• Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1171380724000

    @puffel

    Sorry, ohne dir wieder auf die Füße treten zu wollen, was glaubst du denn, wen das interessiert, was vor 50 oder 100 Jahren in Italien üblich war??? In Süditalien war große Armut und ganz viele Süditaliener sind als Gastarbeiter nach Deutschland gekommen, ich kann mir kaum vorstellen, daß man Geld für Restaurants übrig hatte.

    In den USA wird sehr oft das Trinkgeld und obligatorisch die jeweilige Steuer des Bundesstaates zu deiner Rechnung addiert und beträgt manchmal über 20 % (Für New York z. B. ist die Steuer fast doppelt so hoch wie in Florida). Das sollte man auf jeden Fall wissen, wenn man in Amerika essen geht.

    Zum Schluß hast du geschrieben, Italien hat noch nie zu den Billigurlaubsländern gehört. FALSCH, es gab - auch schon so lange her - Ende der 50er und in den 60ern Busreisen aus ganz Deutschland an die Adria und an die Riviera. Die wurden dann von dem dänischen Pastor mit Billigflügen nach Mallorca abgelöst.

    LG

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1171381629000

    @'Reisemarie' sagte:

    es gab - auch schon so lange her - Ende der 50er und in den 60ern Busreisen aus ganz Deutschland an die Adria und an die Riviera. Die wurden dann von dem dänischen Pastor mit Billigflügen nach Mallorca abgelöst.

    es stimmt Helga...und Gott sei Dank!!!! :D ;) :D jetzt kann man die Region besser "geniessen"...

    Zum thema "Coperto": es stört mich auch in Italien "Coperto" zu zahlen, aber wenn ich es vorher weiss muss ich es akzeptieren, oder halt woanders essen gehen...

    In den USA (wie aber manchmal in D auch) MUSS man ein XX% Trinkeld zahlen :| das finde ich schon schlimmer...

    Wenn ich ein Restaurantbesitzer wäre, und 2 Touristen nur ein Salatteller zu Zweit für 5,00 €uro und 0,5l Wasser mit 2 Gläser für 1,50 €uro bestellen....würde ich persönlich noch min. 50,00 €uro als "Coperto" draufschlagen.... ;) ;)

    Auuserdem als Tourist, wenn Leute (in diesem Fall-) dank dem "Coperto" woanders gehen...finde ich schneller meinen Platz ;)

    LG alessandro

    LG Alessandro

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1171388167000

    @alessandro

    Hallo Alessandro, also mich stört es nicht, Coperto zu zahlen, wenn der Preis sich im Rahmen hält, das sind in meinem Rahmen 1,50 - 2,00 Euro. Dafür habe ich ein sauberes Tischtuch und eine Stoffserviette und nicht einen beknösten Resopaltisch und eine Box mit hauchdünnen Papierserviettchen.

    Daß ich es schön habe im Urlaub, dafür zahle ich diesen Betrag für Coperto gerne. Zu Hause sitze ich auch nicht an einem ungepflegten Tisch.

    Liebe Grüße

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1171389921000

    Ops... habe ich geschrieben es stört mich "Coperto" zu zahlen? :shock1:

    Na dann habe ich mich falsch ausgedruckt...

    In meiner Gegend (am Gardase) das "Coperto" zahlt man sowieso nur in den schicken Restaurants, wo auf der Rechnung von 60-80€/Person sind die 2 euro fast unbeträchtlich, oder aber auch in den Lokalen die sich bei den Hauptsehenswurdigkeiten befinden (Marktplatz, Hafen, auf einer Terrasse mit Aussicht usw).

    In den normalen Pizzerias oder Trattoria dagegend ist es nicht so häufig.

    LG Alessandro

  • Claus S.
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 692
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1171390762000

    Hallo zusammen,

    also ich muss schon sagen, dass ich es sehr bedauerlich finde, wie hier von einigen Italienkennern und Italienliebhabern mit Kritik umgegangen wird.

    Ich habe hier ja auch schon meine persönlichen Erfahrungen niedergeschrieben und ich stelle fest, dass (mehrere) andere hier "genau" die gleichen Erfahrungen gemacht haben wie meine Frau und ich.

    Als ich vor ein paar Wochen meine Erfahrungen hier niedergeschrieben habe wurde alles angezweifelt, es wurde mir das Wort verdrehtm meine Aussagen wurden telweise falsch interpretiert und ich wurde als erfinderisch hingestelllt.

    Niemand hat auch nur den geringsten Versuch unternommen mich oder auch andere vom Gegenteil zu überzeugen.

    Es scheint mir, dass einzig der User Angelo (bitte korregiert mich wenn ich damit falsch liege, dass Angelo Italiener ist) konstruktiv mit Kritik umgehen kann.

    Schon schade :(

    Grüsse

    Claus

  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1171393477000

    @'Claus S.' sagte:

    Hallo alessandro,

    willst Du mir jetzt erzähen, dass Du schon bevor Du 11 Jahre alt warst angefangen hast in der Tourismusbranche zu arbeiten :?

    Du schreibst nämlich oben, Zitat: "Ich war 20 jahre lang in italien in der tourismusbranche taetig und kann dir sagen dass ..."

    Deinem Profil zu Folge bist Du aber wohl erst 31 Jahre alt :?

    Ja ja ich weiss, Du hast Mama früher in der Küche geholfen ... neeee hör auf!

    Ciao Claus,

    Du hast vielleicht Recht, deine Aussagen wurden telweise falsch interpretiert ... aber der o.g. Beitrag war auch nicht soooooo konstruktiv meiner Meinung nach!

    Der Rest ist Geschichte...

    Echt schon Schade :(

  • Claus S.
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 692
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1171394068000

    Hallo Alessandro,

    Du kennst sicher das Sprichwort: "So wie man in den Wald ruft, so hallt es zurück.

    Gleichzusetzen mit Deiner Signatur: “...das Leben ist wie ein Spiegel, es erwiedert Dein Lächeln wenn Du ihm ein Lächeln schenkst...”

    Aber Du wirst sicher nicht behaupten, dass ich mit meinem Post vom heutigen Tage um 18:19 Uhr daneben liege, mal ehrlich ;)

    Grüsse

    Claus

  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1171394973000

    ;)

    Grüsse

    Alessandro

  • Angelo99
    Dabei seit: 1108166400000
    Beiträge: 820
    geschrieben 1172269082000

    Hallo Claus,

    es ist echt schade, wenn es tatsächlich so ist, mit versch. Speisekarten etc. wie du schon geschrieben hast, bin ich ital. und ich habe diese erfahrung noch nicht gemacht. wenn mir sowas auffallen würde, würde ich sofort eine heiße diskussion anzetteln. warum den touris das geld aus der tasche ziehen? ein zufriedener gast kommt wieder ein unzufriedener geht nicht mehr hin!!!

    @claus

    du hast recht das ich ital. bin :-DD

    danke für dein lob, dass ich mit kritik umgehen kann, aber das muss man auch erst lernen!!! Ich bin froh dass ich es kann, vorher wäre ich sehr sauer geworden, wenn jemand etwas negatives über italien gesagt hätte, aber diese zeiten sind vorbei!!!! Es gibt nicht nur Bella italia, es gibt viele schöne länder in dem man seinen urlaub verbringen kann!!!! die ital. werden es auch noch merken wenn der tourismus mal ausbleibt!!!

    Gruß

    Angelo

  • winnie1178
    Dabei seit: 1167782400000
    Beiträge: 291
    geschrieben 1172329282000

    @Angelo99:

    Vor Leuten wie Dir habe ich ganz großen Respekt. Nur weil man ein oder sein Land liebt, sollte man nicht gleich an die Decke gehen wenn mal was kritisches kommt oder es auch Schwächen gibt. Mit so einer Einstellung kommt man weiter, ist ständig bereit sich auf neue Gegebenheiten einzustellen und noch besser zu werden.

    Mir ist aufgefallen dass die eigentlichen Italiener viel kritikfähiger sind als solche Leute, die meinen sie müssten nun Italiener spielen. Es geht hier ja nicht darum, irgendwas pauschal abzuurteilen sondern Dinge anzusprechen, die man selbst als negativ empfunden und erlebt hat. Und über solche Missstände offen zu sprechen, dazu wäre ich genauso in Deutschland jederzeit bereit.

    Ich sehe das so, ohne irgendwas auszugrenzen: Wir Europäer sind doch nicht immer von Hitler, Mussolini oder Franco regiert worden. Wir sind der Kontinent der Aufklärung, der Demokratie und der Redefreiheit. Mag sein das es Unterschiede im Temperament gibt, aber Deutsche und Italiener sind sich in den Grundwerten viel einiger als beispielsweise Deutsche und Türken.

    Also, laßt uns streiten und kritisieren, und danach sitzen wir wieder zusammen in der Pizzeria, essen leckere Pasta und trinken ein gutes Pilz dazu ;). Alle die hier nicht bereit sind, über Missstände offen zu reden, sind für mich ehrlich gesagt eh keine echten Freunde der beiden Länder.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!