• froggyVivi
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1369476574000

    Also laut Reisebüro und FTI fliegen wir zu zweit.

    Die Stornierende hat ihren Platz storniert, unsere bestanden meines Wissens nach weiterhin (sonst würde die Reise doch wieder teurer werden, oder?)

    Viel mehr Auskunft als ich schon gegeben habe, kann ich nicht geben.

    Ich weiß also, dass wir zu zweit fliegen, die Rechnung wird zu der Stornierenden geschickt und bezahlen müssen tun wir nichts mehr. Die weiteren Kosten zu unseren "Gunsten" müsste die Stornierende tragen. Falls nun noch jemand von uns stornieren muss, oder möchten wir doch noch schauen, dass wir eine dritte Person finden, die mit uns kommen möchte, müssen wir das im Vorfeld nicht mit der Stornierenden besprechen (unter den Aspekt habe ich verstanden, dass der Urlaub nun "in unseren Händen liegt".).

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1369480923000

    @froggy

    genau so habe ich das auch aufgefasst.

    aber was machst du, wenn storni den restlichen beitrag einfach nicht bezahlt?

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1369493943000

    Lexi, der Gesamtbetrag wurde ja bezahlt, wenn ich das diesmal richtig verstanden habe, bekommt storni jetzt ihren Anteil abzüglich Stornogebühren und evtl. Aufpreis für froggy + vivi erstattet. Hört sich auch so an, daß froggy und/oder vivi jetzt Reiseanmelder sind, storni alles abgetreten hat, aber Unterschriften für alle damit verbundenen Kosten geleistet hat.

    Doch ein braves Mädchen :D

    Und @ Bernhard, hier scheint das Reisebüro doch tatsächlich im Interesse aller Kunden eine gute Regelung gefunden zu haben und seinem Vermittlerjob auch zwischen den Parteien sehr gut nachgekommen zu sein, also vorbildlich.

    Bleibt nur noch, schönen Urlaub zu wünschen!

  • froggyVivi
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1369498614000

    Im Bezug auf deine Frage, Lexilexi, trifft es doc3366 glaube ich auf den Punkt. Somit müsste die Rechung dnan also bei der Stornierenden eintreffen, oder?

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1369499407000

    Sorry, aber wenn DU es nicht weisst hat entweder das Reisebüro dich/euch nicht komplett informiert, ob du hast es nicht richtig verstanden. :frowning:

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 47597
    geschrieben 1369504603000

    Stornis Guthaben dürfte zusätzliche Kosten deutlich übersteigen - insofern wird ggf. ihre Erstattung ggf. eben etwas geringer ausfallen, nicht etwa noch ein Betrag zur Forderung offen bleiben ...

    ;)

    +++ Infos zur TC Insolvenz im Info-Thread Unterforum Reiseveranstalter +++
  • froggyVivi
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1370277297000

    Okay.

    Danke für eure Antworten.

    Ich werde nach dem Urlaub berichten, ob alles glatt gelaufen ist :)

  • froggyVivi
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1370440021000

    Hallo,

    werde nun doch nichts berichten können, da der Urlaub nicht stattfindet.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 18820
    geschrieben 1370440772000

    @froggy

    :frowning:    Was kam denn dazwischen ?

    GTI kann's nicht sein, denn ihr habt ja über FTI gebucht....

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • froggyVivi
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1370469054000

    Freundin ist über Nacht flugunfähig geworden.

    Und alleine hin wäre für mich, denke ich, kein schöner Urlaub geworden.

    Kann ja mal erzählen, für diejenigen, die wissen wollen, wie es bei uns mit der Stornierung am Tag des Reisebeginns aussah..

    Haben über FTI gebucht und Reiserücktritt-, Reiseabbruch- usw. Versicherung in Anspruch genommen (20% Selbstbehalt).

    Also wie gesagt, sollte es heute losgehen. Flug wäre um kurz vor 3 gewesen.

    Heute morgen teilte mir meine Freundin mit, dass sie nicht fliegen könne (gesundheitliche Gründe) und sie später im Reisebüro ein Attest vorlegt. Die Krankheit ist kurzfristig ausgebrochen. Auch ich kann von dem Attest "Gebrauch machen", somit müssen wir für alles p.P. bloß 65€ bezahlen. Bis auf diese Summe wird uns der Rest vom Reisepreis erstattet.

    Mit so viel Geld hätte ich echt nicht gerechnet, gerade, weil es ja heute Mittag losgehen sollte.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!