wa sich bei uns eher bezweifle, wenn wir so eine Krise hätten !!!

    Die Leute waren nett, hillfsbereit und es war sehr einfach ins gespräch mit ihnen zu kommen und egal ob jung oder alt, sofort konnte man gute mit ihnen über ihre Lage sprechen.

    Viele Jugendliche machen sich eher Sorgen, treffen aber mit einer guten Ausbildung im Ausland vorsorge.

    Ich für mal noch paar Preise ein, vielleicht ganz hilfreich für die, die noch fliegen wollen.

    Generelle Preise:

    1,5l Wasser 2€ im Gasthaus, 0,26€ im Supermarkt

    1 kg Pfirsisch / nektarinen 1,-€ am Markt, 2,70€ im MiniMarkt für Touris

    Postkarte 0,30-0,40€

    Briefmarke 0,70€-1,-€

    1 l Benzin 95 1,60-1,69€

    1,5l Milch 1,50-1,90€

    Pampers 4 41st 9,90€Pampers Simply Dry 4 6,90€

    Pampers Feuchttücher 56st 2,56€

    0,5l Bier 2,90€ im Gasthaus 0,90€ im grossen Super Markt, 1,80€ bei Penelopes Markt

    1 Tonic 1,90€-2,-€ 0,62€ im Supermarkt

    1 Kugel Eis 2,-€

    1 Pita Gyros Snack 3,-€

    1 Tomatensuppe 3,-€

    1 Tsaziki 3,-€

    1 Griechischer Salat 5,-€

    1l Olivenöl 6,99€ oder 3l Olivenöl 27,-€ im Tourishop--> In der Fabrik1l 7,50€3l 19€

    auch im Dutyfree ist Olivenöl wesentlich teurer !!!

     Hoffe das war hilfreich und wünsche allen die noch fliegen

    Schönen erholsamen Urlaub !!!

  • ditschi2
    Dabei seit: 1146528000000
    Beiträge: 2296
    geschrieben 1438246314000

    :D Danke für deinen Bericht. Ich es genauso.

    Allerdings dachte ich, dass die Preise wegen der erhöhten Mehrwertsteuer auch etwas gestiegen wären.

    Bigamie ist ein Leben mit einem Mann zuviel. Monogamie ist das Selbe. Ein Junggeselle ist ein Mann, der lieber Socken stopft als Mäuler. (Mario Adorf) Ein leerer Topf klappert. Ein leerer Kopf plappert.;)
  • Lisa86
    Dabei seit: 1188000000000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1438261593000

    Auch ich melde mich aus meinem Urlaub auf Kos (Tigaki) vom 21.07.-28.07. zurück und kann bestätigen, dass dort von der Krise nichts zu spüren ist. Die Griechen sind gastfreundlich wie immer, auch wenn man sich als Deutscher "outet" ;-)

    Die Erhöhung der MwSt. scheint wirklich noch nicht überall durchgesetzt zu sein.

  • frasie019
    Dabei seit: 1119830400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1438284019000

    Schöne Grüße von der Insel Rhodos , wo man eine Krise nicht im geringsten spüren kann ! Die Leute sind sehr freundlich und haben nicht mal im Ansatz einen " Hals auf uns Deutsche " und auch alle anderen Dinge , die hier ( z.T. panisch ) besprochen worden ... vergesst sie einfach ! Weder die Regale sind leer , noch das Benzin ist knapp ! 

    Kurzum , fahrt beruhigt auf die griechischen Inseln , denn es wird ein erholsamer Urlaub ohne jedweden Stress und für alle , die schon umgebucht haben ... Schade,Schade ... :-) !

    Gruss Frank

  • Urlaubsjunkie200
    Dabei seit: 1161561600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1438338613000

    @ frasie019

    das habe ich mir auch gedacht: Schade, schade für die, die vorab die Nerven verloren und umgebucht haben!

    LG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!