• Mischka67
    Dabei seit: 1286928000000
    Beiträge: 138
    geschrieben 1290087535000

    Wenn ich das so lese, freue ich mich immer mehr auf Kuba, da wir ja u.a. auch 9 Täge auf Cayo Largo im Hotel Sol sind. Scheint eine gute Wahl gewesen zu sein.

     

    Nochmal zur Krankenversicherung: ich habe jetzt auf der Seite des Auswärtigen Amtes gestöbert, da kann man gezielt länderweise nach Reiseinfos suchen. Auch was Impferei usw. angeht. Da steht auch einiges über die KV in Verbindung mit Kuba. Kann ich nur empfehlen...

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1290088652000

    Und was steht da was hier nicht 1000x durchgekaut wurde?

     

    Gib mal ein Beispiel.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Mischka67
    Dabei seit: 1286928000000
    Beiträge: 138
    geschrieben 1290094593000

    Hier die Infos vom Auswärtigen Amt:

    "Jeder Kubareisende ist seit 1. Mai 2010 verpflichtet, bei der Einreise einen für Kuba gültigen Krankenversicherungsschutz für die vorgesehene Aufenthaltsdauer nachzuweisen.

    Nach den von kubanischer Seite erhältlichen Auskünften werden lediglich die privaten Reise-Krankenversicherungen, die Kuba abdecken müssen, anerkannt.

    Eine Gewähr für die tatsächliche Akzeptanz durch die kubanischen Behörden bei Einreise kann durch das Auswärtige Amt nicht übernommen werden. Versicherungspolicen US-amerikanischer Versicherungen sowie deutsche gesetzliche Versicherungen werden nicht anerkannt.

    Zur Nachweispflicht sollen Versicherungspolice, Versicherungsschein oder Versicherungskarte der jeweiligen Reisekrankenversicherung genügen. In Fällen von bereits länger existierenden Versicherungsverträgen (älteren Policen) erscheint die Mitnahme einer zusätzlichen aktuellen Bestätigung des Versicherungsunternehmens angeraten. Die Reisenden sollten die Versicherungen bitten, Begleitpolicen in spanischer Sprache auszustellen. In Zweifelsfällen wird empfohlen sich vor der Abreise an die Botschaft von Kuba, (E-Mail: recepcion-consulado@botschaft-kuba.de) zu wenden.

    Sofern eine Versicherung im Heimatland nicht abgeschlossen werden kann bzw. ein Nachweis nicht vorliegt, muss an den kubanischen Flug- und Seehäfen bei Einreise zu einem Preis von 2-3 CUC pro Aufenthaltstag (abhängig vom jeweiligen Versicherungsumfang) eine Krankenversicherung für die Dauer des Kubaaufenthalts abgeschlossen werden. Es werden Zuschläge bei Vorerkrankungen, bei Personen über 70 Jahren sowie bei Personen, die eine Risikosportart ausüben, erhoben."

    ich weiß nicht, ob das alles bereits so im Detail hier erläutert wurde, aber bei den Infos vom auswärtigen Amt habe ich einfach ein besseres Gefühl ehrlich gesagt.

     

    Außerdem stehen dort noch viele andere nützliche Tipps bzgl. Kuba und man hat alles kompakt zusammengefaßt.

     

    ICH finde die Seite sehr hilfreich.

     

    Hier der Link für alle Interessierten... http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/Kuba/KubaSicherheit.html#t4

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!