• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1264610784000

    ...brauche ich auch nicht:

    @Nutzungsbedingungen sagte:

    Der Nutzer verpflichtet sich keine Inhalte einzustellen, die:

    * vorsätzlich oder fahrlässig unwahr sind

    (...)

    Verstößt ein Nutzer gegen diese und/oder die unten beschriebenen Bedingungen zur Einstellung von Inhalten/Bildern/Videos, insbesondere bezüglich Urlaubs-/Hotelbewertungen, ist die HolidayCheck AG berechtigt, Inhalte ohne Benachrichtigung des Nutzers, insbesondere ohne Angabe von Gründen zu ergänzen, zu ändern oder zu entfernen. Rechtswidrige Beiträge werden umgehend gelöscht.

  • ChristinaundAndre
    Dabei seit: 1217289600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1264612479000

    Und wie will ein Administrator beurteilen, was wahr und was unwahr ist, wenn er nur eine Seite einer Geschichte kennt?

    Wie bereits geschrieben, das Recht auf Anwesenheit und auf beidseitige Anhörung ist nicht umsonst eine Grundvoraussetzung für ein faires Verfahren und wird vor jedem europäischen Gericht gewährleistet. 

    Aber dennoch: Dum spiro spero – solange ich atme, hoffe ich ... z. B. darauf, dass Meinungsfreiheit und Wahrheit siegen.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1264612818000

    ...schicke doch Deine Unterlagen (Eingeständnis der RV) HC zu Prüfung zu. Das wäre der einfachste Weg gewesen statt hier in einem Thread zu einem Veranstalter Grundsatzdiskussionen zu führen, die OT sind.

    Damit wäre das ganze Thema überprüfbar, denn HC reagiert auf die Stellungnahmen oder Widersprüche, doch dafür müssen diese eben vorliegen... ;)

  • ChristinaundAndre
    Dabei seit: 1217289600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1264614074000

    Diese Antwort ist nett, aber ein wenig paradox:

    Wie hätten wir adäquat auf die Kürzungen reagieren können, wo wir nicht darüber informiert wurden?

    Nachdem wir zufällig darauf gestoßen sind, haben wir über mehrere Kanäle (Kontaktformular, (eigenen) Beitrag petzen etc.) Kontakt zu HolidayCheck aufgenommen, um die Angelegenheit zu klären, aber leider keine Rückmeldung erhalten.

    So blieb uns zunächst nur dieser Weg ... Weiteres folgt postalisch ...

  • ChristinaundAndre
    Dabei seit: 1217289600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1264614248000

    PS.: Audiatur et altera pars. ;-)

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1264614370000

    ...wenn Du im Februar letzten Jahres ein posting hier absetzt, welches durch Intervention seitens der RV im August editiert wurde, dann hattest Du Zeit genug einmal nachzuschauen, denn das ist ja der Sinn eines Forums dieses aktiv zu begleiten und nicht als Pinnwand anzusehen. ;)

    Übrigens hättest Du dann einfach mal per mail/PN entsprechend bei den Ansprechpartner für das Forum nachfragen können, von Deinen Kontaktversuchen habe ich z.B. nichts mitbekommen.

    Alles weitere gerne auch per PN, damit wir diesen Thread nicht weiter mit OTs belasten... ;)

  • ChristinaundAndre
    Dabei seit: 1217289600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1264704826000

    Räusper ... wir sind zwar tendenziell Off-Topic, aber eine letzte Bemerkung dazu können wir uns nicht verkneifen: Wer geht denn davon aus, dass ein Beitrag zensiert wird, ein halbes Jahr nachdem man ihn eingestellt hat? Da hatten wir längst einen Haken an die Sache gemacht ... aber egal jetzt, ich schreibe Dich heute oder morgen diesbezüglich an ...

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 15768
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1264709864000

    ok, das ist hier kein Diskussions-Thread um einen einzigen Fall, der darüber hinaus auch bereits mit Hilfe eines  Anwalts geregelt wurde.

    Neue Stimmen zu Erfahrungen mit diesem Veranstalter bitte gern, aber alte Geschichten wollen wir nicht aufwärmen. Daher löschen wir ab sofort alles, was hier schon thematisch behandelt wurde. Nachtreten muss nun wirklich nicht sein und wir wollen das hier im Forum auch nicht!

  • ChristinaundAndre
    Dabei seit: 1217289600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1264721309000

    Günter, Du stellst das Ganze falsch dar:

    Die Sache wurde nicht aufgewärmt, weil wir nachtreten wollten, sondern weil ein Administrator Wahrheiten aus unserem Erfahrungsbericht herausgekürzt hat.

    Soviel Korrektheit muss schon sein.

    Oder wollen wir das hier im Forum nicht?

  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1951
    geschrieben 1264726392000

    Du willst es nicht verstehen.

    Du erhebst Anschuldigungen gegen den RV in einem öffentlichen Forum.

    Hättest Du ein Urteil wegen dieser Sache dürftest Du sehr wahrscheinlich "ungestraft" alles

    erzählen.

    Erkundige Dich doch bei Deinem genannten Anwalt welche Folgen solche Anschuldigungen für das

    Forum und vor allem auch für Dich haben können.Den RV-Anwälten wirds ein Vernügen

    sein Unterlassungsschreiben los zuschicken. Und die sind dann verdammt teuer aber für den

    Adressaten und nicht für den Absender.

    LG

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!