• aprilclaudi
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1224522036000

    Hallo,

    ich hätte mal eine Frage. Wir machen am 13. November mit Oft-Reisen die Rundreise Dendera. Wie wird das bei Oft-Reisen mit dem Trinkgeld geregelt? Wir pro Person und Tag auf dem Nil 4€ eingesammelt oder kann man freiwillig bestimmten Personen was geben oder in eine Box werfen?

    Was muß man sonst noch an Geld rechnen? Das Visum ist bei uns schon dabei, die Getränke und das Essen, bis auf die zwei Tage in Kairo, auch. Wie teuer sind so Mitbringsel (z. B. Bauchtanztuch, Anhänger für eine Kette, Papyrus). Oder was bietet sich sonst noch an aus Ägypten mitzubringen?

    Außerdem würde mich noch interessieren, wie die Temperaturen Untertags und Abends sind. Brauchen wir für den Abend schon langärmlige Klamotten? Und kann man sich auf dem Sonnendeck auch noch im Bikini aufhalten oder ist das schon zu kalt mit dem Fahrtwind?

    Ich weiß das sind viele Fragen auf einmal, aber das ist unsere erste Ägyptenreise und dazu noch unsere Hochzeitsreise. Vielen Dank für Eure Infos.

    Claudia

  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1224522713000

    Hallo Claudia!

    Wir waren zwar nicht mit OFT Reisen, aber ich glaube das wird überall ähnlich sein.

    Bei uns wurde das Trinkgeld am Ende der Fahrt eingesammelt, wir haben besonders nette Kellner und die Zimmerboys aber auch zwischendurch "bestochen".

    Wir waren Ende Oktober, Anfang November. An zwei Abenden konnte man eine Jacke vertragen, tagsüber war es sehr heiss, trotz dem Fahrwind war sitzen im Schatten die Ansage.

    Papyrus gibt es von-bis.

    Je besser die Qualität und je größer, desto teuer.

    Sonst haben wir nur Kaftans mitgebracht, die haben wir am Markt gekauft, wir hatten aber unsere Reiseleiterin dabei, die hat für uns gehandelt.

    Liebe Grüße und viel Spaß!

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • Belanna
    Dabei seit: 1178582400000
    Beiträge: 768
    geschrieben 1224524051000

    Hallo Claudia,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zu eurer Hochzeit :kuesse:

    Wir haben auch unsere Flitterwochen auf dem Nil verbracht... es wird ganz bestimmt ein einmaliges Erlebnis für euch :D

    Das mit den Trinkgeldern kommt auf euer Reiseleiter an... die meisten RL sammeln pauschal das Trinkgeld ein und verteilen es die Woche über an die betreffenden Personen, z.B. Busfahrer, Kofferträger etc.

    Und ihr könnt aber extra auf dem Schiff oder Hotel noch das Trinkgeld an die Personen verteilen die euch was gutes getan haben, oder... kleiner Tipp... dem Zimmerboy z.B. vorab schon mal ein kleines Zuckerle geben... dann weiß er das ihr nicht geizig seit und gibt sich besonders viel Mühe.

    Genauso den Kellnern und dem anderen Personal das direkt um einen rum ist.

    Für die ganze Schiffscrew gibt es meistens eine Box an der Rezeption und da gibt man nach eigenem ermessen was rein.

    Tipps übers Trinkgeld findest du auch im Ägyptenforum oben bei allgemeine Hinweise.

    Der Reiseleiter bekommt am letzten Abend sein Trinkgeld... wir sammeln es meistens in der Gruppe ein und geben es ihm dann im Umschlag....

    Im Preisteil vom OFT-Katalog ist da eine Richtlinie angegeben pro Tag und pro Person 2,50 €.

    Wir handhaben es immer so... wenn er überdurchschnittlich gut ist erhöhen wir sogar und wenn er halt ok ist dann bekommt er das angegebene und wenn er mal schlecht wäre (haben wir aber noch nie erlebt) würde er viel weniger bekommen.

    Was du noch so an Gelder brauchst, kann man pauschal nicht sagen... wir tauschen am Flughafen erstmal einen gewissen Betrag (ca. 200 €) und dann ziehen wir am Automaten was wir noch nachbrauchen oder wenn wir noch Bargeld haben tauschen wir es nach und nach....

    Schöne Mitbringsel gibt es in Assuan auf dem Basar... z.B. Gewürze, die sind dort guter Qualität. Bauchtanzkostüme findest du überall, gute Auswahl auch in Kairo...

    Was wir uns immer mitnehmen... sind die Götterstatuen die wir schon im ganzen Haus verteilt haben... ;)

    Oder auch eine Sisha (Wasserpeife)....

    es gibt so viele Sachen die nett und schön sind.... gerade wenn man auf orientalisch steht... ;) ;) ;)

    Lass dich einfach über die Märkte treiben und lass dich inspirieren :D

    --------------

    zum Wetter... hier eine Kopie von www.wetteronline.de... da kann man einen Durchschnittswert über die Reisezeit errechnen....

    Reiseplaner: Luxor Airport

    Reisezeit : 13.11 - 27.11

    statistischer Witterungsverlauf

    Die mittlere Witterung stellte sich für Luxor Airport in der Vergangenheit folgendermaßen ein:

    Die mittlere Tageshöchsttemperatur lag zwischen 26°C und 31°C. Nachts kühlte es sich auf 10°C bis 14°C ab.

    Über Ihre Reisezeit gemittelt wehte ein schwacher Wind der Stärke 3 Bft. Diese Analyse beruht auf Beobachtungen der letzten 12 Jahre.

    --------

    ... du siehst Tagsüber ist es schon noch recht warm... da kannst du bestimmt noch mit Badebekleidung auf dem Deck liegen... es wehte auch nur ein schwacher Wind und bei fast 30 Grad bestimmt auch nicht so kühl ;)

    aber für Abends wenn die Sonne schon untergegangen ist würde ich schon eine Jacke oder Pulli mitnehmen... denn man will ja nicht nur drinnen sitzen ;) und die 14 Grad abends sind dann schon etwas kühl :?

    Ich hätte dir noch ein paar Links... aber die muß ich wegen Werbung dir per PN schicken... also ich melde mich dann nochmal ;)

    Grüssle

    Carmen

  • sentenza
    Dabei seit: 1154217600000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1224614705000

    Es ist genau wie vorher beschrieben! Wir waren im Juni eine Woche mit OFT auf dem Nil!

    Unsere Reiseleiterin hat auf der Busfahrt zum Schiff von jedem 10 € eingesammelt. Die wurden dann auf alle Angestellten des Schiffes vorteilt. Unserem Zimmerboy haben wir noch extra ein paar Pfund gegeben, da er wirklich Klasse war.

    Bei der 2. OFT-Reisegruppe wurde das Geld erst am letzten Tag eingesammelt.

    Die Reiseleiter haben am letzten Tag ihr Trinkgeld bekommen. Sie wollte es in einem Umschlag haben. Ich glaube unser Gruppe hat je 15 € reingetan.

    Viel Spass dann und flittert schön!

  • eva-maria
    Dabei seit: 1122940800000
    Beiträge: 855
    geschrieben 1233424785000

    Hallo,

    nachdem wir jetzt auch das erste Mal auf einer Nilkreuzfahrt mit Oft waren, kann ich hier ebenfalls unsere Erfahrung mitteilen. Unser Reiseführer hat von uns folgende Trinkgelder eingesammelt:

    sofort: EUR 2,00/Tag/Person für Busfahrer, Tempelwächter - als kurz für Trinkgelder während der Ausflüge

    zum Schluss: EUR 2,00/Tag/Person für die Schiffscrew

    zum Schluss: EUR 2,50/Tag/Person für Reiseführer.

    Natürlich haben wir unserem Roomboy immer wieder mal was zukommen lassen, denn er war einfach phantastisch.

    LG

    Eva

    eva
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1233427096000

    EUR 2,50/Tag/Person für Reiseführer

    Na der hat ja kräftig zugelangt und ein Supergeschäft gemacht. Bei sechs Tagen und zwanzug Personen sind das immerhin 300€ also weit über 2.000LE für ihn. Ob das noch seriös ist? So kenne ich das von OFT nicht.

  • eva-maria
    Dabei seit: 1122940800000
    Beiträge: 855
    geschrieben 1233512364000

    Hallo Chepri,

    ja, das haben wir auch so gedacht. Zumal dieser Reiseführer eine absolute Null war. Der ist mit uns z.B. im Tal der Könige überhaupt nicht umhergegangen, sondern hat uns auf dem Weg dorthin einen Vortrag gehalten über die Gräber (wir hatten den Eindruck, er hatte es auswendig gelernt, denn sobald man ihn mit einer Frage unterbrochen hat, musste er erst in arabisch irgendetwas von sich geben und dann kam der weitere deutsche Text). Nachdem er uns die Tickets am Eingang übergeben hatte, hat er uns nur noch kurz gesagt, in welcher Richtung die drei zu besichtigenden Gräber sind und dann konnten wir gehen. Im Karnak-Tempel war es ähnlich, da hat es ihm pressiert, weil er zum Beten musste. Haben bei unserem TUI-Ausflug ab Hurghada nach Luxor vor vier Jahren einen wesentlich besseren Reiseführer gehabt. Ich bin ziemlich enttäuscht von OFT - zumindest in diesem Punkt.

    LG

    Eva

    eva
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18661
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1233513824000

    Hallo eva-maria,

    es ist ja durchaus üblich, auch dem Reiseführer am Ende der Nilreise, ein Trinkgeld zukommen zu lassen. Nur, dieser Betrag war bisher freiwillig sowie nicht festgelegt auf einen Betrag X. Das sind ja ganz neue Unsitten :(

    Im Tal der Könige ist es ja so, man kann 3 Gräber mit einem Ticket besichtigen. Zu besichtigen gibt es natürlich einige mehr. Nur jeder aus der Gruppe möchte evtl.3 andere Gräber besuchen, als der Rest. Da kann der Reiseführer sich ja nun nicht mal eben zerteilen. Es ist also durchaus üblich, das man dort alleine unterwegs ist und der Reiseführer vorne unter dem Dach wartet. Deshalb macht er ja vorher seine Erklärungen. Aber unterbrechen und nachfragen wird man ja wohl dürfen ;)

    Und das er euch unter Zeitdruck gesetzt hat um zu beten...dies hätte auch anders geregelt werden können. Ich war z.B. schon mehrere Male zur Zeit des Ramadans in Ägypten. Unser Reiseführer durfte also erst nach Sonnenuntergang essen und trinken. Da wir sehr viele Ausflüge gemacht haben, die teilweise erst spät am Abend endeten, haben wir uns mit ihm arrangiert. Wir verblieben am jeweiligen Ausflugsziel, während er und der Busfahrer sich zurückzogen um zu essen und zu beten (Im Bus). War überhaupt kein Thema in der Gruppe oder bedurfte irgendeiner Debatte. Anschließend stieß er wieder zu uns, und die Fahrt ging weiter. So ähnlich hätte es euer Reiseführer auch handhaben können. Aber Reiseführer ist leider nicht gleich Reiseführer.

    Gruß

    Sabine

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1233520087000

    Hi,

    "früher" haben die RL in aller Regel ihre "Schäfchen" zu zwei der drei Gräber begleitet und dann das dritte empfohlen und den Weg dorthin erklärt. Bei den beiden "Gruppengräbern" hat man aussen die Besonderheiten erklärt und aufgezeigt, worin die Unterschiede zu dem anderem Grab liegen. Ich halte es für eine absolute Unsitte, seine Gruppen einfach loslaufen zu lassen, denn der RL kann doch nicht davon ausgehen, dass die Teilnehmer umfassend informiert sind. Umso ärgerlicher ist das, wenn das bei einem teuren "Ägyptenspezialisten" wie OFT der Fall ist, aber ich hab es schon mehrmals geschrieben, OFT ist nicht mehr das, was es mal war. Als TUI-Anhängsel hat es sich zu einem Massenanbieter entwickelt und deshalb wird es sich auch kaum lohnen, OFT anzuschreiben und sein Mißfallen auszudrücken.

    Gruß

    chepri

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18661
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1233521024000

    chepri,

    ...zumal man als Reiseführer dieser Gruppe für eine Woche "Begleitung" zusätzlich zum Lohn noch 300 Euro Trinkgeld erhält und sich dafür noch nicht einmal ins Zeug legt :(

    Sabine

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!