• hema2812
    Dabei seit: 1200614400000
    Beiträge: 864
    geschrieben 1471903166000

    Es kann ja sein, dass deine Hausratsversicherung Schäden bei einer Pauschalreise reguliert. Nicht jeder hat eine Hausratversicherung und nicht jede (bzw. die meisten ) Hausratversicherung versichert gegen solche Schäden.

    Aber vielleicht weißt du es ja besser als ich? Meine Versicherung deckt diese Schäden nicht ab.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8728
    Verwarnt
    geschrieben 1471903720000

    Versuch macht klug - oder wo ist dein Problem, hema2812? :?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs) *** Menos mimimi, mais attitude!
  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 824
    geschrieben 1471904741000

    @hema2812, ich verstehe jetzt die ganze Aufregung auch nicht so ganz. Lexilexi sprach von einer Außenversicherung. Es ist also unerheblich, ob du dich auf einer Pauschalreise befindest oder individuell durch den Busch hüpfst. Meine Hausratversicherung gilt somit weltweit. Und ob sich jeder für Dreieurofuffzig eine Hausratversicherung gönnt, liegt wohl im Verantwortungsbereich jedes Einzelnen. Und es schadet auch überhaupt nicht, mal bei seiner Versicherung durchzuklingeln und das Problem zu schildern, bevor man sich resigniert alle möglichen Szenarien durch den Kopf gehen lässt, was vielleicht nicht funktioniert :shock1: .

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1471906163000

    @hema

    eine hausratversicherung hat eigentlich so ziemlich jeder 

    der Prozentsatz derer, die die Gefahr Feuer aus der Hausrat heraus nehmen, dürfte gegen null tendieren. 

    Und wann die Gefahr Feuer Eintritt, ob auf einer Pauschalreise, oder einer individuell gestalteten, spielt überhaupt keine Rolle.  

    Brand ist Brand.

    ich denke auch, dass es nicht schaden kann und man auch nicht dümmer wird, wenn man sich an den Versicherungsvertreter Seines Vertrauens wendet.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1371
    geschrieben 1471934370000

    Was ich jetzt nicht verstehe.

    Warum soll meine Versicherung für was gerade stehen was andere verursacht haben ?

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1471939655000

    @altlöwin

    mal davon ausgehend , dass der Kabel Brand durch einen technischen Defekt entstanden ist :

    wen würdest du denn da als Schuldigen ausmachen ? Den Hersteller des kabels? Den Elektriker , der sie verlegt hat ? Gott, der die Kabel mit der Zeit brüchig werden lässt ? Den Regen? 

    Wie gesagt, ohne dass jemandem ein Verschulden anzulasten ist,  gibt es keinen Schuldigen. 

    Und genau DEINE Versicherung ist im übrigen dafür da.    

    Stell dir vor, es gäbe einen Brandstifter, der dein Haus anzündet. Und deine Versicherung würde sagen : nö, wir suchen erst den, der den Schaden verursacht hat. Wenn der eine Versicherung hat, muss die bezahlen.  (Bei hohen Schadensummen wird im inenverhötmis tatsächlich Regress genommen , aber dass muss dich als Endverbraucher nicht interessieren,  das klären die Versicherer intern )

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1371
    geschrieben 1471941441000

    Danke für deinen Beitrag @Lexilexi .

    Naja, der "Schuldige" ist in diesem Fall doch das Hotel und müsste für den Brandschaden aufkommen, oder nicht ?

    Warum den meine Hausratversicherung ?

    Versteh ich nicht .

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
  • Türkeifliegender
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 1760
    gesperrt
    geschrieben 1471942276000

    Das Prinzip das @lexilexi anspricht, das die Versicherung zunächst einen entstandenen Schaden begleicht und sich dann möglicherweise an den Verursacher Schadlos hält, ist zwar richtig aber mir auch nicht klar warum meine Hausratversicherung den mir entstandenen Schaden ersetzt, obwohl dieser im Hotel mir durch ein Feuer entstanden ist.Warum nicht die Versicherung des Hotels?

    Oder ist hier nur ein Missverständnis unterwegs?

    Aus aktuellem Anlass mal wieder: Arroganz ist eine besondere Form von Dummheit.
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3047
    geschrieben 1471942878000

    Seht es doch so: So eine Versicherung ist wie eine Rechtsschutzversicherung, die Eure Interessen vertritt, ohne dass Ihr den Ärger und die Lauferei habt.

    Das funktioniert auch bei Haftpflichtversicherungen.

    Was versprecht Ihr Euch denn davon, selbst den Schaden mit einem Hotel oder anderem Schadensgegner womöglich im Ausland, regulieren zu wollen? Da könnt Ihr doch nur den Kürzeren ziehen.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1471942898000

    ich versuche es nochmal:

    der kabelbrand ist ja einfach so entstanden. es gibt keinen schuldigen, der die kabel vielleicht angeschlitzt haben könnte.

    warum also soll das hotel dafür aufkommen?

    anderes beispiel, vielleicht wird es dann deutlicher:

    ihr wohnt in einem mehrfamilienhaus als mieter. es entsteht ein rohrbruch und das wasser beschädigt euren hausrat.

    der vermieter kann doch ncihts dazu, dass ein rohrbruch entsteht.

    daher ist euer hausrat über eure hausratversicherung versichert.

    die versicherten gefahren sind doch: feuer, leitungswasser, sturm/hagel, einbruchdiebstahl.

    und dann kommt es erst einmal nicht drauf an,woher die gefahr ursächlich entstanden ist.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!