• mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1299509488000

    Also denke ich gibt es da keine Rechtliche Regelung.

    Ist jetzt eh zu spät .

    Zwei Wochen zuvor wurde ein Ehepaar auch bestohlen das Geld wurde aus dem verschlossenen Koffer genommen.

    Nichts ist sicher!

    Ja leider passiert .

     

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1299532571000

    Hallo,

    selbst wenn aus dem Safe im Zimmer oder aus dem Hotelsafe etwas gestohlen wird hat man schlechte Karten, die Poizei einschalten bringt meißt überhaupt nichts, als einen verlorenen Urlaubstag. Ich habe mir angewöhnt nur kleine Beträge am Mann zu haben und den Rest bezahle ich nur mit KK. So bin ich nach dem Diebstahl der mir in Kenia passierte bis jetzt gut durch die Welt gekommen.

    Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Alexa78
    Dabei seit: 1211414400000
    Beiträge: 318
    geschrieben 1299592012000

    Ob es etwas bringt oder nicht, Anzeige würde ich in jedem Fall erstatten. Wenn es in einem Hotel häufiger vorkommt, dass Sachen aus dem Zimmer(-safe) verschwinden, wird man vielleicht wenigstens hellhörig.

     

    Zu Hause stellt sich dann eventuell sogar heraus, dass die Haushaltsversicherung (Außenversicherung) zum Tragen gekommen wäre ("einfacher Diebstahl") und spätestens dann muss man eine Anzeige vorweisen können.

  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1208
    geschrieben 1299613974000

    @mayfieldfalls

    Weder im Zimmer noch an der Rezeption waren Safes zu mieten??? Gibt es das überhaupt noch? Dann bist du selbst für die Sicherheit deiner Wertsachen verantwortlich, da lehnen die Hotels für Wertsachen/Bargeld jegliche Haftung ab. soosi schreibt schon richtig - wie willst du das beweisen?

     

    Generell: Wenn du Schadensersatz geltend machen willst - dann musst du den Diebstahl auf jeden Fall anzeigen, ohne geht rechtlich gar nichts. Ob die Anzeige dann Erfolg hat, hängt von weiteren Faktoren ab.

     

    Frage: Wie ist der Täter reingekommen? Wo hast du gewohnt? EG oder oben? War deine Zimmertür verschlossen? Wie sah es mit der Balkon/Terassentür aus? Dauergeöffnet zum Lüften, obwohl keiner da? Auch im 4. Stock gibt es Fassadenkletterer. Wer alles hatte den/die Schlüssel?

     

    Wenn du all diese Punkte glaubhaft "schuldlos" beantworten kannst (sonst hak das Thema unter Urlaubserfahrung ab): Wie war dein Geld im Schrank gesichert? Wenn kein Safe vorhanden war - konnte man wenigstens den Schrank abschließen? Falls ja: Hattest du den Schrank abgeschlossen und den Schlüssel eingesteckt? War der Schrank aufgebrochen?

     

    Falls dein Geld nämlich mit Einbruchsspuren am Schrank "verschwunden wurde" (und da kein Safe vorhanden war): Was hast du für eine Hausratsversicherung? Dann erstattet je nach Police die Hausratversicherung den Schaden bis zu einem Höchstwert, evtl. auch einiges "auf Kulanz", doch da frag am besten deine Versicherung.

     

    LG

    Dagmar

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18206
    Verwarnt
    geschrieben 1299616039000

    Hallo Dagmar,

     

    schau Dir doch nochmal kurz die Threadüberschrift oder das Eingangsposting an, von wegen kein Safe...

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1299616407000

    @Doc

    es handelt sich um einen "neuen" Fall von Diebstahl

    @mayfieldfalls sagte:

    Hallo an alle,

    hab da mal ne frage.

    wer haftet wenn mir 250 Euro aus meinen Kleiderschrank im Hotelzimmer gestohlen wurden? Ein Safe war nicht vorhanden.

     

     

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1208
    geschrieben 1299622434000

    @doc3366 sagte:

    Hallo Dagmar,

     

    schau Dir doch nochmal kurz die Threadüberschrift oder das Eingangsposting an, von wegen kein Safe...

    ??? Habe, ich.  Was willlt du lesen ???

    Die unsprüngliche Thread-Überschrift lautet "Gelddiebstahl im Zimmersafe! Was tun?" Und ist von 2007!!!

    Die Anfrage, auf die ich geantwortet habe, hatte nix mit Zimmersafe, sondern was mit Bargeld-Versteckspiel im Kleiderschrank zu tun - in 2011. Mit ner potentiellen Möglichkeit, was von den benannten Scheinen wiederzusehen... Worauf bitte beziehst DU dich jetzt???

    LG

    Dagmar

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1299626060000

    Hallo Dagmar,

    die vielen von Dir aufgeführten Punkte ( wie, was, wo,auf oder zu usw.) interessieren in Afrika, Lateinamerika und in fast allen Ländern dieser Welt keine Sau.

    Sicher kann man eine Anzeige erstatten in der Hoffnung von der deutschen Hausrat was wiederzubekommen, ob diese aber Bargeld ersetzt wage ich zu bezweifeln.

    Fakt ist zB in Kenia heißt Anzeige stellen, man muß in die nächste Stadt fahren, sich dort zur Polizeistation durchfragen, dann sollte man fließend englisch oder die einheimische Sprache sprechen, ob man dann ein Protokoll bekommt ist noch lange nicht sicher, meißt geht das nur mit einem gewissen Trinkgeld.

    Ich habe 2009 meinen Diebstahl  in Kenia unter eigener Blödheit abgehakt, mir meinen Urlaub nicht durch sinnlose Aktionen versaut, die Lehre war, nur noch KK und kleine Bargeldbeträge am Mann, ATMs gibt es eigendlich auf der ganzen Welt.

    Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1299627849000

    @Gabi2001 sagte:

    ... Ich habe 2009 meinen Diebstahl  in Kenia unter eigener Blödheit abgehakt...

    Leider nur den Gelddiebstahl.

    Irrtum daggy1, bei Diebstahl von Bargeld, ausser in strikt definitierten Arten sicherer Aufbewahrung, und ein Kleiderschrank zählt sicher nicht dazu, gibt's von der Hausrat keinen Cent. Ob im Urlaub oder bei Dir zuhause.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1299653640000

    Hallo an alle,

    @daggi1

     

    richtig weder im Zimmer noch im Hotel hatte ich die Möglichkeit mein Geld sowie Ausweis und sämtliche Papiere unterzubringen.

    Nach dem Diebstahl habe ich die Hotelbesitzerin informiert und wir sind sofort zur Polizei gefahren .Die zwei Reinigungskräfte wobei eine von diesen als einzige den Schlüssel hatte zu den Zimmern waren anwesend .Es wurde geredet .Der Verdacht fällt auf die Putzfrau. Es kam zur Anzeige .Es ging auch weiter zum Gericht. Der Diebstahl war  in meiner letzten Urlaubswoche.Hätte mir Rechtsanwalt nehmen können.

    Da ich dann vor Gericht nicht anwesend sein konnte hat sich die Sache erledigt.

    Ich habe es abgehakt und bin nächstes Mal vorsichtiger .

    Ich hatte so viel Bargeld dabei weil ich immer eine Stunde mit dem Taxi fahren musste bis ich zur nächsten Bank.

     

    gruß Jassi

     

     

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!