• tinstel
    Dabei seit: 1254528000000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1297195266000

    bei der mietwagen diskussion ist auch immer die frage wieviele kaufwütige mitreisende man hat ;) gibt einige hot spots für shopaholics dort oben ;)

    weil die frage war zu den must-see orten bei der ersten schottland reise:

    ich würd sagen edinburgh, glasgow, loch ness, inverness (ness islands!), stonehaven und dunnottar castle. eventuell auch noch aberdeen, sterling und fort williams sowie oban. dundee ist auch noch eine größere stadt, kann aber nicht viel. daherlieber die landschaft in den highlands genießen.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27476
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1297324014000

    Hallo zusammen,

    ich hänge mich mal mit einer Planung für eine Autorundreise durch Schottland an den bestehenden Thread ran und hoffe auf Tipps und Anregungen.

    Wir planen mit dem eigenen PKW und einer Fähranreise von Amsterdam nach Newcastle zu fahren.

    1. Etappe Newcastle - Dumfries (ca 140km) 2 ÜAston Hotel

    2. Etappe Dumfries - Drymen (150 km) 2 Ü Winnock Hotel

    3. Etappe Drymen - Inverness (264 km) 2 Ü Drumossie Hotel

    4. Etappe Inverness - Edinburgh  (260  km) 2 Ü Houstoun Hotel

    5. Etappe Edinburgh - Newcastle (200 km) Rückfahrt mit der Fähre

    Ankunft in Amsterdam somit am 11 Tag.

    Würde mich freuen, wenn ich Meinungen zu dieser Tour bekommen würde.

    Geplante Reisezeit ist übrigens ca. Juli/August 2012.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • AveDementia
    Dabei seit: 1281312000000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1297325406000

    Also Inverness-Edinburgh kannst du locker durchfahren - der letzte Teil ist ja dann schon Autobahn.

    Mir persönlich hat Inverness gut gefallen - ist ein wirklich nettes Städtchen, von Loch Ness war ich maßlos enttäuscht, Massen an Touristen und für mich persönlich auch landschaftlich nicht wirklich der Renner.

    Die Gegend um Loch Lomond hat mich hingegen absolut begeistert.

    Vorbuchen der Hotels ist nicht nötig, du findest, auch im August überall B&B oder Hotels,

    der Preis für ein anständiges B&B liegt bei 50 Pfund, ein einfaches Hotel um die  80 bis 100 Pfund. So kannst du nach Lust und Laune bei Gefallen bleiben oder weiterfahren.

    Wenn du im August fährst, lohnt es wirklich ein paar Tage in Edinburgh während des Fringe Festivals zu bleiben und sich zu Jahresanfang die Karten für das Military Tattoo zu besorgen, zwei fantastische Events  - Zimmer für Edinburgh bei Reise im August unbedingt rechtzeitig reservieren.

    Wenn es deine erste Schottlandreise ist, wäre auch eine Route entlang der Westküste mit den Inseln eine Überlegung wert.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1297328524000

    @AveDementia sagte:

    Vorbuchen der Hotels ist nicht nötig, du findest, auch im August überall B&B oder Hotels.

    Irgendein B & B bekommst Du zwar auch im Juli u. August, aber wenn euch bei der Recherche bestimmte Hotels oder B & B gefallen, dann bucht vor. Es sind Schulferien, und wir haben letztes Jahr tlw. wirklich die letzten Besenkammern gekriegt.

    Landschaftlich wird Schottland erst oberhalb von Inverness so richtig schön. Und da kommt ihr mit eurer Tour leider nicht hin. Die single-road track Lairg - Laxford Bridge quer durch die Highlands, die schöne Küstenstraße an der Westküste, die Fahrt über die Brücke auf die Isle of Skye und die geniale Landschaft dort, das alles entgeht euch.

    Fazit: Ich würde schauen, dass ich von Newcastle so rasch als möglich in den Norden komme. Unseren Bildbericht an anderer Stelle hast Du ja hoffe ich gesehen.

    Ah ja: Inverness fanden wir beide echt langweilig. Zentrum abends wie ausgestorben, keine vernünftigen Pubs, keine Highlights. Loch Ness ist OK, das Urquart Castle find ich schon sehenswert. Obwohl dort Touristen sind, aber die sind eben dort, WEIL es sehenswert ist. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27476
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1297331067000

    Danke für die schnellen und zahlreichen Tipps. Ich würde schon die Variante des Vorherbuchens bevorzugen, wenn mir Hotels sehr gut gefallen, die ich gerne haben möchte.

    ...denn die letzte Besenkammer interessiert mich nicht wirklich!

    Chriwi du hast natürlich recht, dass wir mit der Tour nicht an die Küstenregion kommen. Vielleicht würde ich doch zu Beginn Ü kürzen um dann hoch bis zur Isle of Skye komme.

    Wie sieht denn deine Tourempfehlung aus? Die Fähre bis Newcastle würde ich aber gerne nutzen, da wir das sowieso mal machen wollten.

    Chriwi, ich habe schon so viele Berichte mit Fotos gesehen, kannst du mir deinen nochmal bitte verlinken. Danke im Voraus

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • AveDementia
    Dabei seit: 1281312000000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1297332123000

    @chriwi

    Verzeihung Herr Obergscheit, die UNESCO möge nach deiner Definition doch bitte auch Hurghada zum Weltkulturerbe erklären lassen - viele Touristen = sehenswert.

    Loch Ness ist ein Tourismusmagnet, weil 1. bekannt, 2. von Bustouristen massenhaft angefahen, 3. der gemeine Urlauber dort unbedingt hin muss.

    MIR hat es nicht gefallen, das kann man hinnehmen - DIR hat es gefallen, ist ja okay, ich nehme es hin. 

    Und ich bezweifle, dass in Ullapool und Portree mehr der Bär rockt als in Inverness oder Ullapool selber mehr highlights zu bieten hat.

    Eine verfallene Ruine mit Blick auf Loch Ness zu einem saftigen Eintrittspreis mag ja ihren Reiz haben - für mich gibt es Schöneres in Schottland.

    By the way, ich kann mich über kein Drecksloch beklagen, auch nicht im August. Sucht man am  Nachmittag ein B&B und nicht erst am Abend, wird man schnell fündig.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1297332491000

    @Lind-24 sagte:

    ...denn die letzte Besenkammer interessiert mich nicht wirklich!

    Wir haben immer gegen 16 Uhr Quartier gesucht und die schönen waren alle weg. Z.B. in Portree war ich die Auslastung um 16 Uhr bereits gegen 100%.

    Wenn sich der äußerste Norden schon nicht wirklich ausgeht, dann würd ich auf jeden Fall (!) die Isle of Skye ins Programm nehmen. Tolle "Highlandmäßige" Landschaft. Unbedingt den kompletten Straßen-8er fahren, also Quartier in Portree nehmen und die Rundstraße bis ganz oben fahren und dann auch noch die Straße nach Dunvegan. Das Dunvegan Castle ist klasse, auch der Garten.

     

    @AveDementia sagte:

    ich nehme es hin.

    Ja, ich nehme Dich auch hin.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27476
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1297335601000

    Prima

    Chriwi, danke für den Hinweis - hast du deinen Link zum Bildertipp auch noch ;)

    @Avedementia,

    gibt es von dir auch eine Änderungsempfehlung zur geplanten Route?

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • AveDementia
    Dabei seit: 1281312000000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1297338054000

    das kommt darauf an, was du sehen willst.

    Ich, und ich betone nocheinmal, ich würde direkt nach Edinburgh - und dies, wenn es meine erste Schottlandreise ist, unbedingt im August wegen dem Fringe Festival.

    Wenn es dich interessiert, wie gesagt auch das Military Tattoo ansehen - Videos zum Fringe und zum Tattoo findest du zu Hauf auf youtube.

    Dann weiter nach Stirling (William Wallace Monument u. Castle), weiter zum  Loch Lomond, hier wirklich Zeit einplanen - ist landschaftlich wunderschön - weiter zur Westküste nach Oban.

    Südlich von Oban ist die Isle of Seil, wenn du Kinder mithast sind die Seafari Advenutures absolut zu empfehlen (wild life watching). Von Oban nach Fort William, in der Gegend um Fort William bist du auch mitten in den Highlands, absolut sehenswert ist hier Glencoe, Ben Navis.

    Von Fort William weiter auf die Isle of Sky auf der Road to the Isles - und wenn noch Zeit ist, durch die Highlands nach Ullapool und auf die Isle of Lewis (STanding STones of Callanish) oder direkt mit der Fähre von Uig auf der Isle of Sky auf Harris übersetzen.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27476
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1297342930000

    Danke für deine Tipps. Ich sehe schon, mal eben Schottland - geht wohl nicht wirklich ;)

    Ich werde mir da auch nochmal Material vom ADAC anfordern und mit parallel die Reiseführer anschauen. Zeit habe ich zum Glück ja noch.

    Ich werde jetzt erstmal die Kosten vergleichen, einmal mit Flug und den PKW dort mieten - oder doch die alternative mit Fähre, eigenem Wagen und vielleicht die vorgeschlagene Route abändern.

    Danke nochmals - LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!