• Armin
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1522
    geschrieben 1366179432000

    @lilian

    ..ich denke Du selbst..getrennte Buchungen (was ich bei meinen Mallorcaaufenthalten auch häufig so mache) haben eben NICHT nur Vorteile. Da im Gegensatz zur Pauschalreise Flug und Unterkunft hier nicht ein zusammenhängendes Buchungspaket sind bist Du wohl hier für das Handling deiner Unterkunft u.ä. selbst verantwortlich. Lufthansa bzw. Germanwings werden Dir natürlich unter den gegebenen Umständen ein kostenloses Storno anbieten, weitere Verpflichtungen, die außerhalb des Wirkungsbereiches der Airline liegen wird man jedoch voraussichtlich nicht übernehmen.

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2205
    geschrieben 1366188896000

    @VS und Armin: Klar werde ich euch erzählen was ich im Endeffekt erreiche, aber bis dahin lass ich mich überraschen ob sich noch was ändert - fliegen ja erst im Juli bis dahin fliesst noch viel Wasser die Elbe runter :laughing: . Wie gesagt das einzige was mich im Moment richtig ärgert ist die Informationspolitik. Spontan wollte ich ja auf unseren "Heimatflughafen" versuchen umzubuchen, statt auf den in der Nähe der Großbaustelle (hoffe das die dann auch noch ist, sieht aber ganz so aus), aber da hätte ich mich verschlimmbessert. Fast alle Flüge von Dresden nach Enfidha gehen nicht mehr direkt. Und nicht nur mit Zwischenlandung, sondern z.B. Flug von Dresen nach Frankfurt, Aufenthalt von mehreren Stunden Weiterflug - Gesamtreisezeit zwischen 6 und 9 Stunden. Da weren noch viele ihre Überraschung erleben, denn zumindestens bis Ende Januar(wo wir gesucht haben) war das nicht bekannt.

    Birgit

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40880
    geschrieben 1366191065000

    @lilian

    ... genauer: Wird man keinesfalls übernehmen!

    Kostenloses Ticketstorno, das war´s dann leider ... :disappointed:

    Ich würde aber nicht gleich die Flinte ins Korn werfen sondern mich mit der Airline in Verbindung setzen und um geeignete Alternativen bitten.

    Im Übrigen gelten Verschiebungen bis zu 3h als zumutbar, das betrifft ebenfalls eine um diese Zeit längere Anreisedauer.

    Auch bei einer Pauschalreise bestünde daher kein Anspruch, noch nicht einmal auf ein Storno ...

    :?

  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1366193558000

    Kleine Frage, die ein wenig OT ist:

    Wir haben einen Direktflug von AYT nach Düsseldorf mit LH gebucht, was mich schon als Möglichkeit gewundert hat, denn LH ist ja nicht so die typische Touriairline.

    Ist damit zu rechnen, dass LH auch wirklich fliegt oder den Flug an eine Tochtergesellschaft vergibt?

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53029
    gesperrt
    geschrieben 1366194235000

    ...mit oder bei LH gebucht? Schaut man sich einmal den LH-Flugplan an, so erscheinen als durchführende Airlines DE und XG... ;)

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40880
    geschrieben 1366194338000

    Hier geht´s zum passenden Thread ... ;)

  • franky26
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1366234482000

    Hallo Leute

    Ich weis, das Thema ist hier wirklich schon zur Genüge durchgekaut, aber trotzdem bin ich frustriert und möchte es loswerden ;)

    Wir haben im Januar eine Pauschalreise Wien/Mallorca gebucht. Nach vielen Recherchen in Flugmasken, Hotelmasken usw. wars dann eine 10 Tage all-inkl Reise mit Direktflug mit supertollen Flugzeiten.... für 3600 Euronen via alltours für 3 Erwachsene und ein Kleinkind.

    Gebuchte Reise mit Hinflug 6 Uhr früh, Heimreise 21 Uhr abends - traumhaft

    Mittlerweile schon 2 Änderungen mit Hinflug 17:50 abends und Heimreise 14:30 nachmittags. 

    Ich finde eine Änderung von 12 Stunden schon ein wenig übertrieben, noch dazu es den ursprünglichen Flug noch Wochen nach der Änderung direkt bei der Airline zu buchen gab, also nix mit verschoben, sondern der RV hat einfach den Flieger gewechselt :(

    Es bleiben  eigentlich von dem 10 Tage Urlaub nun nurmehr 8 Tage über die wir nutzen können.

    Somit gibts am Anreisetag weder Mittag noch Abendessen (die wir sonst gehabt hätten), und auch am Abreisetag nurmehr ein Frühstück, denn zu mittag kommt schon der Transferbus.

    Gabs da nicht mal ein Urteil dass bei 10 Stunden und mehr Verschiebung eine Minderung des Preises möglich ist?

    liebe Grüße aus dem mittlerweilen endlich warmen Wien

    Franky

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40880
    geschrieben 1366235894000

    @franky26

    Du solltest nicht zu aufgebracht sein - Flugzeitenänderungen kann man nicht  in Stunden addieren um einen Anspruch abzuleiten!?

    :shock1: :frowning:

    Sowohl die Verschiebungen auf dem Hin- als auch die auf dem Rückflug liegen im Rahmen des Kriteriums "Unannehmlichkeit"

    Diese Einschätzung ist nicht verbindlich.

    Offenbar hast du allerdings ein pauschales Arrangement gebucht, in dessen Umfang Änderungen innerhalb 24h durch die AGB rechtlich derzeit nicht anfechtbar sind.

    Bedaure ... :?

  • Armin
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1522
    geschrieben 1366236250000

    @franky26

    vonschmeling hat Dir schon dargelegt wie es rechtlich nach deutschem Recht aussieht..deinem Beitrag bzw. Profil entnehme ich daß Du bzw. Ihr Österreicher seid und in Österreich gebucht habt. Wie es nach österreichischem Recht aussieht weiß ich nicht..vielleicht kann hier ein Insider bzw. LandsMa(enni)n helfen...

  • franky26
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1366237103000

    Danke Euch für die Antworten :)

    Mir ist schon klar, dass es hier "nichts zu holen" gibt, es ist einfach nur frustrierend zu sehen dass der brave Frühbucher eigentlich die schlechtesten Karten hat.

    Die Auswahl der Reise war ja bewusst so gewählt, weil unter anderem auch ein 5jähriges Kind mitreist und eine Ankunft im Hotel um Mitternacht nicht der (unser) Idealfall ist.

    Wir hätten die gleiche Reise einen Tag früher um fast 500 Euro billiger beim selben Anbieter im selben Hotel buchen können, nur halt mit grausamen Flugzeiten und einmal Umsteigen.

    Nun zahlen wir mehr und haben trotzdem das selbe Ergebnis....

    Aber was solls, ändern können wir es eh nicht. Ich werde aber natürlich vor Ort die lokale Reiseleitung kontaktieren, vielleicht gibts ja ein kleines Bonbon als Trostpflaster. Hatte ich bei meinen Reisen schon öfters mal, dass zB. dann ein Ticket für einen Zoobesuch oder ähnlich als "Wiedergutmachung" geboten wurde ;)

    Danke Euch, schönen Abend noch!

    liebe Grüße

    Franky

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!