• Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1288131436000

    Jambo Ralf,

    anti Brumm, die kleine rote Pulle, gibt es bei DM für knapp 5 Euro, damit haben mich die Mücken in Kenia, Phuket und sogar in China in Ruhe gelassen.

    Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • VT340
    Dabei seit: 1172793600000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1288131943000

    Jambo Franz

    Das werd ich meiner Frau auf den Zettel schreiben.danke.

    Wir sehen uns in Kenia

    LG aus Thüringen

    Ralf

    3.12. Hurghada ;-) 20.05-03.06.2015 von Chicago über Indy Toronto Washington nach NY.
  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2220
    geschrieben 1288600274000

    Jambo aus Kenya.....

    im Moment hab ich noch keine Muecken entdeckt - zumindest keine an der Kueste ;) Trotzdem ist es sicher keine schlechte Idee ein Spray einzupacken....

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • ergolz
    Dabei seit: 1086048000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1288650991000

    Hallo Dubhe, vielen Dank für die Info, habe mir heute 2 Flaschen "Anti Brumm Forte" gekauft. :-)

    Wünsche dir einen schönen Urlaub und viel Spass. Die Koffer habe ich schon aus dem Keller geholt.- bis bald :laughing:

    Ergolz
  • amor0991
    Dabei seit: 1289260800000
    Beiträge: 461
    geschrieben 1290112537000

    Hallo an Kenner

    Bin wegen der Malariaprophylaxe total verunsichert.

    Bei ersten Termin hat mir mein Tropenarzt Rezept für 12  Stc. Malarone verschrieben und sagte ich soll die  Tbl.  erst Sonntag abend nehmen (wir sind aber schon Samstag früh vor Ort). Bei 2 Termin sagt er ich muss die Tbl.  noch 7 Tage nach Rückkehr in Deutschland nehmen und hat mir noch 1 Rezept gegeben. Im Internet habe ich gefunden, dass man die Tbl. schon 24 bzw 48 Std. vor Anreise nehmen soll. Da wir zu 2 reisen, hat er nun auch noch 1 Rezept für meinen Sohn gegeben. Also habe ich jetzt Rezepte für insgesamt 36 Tabletten bekommen, heute war mein Kind bei Gelbfieber und Hepatitisimpfung, da sagte der Doc. wenn er zu 2 Hepatitisimpfung kommt bekommt er noch 1 Rezept für Malarone. Wir hätten dann zusammen 4 Packungen, was sehr teuer ist. Nun aber nach wie vor weiss ich net ob ich die 4 Packungen kaufen soll oder doch Standby Malarone kaufen soll. Und wie , in Gottes Namen soll ich die Tabletten nehmen. Fühle mich von dem Tropenarzt nicht wirklich gut beraten. Bitte um Hilfe, wie habt ihr es mit der Prophylaxe gemacht.

    Vielen Dank für Antwort, Romana

    Die besten Reisen sind die, die sich unerwartet ergeben.
  • Susipeter
    Dabei seit: 1172966400000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1290113209000

    @amor0991 sagte:

    Hallo an Kenner

    Bin wegen der Malariaprophylaxe total verunsichert.

    Bei ersten Termin hat mir mein Tropenarzt Rezept für 12  Stc. Malarone verschrieben und sagte ich soll die  Tbl.  erst Sonntag abend nehmen (wir sind aber schon Samstag früh vor Ort). Bei 2 Termin sagt er ich muss die Tbl.  noch 7 Tage nach Rückkehr in Deutschland nehmen und hat mir noch 1 Rezept gegeben. Im Internet habe ich gefunden, dass man die Tbl. schon 24 bzw 48 Std. vor Anreise nehmen soll. Da wir zu 2 reisen, hat er nun auch noch 1 Rezept für meinen Sohn gegeben. Also habe ich jetzt Rezepte für insgesamt 36 Tabletten bekommen, heute war mein Kind bei Gelbfieber und Hepatitisimpfung, da sagte der Doc. wenn er zu 2 Hepatitisimpfung kommt bekommt er noch 1 Rezept für Malarone. Wir hätten dann zusammen 4 Packungen, was sehr teuer ist. Nun aber nach wie vor weiss ich net ob ich die 4 Packungen kaufen soll oder doch Standby Malarone kaufen soll. Und wie , in Gottes Namen soll ich die Tabletten nehmen. Fühle mich von dem Tropenarzt nicht wirklich gut beraten. Bitte um Hilfe, wie habt ihr es mit der Prophylaxe gemacht.

    Vielen Dank für Antwort, RomanaJambo, richtig ist, dass du Malarone 2 Tage vor Einreise in das Malariagebiet nehmen sollst und 7 Tage nach Rückreise. Gut bekömmlich ist die Einnnahme mit Milch und Milchprodukten. Soll auch die Wirksamkeit gut beeinflussen. Am besten gleich morgens. So ist es uns auch am besten bekommen. Bei Kindern musst du vom Gewicht ausgehen. Entweder Malarone Junior und ab 40kg das normale Malarone. Also keine Angst, ist eigentlich total unkompliziert. Kwaheri und viel Spaß in Kenya

  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1290142391000

    jambo,

     

    habe auch im September Malarone genommen und man beginnt einen Tag vorher bevor man einreist das heißt an den Freitag wenn du Samstags ankommst.Jeden Tag eine Tablette . Wenn du wieder zuhause bist noch 7 Tage weiter.Nicht aufhören ganz wichtig .

    Werde Malarone auch im Februar wieder nehmen hab sie super vertragen.

     

    schönen Urlaub

     

    Jassi

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1290155722000

    Auch wir beginnen immer 1 Tag vor Einreise. Da wir die Tabletten gerne abends nehmen (da denke ich einfach besser dran), beginnen wir quasi auf dem Flughafen bei Abflug abends :D

     

    Malarone sind ein teurer Spaß, das stimmt. Und auch ich denke jedesmal darüber nach, ob es nötig ist oder ob Standby genügt.

     

    Aber: Bei den Gesamtkosten, die ein Kenia-Urlaub nun mal so mit sich bringt, sollte man nicht ausgerechnet bei der eigenen Gesundheit sparsam werden.

     

     

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3268
    geschrieben 1290181256000

    Richtig ;)

     

    Und bevor ich da unvernuenftig werden wuerde und es wirklich an der Kohle haengen

    sollte wuerde ich mir ehr noch ueberlegen ob vielleicht nicht doch Lariam in Frage

    kommen wuerde. Auch wenn etwas verschrien, aber nicht alle Leute haben Probleme

    mit Lariam. Das ist zumindest mal guenstiger.

    Ich persoenlich bin kein Taucher, habe noch nie etwas anderes genommen und noch

    nie irgendein Problem damit gehabt. Auch die woechentliche Einnahme ist ganz praktisch.

     

    Viele Gruesse

    Sandra

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • she1
    Dabei seit: 1233273600000
    Beiträge: 5219
    geschrieben 1290297753000

    hallo romana,

    ich nehme auch schon einige jahre die malarone und verfahre genauso wie dies Susipeter beschreibt! Ich vertrage sie sehr gut und hatte noch niemals nebenwirkungen.

    ich hätte heulen können, aber leider :(   konnte ich meinen geplanten keniaurlaub im september nicht antreten.wünsche dir also daher doppelt soviel spass in kenia

    lg she :D

    Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind! (Kurt Tucholsky)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!