• Armin
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1523
    geschrieben 1366237745000

    @franky26

    ..der Zauberbegriff der Reisebranche (und nicht nur der) heißt dynamische Preisgestaltung. Die Zeiten, als der Früh- bzw. der Lastminutebucher die Rosinen bekam sind vorbei. Inzwischen kommt es eher darauf an zum "richtigen" Zeitpunkt zu buchen. In deinen Fall ist es auch nicht gesagt daß der Frühbucher "die schlechtesten Karten" hat..von den "ungünstigen" Flugzeiten sind sicher auch andere Normal-bzw. Spätbucher betroffen. Manchmal habe ich jedoch auch den Eindruck daß mit günstigen vorraussichtlichen Flugzeiten gelockt und nach Buchung dann geändert wird. Mir selbst ist es sehr häufig schon genau andersrum zu meinen Gunsten geändert worden wie in meinem aktuellen GTI-Fall..da wurde der vorraussichtliche Hinflug von abends auf morgens und der Rückflug von morgens auf abends geändert...

  • franky26
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1366240215000

    Hey, Armin, dann hast wohl Du meinen Flug bekommen  :laughing:

    Naja, ich betreibe ja selbst auch ein kleines Reiseportal und ich habe auch den Eindruck, dass der ein oder andere RV bewusst "angenehme" Zeiten anbietet und die dann später ändert.

    Natürlich gibt es auch den Fall dass einfach Airlines ihre Flugtage- und Zeiten marktbedingt ändert, aber da es meist immer die selben RV's betrift ist dann schon ein zu großer Zufall... 

    Vor allem, wenns den ursprünglichen Flug bei Solobuchung immer noch gibt und der nicht vom Portfolia verschwindet.

    Egal, wir werden und die nun nurmehr 8 Tage nicht vermiesen lassen und vielleicht kommt ja nochmal eine Änderung bis zum Sommer. Kann dann ja nurmehr zu unseren Gunsten sein ;)  

    liebe GrüßeFranky

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16961
    geschrieben 1366240785000

    @franky

    "dass der brave Frühbucher eigentlich die schlechtesten Karten hat."

    Stimmt nicht so ganz.  ;)  Ich buche immer sehr (!) früh und bin bisher nur 2x umgebucht worden - wobei es das letzte Mal (2012) während der Griechenlandkrise eben nach Griechenland ging und die Flugzeiten aus Mangel an Klientel mehrmals zwischen Buchung und Reise geändert wurde.

    So gut wie immer wähle ich übrigens eine Abflugzeit um Mittag.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • michael.t47
    Dabei seit: 1332720000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1366242112000

    Hallo franky26 - Leidensgenosse

    Ich habe soeben (leider in einem toten Unterforum) geschrieben der Deinem fast ident ist.  Auch wir fliegen im Juli mit unserem 5 jährigen Sohn nach PMI  - allerdings nicht Pauschal sondern nur Flug (AirBerlin). Haben schon im Nov. 2012 gebucht (waren schon sehr spät dran mit dem Quatier)

    Flugzeiten wurden 2x geändert. Einmal wurde Abflug auf Frühmorgens geändert (also nicht unbedingt ein Nachteil), heute aber der Rückfug von 22:35 auf 08:00 !

    Ich lese jetzt diverese andere Berichte - und muss mich geradezu glücklich schätzen dass AirBerlin den Rückflug zumindest auf 14:30 (so wie Dein Rückflug) geändert hat.

    In diesem Fall gehe ich aber davon aus dass der Flug um 22:35 PMI-VIE entweder gar nicht statt findet - oder schlicht unendlich überbelegt ist. Da ist es mir ehrlich gesagt lieber jetzt Bescheid zu wissen, als mit Kleinkind spätabends zu erfahren dass wir nicht einchecken können.

    Aber es ist eine Schweinerei vorher mit attraktiven Flugzeiten zu locken, um danach auf billige unattraktive Flugzeiten zu verschieben.

    Andererseits: Je mehr Druck auf die Airlines ausgeübt wird, desto eher werden sie es uns mit Preiserhöhungen danken. Also wie man es dreht und wendet - die Zeche zahlen ohnedies wir. Aber: Kostendeckend können diese Preise ohnedies nicht sein (zeigen auch die Ergebnisse der Fluglinien)

    Ich freue mich dennoch auf den Urlaub - auch wenn wir einen halben Urlaubstag verloren haben.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41428
    geschrieben 1366243839000

    @franky

    Mich befremdet die Argumentation, dass ein 5 jähriges Kind "nur schadhaft" um 1:00 Uhr im Urlaubshotel ankommen kann, sein Start in die Ferien allerdings (dispatch 6:00Uhr) seine Nachtruhe für vollkommen verzichtbar erklärt - wurde die Abflugzeit doch von Vati ganz besonders bevorzugt?!

    :frowning: :shock1:

    Sorry - aber wenn man schon mit "den lieben Kleinen" argumentiert, sollte das doch einigermaßen schlüssig bleiben?!

    Ich warte mit Spannung auf die Herleitung, wie viel "kindgerechter" sich ein Aufbruch um bestenfalls 3 Uhr von zuhause im Vergleich zur Ankunft am Ferienort um 1 Uhr gestaltet?

    :?

    Things aren't different. Things are things.
  • cheyenne98
    Dabei seit: 1242259200000
    Beiträge: 1211
    geschrieben 1366266748000

    Guten Morgen!

    Weiß nicht, ob ich hier richtig bin oder im oben festgetackerten Thread und weiß nicht, ob die Frage schon mal gestellt wurde (ist sie bestimmt), hab keine Zeit zu suchen, da ich gleich zur Arbeit muß und meiner Kollegin gestern versprochen hatte, ihr eine Antwort zu liefern...leider vergessen gestern.

    Also:

    wie ist es, wenn man einen Flug gebucht hat direkt bei der Airline. Dieser Flug wurde aufgrund der FLugzeiten gewählt. Nun wird der Abflug 6 Stunden vorverlegt, so dass ein zusätzlicher Tag Urlaub genommen werden muss, der aber nicht genehmigt wird und somit der Flug nicht in Anspruch genommen werden kann. Hat man hier dann das Recht zu stornieren? Also kostenfrei...und nur den Hinflug, oder das komplett Gebuchte (also Hin- und Rückflug)? Oder gilt auch bei Nur-Flug-Angeboten einzig der Abreisetag und nicht die Flugzeit, so dass kein Storno möglich ist?

    Danke!!!

    PRINOVIS Itzehoe † 07/2014 BERTELSMANN erleben - NEIN danke!
  • Anke49
    Dabei seit: 1366243200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1366270988000

    Flugzeitenänderung

    Haben bei Vtours gebucht für die Zeit vom 20.04.13 bis 04.05.13. Lt. Vertrag für 14 Nächte. Voraussichtliche Flugzeit war Hinflug 9:30 und Rückflug von Antalya 6:05. Nach mail mit Flugzeitänderung neue Zeiten Abflug 23:25 Uhr und Rückflug 01:50 Uhr. Also werden wir nur 12 Nächte unser Hotelzimmer in Anspruch nehmen können.

    Haben wir das Recht auf eine anteilige Rückerstattung? Wenn ja, wieviel % könnten wir verlangen.

    Anke

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16961
    geschrieben 1366273840000

    @Anke49

    Hi,

    bitte lies S. 112 ganz unten, Posting von @Mühlengeist vom 16.4. / 17.17 Uhr und  - Antwort von @vonschmeling S. 113, 16.4. / 19.17 Uhr.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41428
    geschrieben 1366277776000

    @cheyenne98

    Der komplette Flug kann storniert werden und der Preis ist zu erstatten.

    Things aren't different. Things are things.
  • franky26
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1366318724000

    Vollkommen überflüssiges Zitat entfernt.

    vonschmeling: ich weis nicht ob Du Kinder hast, aber es ist erheblich leichter ein Kleinkind früher am Abend schlafen zu legen, sodass er zeitig in der früh fliegen kann, als ein Kind das den ganzen Tag auf ist spätnachts im Urlaubsort landen zu lassen ;) Es ist seine 4. Flugreise und bisher sind wir so immer am besten "gefahren". Nebenbei nutze ich Vorabendcheckin und bin somit maximal 50 Minuten vor Abflug am Flughafen und muss nicht um 3 Uhr aufbrechen, da schläft er noch friedlich ;)

    Aber egal, ich wollte hier keine Grundsatzdisskusion über kinderfreundliche Flüge losbrechen, sondern lediglich meinen Dampf loslassen weil Airlines einen Flug um 12 Stunden verschieben ;)

    Schönen Abend noch allen zusammen!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!