• Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1320607213000

    Hallo Ihr zwei,

     

    man nimmt auf Safari am bestem Reisetaschen, die man dort hindrücken kann wo sie im Jeep oder Minibus Platz haben. Hartschale oder andere Koffer sind völlig ungeeignet.

     

    Grüßle Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3268
    geschrieben 1320608585000

    Na, ganz so schlimm ist es nun wieder auch nicht...

     

    Es ist immer davon abhängig was Ihr für eine Safari macht. Bucht Ihr eine pauschale, wo die Veranstalter bis zu 7 Personen in die Fahrzeuge packen ergibt sich zwangsläufig ein riesen Platzproblem.

    Bei privat gebuchten Safaris ist es durchaus möglich selbst einen Hartschalenkoffer ins Fahrzeug zu packen. Ich persönlich finde die einfach nur unpraktisch...

    Ich hatte auf den letzten Safaris immer einen kleineren Koffer dabei, der ging ohne Probleme rein, bei kurzen Safaris sind die Taschen einfach praktischer...aber bei 7 Tagen braucht man ja auch ein paar Sachen mehr.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Steffi%Rudi
    Dabei seit: 1158105600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1320652686000

    Vielen Dank für die schnellen Antworten hier bzgl. des Gepäcks :-)

    Wie sieht es denn mit Kleidung auf der Safari aus???

    Benötigt man lange Sachen??? Also eine lange Hose und ein langärmiges Shirt???

    Es ist unsere 1. Safari deswegen haben wir so einige Anfänger Fragen :-)

  • wichtl63
    Dabei seit: 1171324800000
    Beiträge: 225
    geschrieben 1320669355000

    Jambo Steffi%Rudi

     

    Unbedingt lange Sachen mitnehmen. Abends wird es ziemlich "huschi". Am besten sind Zipp-off Hose, Fleecepulli und oder Windjacke.

    Unter Tags, vorallem bei Sonnenschein, sehr warm (kurze Bekleidung), bei Einbruch der Dämmerung bzw. Morgenpirsch kalt (lange Kleidung).

     

    Servus aus Wien

     

    Wichard

    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt - Mahatma Gandhi
  • Steffi%Rudi
    Dabei seit: 1158105600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1320670625000

    Bei Wichard vielen Dank für die Info... :-)

    Ich dachte man sollte auf einer Safari lange Kleidung tragen aus Schutz vor Malaria-Mücken... Aber du meinst tagsüber ist kurze Bekleidung ok???

  • Yeiyo
    Dabei seit: 1177113600000
    Beiträge: 387
    geschrieben 1320678884000

    Hallo Steffi%Rudi,

    tagsüber stechen die Anophelesmücken nicht. Nur bei Dämmerung (sowohl am Morgen, als auch am Abend) und in der Nacht sind diese Mücken gefährlich. Also ist es wirklich ratsam, am Tage leichte Safarikleidung zu tragen, es kann sehr heiß werden tagsüber.

     

    Gruß Yeiyo

     

    Alles was ich will, ist immerwieder nach Kenya zu kommen!
  • cheekybit
    Dabei seit: 1273449600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1321473400000

    Hallo zusammen,

     

    ich bin ein Neuling in diesem Forum und auch ein Neuling in Sachen Safari in Kenia. Daher hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt.

    Mein Freund und ich möchten im März nächstes Jahr gern eine Kombi aus Safari und Badeurlaub machen, beides jeweils ca. eine Woche lang. Wir haben dafür auch schon unzählige Reiseprospekte durchgeblättert. Wirkliche Unterschiede sehen wir nicht, oft lassen die Veranstalter einem im Unklaren über die Unterkünfte und die Anzahl der Tierbeobachtungen. Daher meine erste Frage:

    Welchen Anbieter könnt ihr mir empfehlen? Lohnt es sich, TUI o.ä. zu nehmen oder geht auch Berge & Meer oder andere günstige Anbieter? (Ich würde gern bei den großen Anbietern bleiben.)

    Und dann habe ich gelesen, dass hier ein paar von euch davon abraten, so eine Rundreise zu machen, und empfehlen, stattdessen weniger Parks mit mind. 2 Nächten am Stück. Welche Parks sollten wir unbedingt mitnehmen? Wisst ihr einen großen Anbieter, der diese Kombination so anbietet?

     

    Vielen Dank für euren Rat!

  • WhiskyCat
    Dabei seit: 1315353600000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1322666371000

    Jambo!!

     

    Wir sind gerade zurück aus Kenia (war auch das erste mal).

    Wir haben eine 3 tägige Flugsafari in die Massai Mara gemacht und haben (bis aufs Nashorn) alles gesehen. Am Ende haben wir die Löwen schon gar nicht mehr fotografiert - wir hatten ja schon so an die 50 Fotos  ;) .

    Ander Hotelgäste, welche "nur" im Tsavo waren, hatten weit weniger "Katzensichtungen". Aber wie schon so oft geschierben - alles Geschmackssache  ;)

     

    lg

    WhiskyCat

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3268
    geschrieben 1322691592000

    Als erstes würde ich mir mal überlegen ob es auch in Frage kommt von den "großen" Anbietern wegzukommen...Dazu kann ich Euch nur raten. Schau' mal hier im Forum in die Reisetipps, dort sind alle guten und seriösen Anbieter vor Ort vertreten. Diese Agenturen bieten im Gegensatz zu Tui und Kollegen individuelle Safaris nach Euren Wünschen an. Dies ist nicht unbedingt teurer.

     

    Wenn Ihr eine Woche auf Safari gehen wollt und es preislich passt würde ich zuerst von der Küste aus mal eine 2-3 Tagessafari in den Tsavo West oder Ost machen und zusätzlich noch eine 2-3 Nächte Safari in die Masai Mara. Die Mara - wie geschrieben - wegen der größeren Chance auf Tiersichtungen, gerade Katzen, der Tsavo wegen seiner schönen und abwechselungsreichen Landschaft, rote Erde, rote Elefanten....

     

    Tui, Neckermann etc. packen ihre Busse bis zum Rand voll, Ihr habt ein fest vorgeschriebenes Programm und keinen Einfluss auf die Unterkünfte. Ich selber würde so eine Safari nie wieder buchen.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • 184MHC
    Dabei seit: 1290297600000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1322723773000

    Hallo,

    ich kann da Stueppi nur zustimmen. Schaut Euch mal meine Safaribewertung an.

    Obwohl die von diesem Jahr noch fehlt ( kommt demnächst bestimmt ) haben wir nun schon für 2012 unsere Safari angemeldet- beim gleichen Veranstalter.

    Das Preis- Leistungsverhältnis stimmt einfach. Außerdem gibt es keine Probleme mit

    individuellen Wünschen.

    Erst in diesem Jahr haben wir miterlebt, daß so ein "renomierter" Safariveranstalter

    die Safari abgesagt hat, weil nicht mindestens 4 Teilnehmer angemeldet waren.

    Wir sind nun schon das 2. Jahr mit 2 Personen unterwegs gewesen, ab 4 Personen

    wird es etwas billiger.

    Wir würden ebenfalls nie wieder mit großen Anbietern reisen.

    Viele Grüße

    Tumakaj

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!