• Ingoknitto
    Dabei seit: 1190073600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1317833116000

    Es ist wirklich verblüffend, wie hier manche für WI kämpfen. Ich hatte zwei Reisen mit denen, Costa Rica war vom Land her super, aber der Guide war frisch operiert und nicht wirklich eine Hilfe. Trotzdem war es ein schöner Urlaub.

     

    Die Katastrophe folgte dann bei unserer Tour in die Baja California, die unter aller Sau war. Von vorne bis hinten.

     

    Und WI hatte nichts besseres nötig als uns Kunden danach die Schuld in die Schuhe zu schieben.

     

    Seitdem ist WI für uns gestorben.

     

    Und übrigens wundern mich hier auch die vielen superpositiven Einmalbewertungen.....was angefangen hatte nach meiner schlechten Bewertung, die WI sogar entfernen lassen wollte

  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1317838433000

    Hallo!

     

    @igoknitto!

     

    Wenn Du unzufrieden warst dann schreibe doch was nicht in Ordnung war!

     

     

     

    PS: Eine Bewertung wird nur entfernt wenn sie schlicht nicht stimmt oder nicht unsachlich oder beleidigend ist!

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16134
    geschrieben 1317839004000

    Ich glaube, in Deinem letzten Satz ist ein "nicht" zuviel :laughing:

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • nicole58
    Dabei seit: 1303689600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1317842397000

    Ich finde es auch herrlich, wieviele Menschen im Urlaub eine rosarote Sonnenbrille aufhaben und keinerlei Kritik dulden.

     

    Übrigens Lugansk, Djoser ist für mich ein recht günstiger Reiseveranstalter, doch auch deren Reisebegleiter kamen auf meinen Reisen bisher immer von Deutschland mit.

  • kirchdorf1
    Dabei seit: 1298160000000
    Beiträge: 86
    geschrieben 1317926611000

    Das hat ja mit rosaroter Brille nichts zu tun. Aber wenn man mit der Reise zufrieden war ( ich war letzten November mit WI in Kambodscha ) dann kann man das ja wohl ruhig schreiben.

    Auf der Webseite von WI werden die Reisen sehr genau beschrieben. Die Hotels werden zum größten Teil nicht genannt und bei Übernachtungen in Klöstern oder Zelten, wird darauf hingewiesen, dass es keine Duschen gibt und evtl. sehr, sehr einfache sanitäre Anlagen.

    Das die Reisen von Reiseveranstaltern vor Ort durchgeführt werden ( die stellen den deutschsprachigen Reiseleiter ) ist auch bei großen Veranstaltern, wie Gebeco etc. üblich.

    Mir ist es auch lieber wenn ein einheimischer die Gruppe führt, da er sich meist auch wesentlich besser auskennt ( nicht unbedingt mit jedem Ort, aber mit den Menschen vor Ort und mit den Geflogenheiten ). Mir hat es jedenfalls gefallen. Es war meine erste Gruppenreise, ich bin sonst individuell unterwegs gewesen, auch in Kambodscha und es war doch sehr angenehm alles nochmal zu sehen und einen Einheimischen dabei zu haben.

    Ich fliege in fünf Wochen mit WI nach Sri Lanka und habe auch jetzt vor der Reise nur positives erlebt. Jede Frage an WI wurde sofort beantwortet, auch die Liste der Hotels wurde mir schon zugesandt.

    Das bei anderen Reisen so einiges wohl nicht geklappt hat, habe ich in den vorangegangenen Kommentaren schon gelesen, aber dazu kann ich nichts sagen. Manche dieser Kommentare sind allerdings schon sehr krass. Ich denke viele Kritikpunkte fallen schon raus, wenn man sich die Reisebeschreibung ordentlich durchliest und in Kontakt mit WI tritt um weitere Fragen zu stellen, bevor man die Reise antritt.

     

    LG Kerstin

  • Anaissa2
    Dabei seit: 1317254400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1318098272000

    Liebe Afrika-Reisende

     

    Also wir waren mit WI in Kenia-Tansania-Sansibar (Sept. 2011) 3 Wochen lang unterwegs und ich muß ehrlich sagen das ich schon von dieser Seite sehr verunsichert war, da ich auch noch für 2 gute Freunde mitgebucht habe!!

    Aber wir waren zu 100 % positiv überrascht!!

    1. Im Vorfeld über die netten und ausführlichen Antworten von Bettina Klein und ebenso ihrer Vertretung Fr. Schneider

    2. Unsere Reiseleiter Olaf (Kenia) und Thomas (Tanzania) hatten für alles und jeden ein offenes Ohr (manchmal wirklich bewundernswert:) ) und haben sich unwahrscheinlich bemüht jedes "Problem" zu beheben. Sei es ein steckengebliebenes Auto oder ein verschobener Flug von Arusha nach Sansibar, wo wir nicht einfach an den Flughafen gekarrt wurden, sondern uns ein tolles Ersatzprogramm angeboten wurde.

    3. Die Zimmer waren schon sehr einfach, aber sauber und wenn man sich die Reisebeschreibung durchliest, vollkommen entsprechend! Dafür war das Hotel in Sansibar echt ein Traum und hat für den minimalen Komfortverzicht an den

    Campingplätzen mehr als entschädigt...

    4. Natürlich gibt es Autopannen, man ist ja schließlich mitten in Afrika unterwegs... aber es hat sich immer eine helfende Hand oder eine schnelle Lösung des Problems gefunden. 

    5. Ach ja Essen wird auch meistens kritisiert... das was unsere Köche auf den Zeltplätzen in der Serengeti und im Krater gezaubert haben, bei diesen Möglichkeiten, muß ein deutscher Koch erst mal nachmachen können.

    6. Der Reiseverlauf ist einfach unschlagbar, habe ich auch bei keinem anderen Anbieter gefunden. (Lake Bogoria, Lake Naivasha, Ol Pejeta, Masai Mara, Serengeti, den Krater.... und noch Zeit zum Entspannen)

     

    Ich möchte gleich dazu sagen, ich bin weder von WI selber noch habe ich die rosarote Brille auf der Nase....

    Ich möchte mich nur bei WI, Olaf und Heike, Thomas, Julius und allen anderen für die tollen Eindrücke bedanken.... Afrika ist mir immer wieder eine Reise wert. Für jeden anderen auch, man muß sich nur auf dieses Land einlassen, es ja nicht mit europäischen Standard und Zeitmessung vergleichen, und einfach mal das "Deutsche" zu Hause lassen, dann kommt man nie wieder von diesem Land los!

     

  • Ines_W
    Dabei seit: 1198627200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1318767013000

    @Hallo Anaissa, sagte:

    vielen Dank für den positiven Beitrag. Wir wollen Kenia/Tansania/Sansibar nächstes Jahr im September mit WI bereisen und können es schon kaum noch abwarten. Kannst du den September als Reisemonat empfehlen?

     

    Nach Mexico/Guatemala und Nepal/Indien ist das dann unser dritter Urlaub mit WI und bislang waren es immer sehr schöne Reisen.

     

    Grüße

    Ines

     

     

  • Anaissa2
    Dabei seit: 1317254400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1319399254000

    Jambo Ines,

     

    prinzipiell ist der September ein sehr guter Reisemonat. In der Masai Mara ist es sehr grün und viele viele Gnus. Dafür ist es in der Serengeti etwas leerer, was aber der schönen Landschaft keinen Abbruch tut. Gelgentlich hat es schon etwas geregnet (meistens in der Nacht) und im Ngorongoro Krater war es in der Nacht schon etwas kalt (liegt ja auch auf ca 2500 m).

    Im Oktober kommt man vielleicht schon mehr in den Frühling und es ist alllgemein in den höheren Lagen auch etwas wärmer!!!

    Ich beneide euch auf alle Fälle schon....

    Safari njema

    Alles Liebe Anaissa

  • mutteraufreisen
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 1521
    geschrieben 1320063938000

    Letzte Woche bekam ich den neuen Katalog von WI zugeschickt. Die Reise "Äthiopien aktiv " , die ich für Januar 2012 gebucht habe , stand nun mit einem niedrigeren Preis drin . Nun ja , dachte ich , so isses nunmal , hätte auch andersrum sein können und man hätte nachzahlen müssen .

    ABER : 1 Tag später Post...."Sie als Frühbucher dieser Tour sollen auch in den Genuss der im neuen Katalog gesenkten Preise kommen und somit haben wir Ihre Rechnung neu erstellt ". Immerhin waren das in meinem Fall 76€ weniger, die ich im Dezember bei Restzahlung überweisen muss!!! :D Dafür kann man doch vorab schonmal DANKE sagen. :kuesse:

    Kölsch ist die einzige Sprache , die man auch trinken kann
  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 917
    geschrieben 1320184312000

    Mensch Mutteraufreisen, das wollte ich auch gerade sagen. Wir haben die Thailand-Rundreise für Januar 2012 gebucht - nach dem alten Katalog. Im neuen Katalog war dann diese Reise einen Tick preiswerter. Gut, dachte ich mir, da kann man nichts machen, gebucht ist gebucht. Und es hätte ja auch andersherum sein können, dass die Reise teurer geworden wäre, dann hätte man ja auch nicht laut "hier" gerufen. Also war das für uns so in Ordnung, weil rechtens. Einen Tag später bekamen wir Post von WI - unser Preis wird an den neuen Katalog angepasst. Das sind bei uns für 2 Personen 50 €. Na, da kann man doch in Thailand schon einiges mit anfangen. Wir haben uns gefreut. Ich finde es auch noch sehr schön, dass WI im neuen Katalog zu den einzelnen Etappen der Rundreisen die voraussichtlich geplanten Hotels benennt. Das macht die Reisen im Vorfeld um Einiges transparenter und man muss nicht mehr erst eine Hotelliste für die jeweilige Rundreise erfragen, falls man Bedarf diesbezüglich hat.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!