• Ludwig
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 615
    geschrieben 1084266477000

    Hallo ,

    ich will jetzt mal in Kurzform versuchen die ganzen Mängel der Thailandreise aufzulisten .

    Einen Teil hatte ich ja schon mal im Allgem. Board " neuer Service in den Reisebüros"

    geschrieben.

    1. mir wurde in 2 Hotels EZ berechnet obwohl zu dem Zeitraum ohne EZ war ,der Computer hat es so ausgeschrieben wurde mir gesagt ,

    ich zu ihr,im Katalog steht aber ohne EZ .

    Ich dacht mir vielleicht merken sie den Fehler bei der Buchungsbestätigung / Rechnungslegung - aber weit gefehlt - die kam mit EZ Zuschlag für alle 3 Hotels .

    So bin ich dieses mal zur Chefin des Reisebüros und habe das reklamiert - sie hat das dann noch geklärt - die haben sich tatsächlich vertan - ich bekam eine neue

    Rechnung .

    2.die Unterlagen kamen 1 Woche vorher - ich schaue mir das Ticket an da flog ich am 6.9.

    hin und am 7.9. zurück - wer fliegt schon für 12 Stunden nach Thailand ?

    Ich wieder ins Reisebüro das ändern lassen .

    3.Auf Koh Samui angekommen - da trifft mich der Schlag als ich das Zimmer sehe - ein

    dunkles dreckiges Loch - nächsten Tag zur Reiseleitung und reklamiert - sie zu mir - gehen sie zur Hotelleitung.

    4. Phuket da hatte ich laut Katalog 3* 170

    Zimmer Hotel gebucht dort angekommen stellt sich raus das es ein Hotelkomplex mit über 360 Zimmern ist .

    5.Ich wollte einen Ausflug nach Phi Phi Island machen - von diesem wurde mir abgeraten da 3-4 m hohe Wellen sein können , ich bin aber hartnäckig geblieben und habe gesagt ich will da hin - es stellte sich raus ich war die Einzige - da wurde mir gasagt es fährt dann keiner von der Agentur mit - ein Pärchen aus dem Hotel wollte dann noch mit ,so waren wir zu dritt und da lohnte es sich dann Jemanden mitzuschicken. Im übrigen hohe Wellen - keine Spur davon .

    Zu guter letzt fehlte mir das Ticket von

    Phuket nach Bangkok und da wurde mir schon im Reisebüro gesagt das ich das dann auf Phuket bekommen . Ich bin dann 3 x zu der

    Reiseleitung gegangen und habe gesagt das ich es brauche bzw. gehofft das sie es mit hat .

    Am Abflugtag holt mich die Dame von der örtlichen Agentur ab - 3 x dürft Ihr raten

    natürlich ohne Ticket - sie meinte das müßte ich doch haben - ich sagte nein - sie sagte mir sie hätte da zwar 3 Tickets zu Hause aber meins wäre nicht dabei .

    Am Flughafen war dann große Neckermann Chefin da - ich zu ihr wo ist mein Ticket - sie zu mir das müssen sie doch haben - ich zu ihr, nein habe ich nicht - ich habe ihrer

    Kollegin 3 x gesagt ich brauche es noch .

    Plötzlich war sie weg , da stand örtliche Agentur vor mir und sagte - sie sind im

    Computer drin - immerhin - sie müßen sich ein neues Ticket kaufen kostet 2000,- Bath

    Ich Geld gewechselt, mir ein neues Ticket gekauft , plötzlich steht Neckermann Chefin wieder da und ich zu ihr das geben sie mir bitte schriftlich das ich mir das Ticket neu kaufen mußte , sie reisst mir das Ticket aus der Hand mit den Worten - von unseren Kunden kaft sich keiner ein neues Ticket - ich bekam 2000,-Bath von ihr in die Hand gedrückt ,welche ich nun wieder umtauschen ging .

    Dann hat Neckermann Chefin - das Mädel von der örtlichen Agentur nieder gemacht - das

    konnt ich natürlich nicht so stehen lassen

    und habe dann die Neckermann Chefin nieder gemacht - ich sagte ich habe die Reise bei

    Neckermann und nicht bei Thai Asia gebucht ,das bei dieser Reise von Anfang an

    alles schief gelaufen ist .

    Nach diesem Urlaub habe ich mich beschwert

    bei Neckermann und auch geschrieben das ich nie wieder bei Neckermann eine Reise buchen werde - ich bekam einen Gutschein über 180,-DM , ich wieder zurück geschrieben - sie

    sollen mir umgehend einen Verrechnugsscheck

    schicken ,ich habe meine Reise mit Geld bezahlt und sie werden doch sich nicht überlesen haben das es die 2. und letzte gebuchte Reise bei ihnen war.

    Der Scheck kam postwendend-das hat geklappt.

    Bea

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1084267654000

    Also jetzt mal ganz ehrlich - Punkt 1 und 2 und die ganze Ticketgeschichte war nicht Verschulden des Reiseveranstalters. Du mußt schon unterscheiden zwischen Neckermann Reisebüro und dem Veranstalter! Nur weil Du vielleicht mit der Betreuung im Reisebüro nicht zufrieden warst, kannst Du nicht gleich den Veranstalter durch den Dreck ziehen.

    Anhand Deiner Ausdrucksweise und Deines Schreibstils vermute ich aber auch, daß Du nicht unbedingt eine "problemlose" Zeitgenössin bist und vielleicht auch manchmal Streit suchst. Und wie man in den Wald hineinruft...

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1084267654000

    Also jetzt mal ganz ehrlich - Punkt 1 und 2 und die ganze Ticketgeschichte war nicht Verschulden des Reiseveranstalters. Du mußt schon unterscheiden zwischen Neckermann Reisebüro und dem Veranstalter! Nur weil Du vielleicht mit der Betreuung im Reisebüro nicht zufrieden warst, kannst Du nicht gleich den Veranstalter durch den Dreck ziehen.

    Anhand Deiner Ausdrucksweise und Deines Schreibstils vermute ich aber auch, daß Du nicht unbedingt eine "problemlose" Zeitgenössin bist und vielleicht auch manchmal Streit suchst. Und wie man in den Wald hineinruft...

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1084273919000

    Hallo Rachel,

    wir waren auch schon mehrmals mit Neckermann im Urlaub und eigentlich ganz zufrieden. Ich habe den Eindruck, Du hast von denen zuviel erwartet, denn von den wenigsten Reiseveranstaltern kann man grossartig Hilfe erwarten. Die Willkommendrinks sind immer Werbeverkaufsveranstaltungen und die Ausflüge viel teurer. Infos über das Land bekommt man höchstens in einer kleinen Broschüre oder in diesen Mappen an der Rezeption (wo auch die ganzen Ausflüge noch mal beschrieben werden, da schliesst sich der Kreis), man sollte deshalb eh besser schon vorher einen ordentlichen Reiseführer kaufen. Wahrscheinlich interessiert die meisten Pauschaltouris sonst auch gar nichts!

    Dass Du deswegen auch von ganz Ägypten enttäuscht bist, finde ich schade, obwohl ich selbst noch nie dort war.

    Gruss,

    Petra

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1084273919000

    Hallo Rachel,

    wir waren auch schon mehrmals mit Neckermann im Urlaub und eigentlich ganz zufrieden. Ich habe den Eindruck, Du hast von denen zuviel erwartet, denn von den wenigsten Reiseveranstaltern kann man grossartig Hilfe erwarten. Die Willkommendrinks sind immer Werbeverkaufsveranstaltungen und die Ausflüge viel teurer. Infos über das Land bekommt man höchstens in einer kleinen Broschüre oder in diesen Mappen an der Rezeption (wo auch die ganzen Ausflüge noch mal beschrieben werden, da schliesst sich der Kreis), man sollte deshalb eh besser schon vorher einen ordentlichen Reiseführer kaufen. Wahrscheinlich interessiert die meisten Pauschaltouris sonst auch gar nichts!

    Dass Du deswegen auch von ganz Ägypten enttäuscht bist, finde ich schade, obwohl ich selbst noch nie dort war.

    Gruss,

    Petra

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1084274922000

    Hallo Sina,

    was für eine seltsame Logik in Deinem Beitrag!

    Es geht doch in erster Linie darum, den Kunden zufrieden zu stellen! Das ist oberste Prämisse! Reisebüro und Reiseveranstalter haben gefälligst in einer Weise zusammenzuarbeiten, daß der Gast keine Anlässe für solche massiven Reklamationen hat, wie Bea sie hier beschreibt.

    Wenn sich Reisebüros und -veranstalter gegenseitig den schwarzen Peter zuschieben, wird das ganz offen auf dem Rücken des Kunden ausgetragen.

    Der Bericht von Bea ist ein weiteres Beispiel dafür, daß man sein Buchungsverhalten generell überprüfen sollte, um diesen Interessenkonflikten aus dem Wege zu gehen. Dazu bietet sich die Selberbuchung als Bausteine im Internet an.

    Ich kann den Ärger von Bea vollkommen verstehen. Deshalb ist der letzte Satz Deines Beitrages vollkommen fehl am Platze.

    Wenn sachliche Argumente nicht greifen, sollte man nicht auf unsachliche, polemische persönliche Angriffe ausweichen.

    Gruß Peter W.

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1084274922000

    Hallo Sina,

    was für eine seltsame Logik in Deinem Beitrag!

    Es geht doch in erster Linie darum, den Kunden zufrieden zu stellen! Das ist oberste Prämisse! Reisebüro und Reiseveranstalter haben gefälligst in einer Weise zusammenzuarbeiten, daß der Gast keine Anlässe für solche massiven Reklamationen hat, wie Bea sie hier beschreibt.

    Wenn sich Reisebüros und -veranstalter gegenseitig den schwarzen Peter zuschieben, wird das ganz offen auf dem Rücken des Kunden ausgetragen.

    Der Bericht von Bea ist ein weiteres Beispiel dafür, daß man sein Buchungsverhalten generell überprüfen sollte, um diesen Interessenkonflikten aus dem Wege zu gehen. Dazu bietet sich die Selberbuchung als Bausteine im Internet an.

    Ich kann den Ärger von Bea vollkommen verstehen. Deshalb ist der letzte Satz Deines Beitrages vollkommen fehl am Platze.

    Wenn sachliche Argumente nicht greifen, sollte man nicht auf unsachliche, polemische persönliche Angriffe ausweichen.

    Gruß Peter W.

  • Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1084279333000

    Kann selbst nichts negatives über Neckermann berichten. Der Urlaub mit denen hat gut funktioniert und bei einem gebuchten Ausflug der etwas in die "Binsen" ging, haben sich die Neckermänner sehr kulant gezeigt.

  • Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1084279333000

    Kann selbst nichts negatives über Neckermann berichten. Der Urlaub mit denen hat gut funktioniert und bei einem gebuchten Ausflug der etwas in die "Binsen" ging, haben sich die Neckermänner sehr kulant gezeigt.

  • Ludwig
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 615
    geschrieben 1084280602000

    Hallo Sina ,

    ich bin ein sehr geduldiger Mensch und es kann auch mal "etwas " bei einer Reise schief gehen , ich mache auch Abstriche, aber das war einfach zu viel.

    Wohlbemerkt es war die einzige Reise die ich

    hinterher reklamiert habe .

    Ich würde sagen Neckermann und das Reisebüro haben hier ,auf der ganzen Linie versagt .

    Die beiden vorher in diesem Reisebüro gebuchten Reisen mit TUI da gab es überhaupt nichts auszusetzen deswegen bin ich auch wieder in dieses Reisebüro hin .

    Aber wie gesagt ich habe mich umgestellt was

    meine Reisen betrifft und seit dem läuft

    immer alles zu meiner vollen Zufriedenheit ab .

    Gruß Bea

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!