Vorsicht MÄNNER: neue 'Abschleppe' an der Playa de Palma/Arenal

  • maribel
    Dabei seit: 1160956800000
    Beiträge: 532
    geschrieben 1269202688000

    Bei so einem Vehör der " Dame Silke R. " würde ich ja gerne mal dabei sein !

    19 Festnahmen !!! und man kann ihr nichts beweisen...Aussage gg. Aussage :frowning:

    und  weiter geht`s ??!! 

    bin immer noch am Kopfschütteln , natürlich auch über die"  " Opfer " .

    Diese werden aber , wie Bernat schon vermutet, hier nicht bei HC mitlesen .

    Sondern mit dem Ziel nach " Malle " fliegen , um endlich dass zu erleben was sie aus Berichten und  einschlägigen Tips von ihren Kumpels mitbekommen haben.

    Die Kumpels /Vereinskameraden u.ä. sind aber schon lange nicht mehr da gewesen , da verheiratet oder sonstwie gebunden und so ist der Frust groß, erstens muss man allein verreisen, bekommt als Single  meist eh nur ein Zimmer das nicht zum Verweilen einlädt und

    ertränkt den Frust mit reichlich Alkohol  und freut  sich abends...nachts über jede Ansprache..... ;) .

    Da wird es tatsächlich nur die Spitze des Eisberges sein und es gibt bestimmt mehr als die bisher bekannten 19 Vorfälle mit dieser " Silke R. "

    Avatar : Orotavatal mit Blick auf Teide und Puerto de la Cruz / Teneriffa
  • Christina71
    Dabei seit: 1224720000000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1269205646000

    Werden eigentlich vorzugsweise nur total besoffene Männer überfallen und ausgeraubt oder hört man auch von Fällen, wo Frauen auf dem Heimweg überfallen, ausgeraubt und womöglich noch vergewaltigt werden? Ich wohne immer sehr zentral (Riu Bravo, Concordia, Festival). Meint ihr, da muss man sich Sorgen machen, wenn man da nachts alleine vom Bierkönig an der Hauptstraße (wo die Busse auch fahren) zum Hotel läuft. Ich bin nie so betrunken, dass man mir das groß anmerkt, nur angeheitert, und trage auch keine Handtasche mit mir, hab nur immer 10-15 Euro in der Hosentasche. Aber das wissen ja die Halunken nicht, wieviel man dabei hat. Klar forcier ich das nicht, nachts alleine zum Hotel zu laufen, aber wenn meine Freundin (solo) wieder meint, jemanden abschleppen zu müssen, dann bin ich auf dem Heimweg halt doch alleine. Deshalb wähle ich ja auch nur die Riu Hotels, weil sie relativ zentral liegen. Aber trotzdem überlege ich manchmal, ob auch der kurze weg gefährlich ist.

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1445
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1269209281000

    hallo maribel,

     

    vielen dank für deinen beitrag. Ich finde es irgendwie erheiternd, daß wir frauen für die männlichen opfer scheinbar mehr verständnis aufbringen , als ihre geschlechtsgenossen (smile, die werden schon wissen warum), aber trotzdem typisch, mich hat es ja noch nicht getroffen!!!(männerdenken).

    warum verleumdung? wenn diese frau polizeilich erfasst ist, gibt es auch in einem Rechtsstaat wie spanien Vernehmungsakten. Außerdem, wie funktioniert eigentlich männliche selbsthife, z.b. die vielen dort ansässigen deutschen gastronomiebetreiber zu motivieren, ihre gäste per mündlicher informationen zu warnen.

    Interessant finde ich wirklich christinas beitrag. ich weiß zwar nicht, wie alt du bist, aber ich hätte schon große bedenken, auch nur im angeheiterten zustand in den frühen morgenstunden alleine ins hotel zurückzugehen.

    alles in allem sehr schade, ich kenne die playa de palma seit ich 16 jahre alt war(ist schon eine weile her) und damals hätte ich mir im traum nicht über solche kriminellen übergriffe gedanken gemacht.

    ende juli habe ich für mich und meinen 15 jährigen sohn das barcelo pueblo gebucht, er möcht halt den berühmten ballermann mal live sehen, so langsam kommen mir aber auch bedenken, ihn alleine laufen zu lassen.

    gruß ruth

    Nil admirari!
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1269210422000

    @maribel sagte:

    Sondern mit dem Ziel nach " Malle " fliegen , um endlich dass zu erleben was sie aus Berichten und  einschlägigen Tips von ihren Kumpels mitbekommen haben.

    Die Kumpels /Vereinskameraden u.ä. sind aber schon lange nicht mehr da gewesen , da verheiratet oder sonstwie gebunden und so ist der Frust groß, erstens muss man allein verreisen, bekommt als Single  meist eh nur ein Zimmer das nicht zum Verweilen einlädt und ertränkt den Frust mit reichlich Alkohol  und freut  sich abends...nachts über jede Ansprache..... ;) .

    Was ist das denn für eine hanebüchene Theorie?! :shock1:

    Wie kommst du auf die Idee, dass es hier um Alleinreisende geht? Vgl. Beitrag von Christina 71.

    Lass doch einfach jedem seinen Spaß...

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1269253117000

    Werden eigentlich vorzugsweise nur total besoffene Männer überfallen und ausgeraubt oder hört man auch von Fällen, wo Frauen auf dem Heimweg überfallen, ausgeraubt und womöglich noch vergewaltigt werden?

    Tatsache ist, dass man in der örtlichen, spanischen Tagespresse von Überfällen/ Vergewaltigungen auf/von Frauen kaum (nichts?) liest oder hört.

    Ich kann nur immer wieder wiederholen: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, egal ob 'Männlein' oder 'Weiblein'. Ausserdem soltle man das Problem (zwar nicht herunterspielen, aber doch) relativieren: wie viele der hunderttausenden Urlaubern an der Playa de Palma/Arenal (pro Jahr) kommen in solch eine Situation?

    Auch hier gilt: warum verhält man sich im Urlaub immer anders als zuhause? Warum verlässt einem hier anscheinend die Vernunft? Würde man zuhause in solche Situationen kommen, bzw. sie sogar - direkt oder indirekt - 'herausfordern'?

    Ich weiss, jeder Fall von Diebstahl/Gewalt/Kriminalitât ist ein Fall zu viel, aber bei einem Minimum an Vorsicht ist man doch - alles in allem gesehen - an der Playa de Palma/Arenal relativ sicher.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • maribel
    Dabei seit: 1160956800000
    Beiträge: 532
    geschrieben 1269281203000

    @carsten79 sagte:

    Was ist das denn für eine hanebüchene Theorie?! :shock1:

    Wie kommst du auf die Idee, dass es hier um Alleinreisende geht? Vgl. Beitrag von Christina 71.

    Lass doch einfach jedem seinen Spaß...

    @ carsten79,

    warum denn gleich so empfindlich ?

    Sorry, habe es leider tatsächlich so verstanden, dass es sich um alleinreisende Männer handelte....

    und meine " hanebüchene " Theorie resultiert daraus, daß ich nach einer evtl. Entschuldigung für das Verhalten dieser evtl. alleinreisenden Männer nachgedacht habe.

    Den smiley hast du anscheinend nicht gewertet oder ignoriert.... ;) oder warum deine Mutmaßung ,

    daß ich , wem auch immer den Spaß verderben will ?

    Avatar : Orotavatal mit Blick auf Teide und Puerto de la Cruz / Teneriffa
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1269341554000

    Aus der Tagespresse von heute:

    Die Balearen verzeichnen den grössten Rückgang (spanienweit) der Kleinkriminalität: 27,9  Straftaten pro 1.000 Einwohner. Im Jahr 2006 waren die Balearen mit 34,83 Straftaten pro 1.000 Einwohner noch auf Rang 3 der Regionen mit den meisten Straftaten Spaniens (Durchschnitt spanienweit: 45,8 Straftaten pro 1.000 Einwohner).

    Seit Jahren werden jährlich immer mehr Straftaten aufgeklärt. Im Jahr 2009 klärten die Policia Nacional und die Guardia Civil insgesamt 341.632 Straftaten auf (40,5% aller Straftaten)., mit insgesamt 173 Festnahmen pro 1.000 aufgenommenen Straftaten. 76% der Täter waren Bürger der EU.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1269341648000

    @maribel: Sorry, ich wollte weder empfindlich noch agressiv sein.

    War mir nur vollkommen unverständlich.

    Wird wohl ein Misverständnis gewesen sein.

    LG

  • poly3
    Dabei seit: 1203811200000
    Beiträge: 1929
    geschrieben 1269721766000

    In der heutigen BILD wird über eine Dame an der Playa berichtet.

    Möglicherweise ists die Gleiche.

    VG    P3

  • heartlight
    Dabei seit: 1117238400000
    Beiträge: 220
    gesperrt
    geschrieben 1269859500000

     

    Diese Überfälle würden aufhören wenn die Leute nicht mit Unmengen Bargeld rumlaufen würden.

    Wenn ich abends heimgehe ist das Geld "versoffen". Beute wäre dann Null.

    Spätestens wenn der Rumäne nach dem 5. Überfall immer noch beutefrei ist sucht er sich ein anderes Beschäftigungsfeld.

    Übrigens werden bei den Überfällen immer auch die Schuhe geklaut (anscheinend "verstecken viele Leute ihr Geld im Schuh)

     

    Ist genau wie mit den Kakerlaken auf dem Hotelzimmer.

    Würden sich die Leute abgewöhnen Nahrungsmittel aufs Zimmer mitzunehmen gäbe es das Problem nicht. Wo kein Futter da keine Kakerlaken.Ein Hotelzimmer ist keine Speisenkammer. Es gibt doch Restaurants. Und wer nachts keine 8h auskommt ohne was zu essen hat ein ernsthaftes Problem..

     

    no dodge, no doubt, no backing out !
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!