• Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2091
    geschrieben 1404757772000

    sehe ich genauso.... es geht doch hier um aktuelle Themen und Informationen - also bitte, warum dann per PN?

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1404762663000

    Reisen kann man öffentlich nicht verkaufen, gell Herr B. ;)

  • Unclesam
    Dabei seit: 1252108800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1404764759000

    Danke und ich bin auch echt froh, dass es hier solche Kenia Spezialisten hat.

    Bin für alle Tipps offen.

  • Smag 12
    Dabei seit: 1400371200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1404831802000

    Jambo ;) ,

    wir sind seit Samstag wieder zurück. Waren eine Woche auf Safari - Lake Nakuru, Maasai Mara, Amboseli und Tsavo Ost und anschließend eine Woche am Diani bzw. Galu Beach . Waren wunderschöne Erfahrungen. Haben (als bis dahin Kenianeulinge!!!) auch bis kurz vor Abflug überlegt ob wir diese Reise überhaupt antreten sollen - aufgrund der Berichterstattung in den deutschen Medien und der teilweise verschärften Berichte auf den Seiten des Auswärtigen Amtes. Wir sind im Nachhinhein total froh, dass wir diese Reise gemacht haben. Es war wunderschön und wir haben absolut nichts Negatives, bzw. eine Situation erlebt, die uns nicht ganz sicher vorkam. Auch eine Übernachtung in Nairobi sowie die Überfahrt mit der Fähre nach Diani Beach (für einen Europärer vielleicht allgemein etwas ungewohnt) waren problemlos und ruhig...! Alles in Allem ein wirklich gelungener Urlaub der uns sicher noch sehr lange in positiver Erinnerung bleiben wird...

    Es wäre wirklich äußerst schade, wenn in diesem schönen Land weiterhin die Touristenzahl sinkt.

    Schöne Grüße

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2091
    geschrieben 1404832630000

    Jambo Stefan,

    danke für deine Rückmeldung und toll, dass es euch so gut gefallen hat! :laughing:

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Ragnar&Heike
    Dabei seit: 1398729600000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1404843564000

    Wir sind auch wieder da aus dem Baobab,

    von den Anschlägen hat man rein gar nichts mitbekommen. Und auch alle einheimischen mit denen man gesprochen hat haben gesagt das es "Panikmache" sei und deshalb viele Touris wegbleiben.

    Zum Urlaub, es war Ok aber bei weitem kein Traumurlaub, leider.

  • Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1404853003000

    An Malini und all die Experten für Afrika:

    In Tansania gab es nun auch einen Anschlag. Wie war das doch mit der Sicherheit?

    klick hier

    Bei diesem Anschlag handelt es sich sogar um einen Terrorismusakt, bei dem Touristen hätten betroffen sein können - wenn man den Medien traut. Schließlich war es ein beliebtes Restaurant für Touristen.

    Ist jetzt Tansania nicht mehr bereisbar? Wenn es nach malini gehen müsste: Ja!

    In Kenia übrigens waren die Anschläge nicht auf Touristen gerichtet. Aber das war ja bisher eher sekundär.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8453
    geschrieben 1404861436000

    Hat Afrika-Expertin Malini irgendwo Tansania als Alternative empfohlen?  :? :question: :shock1:

    So schön dieses Land auch ist*, Sansibar ist mit einer gewissen Vorsicht zu genießen und schon vor Jahren gab es geeignetere Orte für eine Zwischenübernachtung als Arusha... 

    Für nächstes Jahr habe ich mehrere afrikanische Länder auf dem Schirm, aber weder Kenia noch Tansania gehören dazu... 

    Aber das soll doch noch immer jeder selbst entscheiden, nicht wahr @Greno

    *Aber das kannst Du ja nicht wissen...  :p

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • christinahansen
    Dabei seit: 1371168000000
    Beiträge: 444
    Verwarnt
    geschrieben 1405207636000

    Hallo ihr Lieben,

    so auch wir sind nun zurück und hatten eine wirklich unfassbar tolle Reise!!

    Na klar haben wir uns anfangs Sorgen gemacht wegen der Meldungen in den Medien.

    War aber wie weggewischt als wir von unserem Safariveranstalter vom Flughafen abgeholt wurden.

    Da wir direkt ersteinmal für 9 Tage in Richtung Busch gefahren sind, ohne Strandaufenthalt, hatte man die ganzen Horrorberichte sowas von schnell vergessen, da sowieso kein Fernsehen, Internet oder Handyempfang. Also ich für meinen Teil war nach 2 Stunden auf kenianischem Boden schon total relaxed und habe es einfach nur noch genossen.

    Selbst die Likoni-Fähre, ich gebe zu, da hatte ich wegen Anschlägen schon ein bisschen Schiss, war mehr witzig, hat man überhaupt nicht mehr drüber nachgedacht ob das nun gefährlich sein könnte oder nicht.

    Ich sehe da nur wachsende Probleme für die Tourismusindustrie in Kenia, in 2 Camps waren wir definitiv alleine, in Lions Bluff im Lumo waren lediglich 3 von 12 Zelten belegt und im Strandhotel Sands at Nomad war die Belegung auch sehr mickrig.

    Sehr schade für dieses wirklich schöne Land.

    LG Christina

    Best familiy ever!!! Ein Hoch auf uuuuunnnnsss!!!
  • Yeiyo
    Dabei seit: 1177113600000
    Beiträge: 380
    geschrieben 1405244395000

    Danke Christinahansen für deinen positiven Bericht. Es ist gut zu hören, dass ihr nicht beeinträchtigt gewesen seid vom Terror in Kenia. Ihr habt euch aber auch mit Nomads und Lions Bluff mit die schönsten Plätze ausgewählt.

    Die Tourismusindustrie dort sollte vielleicht auch über die Preise in Kenia nachdenken, vielleicht kämen dann wieder mehr Gäste.

    Yeiyo

    Alles was ich will, ist immerwieder nach Kenya zu kommen!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!