• tradewind
    Dabei seit: 1313798400000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1405614721000

    @Helger

    Na, dann buche mal fix, um bis zum 31.07. in den Genuss der 100 €/p.P. Ersparnis zu kommen.Wir haben vor 2 Jahren eine gleichartige Reise mit einem anderen RV unternommen; allerdings mehr als doppelt so teuer, aber Gibraltar war inkludiert und es war im August. (Hauptreisezeit Juli- August wird aus vermutlichen Kostengründen von tt nicht angeboten) Ronda allein ist schon diese Reise wert. Wir waren im gleichen 4*Hotel bei Marbella untergebracht.

    Einmal abgesehen von den Saisonzuschlägen und Flughafenaufpreisen solltet Ihr Euch zu einer Verlängerungswoche durchringen. 8Tage, abzüglich der An- und Abreisetage und 4 Ganztagesausflüge und eventuell noch optional nach Gibraltar, da bleibt nicht viel Freizeit.

    299 €/p.P./p.W. mit HP ist fast geschenkt und Ihr könnt Euch nach der stressigen Woche erst richtig erholen.

  • Katzenbetti
    Dabei seit: 1400803200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1405703190000

    Wir sind gerade  von unserem "Kurlaub" im Hotel Orka in Rewal (poln. Ostsee) zurück. Ein glatter Reinfall. Das Hotel befindet sich vielleicht 70 km von Kolberg entfernt. Und noch dazu an einer Steilküste. D.h. bis zum Strand ca. 100 m und dann kann man dort nicht runter. Man muss erst zu der Treppe, also dann 80 Stufen runter und diese dann wieder hoch. Ganz toll, denn es waren viele Leute im Bus, die schlecht laufen konnten und überhaupt nicht ans Wasser kamen. Das war in der Reisebeschreibung nicht zu sehen. Zimmer winzig klein. Bettenbreite 0,70 cm. Dazu unbequeme Stühle. Wenn man Glück hat, dann ein Zimmer mit Balkon entweder nach hinten mit Blick auf einen Bauzaun oder vorn auf die viel befahrene Straße. Frühstück in Ordnung, aber kein Saft, kein Obst. Abendessen wie zu tiefsten DDR-Zeiten. Wahlessen -entweder du isst es oder eben nicht. 13 Tage lang immer nur Krautsalat. Tischdecken ebenfalls wie zu DDR-Zeiten. Sehr unhöfliche und launische Reiseleitung, die man möglichst nicht ansprechen darf. Kuranwendungen in Ordnung. Fußball-WM größtenteils nur in polnisch, was viele verärgert hat. Krank werden darf hier niemand, nur unter größten Schwierigkeiten ist ein Arzt aufzutreiben. Im Krankenhaus in Kolberg war eine Behandlung ebenfalls nur unter großen Schwierigkeiten möglich, obwohl wir EU-Krankenkarten haben. Kein Pool im Haus (alledings im Bau). N i c h t  z u  e m p f e h l e n.

  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1950
    geschrieben 1405719482000

    OT an :

    "Krank werden darf hier niemand, nur unter größten Schwierigkeiten ist einArzt aufzutreiben"

     Auch in Polen kann man medizinisch sehr gut versorgt werden wenn man privat versichert ist .Die EU-KK ist überhaupt nicht gern gesehen .Meine poln.Arbeitskollegen haben fast alle eine ganzjährige private Ausland-KV für den

    Fall das sie beim Heimatbesuch/urlaub ärztl.Hilfe benötigen .

    OT aus

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
  • monkfish
    Dabei seit: 1282435200000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1405778391000

    Wenn man z.B. in 2014

    a)im September oder b)im Oktober einen "TT"-  (K)urlaub an der Ostsee" machen will, zahlt man für 14 Tage

    a)760,-€ bzw.

    b)700,-€

    (bei Nutzung des "TT"-Frühbucher-oder Alters/Senioren-Rabatts sicher noch weniger ??),

    und dafür bekommt man  

    >Bus-Hin-und Rückreise D/Pol.(von/zu j e d e m Ort in Deutschland !!-

                                                    nur 'mal beispielsweise:von/nach Lindau /a.Bodensee  

    >Ausflüge vor Ort

    >Reiseleitung

    > 13 x Hotel / Ü/ HP -mit Tischgetränken!!

    >20 Kuranwendungen (....man frage nur einmal in deutschen Physioth. Praxen  nach den

       Preisen für einzelne Anwendungen !!)

    Nun teile man den Reisepreis unter allen an der Organisation und Durchführung dieser Reise Beteiligten auf : Da wären

    °der Reiseveranstalter"TT", der natürlich seinen Anteil haben will.....

    °und das ReiseBusunternehmen will einen Teil für seine Fahrzeuge ,für die Löhne seiner

      Fahrer....

    °die Reiseleitung......

    °die Physiotherapeuten vor Ort....

    °der Hotelier ...

    Und letzterer soll dem "TT" - Gast nicht nur sein Haus mit allen Einrichtungen, den Service, das Personal sondern auch noch 2 Mahlzeiten /Getränke pro Tag b i e t e n ...

    Sollte es  da bei realistischer Betrachtung  der einzelnen "Bausteine"  einer solchen  Reise nicht klar sein,  dass  bei diesem  "TT" Preis eine

     5*+ PrivatKurklinik mit Gourmet-Verpflegung  wohl  eher "nicht drin" sein wird ???!!!!

    Über den Ort ,an dem  der" (K)urlaub"  dann stattfindet, und über die "TT"- Hotels ,die  infrage kommen,kann man sich v o r einer Buchung- z.B. im Netz !-  informieren;  dann weiß man, was einen dort  e v e n t u e l l erwartet .

    In seinem online -Katalog führt "TT" als mögliche (K)urlaubs-Hotels  übrigens nur seine  Vertrags-Häuser in Reval u.näherer Umgebung auf.......

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14847
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1405782070000

    @monkfish

    Vielen Dank für die Mühe, die Du Dir gegeben hast, selbst kaufmännisch Unbeleckten verständlich die Gegebenheiten vor Ort bei diesen Angeboten zu erklären. Ich wage aber trotzdem zu bezweifeln, dass die "Nie -wieder - Fraktion" damit zu beruhigen ist.  ;)

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1405789009000

    Katzenbetti:

    Abendessen wie zu tiefsten DDR-Zeiten.

     

    Ich wußte garnicht, dass Rewal und Kolberg zur DDR gehörten?

    Da habt ihr Pech gehabt. Ansonsten gibt es dort (Deutsches Essen) lol

    (Ist  nur seit 1945 Polnisch)

    In Polen gibt´s ausgezeichnete Ärzte, allerdings muss man Barzahlen.

    So wie anno tobak in Österreich. Da galt der KK-Schein auch nix.

    Galt schon, wurde aber nicht akzeptiert.

    @kiotari

    Auch meine, in Berlin arbeitende polnischen Bekannten, zahlen in ihrer Heimat die Zahnärzte in bar, Euro.

    ja też

      ;)

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Kitty555
    Dabei seit: 1405036800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1406027897000

    Vor 14 Tagen habe ich meine Reise "Irland für Entdecker" storniert (siehe meinen Beitrag), die nervige Werbung gleich mit. Nach ein paar Tagen kam dann per Post die Bestätigung, dass die Werbung nun nicht mehr kommt. Die Stornobestätigung für die Reise war nicht dabei. Heute riss mir der Geduldsfaden und ich rief bei tt an. Die Überraschung, die Reise wurde nicht storniert. Die Dame am Telefon, unfreundlich ist noch nett ausgedrückt, rauntze mich an mit wem ich telefoniert hätte. Da ich es nicht mehr wusste (ich lege mir schließlich keine Telefonliste an mit wem ich alles telefoniere), bekam ich eine Vortrag von ihr, der sich gewaschen hatte. Sie stornierte darauf hin die Reise, hoffe ich. Ein Wort der Entschuldigung gab es nicht. Unmöglich so ein Verhalten! Passt zum chaotischen Reiseveranstalter. Für mich noch einmal eine zusätzliche Bestätigung, das ich alles richtig gemacht habe und die Reise hoffentlich storniert ist.

  • Oldie46
    Dabei seit: 1239840000000
    Beiträge: 167
    geschrieben 1406029343000

    Mal eine Frage, was ist denn nun aus den Israel Reisen geworden, wurden diese storniert?

    Wir hatten vor Jahren ein ähnliches Problem. Berge&Meer weigerte sich auch uns aus dem Vertrag für eine Syrienrundreise zu entlassen. Die Stornierung erfolgte erst  relativ kurz vor der geplanten Reise. Da waren dann auch die Alternativen,. die wir Berge und Meer zuvor angeboten hatten, ausgebucht. Damit hat man leider auch einen langjährigen Kunden verloren.

  • Mueritz
    Dabei seit: 1166572800000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1406045373000

    @Oldie46:

    ....... eine Frage, was ist denn nun aus den Israel Reisen geworden, wurden diese storniert?.......

    __________________________________________________________________________

    Im "TT"-online-Katalog ist auf der Angebotsseite der "Israel/ Jordanien-Reise" in einer Mitteilung  u.a. folgendes zu lesen (dort  leider kein Datum der Veröffentlichung dieser Mitteilung erkennbar ):

    ________________________________________________________________________

    .....aufgrund der jüngsten Eskalation sehen wir uns gezwungen, alle Israel-Reisen bis Reisedatum 31.Aug.2014 abzusagen......

    ...Gäste haben die Möglichkeit auf einen späteren Termin oder auf eine andere Reise umzubuchen...

    ...wer nicht umbuchen möchte,  erhält den bereits entrichteten Reisepreis vollständig zurück....

    Diese  Regelung gilt zudem rückwirkend, auch für den Reisemonat Juli betreffende ,Stornierungen ,die seit dem 07.Juli 2014 erfolgten....

    ________________________________________________________________________

    So konnte doch hoffentlich auch user "@nurderhsv1" seine gebuchte Reise vom 13.-20. 07.2014 problemlos stornieren ??....Wäre interessant zu erfahren, wie es für ihn - er berichtete am  10.07.2014 von seinem Ärger - denn danach weiterging ...

  • rmwalbert
    Dabei seit: 1201564800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1406141320000

    Wir waren das 1. Mal mit Trend Tours unterwegs und sehr enttäuscht. Ich habe die angepriesenen Hoels im Vorfeld bei Holiday Check geprüft, dachte mir super, 94 % Weiterempfehlung - alles in Ordnung. Gelandet sind wir in einem Hotel mit einer Weiterempfehlung (nach der Reise gecheckt) von 25%. Reiseleiterin war nur am 1. Tag zum Verkauf von Ausflügen anwesend, wurde danach nicht mehr gesehen.

    Fazit: 1 x und nie wieder! :disappointed:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!