• Heike Elbe
    Dabei seit: 1313625600000
    Beiträge: 320
    gesperrt
    geschrieben 1328208716000

    @holginho

    Hallo, Costa hat laut ntv dem Kapitän schon vor ca. einer Woche den Rechtsbeistand

    entzogen. Außerdem spricht Costa davon daß das Unglück nur auf Versagen eines Einzelnen zurückzuführen ist. Da bin ich der gleichen Meinung wie Costa.

    Es muß mir erlaubt sein zu sagen, daß ich hier nichts dazu sagen darf.

    Meine Wut und Trauer als Kreuzfahrtfan, auch von Costa, führt sicher oft dazu, daß ich nicht so teilnahmslos formuliere wie andere wenn ich bedenke, daß jemand meiner Angehörigen unten im Wrack liegen könnte.

    Gruß Qwanter Welbe

    (Nochmal durchgelesen)

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1328209721000

    Ja, niemand bestreitet bestimmte Indizien(!).

    Aber genau das ist doch die Crux - es gibt bis heute eben nur Hinweise/Indizien, aber keinerlei Beweise!

    Und Du glaubst doch wohl nicht wirklich im Ernst, das sich Costa jetzt öffentlich hinstellen und zugeben würde, das sie (aus welchen Gründen auch immer) dem Kapitän "befohlen" haben diesen Kurs zu nehmen, oder?

    Damit sage ich im Umkehrschluß nicht, das der Kapitän unschuldig ist, oder sich (was wieder ein ganz anderes gesondertes Thema ist) moralisch einwandfrei verhalten hat.

     

    Zur Zeit und bis zu genaueren Erkenntnissen und ggfs. bis zum Abschluß der Untersuchungen sollte das Unschuldsprinzip gelten...dieser Mann zumindest aber nicht öffentlich gekreuzigt werden.

     

    Und dazu gehört eben auch bestimmte, reichlich nebulöse Behauptungen über angebliches Fehlverhalten des Kapitäns bei früheren Kreuzfahrten zu unterlassen.

    Das kannst Du "bei Bedarf" im privaten Kreis machen - aber nicht in einem öffentlichen Forum (schon gar nicht dieser Positionierung), welches eben auch keinen rechtsfreien Raum darstellt.

     

    Wenn dieser Kapitän in seiner bisherigen Karriere wirklich so katastrophal und/oder risikofreudig gewesen wäre, hätte er mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht das Concordia-Kommando bekommen, sondern wäre "weggelobt" worden.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Heike Elbe
    Dabei seit: 1313625600000
    Beiträge: 320
    gesperrt
    geschrieben 1328212553000

    Hallo, kein verantwortungsvoller Kapitän würde je auf Anweisung des Reeders

    riskante und verbotene Mannöver machen. Eine schrfitliche Aufforderung würde er zumindest anfordern bevor er dann ablehnt.

    Ein Schiff geht nicht aus Zufall unter und damit hinterher nicht alle schlauer sind sollte man das Risiko Mensch kontrollieren. Piloten der LH müssen sich auch ständig neu prüfen und untersuchen lassen.

    Gruß Qwanter Welbe

  • Wombel777
    Dabei seit: 1212192000000
    Beiträge: 315
    geschrieben 1328218621000

    Ich habe da so meine eigene "Theorie", warum der Kapitän so nah vorbeigefahren sein könnte.

     

    Es ist wie bei den Dieben, es fängt mit dem Radiergummi an, nächstes mal ist es schon ein Radiergummi und ein Bleistift - ist ja gut gegangen. Dann ein Radiergummi, ein Bleistift und ein Lineal... ist ja gut gegangen...

     

    Ich will damit sagen, "wenn" Costa den "Befehl" gegeben haben "sollte", könnte er vor 2 Jahren so ausgesehen haben:

    Fahr 350 m an der Insel vorbei...

    Vor 1,5 Jahren: Fahr 300 m an der Insel vorbei... 

    Vor 1 Jahr: Fahr 250 m an der Insel vorbei....

     

    usw.... alles fängt mal "klein" an und wächst ohne das man es selbst merkt.....

  • Heike Elbe
    Dabei seit: 1313625600000
    Beiträge: 320
    gesperrt
    geschrieben 1328260908000

    Hallo, es gibt einen gesetzlich vorgeschriebenen Mindestabstand von ca. 1.5 km und eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 5 Knoten. Wer gegen diese Gesetze verstößt, warum auch immer, hat seinen Beruf verfehlt. Jeder würde sich so eine Anweisung von der Reederei schriftlich bestätigen lassen. Keine Reederei würde dem Kapitän schriftlich vorschreiben gegen Gesetze zu verstoßen.

    Gruß Welbe

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1328261866000

    Ohne jetzt in irgendeiner Form eine Beschuldigung oder gar einen "Generalverdacht" aussprechen zu wollen...

     

    ...ich denke, es ist mehr als blau-äugig zu glauben, alles würde immer so ablaufen, wie es eigentlich vorgesehen ist....egal, ob "schriftlich abgesegnet" oder nicht!

     

    Ich erinnere (da ja Airlines angeblich soooo sicher sind) z.B. an den russischen Flugkapitän, der seinen Sohn (bei ausgeschaltetem Autopilot!) ans Steuer ließ.

     

    Es gäbe viele Beispiele mehr...inkl. einer Dunkelziffer in unbekannter Existenz und Höhe.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 11098
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1328276000000

    Nur soviel,

    und da stimme ich Holgino zu.

    Wenn alle Menschen immer das tun würden, was sie gelernt haben, ausgebildet sind, usw.

    dann wär die Welt perfekt..

    Kein Mensch  kann voraussagen wie ein anderer reagiert..da kann man geschult sein wie man will.. es wird immer wieder etwas ablaufen wie nicht geplant..

    So schlimm wie das alles ist, ist es auch Schwachsinn zu sagen, nie mehr Costa..

    Auch wenn ein Kapitän ein Womanizer ist , hat das über seine fachlichen Fähigkeiten nichts zu sagen. ( ich meine nicht nur Schettino)...

    ............................................................................................................................................

    Leben ist wie Zeichnen ,ohne Radiergummi...

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1328304224000

    Die Concordia sinkt.

    Wenn man wie ich die Webcam beobachtet sieht man das die  Concordia (übersetzt mit dem Herzen) sinkt und zwar nicht nur Millimeter sondern seit dem Abend um rund 2-3 Meter.

    Ofensichtlich rutscht das Heck in die Tiefe während der Bug noch weitestgehend unverändert liegt.

    Es ist ein schrecklich trauriger Vorgang.

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • Wombel777
    Dabei seit: 1212192000000
    Beiträge: 315
    geschrieben 1328308527000

    Welche Webcam nutzt du? Ich kann nix sehen :-(

  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1328347646000

    Zum Beispiel diese hier, bietet mehrere Camera Positionen der Insel zwei davon zeigen die Concordia.

     

    da drauf klicken

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!