• monkfish
    Dabei seit: 1282435200000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1397393572000

    @Malini:

    .....Gruppenreisen .... Botswana.......Tiefsandfahren... Gruppengröße ..... Fahrten  (selbstverständlich) .... nicht im Reisebus ...

    __________________________________________________________________________

    ......sondern auf Elefantenrücken ..... ????

    ..... nix für ungut, liebe/r @Malini- sollte nur ein kleiner, freundlich gemeinter  Scherz sein......LG monkfish

    ___________________________________________________________________________

    Aber 'mal  ernsthaft : In jungen Jahren ist mitunter mancher von uns eben  flexibler ,unternehmungslustiger, gar mutiger als andere  ...( ich-von Natur aus eher etwas "ruhiger" -habe  solche Typen  ja immer  ein bisschen beneidet !!)

    Doch "mit den Jahren" wird  man zwangsläufig leider unbeweglicher; nicht selten verlangen gesundheitliche Beeinträchtigungen  entsprechend  Tribut.

    Da kann man sich  freuen, wenn man,  in einer -kleinen oder größeren - Gruppe ,

    dann g e f ü h r t  und  bequem dorthin r e i s e n kann, wohin man sich (wie z.B. früher mit dem Auto ) doch nun ganz a l l e i n   nicht mehr so recht getrauen tät'.

    Ob man sich dabei   für GruppenReisen mit VA wie z.B. Studiosus, Gebeco, Dr.Tigges, Wikinger u.a. (oder auch noch ganz andere RV!!) entscheidet , das hängt doch wohl vom mehr oder weniger "gewichtigen" Inhalt des persönlichen Geldbeutel ab....

                         Ja,  und was unterscheidet nun  "TT" von  d i e s e n Veranstaltern  ?

    @Sokrates sagte es  in einem seiner  letzten Beiträge hier ganz offen , warum e r  eine Russland-Reise beim RV  "Trendtours"  buchte :  Einer der Gründe für ihn war auch              der g u t e P r e i s  .

    Wenn einem,  es ganz  r e a l i s t i s c h betrachtend ,dann nämlich  bewusst ist, dass man für "kleine"und "kleinste"  Preise natürlich  keine  Luxushotels , kein Gourmetessen u.ä. erwarten darf.... k a n n , und wenn man mit einem etwas allgemeiner gehaltenem (Rund)-Reiseprogramm leben kann , dann bekommt man auf solchen "TT"- Reisen auch e r s t e, gute  Eindrücke von Orten, Regionen, Ländern, in welchen man sich gern einmal ein wenig u m s e h e n möchte    (.... zumal  im "TT" -ReisePreis oftmals mehrere  Ausflugs,-Besichtigungs -und "Erlebnis"touren  enthalten  sind ...)

    Nicht jeder... braucht alles unbedingt bis ins allerkleinste Detail dargeboten...  hat das Verlangen nach  "Tiefsandfahren in Botswana "und anderen Abenteuern ( wobei -und das ist ohne jede Frage !! - sowas natürlich ganz fantastisch  sein kann ....)

     Wie, womit , wohin, mit welchem VA ,zu welchem Preis  jede/r reisenmöchte, das soll,  darf, muss   sie/er letztlich s e l b s t entscheiden.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1397396245000

    Dann bleibt ja nur zu hoffen, dass Reisen mit TT sich weniger anstrengend erweisen als das Lesen deines Beitrags.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9276
    Verwarnt
    geschrieben 1397407162000

    @monkfish,

    Botswana war ja auch nur ein Beispiel dafür, dass ich mich auch manchmal "ans Händchen nehmen" lasse; wenn ich bspw. nach Indonesien will, brauche ich es halt nicht, aber wem's gefällt - kein Thema... 

    Aber nun zu dem eigentlich Punkt: Du hast geschrieben, dass TT preiswerter sei als andere - und das stimmt eben nicht immer, wie man an dem Bsp. des Türkei-AI-Urlaubs oder auch an der angebotenen 8tägigen Teneriffa-Reise sehen kann. (Hinzu kommt, dass das Hotel auf Teneriffa auf HC auch noch grottig bewertet ist). 

    Wegen mir soll jeder buchen, was er will; ich mag nur keine Lobeshymnen auf RV, die eben nicht soo überragend sind. Hier lesen schließlich auch Leute mit, die weniger Erfahrung damit haben, eine Reise zu buchen, und die sollten m. E. auch die negativen Punkte lesen können...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • emilrichter
    Dabei seit: 1360713600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1397650148000

    Schlechte Erfahrung mit Trendtours.

    Ich bedauere sehr das Sie mir da nicht weiterhelfen. In den Prospekt das Sie uns zu gesendet haben, hätten Sie vermerken müssen das eine eventuelle Zwischenlandung möglich ist. Da Sie dies nicht vermerkt haben stehen Sie nun in der Pflicht uns irgendwie entgegen zu kommen. Ihre Mitarbeiterin, Frau editiert, ist da vollkommen überfordert. Ich habe das zu akzeptieren. Meine Bemerkung das ich dann als Trendtourkunde nicht mehr in Frage komme, war Ihr nur die Bemerkung " Ihre Entscheidung" wert. Wäre Sie bei mir im Betrieb eingestellt, wäre Sie wegen dieser Bemerkung längst raus geflogen. Bei uns zählt der Kunde noch was. Bei Trendtours offensichtlich nicht. Ist das bei Euch so üblich? Meine Frau verträgt das landen und starten sehr schlecht. Wir hätten die Reise nicht gebucht hätten wir was von der Zwischenlandung gewusst. ich wäre auch nicht so empört, hätte mich nicht eine so unqualifizierte Mitarbeiterin von Euch, Frau editiert vom Kundenservice, angerufen und mich als "Trottel" behandelt. Im Kundenservice muss man versuchen unzufriedene Kunden zurück zu gewinnen oder auch nur beruhigen. Frau editiert ist da total überfordert. Sie ist auch der Grund warum ich jetzt auch der Sache auf den Grund gehen werde. Muss ich eine Flugreise akzeptieren, mit Zwischenlandung, wenn dies vorher nicht mal als eventuell angedeutet wurde?

     Bin mal gespannt auf Ihre Reaktion.

     Dank Frau editiert, die mir dann auch noch das Telefon nieder geknallt hat, werde ich mich auch eventuell rechtlich beraten lassen.

     Ich bin ein guter Kunde bei Euch ( gewesen), das können Sie leicht anhand Ihres Computers ersehen. Wenn Frau editiertnicht auf Kunden angewiesen ist, ok, ich muss aber nicht mehr bei Euch buchen. Vielleicht führt das auch zu einem Umdenken bei Ihren Mitarbeitern die sich offensichtlich ihres Jobs sehr sicher sind.

     Ich erwarte Ihre Antwort.

     Hochachtungsvoll, Knöbl.

    Auch Mitarbeiter haben Persönlichkeitsrechte, also bitte keine Namen posten. Danke

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1397650623000

    ...wurde ein Direktflug angeboten oder etwas anderes?

  • tradewind
    Dabei seit: 1313798400000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1397739406000

    Bei telefonischen Rückfragen bei TT erweckt es langsam den Eindruck als wenn neuerdings ein Call- Center „zwischengeschaltet“ ist. Auf konkrete Fragen können keine konkreten Antworten gegeben werden. Bei speziellen Fragen wie z.B. zu unserer anstehenden Kanada- Alaska- Reise wurde letztendlich zu einem wohl kompetenteren Mitarbeiter von TT weitervermittelt, der dann auch Einsicht in die gespeicherten Kundendaten nachweisen konnte! :D

    Dies wäre eine mögliche Erklärung für das „unsachliche“ Verhalten von Frau….., da „Beschwerden“ im Vorfeld „vom Dienstleister“ abgeblockt werden sollen! :(

  • de la Diva
    Dabei seit: 1395878400000
    Beiträge: 297
    geschrieben 1397741405000

    @emilrichter

    :shock1: Ist eine Zwischenlandung (wohin ging die Reise eigentlich?) tatsächlich der Grund für

    diese Aktivitäten?

    Tja, dann sollten Reisen teurer werden - denn die MA müssten eigentlich eine Gefahrenzulage bekommen!

    Wenn die Telefonate genau so von 'oben herab' geführt wurden, sollte man sich nicht wundern wenn dann auch der Hörer "aufgeknallt" wurde. MA - egal aus welcher Dienstleistungsbranche - müssen sich auch nicht alles gefallen lassen. Das hat nämlich nichts mit Service zu tun....

    Vielleicht wäre es hilfreicher - auch für dein Problem - gewesen, hättest Du schriftlich und sachlich das Problem geschildert.

    Vielleicht sollte man noch einmal nachlesen ob nicht im 'Katalog' und/oder auf der Reisebestätigung steht, dass Flugzeiten, - Routen, - Zwischenlandungen vorbehalten sind - was durchaus möglich ist. TT wäre sonst der einzige RV, der sich das nicht vorbehält.

    Wenn man das "starten/landen" beim fliegen nicht verträgt, sollte man eventuell auf eine andere Beförderung ausweichen oder warten bis "Scotty" alle beamen kann....

    Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zum Problem. ' CJS' ;o)
  • de la Diva
    Dabei seit: 1395878400000
    Beiträge: 297
    geschrieben 1397742884000

    Auszug aus den AGBs bei TT:

    8. Flugreisen

    "a) Es gelten im Allgemeinen die mit den Reisepapieren ausgegebenen Flugpläne. Änderungen der Flugzeiten oder der Streckenführung, auch kurzfristig, sind zulässig, soweit sie für den Kunden zumutbar im Sinne von Ziffer 7. Satz 1 sind.

    Gleiches gilt für den Austausch des vorgesehenen Fluggerätes und den Einsatz eines weiteren Luftfrachtführers. Der Veranstalter wird den Kunden unmittelbar nach Kenntnis von solchen Umständen gemäß Ziff. 9 informieren. Am Zielort geschieht dies durch Aushang an den Informationstafeln oder Abdruck in den Informationsmappen, die sich in der jeweiligen Ferienanlage befinden oder durch die Reiseleiter direkt. Unabhängig davon obliegt es dem Kunden, sich wegen der Rückflug- bzw. Transferzeiten 24 Stunden vor dem vorgesehenen Abflugtermin über die örtliche Vertretung telefonisch oder mit Hilfe der Infotafeln oder -mappen zu informieren."

    Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zum Problem. ' CJS' ;o)
  • Thungil
    Dabei seit: 1398211200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1398256920000

    Ich bin gerade aus meinem zweiten Urlaub mit Trendtours zurück gekommen und meine Erfahrungen waren sehr unterschiedlich. Letzten Sommer waren wir mit TT 10 Tage in Irland unterwegs und bis auf Kleinigkeiten waren mein Mann und ich  von der Reise begeistert.  Gerade haben wir die Perlen der Ostsee hinter uns gebracht und einiges an Erfahrung gewonnen. Wir haben mehr oder weniger  das zu sehen bekommen, was wir erwarten konnten. Aber  die lange  Anreise mit dem Bus  war sehr anstrengend, die paar Stunden auf der Fähre nach Schweden ließen uns kaum zum Schlafen kommen und eigentlich waren die Aufenthalte in den 4 Städten viel zu kurz - aber wenn man sich das  vorher stundentechnisch  genau durchgerechnet hätte, wäre  das schnell klar  gewesen, d.h. es wäre ungerechtfertig von mir dies nun TT vorzuwerfen. Was ich  bei der  2. Reise vor allem  vermisst habe, war eine Reisbegleitung von Anfang bis  Ende - wie wir sie  in Irland hatten. Unser armer Busfahrer musste sich um alles kümmern.  Aber auch das denke ich mir, muss man als Reisender  einkalkulieren, wenn man zu so günstigen Preisen eine solche  Tour mitmachen möchte.

    @Emilrichter

    Auch andere Reiseveranstalter planen kurzfristig Zwischenlandungen ein. Wir waren  vor  2 Jahren mit Kögelreisen in Spanien unterwegs (sehr  schöne Reise) und  kurz vor Reiseantritt bekamen wir Bescheid, dass  wir auf dem Rückflug in München zwischenlanden und in eine  andere Maschine umsteigen müssten. Da ich auch extreme Angst vor Start und Landung habe, für mich fast ein Grund, die Reise abzusagen - was ich aber zum Glück nicht getan habe.

  • leoanja
    Dabei seit: 1343088000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1398362754000

    Trendtours Reise Amalfie und Sizlilien

    Hier eine Kopie meiner E-Mail an diesen Reiseveranstalter:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich war mit meiner Tochter, Teilnehmer der o.g. Reise.

    Hierzu möchte ich folgendes reklamieren:

    1. Reiseleitung vor Ort gibt falsche Informationen weiter (z.B. beim Einschiffen in Neapel, sagte sie uns wir sollen am nächsten Morgen auf dem Schiff bleiben und im Fernsehraum neben der Rezeption warten bis uns der örtliche Reiseleiter abholen kommt, .... da würden wir dann heute noch sitzen)

    2. Die Reiseleitung wartet mit der Begrüßung im Hotel Central Park in Massa Lubrense nicht bis alle Gäste anwesend sind, und beginnt schon mit ihren Ausführungen. (obwohl es hieß wir könnten in aller Ruhe aufs Zimmer und uns frischmachen, da rechne ich schon eine 1/2 Stunde ab der Ankunft und nicht nur 10min) Außerdem bekommt man relativ schnell, viel Information um die Ohren zum Teil in sehr schlecht verständlichem undeutlichen und leise gesprochenen Deutsch. Meine Empfehlung hier, alle wichtigen Daten auf ein Blatt Papier ausdrucken und jedem in die Hand geben

    3. Der Zustand der Busse ist 1. sehr bedenklich und 2. nicht kompfortabel in Anbetracht dessen, dass man sehr viel Zeit in den Bussen verbringt, wäre ausreichende Beinfreiheit und vorallem am wichtigsten eine Toilette an Bord!!! Anbei 2 Fotos über den Zustand unseres Ausflugsbusses an die Amalfieküste, in diesem Bus habe ich mir auch eine gute Hose zerissen.

    4. Die Auswahl der Hotels

    Hotel Central Park Massa Lubrense war in Ordnung

    Hotel President Park in Aci Castello

    4 Sterne? auf den ersten Blick gut, auf dem Zimmer dann allerdings Teppich und Bad wirklich unter aller Sau, die Zimmer Nr. war übrigens 223 (auch hier im Anhang Bilder). Sowas kann man doch nicht vermieten, den Reiseleiter vor Ort interessiert das aber nicht, da er ja nicht direkt bei Trendtours angestellt ist, sondern nur über eine Agentur gebucht wurde um die Ausflüge zu begleiten. Man muss allerdings sagen, dass er das einchecken ins Hotel persönlich durchgeführt hat und die ganze Sache hier Hand und Fuß hatte. Außerdem war er sehr freundlich und hat seine Aufgabe stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt.

    -----Abendessen im Hotel Olimpi bei Taormina war spitze------also so einen Kururlaub in diesem Hotel könnte ich mir durchaus vorstellen, wobei ich nicht sicher bin ob man mit Ihrem Unternehmen nochmals reisen sollte?!

    Fähre von Messina nach Salerno über 2 Std. Verspätung!!!!

    Hotel City (Serenella) Caserta der Supergau!!!!!! Das Personal war schon beim Einchecken völlig überfordert, die Reiseleiterin gar keine Hilfe, sie fragte nur wo das Problem sei und dann war sie weg, auch die schriftlich hinterlassene Notfallnummer war nur von einem Anrufbeantworter besetzt, man bekam dann auch keine Rückmeldung von ihr. Die Managerin hat wahllos Zimmerschlüssel verteilt, nicht dem Namen zugeordnet und die Ausweispapiere auf einem großen Haufen gesammelt. Unser Zimmer war soweit ok, von Mitreisenden haben wir gruslige andere Sachen gehört. Zum Abendessen wurden wir an der Rezeption um 19 Uhr gebeten. Wir mussten an großen 7-8 Personentischen Platz nehmen. Diese waren eingedeckt mit Besteck für Vor-Haupt und Nachspeise (Kuchengabel!) und einem Teller mit Serviette drauf. Servicepersonal waren 3-4 Leute die ständig miteinander diskutierten und aufgeregt wirkten. Zunächst wurden uns die Teller weg genommen, dann bekamen wir eine Flasche 1l Wasser auf den Tisch gestellt. Es gab keine Getränkekarten und wir wurden auch nicht befragt. Das Personal machte mittlerweile einen völlig überforderten, sehr inkompetenten Eindruck. Es verging eine 3/4 Stunde bis die Managerin über Mikrofon verkündete, dass wir ja keine Getränke inklusive hätten (das hatten wir die ganze Reise selbstverständlich nicht??) Sie sagte, dass sie jetzt durchgehen mit einem Getränkewagen und unser Verzehr auf einem Blatt Papier eingetragen würde, alles sehr merkwürdig. Ich bekam langsam das Gefühl, dass dieses Hotel/Personal noch nie im Leben Gäste hatte, wie im Neandertal. Viele der Mitreisenden waren mittlerweile sehr ärgerlich, wir auch. Anbei noch ein Foto von der Getränkekarte. Auf jeden Fall waren fast 1 1/2 Stunden vergangen bis wir endlich mal was zu trinken und dann auch zu essen bekamen. 1. Gang Lasagne mit Spinat/Ricottafüllung in Ordnung 2. Gang eine Hähnchenkeule winzig, kaum was dran und ca. 4 Pommes frites 3. Gang ein alter Apfel!?!?! Man muss das selbst miterlebt haben, da man diese Vorgänge überhaupt nicht nachvollziehen kann und man deshalb das ganze auch nicht richtig beschreiben kann. Ich hoffe Sie bekommen noch viele weiter Mails zu dieser Reise, die Mitreisenden haben sich zumindest alle so geäußert, dass sie sich auch bei Ihnen melden wollen.

    Alles in Allem haben wir sehr viel gesehen, die Fahrten waren vom zeitlichen Ablauf her einwandfrei durchdacht und auch immer pünktlich. Die von den Reiseleitern empfohlenen Lokale für das "Menü touristiko" waren auch ordentlich.

    Aber wie bereits geschildet die Hotels inakzeptabel und die Busse oft in desolatem Zustand, diese Reise kann man so niemandem weiter empfehlen! Die Wartezeiten auf den Fähren fürs Abendessen und Frühstück waren auch unmöglich.

    Ein weiterer Punkt sind die fakultativen Ausflüge, sehr teuer!!! Und die noch zusätzlich zu entrichtenden Eintrittsgelder bzw. Kosten für Sprechfunk bei den Führungen. Es sollte bereits in ihrem Prospekt stehen was da alles dazu kommen kann, z.B. der Ausflug auf den Ätna mit Seilbahn und Jeep pro Person 60€!!!!!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!