• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42336
    geschrieben 1471944257000

    Ich kann mit den Vergleichen nichts anfangen, Lexi.

    Ein Beherbergungsbetrieb dürfte andere Pflichten zur Absicherung seiner Gäste haben als ein Vermieter in einem Mehrfamilienhaus. Dabei spielt es aus meiner Sicht keine Rolle, wen ein direktes Verschulden trifft - auch bei einem Wasserrohrbruch etc. sind die Schäden, die Hotelgäste oder ihre Habe nehmen, versichert.

    Ich hatte vor einigen Jahren mal das "Glück", mein Hotelzimmer nach einem Regenguss geflutet vorzufinden. Der Schaden wurde vom Versicherer des Hotels reguliert (mangels Hausrat hatte ich keine solche Versicherung).

    Richtig ist alllemal: Die Haftpflicht übernimmt nur den Zeitwert, nicht die Kosten der Neuanschaffung. Und wenn dazu noch ein Schutz durch die Außenversicherung besteht ist das ganz ohne Frage einfacher als die Regulierung mit dem Hotelier im Ausland.

    Enthüllung: Zucker enthält viel zu viel Zucker!
  • Türkeifliegender
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 1760
    gesperrt
    geschrieben 1471944560000

    Mam62,

    ich zitiere "Was versprecht Ihr Euch denn davon, selbst den Schaden mit einem Hotel oder anderem Schadensgegner womöglich im Ausland, regulieren zu wollen? Da könnt Ihr doch nur den Kürzeren ziehen."

    wenn das so einfach möglich währe, bin ich ganz bei Dir.

    Nur @Lexilexi, wenn es keinen Schuldigen gibt und das Hotel nicht dafür Haftbar zu machen ist, warum sollte meine Hausratversicherung dafür aufkommen?

    Vielleicht bin ich ja im Irrtum, aber ist das Risiko Feuer in meiner Hausrat nicht ausschliesslich für meine Wohnung gedacht?

    Und etwas zum nachdenken. In Manchen Fällen gilt die Gefährdungshaftung. Ob in diesem Fall gegebenist weiss ich Allerdings nicht und rege das nur an.

    Hoppla @Vs. hat das aus meiner Sicht besser dargestellt

    Aus aktuellem Anlass mal wieder: Arroganz ist eine besondere Form von Dummheit.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1471946926000

    @türkeifliegender

    grundsätzlich ist dein hausrat im versicherten objekt versichert.

    es gib in der hausratversicherung eine außenversicherung, die genau so greift, wenn sie in deinem hotelzimmer einbrechen und dir persönliche gegenstände stehlen

    @vs

    "regenguss" ist in der hausratversicherung gar nicht versichert. es sei denn, du hast elementarschäden versichert, wo starkregen berücksichtigt ist.(dafür muss aber pro qm eine gewisse liter anzahl an regen in einer bestimtmen zeit fallen)

    das passiert in urlaubsländern aber eher, weil man sich bautechnisch nicht auf häufige regenfälle einstellt, weil es dort viel viel zu selten vorkommt.

    ja und dann ist das hotel ja auch wieder haftbar zu machen.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Türkeifliegender
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 1760
    gesperrt
    geschrieben 1471947571000

    ich weiss @lexilexi, aber gilt das auch für das versicherte Risiko Feuer?

    Aus aktuellem Anlass mal wieder: Arroganz ist eine besondere Form von Dummheit.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42336
    geschrieben 1471948089000

    a) hatte ich keine Hausrat- und schon gar keine Elementarversicherung.

    b) Beispiel Wasserrohrbruch - kein Verschulden, trotzdem muss das Hotel für Schäden aufkommen, wenn der Geschädigte es denn in Anspruch nehmen will.

    Korrekt: Es ist einfacher, die Regulierung über die HRV anzustreben

    Nicht korrekt: Das Hotel hat keine Versicherung für derartige Schäden

    Enthüllung: Zucker enthält viel zu viel Zucker!
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1471949210000

    @vs

    zu a) du hast bereits geschrieben, dass du keine hausrat hast.

    meine botschaft war:selbst wenn, käme die nicht für schäden durch "regenguss" auf

    zu b) das beispiel wasserohrbruch galt für miethäuser, um es zu verdeutlichen.

    ich habe hier dem fragenden den tipp gegeben, weil er vom veranstalter nichts bekommen hat, um doch noch zu seinem recht zu kommen.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Sonnenfan04
    Dabei seit: 1457654400000
    Beiträge: 81
    geschrieben 1471949296000

    Hausratsversicherung versichert Hausrat wo der sich nun gerade befindet ist egal. So ist auch z.B ein Fahhraddiestahl wenn abgeschlossen ausserhalb der Wohnung versichert, also verhält es sich bei Bekleidung ect. nicht anders.Schaden=Schaden=Versichert über Hausrat.

    Es ist einfacher ein Atom zu spalten, als ein menschliches Vorurteil ( Albert Einstein )
  • hema2812
    Dabei seit: 1200614400000
    Beiträge: 864
    geschrieben 1471954662000

    Malini:

    Versuch macht klug - oder wo ist dein Problem, hema2812? :?

    Da ist er wieder der typische " Mal Satz" . Inhaltlich und grammatikalisch :frowning:

    Nein, ich habe kein Problem. Das habe ich doch deutlich geschrieben.

    @all

    Wer ein Problem hat, sind die Betroffenen.

    Vielleicht haben sie  keine Hausratsversicherung. Diese Versicherungen muss man nicht unbedingt haben.

    Und wer sie hat, hat nicht unbedingt Versicherungsschutz, wenn im Hotel oder Zimmer Schaden an persönlichen Sachen entsteht.

    Und jetzt können sich von mir aus die wahren und scheinbaren Experten, und vielleicht auch die Betroffenen selbst, über Versicherungen aller Art die Köpfe heiß reden, bis dass .....

    Das Thema heißt  alltours. Dazu kann ich nichts sagen.

    Nachgelegt: Ich habe mich bei meiner Versicherung kundig gemacht bzw. meine Vertragsbedingungen gelesen.

    Ja, ich bin auch für solche Fälle versichert,.

    Danke @ lexilexi.  Das hatte ich nicht gewusst und hätte ich auch nicht gedacht.

    Mann kann auch etwas lernen, sogar im Reiseforum ;)

    Und nun weiter mit......

  • Holly-man
    Dabei seit: 1440460800000
    Beiträge: 607
    geschrieben 1471958731000

    @Lexilexi

    Tschuldigung für mein OT und für meine Unwissenheit in Versicherungssachen.

    Ich zahle doch für meine in der Hausratversicherung extra inkludierte Elemantarversicherung einen niedrigen oder einen dementsprechend hohen Beitrag, abhängig wo ich wohne (Gefahrengebiet).

    Wohne ich nun in einem ungefährdeten Gebiet, zahle ich also wenig, kann meine Versicherung aber trotzdem in Anspruch nehmen, wenn ein Hotel in einem absoluten Hochwassergebiet absäuft ? (wenn das Hotel keine Inventarvericherung hat)

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1471964617000

    was in diesem zusammenhang völlig off topic ist, was ich aber trotzdem empfehlen kann zu prüfen ist, ob in eurer hausratversicherung rückreisekosten nach einem einbruch versichert sind.

    wir haben in diesem jahr nach 6 tagen urlaub einen anruf der polizei bekommen, dass wir nicht erschrecken sollten, dass sie aber gerade in unserem haus stünden und fingerabdrücke nehmen. 

    bei uns wurde eingebrochen.

    wir konnten vor ort im urlaub ehrlich gesagt nicht einfach weiter ulaub machen und haben dann 2 tage später rückflüge gebucht.

    unsere hasuratversicherung bezahlt die zusätzlich entstandenen kosten ab einem schaden von 5.000 €. wir waren da deutlich drüber.

    für vielreisende eine überlegung wert.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!