• HABERLING
    Dabei seit: 1283126400000
    Beiträge: 9056
    geschrieben 1712493856204 , zuletzt editiert von HABERLING

    Ich glaub schon... ja sicher.:blush:

    Das es auch anders geht zeigt zb. Schauinsland… da bekommt man gleich den Economy Plus Tarif.:blush:

    "Da staunt der Laie, und der Fachmann wundert sich"
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 28017
    geschrieben 1712496678382 , zuletzt editiert von Kourion

    @Haberling

    Zu deiner Bestätigung: Danke. Ich hab mir gestern die Seite angeschaut... wegen der von jung.manuela genannten beiden Vermittlern.

    An ihrer Stelle würde ich mich trotz der jetzigen Angabe zum Freigpäck nochmals an Booking wenden... außer sie hat vor x-Monaten gebucht.

    ----------------------

    Ja, es geht auch anders. :thumbsup:

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • HABERLING
    Dabei seit: 1283126400000
    Beiträge: 9056
    geschrieben 1712496945422

    Auf alle Fälle, vor allem wegen den vom Vermittler genanten 23 kg Freigepäck.:open_mouth:

    "Da staunt der Laie, und der Fachmann wundert sich"
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 57900
    geschrieben 1712510066095 , zuletzt editiert von vonschmeling

    Präzise diese Empfehlung habe ich auf den letzten 2 Seiten 3x ausgesprochen.

    Die falsche Auskunft liegt ja sogar schriftlich als Email vor, trotzdem kann der Vermittler sagen "Oops, war falsch - sind doch nur 10kg, ficht uns aber nicht an!" und wird vermutlich genau das tun.

    Natürlich eine rechtschaffen unelegante Handhabung, es ist aber ziemlich müßig darüber zu reüssieren, da die Fakten ja klar auf der Oberfläche liegen.

    Sehr wahrscheinlich ist die Schlauinsand Version teurer, nützt daher als Vergleich eher auch mal so etwa zero.

    Moderatorin im Reiseforum für die Bereiche Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter/ Im Auftrag der Admins.
  • martina72
    Dabei seit: 1188691200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1714504217218

    Hallo, bitte um eure Einschätzung zu unserer ganz aktuellen Situation.

    Wir haben Anfang Februar bei einem großen deutschen Dynamischen Anbieter eine dynamische pauschale Malediven-Reise mit für uns idealen Reisezeiten Mitte Juni 2024 gebucht.

    Vor zwei Tagen kam die Meldung, dass der Rückflug Sonntag Nacht nicht möglich ist.

    Sie bieten uns an Samstag Nacht zu fliegen udn bieten € 400 Ersatz für die nicht konsumierbare und bereits bezahlte Übernachtung .

    Kein Wort der Entschuldigung, kein Ersatz der verlorenen Freude, kein Ersatz für den verkürzten Urlaub., Nichts.

    Wir haben 2 Tage, um das Angebot zu akzeptieren. Sie schreiben nicht, was passiert, wenn wir es nicht akzeptieren.

    Also statt 9 Tagen nur 8 Tage auf der Insel.

    Wer weiß, mit welchen Änderungen die dann in der Folge noch daher kommen.

    Müssen wir das akzeotieren?

    Stünde uns da nicht auch eine zusätzliche Entschädigung zu?

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 57900
    geschrieben 1714505196982 , zuletzt editiert von vonschmeling

    Willkommen im Forum von HolidayCheck martina72

    Tut mir leid, dass die Vorfreude auf eure Reise getrübt ist.

    Ob das Erstattungsangebot angemessen ist ließe sich nur aus dem Gesamtpreis der Reise herleiten. Ferner käme je nach Abweichung ein Rücktritt vom Reisevertrag in Betracht, bei dem ihr Anspruch auf die Erstattung des gesamten Reisepreises hättet.

    Es ist zwar schade, dass euch diese Mitteilung ohne Bekundung des Bedauerns erreicht, rein rechtlich ergeben sich jedoch keine Ansprüche auf Ersatz von Freude oder dem verkürzten Urlaub.

    Mein Rat: Bestehe auf die Erfüllung des Vertrags im Sinne der Einhaltung der Reisedauer und frage nach alternativen Flügen für Sonntag.

    Übrigens darfst du hier auch Ross und Reiter (aka Veranstalter + LFU) nennen, das würde der Beurteilung deiner Causa durchaus dienen!

    Moderatorin im Reiseforum für die Bereiche Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter/ Im Auftrag der Admins.
  • HABERLING
    Dabei seit: 1283126400000
    Beiträge: 9056
    geschrieben 1714505507676

    Hallo, dazu müsste man wissen was 1 Nacht ohne Flug kostet.

    "Da staunt der Laie, und der Fachmann wundert sich"
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 57900
    geschrieben 1714507679511

    Ich möchte mich nicht selbst zitieren, aber was ich dazu geschrieben habe ist relevant.

    Moderatorin im Reiseforum für die Bereiche Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter/ Im Auftrag der Admins.
  • martina72
    Dabei seit: 1188691200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1714551945425

    Hallo vonschemling,

    Vielen lieben Dank für deine rasche ausführliche und hilfreiche Antwort.

    Auf Basis deiner Rückmeldung haben wir gerade eine Mail an DerTour verfasst und sie zur Einhaltung unseres Reivetrags aufgefordert.

    Mal sehen, was zurück kommt!

    Die angebotene Preisreduktion wäre übrigens tatsächlich nur die eine Nacht (mit Halbpension) gewesen.

    lg & schönen Feiertag!

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 57900
    geschrieben 1714552543333

    Ein Tagessatz ist leider der übliche Tarif. "Immaterielle" Schäden sind aus rechtlicher Sicht nicht zu entgelten im gegenständlichen Sachverhalt. Eine Entschädigung kommt nur bei beträchtlichen Verletzungen des Zwecks der Reise in Betracht, das scheint hier nicht gegeben - selbst wenn es sich für euch anders anfühlt.

    Sollte euch der Spaß gänzlich verdorben sein könnt ihr den Reisevertrag kündigen und habt Anspruch auf die Erstattung aller Zahlungen. Darüber hinaus sieht der Gesetzgeber keine Verpflichtungen vor.

    Moderatorin im Reiseforum für die Bereiche Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter/ Im Auftrag der Admins.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!