• PoserN
    Dabei seit: 1404518400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1408303058000

    Hallo zusammen,

    ich würde gern eine Meinung von euch hören, was man an Minderung (in %) vom Reisepreis verlangen kann, wenn der Urlaub gründlich in die Hose gegangen ist.

    Die Frankfurter und die Kemptener Tabelle kenne ich... ich wollte einfach mal eine Einschätzung haben.

    Folgende Situation:

    3 Wochen Urlaub in der Dominikanischen Republik, Hotel 4*, in einem Zimmer der gehobenen Kategorie (Junior Suite Ocean Front, Zusatz: Elite Club).

    Vor Ort folgendes Szenario:

    Während 17 von 21 Tagen Baustelle des Nachbarhotels ca. 20m neben dem Hotelzimmer von 8-18h (bohren, hämmern, schweißen, schleifen, etc.).

    Musik MIT Kopfhörern war weder im Zimmer, erst recht nicht auf dem Balkon, möglich.

    Ebenfalls in 20m Entfernung, eine Bootsanlegestelle. Regelmäßig Bootsdieselgestank am Strand und ein lauter Bagger, der die Boote rangierte.

    Der extra für die Junior Suiten bzw. Elite Club ausgelegte Strand grenzte direkt an die Baustelle bzw. Bootsanlegestelle.

    Nichts davon wurde vorher vom RV erwähnt.

    Dazu: das Zimmer nass, modrig. Fließend Wasser von den Wänden, Schimmelflecken an der Decke.

    Kleidung, Unterlagen etc. verschimmelten im Zimmer.

    Fliesen nass, dadurch Sturz auf Treppenstufen im Zimmer und Prellungen.

    Insgesamt 3x innerhalb des Hotels umgezogen. Erst 5 Tage vor Ende des Urlaubs erträgliches Zimmer bekommen.

    Ich bin echt total enttäuscht und kann im Moment einfach nur schwer objektiv urteilen... :disappointed:

    Danke für eure Meinungen.

    :D

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1408304093000

    Bauarbeiten in der Nebensaison?

    Schimmel in den Tropen zur Regenzeit?

    Bootsanleger im Strandhotel?

    Da würd ich mir nicht viel ausrechnen.

    Hast Du vor Ort ein Mängelprotokoll unterschreiben lassen?

  • sealord
    Dabei seit: 1176854400000
    Beiträge: 720
    geschrieben 1408304845000

    Ich kann Dir zwar nicht sagen wieviel an Minderung Du erhalten kannst.

    Doch ich kann mit Dir fühlen.

    Wir hatten ähnliches, wenn auch anders erlebt, als dass wir in einen sog. "spring break" in der Dom.-Rep. kamen und unser Urlaub ebenso vermasselt wurde wie Deiner.

    Ich hoffe für Euch, dass Ihr diese Mängel geltend machen könnt und somit auch ein wenig Gutmachung.

    Sealord
  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 5494
    geschrieben 1408304911000

    ...und Fotos und Videos gemacht ?

    Ansonsten:

    Frankfurter Tabelle

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44911
    geschrieben 1408305849000

    Wenn du die Tabellen kennst - was genau möchtest du wissen? :frowning:

    Anleger ist Unannehmlichkeit, keine Minderung.

    Lärm nach Tabelle.

    Zimmermängel nach Tabelle.

    Ausrutschen im Bad ist Lebensrisiko - keine Minderung.

    Ich bedaure außerordentlich, dass deine Ferien so in die Hosen gegangen sind - das wird sich pekuniär allerdings kaum "heilen" lassen ...

    :?

    Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1408322572000

    sealord, für Deinen Vorfall willst Du aber hoffentlich bei Niemandem eine Minderung beantragen,oder?! ;)

  • MartinaSölter
    Dabei seit: 1194825600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1408395344000

    Hallo Reisefans!

    Habe vor kurzem einen Urlaub in einer Ferienwohnung in Masuren verlebt. Die Wohnung befindet sich in einem recht einsam gelegenen Haus, in dem es noch 2 weitere Wohnungen gibt. Leider mußten wir feststellen, dass in dem Haus und auch in der Wohnung - Mäuse waren. Meine Frage nun, wer weiß wieviel Mietminderung es da geben könnte. Ich weiß wohl, in einer normalen Wohnung könnte man 10% erhalten. Aber wie sieht es in einer Ferienwohnung aus? Hat da jemand Erfahrung?

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44911
    geschrieben 1408398759000

    Mäuse in den Masuren sind üblich, eine Minderung kann daraus nicht abgeleitet werden.

    Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!
  • sealord
    Dabei seit: 1176854400000
    Beiträge: 720
    geschrieben 1408404048000

    doc3366,

    doch, hatte ich und erhielt auch Minderung, da das Hotel nicht als "spring breaker Hotel" vom RV eingestuft wurde.

    Hast Du schon einen spring break miterlebt?

    Sealord
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1408404478000

    Jau, sogar schon mitgefeiert in Florida :D

    Für mich unglaublich, für was sich Veranstalter inzwischen alles wappnen müssen, erinnert mich schwer an die Warnung, dass Kaffeebecher heiss sein könnten, dem eigenständigen Denken kommt es wohl nicht wirklich zu Gute.

    Brave New (Pauschal-) World  :disappointed:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!