• Fobs
    Dabei seit: 1145232000000
    Beiträge: 233
    geschrieben 1160479089000

    caribiangirl schrieb:

    Fobs sagte, dass einem in der Therapie auch der "neue" Lebenswandel beigebracht wird. Sprich, dass man sich eben von rauchenden Leuten fernhalten soll.

    Für mich wäre das die totale Isolation der Außenwelt gegenüber.

    Ich könnte ja nach dieser Therapie in keine Kneipe / Lokal mehr gehen, weil um mich rum geraucht werden würde. Als Exraucher kann man ja wirklich so gut wie nirgendwo mehr hin, da das Rauchen bis jetzt ja noch vieler Orts gestattet ist.LG[/quote]

    wo habe ich das denn gesagt?

    verhaltenstherapie verändert dein verhalten! immer (sofern erfolgreich)

    wie stellst du dir eine solche therapie vor? daß man in einem keller eingesperrt wird und dort abstinenz übt?

    ich habe geschrieben, daß man für den alltag vorbereitet wird und nur so kann man den versuchungen "draußen" widerstehen. denn wenn sich deine verhaltensweisen nicht ändern, gerade DANN kommst du nicht klar, wenn jemand in deiner nähe raucht!

    ich finde es immer schade, daß therapien im volksmund sofort abgelehnt werden, obwohl man offensichtlich ja gar nicht richtig darüber bescheid weiß, wie ein solche helfen kann...

    chacun à son goût
  • Fobs
    Dabei seit: 1145232000000
    Beiträge: 233
    geschrieben 1160479425000

    @'Erika1' sagte:

    Schon wieder ein Placebo... nach Fobs´ Meinung...

    also, mir passiert`s ja auch schon mal, daß ich mich verlese, aber direkt über dem satz, den du dir rauspickst, erika, habe ich geschrieben, daß die wirkung der nikotinpflaster nachgewiesen ist!

    im übrigen wollte ich damit nur zum ausdruck bringen, daß neben der ausschüttung von nikotin auch noch der psychologische aspekt dieser pflaster wichtig ist. der süchtige fühlt sich beruhigt.

    LG

    chacun à son goût
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1160481145000

    Fobs,

    überlesen habe ich das nicht.

    Ein Placebo, das Wirkstoffe abgibt, kann keinen Placebo-Effekt haben und nicht als Placebo eingesetzt werden.

    Es ist übrigens nicht mein Bestreben, den "Krieg" zwischen Rauchern und Nichtrauchern zu forcieren... ;)

  • Fobs
    Dabei seit: 1145232000000
    Beiträge: 233
    geschrieben 1160493118000

    meiner auch nicht, deswegen lass ich meine tipps jetzt auch...

    diese diskussion verfehlt meiner meinung nach langsam das wesentliche.

    habs dir auch nicht böse genommen, aber es führt zu nichts, hier weiterhin "fachdiskussionen" zu führen, die keine sind.

    hier gibt eben jeder nur seine meinung ab und sonst ist man eben für seine gesundheit selbst verantwortlich.

    also dann!

    LG

    chacun à son goût
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1160498277000

    @'Fobs' sagte:

    hier gibt eben jeder nur seine meinung ab und sonst ist man eben für seine gesundheit selbst verantwortlich.

    ...was ist daran falsch? In allen Threads im Forum werden Meinungen/Einschätzungen abgegeben, davon lebt das Forum. :D

    Ich habe hier ja auch bereits meine Meinung und Einstellung zum rauchen dargestellt, natürlich rein subjektiv und ohne Fachwissen, aber aus eigener Erfahrung. Und genau diese Erfahrung, die jeder anders macht, ist im Forum doch erwünscht.

    Ich habe die Beiträge der anderen sehr interessiert verfolgt und verstehe nun z.T. deren Sichtweisen. ;)

  • el-fuerte
    Dabei seit: 1133049600000
    Beiträge: 250
    geschrieben 1160509429000

    Hallo ,

    Gebe auch mal meinen Senf dazu . Am 13. November 05 habe ich nach 35!!!!!!! Jahren als Raucher meine letzte Zigarette geraucht und der Rest der Schachtel liegt noch im Schrank . Der Entschluss reifte , nachdem durch die Medien ging , daß die Sticks , die ich zu der Zeit schon aus Kostengründen rauchte , höher besteuert würden . Das war am 11. Nov.und hat mich so gewurmt , daß ich aus Protest aufgehört habe . Bis dahin rauchte ich 20-30 Zigaretten täglich .

    Ich denke , daß ist so die Beste und Härteste Methode . Ich werde auch nie mehr damit anfangen , weil noch mal Entzug , nein Danke !

    Wobei ich bis Heute din Alkohol viel Schlimmer finde , als das Rauchen .

    ;) Gruß El-Fuerte

    17.10.-9.11.2008 Hurghada
  • Fobs
    Dabei seit: 1145232000000
    Beiträge: 233
    geschrieben 1160510090000

    @curiosus:

    nichts ;)

    hab nur für mich entschieden, daß irgendwann ja mal jeder meine meinung kennt :laughing:

    also fröhliches diskutieren noch!

    chacun à son goût
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1160530772000

    @'herzing' sagte:

    Hallo,

    Was Caribiangirl schreibt, ist eigentlich ein typisches Raucherverhalten und sie widerspricht sich dauernd.

    Caribiangirl: Erst schreibst Du, du rauchst, weil Du es gern tuest.

    Dann wieder schreibst Du von mehreren Aufhörversuchen.

    Wenn ich etwas gern tue, versuche ich doch gar nicht, damit aufzuhören!!???

    Dann, was Blues bereits angesprochen hat. Du kannst es Dir finanziell leisten, dann müsst Ihr aber "heimlich" verreisen, damit der Sohn Deines Mannes das nicht mitbekommt, weil Ihr im den Urlaub nicht bezahlen könnt.

    Das finde ich beschämend NUR für ein paar Zigaretten.

    Gruss

    Marion

    @ herzing

    Wo bitte habe ich gesagt, dass ich gerne rauche? Ich habe auch schon in anderen Threads geschrieben, dass ich nicht stolz drauf bin, dass ich qualme!

    Logisch habe ich auch schon versucht, mit der Raucherei aufzuhören. Das hat aber vermutlich JEDER Raucher schon probiert. Es funktioniert bei uns aber nicht und ich finde mich damit ab. Trotzdem schmeckt mir jede Ziggi, die ich rauche und körperlich bin ich fit.

    Zu der Aussage von Blues:

    Unser Urlaub in die DR wurde nicht an die große Glocke gehängt, das hatte aber andere Gründe.

    Die familiären Umstände, was den Sohn meines Mannes oder hauptsächlich seiner Exfrau betreffen, haben nix damit zu tun, dass Männe und ich alleine eine Woche Urlaub machen.

    Diesen Grund geht niemand was an und fertig!!!!!!

    Mit dem Rauchen hat das definitiv nix zu tun!!!

    Mir wird unterstellt, dass ich mir widerspreche. Ich frag mich nur, wo :question:

    Ich stehe zu meiner Raucherei, genauso sage ich aber, dass ich auch gerne aufhören würde. Ich sehe ein, dass die Qualmerei absolut keine Vorteile hat, ebenfalls dass es ein nicht billiges "Hobby" ist. ( da sind viele Länder für Raucher ein Schlaraffenland ;)).

    In anderen "Raucherthreads" erwähnte ich schon, dass ich vor allen Exrauchern, die es geschafft haben, den Hut ziehe.

    LG Silke

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1160540650000

    caribiangirl schrieb:

    Meine Mutter hat Krebs im Endstadium und ist Raucherin. Hundertpro wurde der Brustkrebs durchs Rauchen ausgelöst

    (rollender Lachsmilie fehlt)

    LG

    Madinat schrieb

    Nun, wenn du darüber noch lanchen kannst, dann sollte man die Diskussion genau hier beenden.

    Das ist mehr als peinlich.

    @ Madinat- Coraya

    Konnte leider deinen Beitrag nicht mehr zitieren, habe deinen aber zumindest kopiert und hier eingefügt.

    Ich lache keineswegs über die schreckliche Krankheit von meiner Mutter !!!! Wenn du das so interpretierst, ist es dein Problem. Es ging ums Rauchen. Den rollenden Smilie habe ich ironisch dazu gefügt!!! Wollte damit nur andeuten, dass der Krebs meiner Mutter sicherlich nicht vom Rauchen kam!!!

    Du hast bestimmt keine Ahnung, wie es ist wenn ein Elternteil auf einmal weg ist, das andere schwer krank ist. Also erspare dir bitte so dumme Sprüche. Meine Mutter hat ihren Krebs nicht vom rauchen bekommen!!!!!!!! Sie ist schwer krank, aber nicht vom Rauchen.

    Normalerweise muß ich mich bei dir nicht rechtfertigen. Werde ich auch nicht. Ich wünsche dir nur, dass deine Eltern beide noch kerngesund und Nichtraucher sind! Ebenfalls wünsche ich dir, dass alle deine Familienmitglieder und Freunde 100 Jahre werden.......

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1160542508000

    [quote="Blues"]@'caribiangirl' sagte:

    Muß aber auch dazu sagen, dass ich mir über den gesundheitlichen Aspekt eigentlich wenig Gedanken mache. Eher schon über den finanziellen. Solange aber sonstiger "Luxus" nicht darunter leiden muß und ich mir noch ohne große Probleme meine Ziggis leisten kann, ist es noch im grünen Bereich.LG Silke

    [size=14]Typischer Fall von Denkste.....! Wenn ich andere Aussagen im Traumreiseziel-Thread von Dir lese komme ich ins nachdenken - solltest Du vielleicht auch mal.

    Pro Tag eine Schachtel - überleg mal wieviel Du für Deine Traumferien spraren könntest, wenn Du die Euros auf die Seite bringen würdest, statt sie in Rauch aufgehen zu lassen.

    Und wenn "Männe" auch noch aufhört, könntet ihr sogar in Urlaub verreisen und den Kleinen mitnehmen.

    size][/quote]

    @Blues

    Laß das mal unsere Sorge sein. Unsere Kinder, sprich seins und meins kommen nicht zu kurz.

    Bei uns gibts trotz Raucherei täglich Fleisch ( ob gammel oder nicht, dat wees isch net ;) ), Urlaub is auch drin, Klamotten ham sie am Popo und sogar nen eigenen PC mit allem drum und dran :shock1:.

    Dann darf ja wohl Frau und Mann mal alleine für ne Woche wech. Die Kinder sind ja schon im Teeniealter, zumindest meiner. Der Sohn von Männe wohnt ja bei der Mutter und is nur alle 2 Wochen bei uns.

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!