• Michy
    Dabei seit: 1127952000000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1144432303000

    Hallo!

    Im Maerz war mein Freund und ich in Rom.

    Es war ganz schoen da.

    Aber:

    Am ersten Abend wollten wir eine Pizza essen. Ein scheinbar guenstiges Angebot hatten wir gefunden. Eine Sprite habe ich mir zusaetzlich bestellt. Das haette ich nicht machen duerfen, ohne nach dem Preis zu fragen. Zum Schluss habe ich 5 Euro fuer eine kleine Dose bezahlt.

    Am zwieten Abend waren wir in einer Pizzeria in Trastevere. Da waren ueberwigend Italiener drin. Lecker, guenstig und sehr zu empfehlen.

    Am dritten Abend haben wir uns gedacht, dass wir der Empfehlung unseres Hotelies folgen und in einem Restaurant Pasta essen. Das Restaurant war in der Naehe unseres Hotels. Da haben wir uns 2x Nudeln mit Lachs bestellt fuer je 8,50 Euro und eine Flasche Wasser. Der Restaurantbesitzer hat mich kurz nach der Bestellung gefragt, ob ich ein Paar Scheiben Schinken haben moechte. Dabei habe ich mir nicht viel gedacht und habe zugesagt. Mein Freund und ich haben danach je einen Teller bekommen und 8 Scheiben Schinken (4 Stk. pro Nase). Ohne Nachfrage kam noch ein kleiner Teller mit Mozarella und eine Schuessel mit Brot. Nachdem wir die Nudeln gegessen hatten kam die Rechnung. Schock! 45 Euro! Da wurden 8 Euro Servicegebuehren und 2x10 Euro Antipasti berechnet. Der Hotelie hat die Rechnung danach angesehen und hat gesagt, dass der Preis viel zu hoch ist. Er konnte aber leider nichts erreichen. Ich denke, dass der Restaurantbesitzer erkannt hat, dass wir kein Itaienisch koennen und uns einfach nur abzocken wollte.

    Hattet ihr auch schon solche Erlebnisse?

    Welche Tipps habt ihr?

    Was sollte man tun, wenn die Rechnung zu hoch ist? Nicht bezahlen? Wie reagiert da ein Italiener?

    Viele Gruesse,

    Michy

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14669
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1144434862000

    Das sind halt die Tücken in Italien! Dazu kommt z.B. noch, dass der Kaffee o.ä. gleich doppelt so teuer ist, wenn man sich hinsetzt.

    Da hilft nur, vorher nach zu fragen, ob Brot und Besteck extra berechnet werden und die Karte genau zu lesen.

    Wenn man einmal bestellt und das Bestellte verzehrt hat, muss man natürlich bezahlen, wie überall!

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • Urlauber61
    Dabei seit: 1140134400000
    Beiträge: 1992
    geschrieben 1144454645000

    @'Sokrates' sagte:

    Da hilft nur, vorher nach zu fragen, ob Brot und Besteck extra berechnet werden

    Dann darf ich aber das Besteck mit nach Hause nehmen, wenn ich es bezahlt habe? ;)

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12666
    geschrieben 1144486329000

    Und die Tischdecke auch :D

    Auf der Rechnung steht " Coperta"

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 956
    geschrieben 1144912380000

    Hallo,

    dies ist nicht nur in Rom, sondern in ganz Italien der Fall, wie Sokrates bereits geschrieben hat. Noch schlimmer war es in London! Da wurde auch Service und Gedeck drauf geschlagen, und zwar viel höher!

    Ich finde da müsste man sich vorher ein bisschen über die Gepflogenheiten des Landes informieren. Wir waren letztes Jahr für 3 Tage in Venedig und alle warnten uns vor ******* und dass man ja dort nicht essen gehen könnte. Dass ich nicht lache! Ich setz mich natürlich nicht auf den Markusplatz und wundere mich dann, dass der Kaffee 7,- Euro kostet. Wir waren in Abgelegenen Gässchen essen, einmal haben wir für eine Pizza und einen Salat mit 2 Getränken sogar nur einen spektakulären Preis von 11 Euro bezahlt - es geht also auch anders! ;)

    Liebe Grüße

    Soluna

  • 2parluh
    Dabei seit: 1112918400000
    Beiträge: 150
    geschrieben 1146049719000

    Hallo Soluna81,

    bin auf der Suche nach genau so einem Restaurant /Trattoria in Vendig. Hast du die Adresse bzw. kannst du den Weg beschreiben?

    lg,

    2parluh

  • Angelo99
    Dabei seit: 1108166400000
    Beiträge: 820
    geschrieben 1146084002000

    hi

    also ich habe das noch nicht erlebt, es liegt vielleicht daran, das ich auch ital. bin und in italien eben alles auf ital. bestelle!!!!

    ich selbst finde es auch eine bodenlose unverschämtheit dieses sog. coperta zu bezahlen, aber das liegt nicht daran, dass sie jemand abzocken wollen oder ähnliches, sonder da die ital. ( ich muss es so sagen, obwohl ich ital. bin) wie die schwe... essen!!!! die hinterlassen den tisch wie was gott was!!! und genau aus diesem grund berechenen die das ob touris oder ital. etc. dies gilt für jeden!!!!

    das mit der speisekarte finde ich ebenfalls nicht gut und das man den gästen irgendetwas andreht obwohl man das eigentlich nicht will

    gruss

    angelo

  • melbelle
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1506
    geschrieben 1146093609000

    komme ja gerade frisch vom südlichen Gardasee, Coperta gab es nicht in allen Restaurants, habe mich, wie auf die Badekappen in Hallenbädern, aber bereits darauf eingestellt gehabt.

    Gut ist, dass ich ein Jahr Italienisch in der Schule gehabt hatte und mir mein Essen daher immer auf Italienisch bestellen konnte, so dass man hier schon gar nicht versuchte, irgendwas anzudrehen, weil ich die Masche schon durchschaut habe. Wobei ich denke, dass es immer noch die Ausnahmen sind, denn auch wenn Berlusconi noch in vielem drinsteckt, die Italiener sind doch, selbst schon im südlichsten Stiefelspitzchen, schon sehr gesamteuropäisch!

    ;) melbelle
  • schnuggel1980
    Dabei seit: 1144022400000
    Beiträge: 3361
    geschrieben 1146147653000

    Ich hab in Italien schon festgestellt, dass die 3 Speisekarten haben: 1 für Italiener, 1 für Leute, die etwas italienisch können, und 1 für Leute, die kein italienisch können. Aufgefallen ist mir das, als ich mit einer befreundeten Familie (sind Italiener) in ein Lokal ging. Die haben für uns mitbestellt. Der Preis war supergünstig, dass wir die Woche drauf nochmal hin sind, ohne die befreundete Familie. Ein Ehepaar, das dabei war, hat etwas italienisch gesprochen, aber halt nicht perfect. Dann war der Preis etwas höher, als wir ihn beim ersten Besuch hatten. Als wir dann auf Deutsch bestellten (bin erst jetzt am Italiano lernen), hatten wir einen Preis, der sich Sie schrieb. :shock1:

    Seitdem bin ich vorsichtig, wenn ich in ein Lokal gehe, und kein Speisekarten-Aushang vorhanden ist. Ich war aber auch seither nicht mehr in Italien, hab das Land deswegen gemieden. :disappointed:

  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 956
    geschrieben 1146210283000

    Hallo,

    leider kann ich Dir kein Restaurante empfehlen. Es gab dort so viele Gässchen, die noch nicht mal auf unserer Karte eingezeichnet waren! Oft haben wir am Tage ein Restaurant entdeckt und dann Abends versucht es wieder zu finden- keine Chance!

    Dieses Restaurant was so günstig war, war auf dem Weg zur Kirche Santa Maria della Salute. Man konnte sogar schön draußen sitzen. Vermutlich hat es viele Leute abgeschreckt dass dort eine Baustelle war, die Straße komplett aufgerissen. Aber schön war es trotzdem - ist halt Venedig! ;)

    Grüße

    Soluna

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!