• Luna25
    Dabei seit: 1161129600000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1369221101000

    Also ich würde gar nichts weiter bezahlen.

    Eure Bekannte hat ohne Euer wissen storniert, sie wird darüber die Bestätigung und auch die neue Rechnung bekommen und die soll sie schön selber zahlen. Wer veranlasst der bezahlt! Ihr hattet untereinander einen Vertrag, habt euren Teil (den jeweiligen Anteil zu behahlen) erfüllt. Wenn jetzt eine Person eigenmächtig ohne Zustimmung der anderen etwas verändert, kann sie meines erachtens dafür kein Geld von euch verlangen. Nicht unter den gegebenen Umständen.

    Reden hilft in den meisten Fällen und auch wenn sie vermutlich Ihre Gründe hatte für Ihr handeln, kann man das so  einfach nicht machen.

    Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16165
    geschrieben 1369235218000

    @Luna

    :frowning:    Nicht die Person, die storniert hat, verlangt Geld / Zuzahlung, sondern der RV... und zwar für die nun angestrebte / gewünschte Zweierbelegung.

    Aber ich hoffe, wir werden lesen, wie's ausgegangen ist.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • froggyVivi
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1369237413000

    Hallöchen,

    wir haben nun mehr Klarheit.

    Die Stornierende war im Reisebüro und hat diverse Unterschriften abgegeben. Der Urlaub liegt nun in unseren Händen (sollte also noch jemand stornieren müssen, können wir das unter uns zweien ausmachen) und die Rechnung geht an die Stornierende. Uns wurde gesagt, dass sie darüber aufgeklärt wurde, dass noch Kosten anfallen würden. Uns hat sie davon nichts erzählt, also gehen wir davon aus, dass sie die Kosten tragen wird. Außerdem wurde uns gesagt, sollte sie dann doch Geld wollen, müssen wir ihr rechtlich gesehen nichts geben, da sie ihre Unterschrift abgegeben hat und damit erklärt, die Kosten zu tragen.

    Wir bekommen nun ein normales DZ, da sich das mit der dritten "Ersatzperson" auch erledigt hat (zu spontan).

    Die Reiseunterlagen wurden uns ausgehändigt. Diese wurden schon entsprechend geändert zum Reisebüro geschickt.

    In 14 Tagen kanns dann endlich losgehen. Hoffentlich mit mehr Entspannung. ;)

    Danke für eure Beiträge.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 16945
    geschrieben 1369239660000

    Also bei mir blieben dann noch so einige Fragen, z. B. wie die Stornierende, mit ihren Unterschriften alleine, für Euch einen weiterhin bestehenden Reisevertrag schließen konnte. Sie hatte ja vorher den Vertrag geschlossen und Euch als Begleitpersonen angegeben, wenn sie nun storniert, in Eurer Abwesenheit, ist doch gar kein Reiseanmelder mehr vorhanden :frowning:  

    Oder habe ich Dich nur falsch verstanden, der ganze Vertrag wurde zu ihren Lasten und mit ihrer Einwilligung komplett rückabgewickelt (bestand also entgegen hier geäusserten Darstellungen in der Zwischenzeit gar nicht mehr) und Ihr habt jetzt komplett neu gebucht?!

    Egal wie, ich wünsche Euch einen schönen Urlaub :D

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24581
    geschrieben 1369240343000

    Mir scheint ausser dem Reisebüro und natürlich dem Veranstalter weiss und versteht hier niemand, inklusive der drei Beteiligten, was hier eigentlich gebucht und storniert wurde und welche Buchung nun noch besteht.

    Aber sei's drum, so kriegt man auch 5 Seiten Beiträge zusammen. :?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1369242409000

    @doc

    eiegntlich ganz einfach. die stornierende ist und bleibt reiseanmelderin und froggyvivi ist samt begelitung reiseteilnehmerin.

    es wurde nur der part von person3 gestrichen.

    das ist daran zu erkennen, dass die person3 die mehrkosten zu tragen hat.

    @froggy

    hast du dir schon mal überlegt, dass person3 nun eigentlich euer urlaubsschicksal in der hand hat?

    person3 muß nämlich die anfallenden kosten (alos den mehrpreis fürs dozi) tragen.

    wenn sie es nicht macht, geht eure reise vielleicht den bach herunter.

    person3 kann es ja egal sein, ob für euch der urlaub stattfindet. sie kommt ja sowieso nicht mit.

    ich an deiner stelle würde auf jeden fall nach einiger zeit nochmal nachhaken, ob denn wirklich alles bezahlt wurde.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 16945
    geschrieben 1369244835000

    @froggyVivi: sagte:

    Der Urlaub liegt nun in unseren Händen (sollte also noch jemand stornieren müssen, können wir das unter uns zweien ausmachen) und die Rechnung geht an die Stornierende.

    Lexi, passt m.E. nicht ganz zu obiger Aussage und diese ließ mich davon ausgehen, daß Perosn 1+2 (eigentlich 2+3 ;) ) jetzt Reiseanmelder sind...

    ...irgendwas passt da immer noch nicht!

    Wenn es so ist, wie Du vermutest, stimmt das Zitat nicht, denn Person3 (eigentlich 1 ) hält wie Du selbst sagst, immer noch alle Fäden in der Hand und muss theoretisch alle Kosten tragen.

    Ist es so wie TO sagt, ist Person 3 (eigentlich 1 ) raus, trägt ihre Stornokosten und Person 1+2 (...) müssen einen neuen Vetrag eingegangen sein, so zumindest aus meiner Sicht der Dinge, lasse mich aber gerne überzeugen und schaue morgen hier mal nach, was zur Klärung beigetragen wurde :D

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1369245223000

    @doc

    ich finde der passus, den zu zitiert hast, passt wie die faust aufs auge.

    natürlich obliegt der urlaub stornotechnisch nun in den händen von froggy und vivi. denn storni ist doch raus aus dem part "reiseteilnehmer".

    also können auch nur vivy oder froggy stornieren.

    und wenn die rechnung an storni geht, dann bleibt sie reiseanmelderin.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 16945
    geschrieben 1369245627000

    Sehe ich anders, denn rechtlich müsste dann immer noch storni als Reiseanmelder stornieren für froggy und vivi und somit liegt der Urlaub absolut nicht in deren Händen ;)

    Wenn ich für meinen Urlaub sage, der liegt in meinen Händen (was wohl auch auf Aussagen des Reisebüro`s zurückzuführen ist ), dann will ich mich nicht noch an `nen Dritten wenden müssen,der schon genug Scheiß verzapft hat...

    ...man kann es natürlich so sehen wie Du, egal was die beiden jetzt machen, storni hat die Zeche zu zahlen, aber so habe ich es jetzt nicht verstanden, sondern, daß froggy und vivi jetzt auch rechtlich ihren Urlaub, die (neue? ) Buchung, selbst in der Hand haben.

    Aber Deine Gedanken waren mir ja auch nicht fern, deshalb sagte ich ja, daß für mich noch Fragen offen sind ;)

    OT: Sorry Bernhard, aber lass`uns noch ein wenig :laughing:

    Edit: Lexi, habe es nochmal in Ruhe gelesen und bin jetzt betreff der Lesart eher bei Dir :D

    Was den Schluß nahelegt, daß storni doch nicht so ein Kameradenschwein ist :rofl:

    Nur, sollten froggy und/oder ivi jetzt stornieren, müssen sie sich ja die Kohle abzgl. Stornogebühren bei storni holen (an sie als bestehende Anmelderin würde ja der Rest überwiesen?), da sie ja schon abgedrückt haben, und das ist es eigentlich, was ich damit meine, es liegt nicht in deren Händen. Verstehst Du mich? Ist aber auch verzwickt...

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24581
    geschrieben 1369247675000

    @"doc3366:" sagte:

    ...Sorry Bernhard, aber lass`uns noch ein wenig  :laughing:

    So ganz spontan und voller Mitgefühl, Reisebüros verdienen ihr Geld manchmal wahrhaftig schwer! :( ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!