• Riviera_tr
    Dabei seit: 1153612800000
    Beiträge: 1739
    geschrieben 1259677843000

    Das Referandum haette keine grosse Empörung ausgelöst wenn sie wirklich nur auf Minaretten bezogen gewesen waere!

    Die die mit 'JA' gestimmt haben sollen doch mal bitte so ehrlich sein und sagen warum sie wirklich sich so entschieden haben. Sie sollen offen sagen das sie Angst vor dem Islam haben. Die Schweizer können sich doch nicht hinter dem Wort 'demokratie' sich verstecken und dann den Islam diskreminieren.

  • susismile
    Dabei seit: 1201478400000
    Beiträge: 835
    geschrieben 1259678744000

    @curiosus sagte:

    susismile, was verstehst Du an meinen postings nicht? Das ich darauf hinweise, daß der Kern der Volksbefragung ein anderer als der vorgegebene ist? Das die Art und Weise populistisch und Angst schürend war/ist? Das die Christen sich anmaßen über eine andere Religion zu urteilen, sie zu verurteilen obgleich sie sich in den wesentlichen Punkten eben sich nicht anders verhalten?

    Die Kampagne ist eindeutig, sie ist rückwärtsgewandt und widerspricht dem freiheitlichen Geist der so offenen Schweiz. Das ist meine Meinung dazu und ich akzeptiere bis zu einem gewissen Punkt auch sehr wohl die der anderen, allerdings kann ich eben nicht alles nachvollziehen, weil es meiner Auffassung von Freiheit und Gleichheit zuwider läuft.

     

    Genau auf diesen Kern haben die Wähler ja ihre Antwort gegeben. Und mit dem gegenseitigen Aufrechnen von Schandtaten im Namen der Religion ändert man doch nichts an den heutigen Problemen. Das sind doch Argumente, die man bis zum St. Nimmerleinstag diskutieren kann und kein Ende findet. Es geht doch um Freiheit, Gleichheit und gegenseitige Akzeptanz. Die Kampagne der SVP war populistisch, da gebe ich dir recht. Aber genau der freiheitliche Geist der offenen Schweizer hat sich hier kundgetan. Weil mit verschiedenen Gesetzen verucht wurde die Bevölkerung mundtot zu machen kam die Retourkutsche an der Urne. Da sind nämlich Mann und Frau anonym und tun ihre Meinung kund. Dieses Resultat sollte Anlass sein, diese Gefühle, Ängste und Unmut anzunehmen und konstuktiv Lösungen zu suchen.  Und dazu müssten auch die Muslims in der Schweiz Hand bieten. Nur konnte man davon leider nicht viel bemerken.

  • Riviera_tr
    Dabei seit: 1153612800000
    Beiträge: 1739
    geschrieben 1259678798000

    Zitat:

    ''Die Forderung, den Bau von Minaretten in der Schweiz generell zu verbieten,

    verstösst gemäss Bundesrat gegen zahlreiche Bestimmungen des internationalen

    Rechts: namentlich gegen derart fundamentale Werte wie die Religions- und

    Glaubensfreiheit, das Diskriminierungsverbot sowie die Rassismusstrafnorm,

    die in der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) und dem UNO-Pakt

    über die bürgerlichen und politischen Rechte (UNO-Pakt II) festgehalten sind.

    Sollte die Schweiz den Bau von Minaretten verbieten, würde sie ihre Tradition der

    konfessionellen Neutralität aufgeben.''

    Quelle:

    http://www.economiesuisse.ch/web/de/PDF%20Download%20Files/d_091019_dp25_minarett_print_mittel.pdf

  • grischtu
    Dabei seit: 1091404800000
    Beiträge: 423
    geschrieben 1259678916000

    Vorbemerkung: mein ursprünglicher post wurde gelöscht, weshalb auch immer. Versuche es so zu sagen: Ich melde mich aus dieser Diskussion jetzt ab, da mir gute und sachliche Argumente fehlen, um auf die posts von Riviera tr zu antworten, dessen Argumentation ist einfach zu bestechend.

    Allen einen schönen Nachmittag

    grischtu

  • Riviera_tr
    Dabei seit: 1153612800000
    Beiträge: 1739
    geschrieben 1259679393000

    Ich will es mal so sagen: Die Wähler im allgemeinen haben eigentlich keine Schuld. Sie haben nur das Abgestimmt was man ihnen vorgesetzt hat. Die Islamphobie und Feindlichkeit ist bekannt!

    Aber das die Politiker auch noch das Volk dazu benutzen diese Phobie zu schüren und an die Öffentlichkeit zu bringen ist eine Empörung und gegen die Menschenrechte. Populismus im höchsten Sinne. Schade für das Schweizer Volk das sie sich von der Politik so beeinflussen laesst!

    Tschau

  • susismile
    Dabei seit: 1201478400000
    Beiträge: 835
    geschrieben 1259679675000

    grischtu, auch dir einen schönen Nachmittag.

    Eigentlich ist riviera tr das Paradbeispiel, wie es zu  dieser Initiative und zu diesem Wahlausgang kommen konnte. Aber das vermögen auch Engelszungen nicht zu ändern. Leider....

    Wie sagt man doch;

    Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung

    In diesem Sinne verabschiede ich mich auch.

  • Riviera_tr
    Dabei seit: 1153612800000
    Beiträge: 1739
    geschrieben 1259680680000

    @susismile,

    ich wünsche euch in eurer Minarettarmen Schweiz ein friedliches und gesundes Leben und hoffe das in der Zukunft die Vernunft siegt.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1259681257000

    Hat schon gesiegt :p Die Diskussionsteilnehmer werden weniger!

  • Riviera_tr
    Dabei seit: 1153612800000
    Beiträge: 1739
    geschrieben 1259681443000

    na @gastwirt,

    schaust auch mal wieder vorbei  :p

  • Barpi
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2469
    geschrieben 1259681727000

    Ich möchte hier mal nen Vorschlag machen

    Wie wärs mit einem Trollinger auf Riviera tr??

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!