• christa5330
    Dabei seit: 1169856000000
    Beiträge: 327
    geschrieben 1345938491000

    hallo sabelbine,

    ja alle beiträge auf meinem blog sind selbsterlebt.

    ich berichte in tagebuchform von meinen safarierlebnissen.

    schön, daß ihr den  post schon gefunden hattet.

    ja für tanzania brauchst du eine gelbfieberimpfung, die mußten wir bei der einreise per impfpaß nachweisen.

    dann wünsche ich euch bei eurer planung viel spaß  und gutes gelingen

    lg

    christa

    WER SICH EINMAL VON KENYA HAT VERFÜHREN LASSEN, DER FINDET SEIN LEBEN LANG KEIN MESSER MEHR, UM DIE FESSELN ZU ZERSCHNEIDEN, DIE IHN AN DIESES LAND BINDEN !
  • die_kvacke
    Dabei seit: 1121644800000
    Beiträge: 234
    geschrieben 1346404841000

    Hi,

    könnt Ihr mir mal helfen? Ich bin gerade zeitlich sehr eingespannt und habe leider kaum Zeit für großartige Recherchen.

    Daher wäre es nett, wenn Ihr mir Anregungen für eine Kurz-Safari für 3 Nächte ab Nordküste geben könntet (Anfang Oktober) -vor allem hinichtlich der Unterkünfte.

    Eigentlich dachte ich ja mal an Taita Hills & Tsavo Ost, bin jetzt aber wieder unsicher.

    Wir waren bereits in Tsavo Ost, West und Amboseli, Masai Mara kommt leider nicht in Betracht.

    Mir hat das Ndololo Camp gut gefallen - kein Luxus aber recht "abenteuerlich" :)

    Danke,

    D.

  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1346405944000

    Okay, Du möchtest 3 Tage - kennst Ost, West und Amboseli, da bleiben vielleicht noch die Taita Hills mit der Salt Lick lodge. Vielleicht auch in Verbindung mit dem Tsavo Ost. Wenn Du es ursprünglich magst, käme vielleicht auch das Sentrim Tsavo Ost (ehemaliges Tarhi Camp) in Frage.

    War immer mein Lieblingscamp, aber es wird umgebaut und modernisiert. Weiß nicht, wie es zur Zeit ist.

    Die Rhino Valley Lodge im tsavo West ist auch toll. Auch mit Verbindung Taita Hills, dann mal was ganz anderes - das Rockside Camp.

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Yeiyo
    Dabei seit: 1177113600000
    Beiträge: 380
    geschrieben 1346407595000

    Hallo, ich kann dir im Taita-Lumo-Sanctuary waermstens die 

    Lions Bluff Lodge empfehlen. Vielleicht dann anschl. zum Tsavo-West in die Rhino-Valley-Lodge,waere eine schöne 3-Tagessafari. Oder vorher im Tsavo-Ost in die Ngutuni Lodge, da hier im Sanctuary bei Trockenheit ganz viel Wild anzutreffen ist. Ganz toll im Ost ist auch das Satao Camp.

    Yeiyo

    Alles was ich will, ist immerwieder nach Kenya zu kommen!
  • Scotty4180
    Dabei seit: 1344902400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1346411096000

    Hallo Kenia Experten,

    mein Freund und ich werden im Otkober das erste mal nach Kenia fliegen. Wir freuen uns schon sehr darauf.

    Flug ist gebucht und als nächstes möchten wir die Safari buchen.

    Ausgesucht haben wir uns eine 5 oder 6 tägige Safari - Tsavo West, Amboseli, Tsavo Ost und Taita Hills.

    Jetzt können wir uns nicht bei den Unterkünften entscheiden und würden uns über Eure Ratschläge sehr freuen.

    Folgende Unterkünfte haben wir uns mal ausgesucht:

    Ashnil Aruba Lodge

    Epiya Chapeyu Safari Camp

    Lion Hill Safari Lodge

    Rhino Valley Lodge

    Severin Safari Camp

    Lion Bluff Camp

    Sarova Saltlick Lodge

    Beim Amboseli sind wir uns einig das wir in die Ol Tukai Lodge wollen.

    DANKE und LG 

  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1346414005000

    Hallo Scotty4180!

    Vom Tsavo Ost kenn ich von deinen drei Varianten die Lion Hill Safari Lodge. Ist eine  kleine, eher einfache Unterkunft, dafür denk ich günstig. Es gibt dort Zelte und Zimmer im Haupthaus. Die Zimmer im Haupthaus sind sehr schön und groß, vom Balkon aus hat man eine herrliche Aussicht. Das Essen ist jetzt vielleicht nicht der Hammer, aber schon OK. Uns hats gefallen.

    Tsavo West - Das Severin Safari Camp ist sehr luxeriös, Essen spitze, Lage mitten im Busch. Die Zelte sind TRAUMHAFT. Allerdings gibts jetzt nicht so einen tollen Aussichtspunkt. - schätze es ist teuer?

    Die Rhino Valley Lodge steht an einem Hang, hier gibts einen unvergesslichen Ausblick. Wir hatten damals ein ganz kleines Zimmer, war Silvester und voll ausgebucht. Allerdings gibts da mehrheitlich ganz große, sehr schöne Zimmer. Auch hier ist das Essen spitze! Von der Umgebung landschaftlich reizvoller find ich die Rhino Valley.

    Taita Hills - unbedingt die Lion Bluff nehmen! Salt Lick ist zwar auch nicht schlecht und ganz gut, aber das Flair und der Ausblick von der Lion Bluff sind viel, viel besser. Schau dir die Homepage von der Lion Bluff an, so siehts da auch wirklich aus.

    Die Ol TUkai im Ambosel ist auch sehr schön, mitten im Park mit Blick auf die Elefanten, gute Entscheidung.

    LG Sabine

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2090
    geschrieben 1346417065000

    Jambo Scotty,

    die Taita Hills würde ich rauslassen - mit Tsavo Ost/West und Amboseli seid ihr gut bedient. Nicht zu viele Parks in eine Safari packen.... ;)

    Die Aruba Ashnil Lodge finde ich persönlich sehr schön - die Zimmer sind sehr gut eingerichtet - gegen Aufpreis könnt ihr auch ein Zelt buchen.

    Das Epiya Chapeyu ist ein ganz uriges und schön gelegenes Camp direkt am Galana River. Allerdings ist dort in der Ecke die Tiersichtung nicht so der Hit.... Das Epiya hat keinen Strom in den Zelten (falls euch das wichtig ist - alles was geladen werden muss, wird in eine Steckerleiste am Restaurant gesteckt - Föhn ebenso)

    Das Severin Safari Camp ist wie beschrieben auch sehr schön.

    Die Lion Hill kann ich nicht empfehlen - das Essen ist einfach nur........

    Mit der Ol Tukai Lodge habt ihr eine gute Wahl getroffen - die komplette Lode ist neu renoviert und toll eingerichtet...

    Was haltet ihr von der Variante: 1 Nacht Tsavo West, 2 Nächte Amboseli und 2 Nächte Tsavo Ost? So habt ihr genügend Zeit, euch die Parks anzuschaun und könntet am jeweils 2ten Tag einen Ganztages Game Drive machen.

    Vielleicht ist auch das Manyatta Camp im Tsavo Ost noch eine Alternative? Liegt zwar ausserhalb vom Park (ca.5 Min. bis zum Gate), ist aber sehr schön (hat einen kleinen Pool direkt an jedem Zelt) Das Ndololo im TO könnte ich auch noch empfehlen.

    So.. jetzt seid ihr dran ;)

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Yeiyo
    Dabei seit: 1177113600000
    Beiträge: 380
    geschrieben 1346417987000

    So  unterschiedlich sind die Geschmäcker. Mir hat die Aruba Ashnil Lodge überhaupt nicht zugesagt - die Zimmer viel zu hellhörig und zu heiß. Überhaupt ist es dort total überlaufen von Touristen.

    Dagegen wuerde ich auf keinen Fall Taita-Lumo weglassen. Die 

    Lions Bluff Lodge ist in jeder Hinsicht wirklich ein Traum und die Tiersichtungen im Sanctuary sind meist großartig.

    Yeiyo

    Alles was ich will, ist immerwieder nach Kenya zu kommen!
  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2090
    geschrieben 1346419028000

    @ Yeiyo,

    soll soll es ja auch sein - wäre ja langweilig, wenn sich alle einig sind :D

    Ich finde es in der Aruba Ashnil nicht heißer als anderswo in den Camps auch...

    Die Taita würde ICH ja auch nur weglassen, um nicht ganz so viel in eine Safari von 5-6 Tagen zu packen  ;) Meine Taita Erfahrungen an Tiersichtungen waren gleich Null - aber vielleicht lag es daran, dass ich die falsche Jahreszeit erwischt habe  :laughing:

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • maggie06
    Dabei seit: 1254787200000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1346419055000

    Jambo Scotty,

    schließe mich mit der Ashnil Aruba Lodge Yeiyo an. Hat mir gar nicht gefallen, wie gesagt total überlaufen, und die ganze Anlage ist zu europäisch angehaucht.

    Auf der Lion Hills war ich mal zum Mittagessen, war wirklich nichts besonderes, aber die Aussicht vom Hügel ist einfach grandios.

    In Taita Hills würde ich auf jeden Fall die Lions Bluff Lodge nehmen. Die Sarova Saltlick Lodge wurde auf Stelzen erbaut, erinnert mit ihren Türmchen und Stegen etwas an eine Burg, ist allerdings bereits etwas in die Jahre gekommen.

    Im Tsavo West würde ich auf jeden Fall der Severin Safari Camp den Vorzug geben. War da bereits 3 mal, und es ist einfach nur herrlich. Am Abend laufen sehr oft die Hippos durchs Camp.

    Ol Tukai Lodge ist eine super Wahl, habe dort den Aufenthalt sehr genossen.

    LG Maggie.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!