• layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1456943303000

    Bin gerade auf der Suche nach etwas Neuem. Hab aber so das Gefühl, dass von den Altbekannten wie Simon Beckett oder Jo Nesbo der gefühlt 20 Krimi rausgekommen ist. Und auch andere Krimis, zu mindest nach den Kurzbeschreibungen, meist auch nicht viel anders klingen als die schon bekannten. Suche ich etwas was mich mal wieder überrascht.

    David Lagercrantz' "Verschwörung" (nach Stieg Larsson)

    das ist das mit dem behinderten Jungen oder? Hat mir muss ich sagen nicht so gefallen.

    Sowas wie Rachel Joyce: Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry wäre gut, das hat mich mal wieder überrascht, war etwas ganz neues.

    Auch Jojo Moyes Ein ganzes halbes Jahr hat mir damals sehr gut gefallen das 2 Buch von ihr war auch ganz gut, aber so schnell wie da mittlerweile auch die Bücher kommen, kann ich nicht glauben, dass die Qualtität gleich gut geblieben ist.

    Was ich vor kurzem gelesen habe war Stephen King Mr. Mercedes. Das Buch fand ich auch sehr gut und konnte es kaum weg legen.

    Vielleicht hat ja zufällig jemand von euch irgendeine Empfehlung was mir gefallen könnte?

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17524
    geschrieben 1456945327000

    @layla

    Behinderter Junge in David Lagercrantz' "Verschwörung" (nach Stieg Larsson) ? Nein, ganz gewiss nicht.

    Es geht um Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist. Sozusagen die Fortsetzung der Triologie von Stieg Larsson.

    Das von mir bereits erwähnte "Scherbenseele" von Erik Axel Sund ? Recht düster.

    Oder was von Jean Christophe Grangé ? "Das schwarze Blut" gefiel mir am besten.

    Oder was ganz anderes - Frank Schätzings "Breaking News". 1A !

    Ebenfalls keine Krimis - Dan Simmons "Der Berg" (geht um den Everest) oder "Terror" (die Terror / Erebus Expedition lief letzte Woche auf ZDF / Terra X - super!)

    Und was ich gerade lese: älteres Buch von Grisham, "Der Gefangene"  (unschuldig zur Todesstrafe verurteilt / keine Fiktion - guckst du hier   )

    Schau doch mal in die Rezensionen - z. B. bei krimi-couch.de

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17524
    geschrieben 1456946554000

    @freddoho

    Ich fand den Marsianer ja super. Ist 'ne Menge Technik, Physik u. ä. drin, aber das habe ich dann nicht bis in die Einzelheiten versucht zu verstehen. :D

    Es ist die Art wie er erzählt, schon beim ersten Satz musste ich lachen...

    Wünsch dir viel Spaß beim Lesen.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1456952528000

    @Kourion

    Danke, da bin ich ja mal gespannt   :D

    @layla

    Empfehlen kann ich Dir Bernard Minier, siehe auch letzter

    Beitrag auf der vorherigen Seite   ;)

    Und was ich auch toll fand war "Bullet Schach" und "Killerverse"

    von Ben Bauhaus   :sm3:

    Und natürliche den 5. Band von Kristina Ohlsson "Papierjunge"   :-)

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1456997855000

    Danke werde ich mir gleich ansehen die Bücher.

    Ja es geht schon um die 2 auch aber der Zeuge ist der Behinderte bzw Inselbegabte Junge. Vielleicht hätte ich es nicht so sehr an Stig Laarson vergleichen sollen, gerade das 1 Buch war ja richtig genial. Daher fand ich Verschwörung irgendwie langweilig, hat mich nicht mitgerissen.

    Von Frank Schätzing haben wir der Schwarm zuhause. Bin mir jetzt nicht ganz sicher müsste ich nachsehen aber ich glaube fast wir haben auch der Gefangene daheim.

    @Freddoho

    Bernard Minier ist da Schwarzer Schmetterling der 1 Band? Oder hängen die nur lose zusammen, weil gleicher Ermittler?

  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1457003467000

    @layla2

    Ja genau, die muss man schön in der Reihenfolge lesen, sonst

    ergibt das keinen Sinn   ;)

    Schau mal hier

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17524
    geschrieben 1457004049000

    @layla

    Ach so, du meinst den hochbegabten kleinen Autisten August...

    Dann hast du natürlich recht, das Buch meinte ich.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17524
    geschrieben 1457004296000

    @freddoho

    Danke für den Tipp zu Bernard Minier.  :D

    Wusste nicht, dass nach "Schwarzer Schmetterling" noch was gefolgt ist.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1457014304000

    @freddoho danke

    fast schon wieder zuviel Auswahl, die Qual der Wahl. Habe auch noch viele ungelesene Bücher daheim liegen.

  • wernerkoervers
    Dabei seit: 1243987200000
    Beiträge: 1274
    geschrieben 1457553296000

    Layla, wenn Dir die Pilgerreise gefallen hat- mir hat es auch sehr gefallen, schau Dir doch mal von Hanns josef Ortheil " Das Kind, das nicht fragte " oder auch " Die große Liebe " an. Kein Kitsch, ist aber erfreulich zu lesen und hat eine schöne Sprache.

    wernerkörvers
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!