• Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1202115233000

    Jambo sana,

    wollt mich nur nochmal kurz melden, da wir ja morgen auf Safari gehen. Aber da Stueppi und Elke ja am Mittwoch zurueckfliegen, werdet ihr von den beiden einen ausfuehrlichen Bericht bekommen.

    Wir gehen jetzt alle zusammen was trinken und geniessen das schoene Wetter hier.

    Es ist klasse und es werden von Tag zu Tag mehr Touristen. Das es so leer ist, liegt nicht daran, dass die Deutschen nicht kommen (denn die kommen Gott sei Dank verstaerkt), sondern, dass die Englaender fehlen. Aktuell sind es im Southern ungefaehr 140 Gaeste, Tendenz steigend.

    Viele liebe Gruesse

    Chrissy und Stueppi

    CARPE DIEM
  • Mzungu
    Dabei seit: 1202083200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1202130602000

    Jambo bwana,

    wir waren vom 13.01 bis zum 28.01 im Reef. Es war unser erster Kenia Aufenthalt. Vor der hinreise konnten wir die Situation nicht richtig einschätzen, doch sind wir trotzdem hingeflogen. Dort angekommen, war alles natürlich ganz neu für uns.........eine andere Welt halt. Nach ein, zwei Tagen aklimatisierung, haben wir uns Super gefühlt. Wir haben ALLES gemacht, was man nur machen kann. Hingegangen, wo wir wollten......uns frei in Nyali bewegt. Sogar Abends als wir zum Nakumatt gelaufen sind und auf dem Rückweg noch einen Abstecher ind die Lokale Bar gegenüber der Tankstelle(Kenol) gemacht haben um ein Tusker zu trinken, haben wir uns keineswegs unsicher gefühlt. Wir haben auch einen Abstecher nach Mombasa gemacht. Einfach am Nakumatt ins Matatu, 50ksh dem "Schreier"in die hand gedrückt, und in 20 minuten waren wir an der Moi. Dort haben wir auch alles auf eigen Faust unternommen. Das ganze "Chaos" war mehr für meine Frau, als für mich, befremdent. Aber auch Sie hat sich schnell daran gewöhnt. Waren am Fort Jesus, da kam sofort ein "Führer" der uns alles zeigen wollte. Old Harbour, Old Town, Market, usw. Lief alles ohne Problem....war echt Super. An der Hauptstrasse angekommen war natürlich "Buisness Time" :-))). Er wollte 1000, habe ihm 500 gegeben.....für 1 1/2 stunden herumführen, ist das mehr als genug, wenn man bedenkt das die im Reef von 9 bis 22-23 Uhr schuften und ca. 10000-12000 bekommen. Stundenlohn von ca. 50 khs. Von der Hauptstrasse die zur Nyali Bridge führt sind wir gelaufen, haben uns noch in einem Lokalen Pub bei den Tankstellen, ein kaltes Bier gegönnt. Der Fussweg durch die Gegend mit den vielen muslimischen Geschäften, war für mich auch nicht fremd, da wir aus Berlin kommen. :-) Ausser uns beiden "Mzungus" waren nur Kenianer dort. Kann gut sein das es für uns nicht so "schlimm" gewesen war, weil wir einfach keine über ängstlichen Menschen sind. Die jenigen die ganz normal mit Menschen umgehen können, egal welcher Hautfarbe, freundlichen sind, jedem jambo sagen können und nicht zu überängstlich sind.....wird Kenia super gefallen. Weil man viel mehr "wahre" Eindrücke mit nach Hause nimmt, als wenn man nur alles "organisierte" bucht. Die anderen sollten im Hotel bleiben und organisierte Touren machen. Finde ich zwar schade, hatte auch mit einigen im Hotel gesprochen(Touristen aus Tschechien), die waren wirklich fast zwei Wochen nur im Hotel. Nicht einmal am Tag ins Nakumatt sind die gelaufen. Im Reef Hotel war alles normal. Im Gegensatz zu anderen Hotels war das Reef fast zur Hälfte gefüllt. Heute habe ich mit Malanga(Barman in der Tanga Bar) gesimst, und er meinte das es etwas leerer ist. Das Reef ist ein tolles Hotel. Die Leute sind echt Super. Wenn jemand dort hinfahren sollte, schreibt euch mal bitte paar Namen auf und grüsst alle. Die werden sich kaputt lachen wenn die hören, das Sie Grüsse von neuen Gästen für schon "dagewesen" bekommen. Also Malanga(Barman-TangaBar)"The President", Cedric(auch), Jayne(auch),Mackenzie, Alex, Emmanuel, James, "The Cook"(der arbeitet am Grill, ist etwas dünner mit ner großen chef Koch mütze), und der supervisor Maina.

    Also fährt alle die Zeit und Geld haben hin. Das hilft wenigstens einigen, wenn noch ein paar von uns "Mzungus" dahinfahren. Man braucht wirklich keine Angst haben. Ihr werdet ein Super Erlebnis haben.....und diese Zeit nie vergessen.

    Also dann........SEE YOU ALL IN KENYA!!!!

    PS: In 2-3 Monaten gehts nach Mtwapa in ein super Appartment für 1-2 Monate.

    Zweites PS: Nicht in 2-3 Monaten, sondern heute um 20.40 gehts zurück. hier haben wir es nicht ausgehalten......:-)))). Einfach zu kalt.

    Viele Grüsse an Alle.

  • Susann999
    Dabei seit: 1161993600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1202328269000

    Jambo Mzungu,

    kannst du Malange einen schönen Gruß von der Susi simsen? Ich war im Oktober/November dort und er wird mich bestimmt noch kennen. :D

    Mit Emmanuel habe ich Briefkontakt, mit ihm war es total lustig und er fehlt mir richtig.

  • Susann999
    Dabei seit: 1161993600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1202328465000

    Oh nein, ich habe jetzt erst gelesen, dass ihr gestern wieder hingeflogen seid. Falls ihr im Reef absteigt und ihr das hier lest: bitte Emmanuel und Malanga grüßen, Rose, Cedric, Jane, Stephan,.... alle. :D

  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1202329389000

    Die Zahl der Toten seit Ausbruch der Unruhen in Kenia ist nach Schätzung des Roten Kreuzes auf mehr als 1.000 gestiegen. Über 300.000 Menschen seien auf der Flucht, sagte ein Sprecher der Organisation am Dienstag in Nairobi. Die Zahl der Flüchtlinge werde voraussichtlich weiter steigen.

    Ich versteh nicht wie ihr da seelenruhig auf Safari gehen könnt. Das ist doch den Menschen dort gegenüber ein Witz.

    Grüße Birgit

  • Turtle 1994
    Dabei seit: 1136851200000
    Beiträge: 1243
    geschrieben 1202367821000

    Jambo Birgit

    hier könnte ja jetzt wieder eine endlos Diskussion beginnen....

    Warst du schon in Kenia?

    Lg Turtle 1994

    Für jeden kommt der für ihn bestimmte Augenblick.(Ostafrika)
  • joa1951
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 310
    geschrieben 1202372789000

    Jambo Birgit

    Wieso siehst Du es als Witz gegenüber den Menschen in Kenia an :frowning: Ich finde eher, das wir den Menschen damit helfen.

    Würde keiner dorthin fliegen und auf Safari gehen, sehe die Lage bald noch schlechter aus :disappointed: .

    Ich sehe das auch als unterstützung für die Menschen dort an.

    Also @Turtle wir fliegen, egal was andere sagen!!!!!

    Lg joa1951

  • krabel
    Dabei seit: 1100131200000
    Beiträge: 830
    geschrieben 1202373281000

    Hallo Birgit,

    das Problem ist, dass wenn niemand mehr auf Safari geht, die Parkwächter nicht mehr bezahlt werden können und die Wilderei wieder zunimmt – was ja bereits schon der Fall ist. Fakt ist auch, dass sehr viele Kenianer vom Tourismus leben. Es ist ja bereits so weit, dass einige Hotels geschlossen werden mussten, da keine Touristen mehr kamen. Die Angestellten wurden entlassen und stehen jetzt ohne Einkommen da. Das verschlechtert dann noch die allgemeine Lage.

    Wobei ich natürlich auch jene sehr gut verstehen kann, die momentan nicht nach Kenia reisen möchten. Ich denke, dass muss jeder mit sich selbst ausmachen.

    Grüße

    Ute

  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1202379058000

    Ihr habt sicher auch recht mit euren Argumenten und ich will auch keine Diskussion entfachen :D .

    Das war einfach nur so ein Gedanke von mir, als ich eure Beiträge las. ("Wir haben uns super wohl gefühlt etc...") und dann an die Bilder im Fernsehen gedacht.

    Ich war noch nicht in Kenia, das heißt aber nicht, dass ich mich nicht für andere Länder und auch deren politische Lage interessiere.

    Wünsche euch trotz allem einen schönen Urlaub :D

    Grüße Birgit

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3272
    geschrieben 1202382335000

    Hallo zusammen,

    wir sind wieder da - leider!!!!! Wenn es nach mir ginge würde ich sofort

    wieder in den Flieger steigen. Ich muss mich kurz sortieren hier, aber ich

    werden heute abend, spätestens am Wochenende hier berichten.

    Erstmal soviel- es war ein super Urlaub, wir haben von den Unruhen nichts

    mitbekommen und hatten eine wunderschöne Zeit!

    Viele Grüße an Euch - auch von Chrissy!

    Stüppi

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!