• reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8367
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1297021601000

    Hallo Kimo,

    vielen Dank für den Tipp. Beim Zeitpunkt meiner Buchung wusste ich noch gar nichts von den "Weißen Nächten". Jetzt freue ich mich, dass ich im Juni zur richtigen Zeit in St. Petersburg bin. Der Ausflug "St. Petersburg bei Nacht"  ist also schon gebont ;)

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • nonetl
    Dabei seit: 1155859200000
    Beiträge: 6190
    Zielexperte/in für: Tunesien
    geschrieben 1297023672000

     

     

    Die Weißen Nächte in Sankt Petersburg sind wirklich ein Erlebnis, dass man selbst erlebt haben muß.

     

    Ein absolutes Muß ist eigentlich der Besuch des Bernsteinzimmers im Katharinenpalast.

    Und für den, der es mag, natürlich auch die Erimitage und der Peterhof mit seinen traumhaft schönen Gärten.

     

    Da wir ein Visum für Russland hatten, konnten wir uns auch außerhalb der organisierten Ausflüge frei in der Stadt bewegen und haben auch das Abenteuer U- Bahn genossen.

     

     

    Glücklich der Tourist, der alles vor der Ankunft anderer Touristen gesehen hat
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8367
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1301903404000

    Hallo,

    um nicht einen neuen thread zu eröffnen, hier noch eine Zusatzfrage:

    Wie habt ihr in St.Petersburg bezahlt bzw. woher habt ihr eure Rubel bezogen? Ich glaube, man darf kein Bargeld einführen, oder? Es geht mir eigentlich nur darum, z.B. Eintrittsgelder oder den Kaffee im Straßencafé zu bezahlen. Kann man auch mit der EC-Karte am Automaten Geld holen?

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • papnik
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 2749
    geschrieben 1301903956000

    Guten Morgen,

     

    darf man wirklich kein Bargeld nach Russland einführen? Wir haben unsere Rubel am Flughafen bei der Reisebank getauscht und uns damit eventuell gesetzeswidrig verhalten. Egal, hat keiner gemerkt.

     

    Grüße papnik

  • Kimo
    Dabei seit: 1145318400000
    Beiträge: 569
    geschrieben 1301906180000

    @papnik

     

    natürlich kann man Landeswährung einführen....

     

    "Die Einfuhr von Geldbeträgen (Rubel und/oder Fremdwährungen) ist im Prinzip unbegrenzt möglich und bis zu einem Summenäquivalent (also Rubel und alle Fremdwährungen gemeinsam) von USD 10.000 deklarationsfrei erlaubt. Höhere Beträge müssen bei der Ein- und auch bei der Ausfuhr deklariert werden. Bei der Einfuhr von geringeren Beträgen kann der grüne Zollkorridor benutzt werden. Die eingeführte Währung und Wertgegenstände müssen der Zollkontrolle vorgezeigt und in der Zolldeklaration angeführt werden, um die ungehinderte Wiederausfuhr zu gewährleisten. "

    Gruß

    next cruises: MSC Meraviglia, MSC Seaside
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8367
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1301908943000

    Hallo und Danke,

    dann kann man ja schon aus Deutschland ein wenig Bares mitnehmen. Es war aber mal anders, oder?  Geldautomaten in Russland stehe ich sehr mistrauisch gegenüber ;) , denn wenn die EC-Karte plötzlich futsch ist, was dann? Wird der Euro gar nicht angenommen? In Oslo z.B. konnte ich ohne Probleme mit dem Euro bezahlen.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • nonetl
    Dabei seit: 1155859200000
    Beiträge: 6190
    Zielexperte/in für: Tunesien
    geschrieben 1301912385000

     

     

    Du kannst bedenkenlos Rube mit der EC Karte aus dem Automaten ziehen. Aber einen Nachteil hat diese Aktion schon, denn Du bekommst nur große Scheine, mit den Du dann Deine Probleme hast, wenn Du nur ein Eis oder einen Kaffee bezahlen möchtest.

    Vieles kannst du schon mit Euro bezahlen, aber nicht darauf verlassen.

     

    Viel Spass in Petersburg

    Glücklich der Tourist, der alles vor der Ankunft anderer Touristen gesehen hat
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1301912518000

    Klar wird der Euro angenommen und für Kleinigkeiten auch kein Problem. Ist halt wie überall, dass man Aufschlag mitbezahlt, wenn man nicht die Landeswährung hat.

    Aber mal ehrlich: Wegen nem Kaffe, ein paar Postkarten, Souveniers werd ich nen ****** tun. Da zahlst ja mehr Wechselgebühren! So halte ich das zumindest und bin bis dato immer gut weggekommen!

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 15167
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1301913770000

    @meinungsfreiheit

    Dann kauf mal Deine Metrokarte mit Euros!! ;)   

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1301915113000

    @Sokrates

    hab ich was von Metrokarte geschrieben :frowning:

    Lt.Threaderöffner wie wir mit dem Schiff angelegt und dann entweder per Schiffslandausflugbuchung oder mit privatem Visum mit privatem Reiseführer unterwegs. So habe ich es zumindest gelesen ;)

    Also, lieber Sokrates, immer feste lesen und nicht off topic werden :laughing:

    LG ;)

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!