• Eisprinzessin
    Dabei seit: 1178064000000
    Beiträge: 176
    geschrieben 1401737812000

    Ok, danke euch! Ich denke, wir werden dann tatsächlich den Transfer privat buchen.

    Habe trotzdem (sorry) noch die wirklich allerletzten Fragen:

    1. Wie schaut es aus mit Kindersitz? Müssen wir den dann mitnehmen?

    2. Muss ich bei der Buchung dann meine genaue Flug-Ankunftszeit angben oder abschätzen, wann wir wohl am Schalter sind nach dem Auschecken?

  • Sonnenkind5578
    Dabei seit: 1369872000000
    Beiträge: 578
    geschrieben 1401738346000

    Genaue Ankunftszeit, und Kindersitz musst du mal nachlesen...haben wir bisher nicht gebraucht....ist groß genug :-) Auf der Homepage steht allerdings,man solle nach Buchung Resorthoppa kontaktieren,ob ein Sitz zur Verfügung steht,oder ein eigener mitgebracht werden muss. Der junge Mann im letzten Sommer hatte einen Sitz, der ist im Auto geblieben. Nun denn gutes Gelingen und viel Spaß auf Mallorca !!

  • Dania1
    Dabei seit: 1121904000000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1402172656000

    Hallo,

    ich denke, meine Frage passt ganz gut in diesen Thread.

    Wir überlegen den TUI-Privattransfer vom Flughafen zum Hotel und zurück zu nehmen. Hat dies jemand schon einmal auf Mallorca gemacht? Die entscheidende Frage für uns ist, ob Kindersitze beim Privattransfer verfügbar sind (und wenn ja, kosten diese extra?). Vor zwei Jahren in Andalusien (Flughafen Jerez de la Frontera) konnte man keine Kindersitze bekommen. Im Mallorca-Prospekt der TUI habe ich keinen entsprechenden Hinweis finden können.

    Vielen Dank für Antworten.

    Lg Dania

  • SilkeWindisch
    Dabei seit: 1303776000000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1402942420000

    Hallo,

    für mich geht es dieses Jahr natürlich wieder nach Mallorca, genauer gesagt nach Cala Ratjada. Ich hatte schon mehrere Male einen Mietwagen, letztes Jahr war ich mit dem regulären Bus unterwegs und diesmal möchte ich, da mir der Mietwagen so kurzfristig zu teuer ist, es mal mit Resorthoppa versuchen, allerdings als Speedy Shuttle. Im Internet steht, dass man zu dem regulären Shuttle eine Zeitersparnis von NUR 10 Minuten hat.

    Was ist da genau dran? Für 10 Minuten lohnt es sich kaum das Doppelte zu bezahlen. Hat jemand gezielte Erfahrung damit gemacht? Zu wievielen Personen sitzt man im Bus?

    Danke! :)

  • Sonnenkind5578
    Dabei seit: 1369872000000
    Beiträge: 578
    geschrieben 1402943333000

    Ok..also nochmal :-)  die Transferzeit bedeutet lediglich die Zeit,die der Bus fahrend für die Strecke braucht. Da die egal wie gleich lang ist, ist auch die Transferzeit die Gleiche.

    Im Speedy Shuttle sitzt man höchtens zu siebt...sind solche Vans von Mercedes.B isher kamen wir immer am Flughafen an, sind zum Schalter,der Fahrer hat schon gewartet, wir sind eingestiegen und los. Einmal haben wir ein Pärchen vorher raus gelassen ein paar Straßen vor unserem Hotel. Die Busse halten an bis zu 10 Hotels...bis da alle raus sind...die Koffer usw. je nachdem welcher Ort angefahren wird, muss der Bus dann auch wieder retour usw. .... bisher haben wir es noch nie bereut den Mehrpreis zu zahlen.

  • SilkeWindisch
    Dabei seit: 1303776000000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1402944310000

    Du hast Recht, klingt sehr logisch. Vielen Dank! :)

    Da wir zu 3. sind. Sind die Chancen sehr gut, dass er nicht all zu viele "Umwege" fährt :)

  • Eisprinzessin
    Dabei seit: 1178064000000
    Beiträge: 176
    geschrieben 1404595132000

    Wir sind jetzt wieder zurück aus Mallorca. Aufgrund eines unerwarteten familiären Notfalls in der Woche vor unserer Abreise bin ich nicht mehr dazu gekommen, den Privattransfer zu buchen (und hatte auch Anderes im Kopf).

    Wir haben also mit dem in unserer Pauschalreise inklusiven normalen TUI-Transfer fahren müssen.

    Auf dem Hinweg hatten wir Glück. Am Flughafen angekommen, rein in den großen Reisebus, Fahrer fuhr sofort los. Ganz allein waren wir und wurden ohne Zwischenstopp sofort vom Flughafen Palma in unser Hotel (Playa de Muro, im Norden der Insel) gebracht. Da der Fahrer sehr schnell gefahren ist, brauchten wir gerade mal ne knappe Stunde.

    Auf dem Rückweg sah es anders aus. Da wurden wir auch nicht mit dem TUI-Reisebus abgeholt, sondern mit irgendeinem anderen Kleinbus, die für TUI wohl arbeiten. Wir waren das 2. Hotel, das angefahren wurde und sind dann durch die verwinkeltsten Gassen hin und teilweise wieder die gleiche Strecke zurück gefahren und haben dabei noch mindestens 6 weitere Hotels abgeklappert. Transferzeit zum Flughafen über anderthalb Stunden.

    Wie gesagt, der Hinweg war Glück, daher hätte sich für uns der Speedy Shuttle nicht gelohnt und wir hätten eine Strecke quasi umsonst bezahlt. Auf dem Rückweg wäre es gut gewesen, den Privattransfer zu haben - allerdings mussten wir durch die lange Busfahrt dafür auch nicht stundenlang am Flughafen warten, da die Schalter noch nicht mal zum Check-in offen waren, als wir nach so langer Fahrtzeit dort ankamen. 

    Fazit: Ohne Kind würde ich, wenn man das Geld nicht so locker sitzen hat, auf den Privattransfer verzichten, da man durch das Umhergefahre noch Einiges von der Insel sah. Mit Kind (vor allem kleinen) wird es schwierig. Wir hatten Glück, dass unser 17 Monate alter Sohn im Bus schlief, als wir um 6 Uhr morgens vom Hotel abgeholt wurden. Wäre er wach gewesen, wäre die lange Fahrt sicherlich eine Tortur geworden.

  • Sonnenkind5578
    Dabei seit: 1369872000000
    Beiträge: 578
    geschrieben 1404641725000

    allerdings mussten wir durch die lange Busfahrt dafür auch nicht stundenlang am Flughafen warten, da die Schalter noch nicht mal zum Check-in offen waren, als wir nach so langer Fahrtzeit dort ankamen. 

    das siehst Du falsch @ Eisprinzessin...bei dem Speedy Shuttle z.B. wirst Du gar nicht erst so früh abgeholt. Du kommst exact die gewünschten (oder von mir aus vorgeschriebenen ) 2 Stunden vor Abflug am Flughafen an.

    Wir hatten wieder nur super Erfahrungen. Angekommen,Fahrer hat schon gewartet, 40 Minuten Fahrzeit....Zurück pünktlich auf die Minute abgeholt, stressfrei zum Flughafen...alles ideal. 

    und nicht böse nehmen, aber wer 40 Euro im Urlaub nicht mehr locker sitzen hat, für den Komfort ( so oft wird sich über lange WZ und Transferzeit beschwert), der sollte sich das mit dem Urlaub wieder überlegen....zumal Du nicht weisst wieviel Du letztendlich für den Transfer der in deinem Reisepreis mit inbegriffen ist, gezahlt hast  ;) .

  • Eisprinzessin
    Dabei seit: 1178064000000
    Beiträge: 176
    geschrieben 1404734122000

    Mit der Wartezeit Flughafen hast du Recht. Wir waren mit dem Sammeltransfer auch ca. 2 Stunden vorher da, 10 Minuten nach Ankunft wurden die Check-in Schalter geöffnet. Daher wird beim Sammeltransfer auch diese Zeit mit eingeplant, nur mit dem Unterschied, dass man je nachdem eben länger vorher unterwegs ist.

    Es mag ja auch Leute geben, die eine längere Fahrt nicht stört. Ohne Kind hätte es mich z.B. nicht gestört - man sah halt viele kleine mediterrane Gässchen am Meer; das fand ich interessant zu sehen, zumal wir das Glück hatten, dass mein Söhnchen auf meinem Schoß schlief.

    Im übrigen hätte unser Speedy Shuttle nicht 40 sondern 160 Euro gekostet - ein kleiner Unterschied. Und selbst wenn man das Geld locker hat, gibt es vielleicht trotzdem Leute, die es nicht einsehen, dafür Geld auszugeben.

    Du hast sicherlich recht mit den ganzen Vorzügen, die du vom Speedy Shuttle hier schreibst - aber unterschiedliche Meinungen sind ja vielleicht für andere Gäste auch interessant.

    Ich persönlich weiß nun, dass ich als Alleinreisender/Paar ohne Kinder das Geld nicht ausgeben würde - mit Kind kann es je nach Tageszeit doch nervig werden, wenn die Fahrt allzu lange dauert.

  • Sonnenkind5578
    Dabei seit: 1369872000000
    Beiträge: 578
    geschrieben 1404748040000

    Das stimmt mit den unterschl. Meinungen. Aber 160  :shock1:   Euro ???? Wir haben selbst zu dritt nach C'an Picafort im letzten Jahr nur 76 Euro hin und zurück bezahlt. Bist Du Dir sicher,dass Du nicht eventuell das Private Taxi als Option eingebucht hast ???( die sind nämlich sehr teuer ) Zu zweit haben wir nun dieses Jahr 42 Euro nach Porto Colom bezahlt . (Hin und zurück ) . Ich wollte auch noch schnell erwähnen, dass es Kindersitze gibt in den Autos....war ja glaub ich auch mal ne Frage.

    Natürlich sieht man bei den langen Transferwegen auch was von der Insel, aber ehrlich, mir ist es lieber so schnell wie möglich am Hotel zu sein, um was zu sehen fahr ich dann lieber nochmal extra  ;) . Also egal ob als Paar oder mit Kind ... ich pers. würde nie ! wieder im Sammeltransfer fahren. Bei Euch ist alles gut gegangen, und das freut mich...aber glaub mir, zur Hauptsaison möchtest Du in keinem dieser Busse sitzen, wenn Du eine Alternative hast  :p

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!