• airliners
    Dabei seit: 1117238400000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1118005385000

    Was macht eigentlich H. Yakin.NAchdem er die Stuttgarter Wälder kennen gerlernt hat, ist er jetzt doch bestimmt einer der besten Waldkenner der Schweiz oder?

    Nein, im Ernst.Spielt er noch in der Nati?

    Blues schrieb:

    >

    > Hallo Dirk - wir Schweizer mussten wenigsten nicht wie die Deutschen

    > seinerzeit bis zur 90Minute zittern bis endlich das 0:1 fiel. Das

    > damalige 0:2 zeugte auch nicht von grosser Dominanz. Oder hast Du

    > das schon verdrängt...??? Oder Euer ehemaliger Bundes-Berti hat ja

    > mit seinen Bravehearts nur ein 2:2 erreicht - oder frag mal nach bei

    > unseren österreichischen Fussballfans.

    >

    > ...auf jeden Fall "Deutschland, wir kommen" - wobei 2006 eventuell

    > für die nachrückende Schweizerjungs zu früh kommt. Ich denke wir

    > haben da für die EM 08 in der Schweiz und Oesterreich eine ganz

    > passable Aussicht...

    >

    > Wicky, Barnetta, Streller, Degen, Schwegler in der BuLi. Vogel beim

    > ACMilan, Vonlanthen in Italien, Senderos bei Arsenal, Ziegler bei

    > Tottenham, Frei Torschützenkönig in Frankreich, Lichtsteiner bei Lille,

    > Cabanas bei GC...und dann noch eine ganze Reihe weiteren Talente.

    > Europa, zieht euch warm an!!!!

    >

    >

    Ab in den Süden!!!
  • Blues
    Dabei seit: 1169510400000
    Beiträge: 3760
    geschrieben 1118008200000

    @airliners - nachdem er die Stuttgarter Wälder kennengelernt hat

    wurde er ja in die Türkei, glaube zu Gala, ausgelehnt. Und auch

    dort wurde er zum Bank- und Tribünenhocker.

    Aufgrund der doch mangelnden Spielpraxis spielt er z.Z. nicht in

    unserer Nati..!!

    Für die neue Saison kommt er wieder zum VFB zurück, ist aber

    auch in der Schweiz bei YB im Gespräch. Und der neue Gala-Trainer

    möchte ihn angeblich auch oder zumindest ev. behalten.

    Nur wenn ich sehe, wer so beim VFB spielt/spielte - sooo viel

    schlechter wäre er auch nicht gewesen. Und das sagt einer, der

    beileibe nicht als Yakin-Fan bezeichnet werden kann.

  • Blues
    Dabei seit: 1169510400000
    Beiträge: 3760
    geschrieben 1118046732000

    @Dirk  - FSVMainz05 im Uefa-Cup!!!! Und die andere

    Mannschaft aus der Pfalz, wo die nur bleiben...???

  • Dirk-1708
    Dabei seit: 1230681600000
    Beiträge: 2031
    geschrieben 1118063989000

    @ Blues

    Ich finde es auch gut, dass Mainz dabei ist. Im Uefa-Cup sind die aber allerdings noch nicht - lediglich in der Qualifikationsrunde. D.h. der FSV muss sich erst noch für den Uefa-Cup qualifizieren. Den Verantwortlichen der Mainzer stehen aber schon die Dollarzeichen in den Augen. Für die Quali-Spiele wollen Sie in die Commerzbank-Arena nach Frankfurt umziehen. Ob das die Mainz-Fans freut wage ich zu bezweifeln. Da unterscheidet sich der FSV leider von keinem anderen Verein - Geld, Geld, Geld, sonst zählt nichts. Schade eigentlich...........

    Die Vergabe der DFL bezüglich des Startplatzes zur Uefa-Quali finde ich diesesmal mehr als fraglich. Bisher war es immer so, dass der Verein der die wenigsten Roten und Gelben Karten hatte, die Fair-Play Wertung anführte und somit als möglicher Uefa-Cup Anwärter galt. Das war in der abgelaufenen Saison Hannover 96! Wie die DFL da auf Mainz05 kam, kann ich mir irgendwie nicht erklären. Zum Glück bin ich kein Fan von 96. :rage:

    Gruß Dirk

    Mit einem leeren Kopf nickt es sich leichter.
  • Blues
    Dabei seit: 1169510400000
    Beiträge: 3760
    geschrieben 1118065802000

    @Dirk - tönt da ein bisschen 1FCK-Frust durch, vonwegen Quali und

    so. Ist mir natürlich bekannt, aber die grossen Kracher befinden sich

    nicht in dieser Quali, und mit ein bisschen Losglück sollten es Kloppo

    und seine Jungs schon schaffen...wäre schön, diesen Karnevalsverein

    so vielleicht mal in der Schweiz begrüssen zu dürfen.

    Ein Umzug in ein grösseres Stadion könnte den Fans insofern zugute

    kommen, als dass dort vielleicht alle, die an den Spielen (..soferns

    denns mehrere werden)interessiert sind, diese auch mitverfolgen

    können.

    Dollarzeichen in den Augen - dass man ob soviel unerwartetem Glück

    auch ans Geldverdienen denkt, ist doch legitim. Oder habt ihr

    Lauternfans jetzt schon Angst, eine Zeitlang dadurch hintenanstehen

    zu müssen.

    Es werden nicht nur die Roten und Gelben Karten berücksichtigt.

    Ebenfalls bewertet wird positives Spiel (Offensive Taktik etc.) Respekt

    vor dem Gegner und vor den Schiedsrichtern, das Verhalten der

    Mannschaftsoffiziellen, das Coaching, Verhalten des Publikums, die

    Atmosphäre im Station etc.. Gemäss Kicker werden diese

    Bewertungen vom DFB-Schiedsrichtermanager angefertigt.

    Auf jeden Fall - Schweizer Glückwünsche an die FSVMainz05er!!!

  • Dirk-1708
    Dabei seit: 1230681600000
    Beiträge: 2031
    geschrieben 1118069122000

    Nein, FCK-Frust kommt da nicht durch - höchstens ein bischen Neid. :laughing:

    Mal sehen, ob´s die Mainzer es dann tatsächlich in den Uefa-Cup schaffen. Ich befürchte das Märchen wird aber bald zu Ende sein. Ob mit Happy-End oder nicht, dass wird sich noch zeigen. Der VFL Bochum lässt grüßen...................

    Auf jeden Fall ist der FSV in der vergangenen Saison eine Belebung für die Bundesliga gewesen. Na ja - noch ein oder zwei Jährchen, dann wird der Verein wieder in der Versenkung verschwinden. Schade eigenlich.......................

    Gruß Dirk

    Mit einem leeren Kopf nickt es sich leichter.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1118073256000

    ...mal was von neutraler Seite....

    Ich freue mich für den FSV Mainz - hätte es aber auch den 96gern gegönnt (und jedem anderen Verein, der durch Fairness überzeugte).

    Was "underdogs schaffen können, hat uns in der vergangenen Alemannia Aachen eindrucksvoll gezeigt.

    Einen "schalen" Beigeschmack hinterläßt die Nominierung von Mainz aber auch bei mir. Das Team lag in der Karten-Wertung des DFB immerhin 12 Punkte hinter H96 und ergänzende Faktoren wie:

    - positives/offenes Spiel (Was hat das mit Fairplay zu tun???)

    -Respekt vor dem Gegner/den Schiedsrichtern

    -Verhalten von Offiziellen und Zuschauern

    sind nicht messbar und damit subjektiv, intransparent und u.U. nicht so einfach nachvollziehbar.

    Offensive Spiele hat man auch in Hannover gesehen (denn auch Mainz hatte eine nicht zu übersehende spielerische Krise) und sowohl Zuschauer, alsauch Offizielle und Spieler von 96 sind nicht unbedingt als pöbelnde Vandalen bekannt.

    Ich bin für eine Rückkehr zur reinen Kartenwertung!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • airliners
    Dabei seit: 1117238400000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1118073717000

    Was  ist eigentlich der Unterschied zwischen der Uefa-Cup Qualifikation und Intertoto-Cup?

    Ab in den Süden!!!
  • Blues
    Dabei seit: 1169510400000
    Beiträge: 3760
    geschrieben 1118075601000

    @airliner - faul geht die Welt zu Grunde! Darum verzeih mir, wenn ich die Antwort nur einkopiere..

    Der UI wurde ursprünglich ins Leben gerufen, um in der fußballlosen Sommerzeit Spiele für die nationalen Toto-Gesellschaften anbieten zu können. Ideengeber war Karl Rappan, ehemaliger österreichischer Nationalspieler. Zunächst verweigerte jedoch die UEFA dem Intertoto-Cup die Anerkennung. Aus diesem Grund wurden die ersten Wettbewerbe nur gespielt, um Totowetten platzieren zu können.

    Erst 1961 erhielt der Wettbewerb die Zustimmung von der UEFA. Von 1961 bis 1966 wurde im Anschluß an eine Gruppenphase ein Turniersieger durch Play-off-Spiele ermittelt, wobei sich der Wettbewerb über die gesamte Saison erstreckte. Er fand erstmals 1961 statt, damals unter dem Namen International Football Cup (IFC). Die Play-offs wurden im Jahre 1967 aufgrund von Terminschwierigkeiten allerdings abgeschafft.

    Bis 1994 bestand der Intertoto-Cup dann nur noch aus den Gruppenspielen, die im Sommer stattfanden.

    Seit 1995 wurde aus dem Intertoto-Cup der UEFA Intertoto-Cup, also ein offizieller UEFA-Wettbewerb. Im Zuge dessen wurden Finalspiele eingeführt, in denen sich die drei Sieger (1995 waren es nur zwei) für die erste Runde des UEFA-Cups qualifizieren konnten.

    Im Jahre 1998 schließlich wurde die Gruppenphase abgeschafft. Seit dieser Zeit werden die Sieger nur noch durch Play-offs ermittelt. Da es die Möglichkeit gibt nach verpasster UEFA-Cup-Qualifikation in der Liga, sich doch noch über den UI-Cup für den UEFA-Cup zu qualifizieren, wird er umgangssprachlich auch der "Strohhalm-Cup" genannt.

    Teilnahmeberechtigt im UI-Cup sind Vereine, die in der nationalen Liga auf Grund ihrer Tabellenplatzierung den UEFA-Cup knapp verpassten. Insgesamt nehmen 61 Mannschaften aus dem europäischen Vereinsfußball teil. Gespielt wird in fünf Runden mit je einem Hin- und Rückspiel, wobei stärkere Mannschaften direkt für die zweite oder dritte Runde gesetzt werden. Der Sieger qualifiziert sich für die nächste Runde, der Verlierer scheidet aus. Nach der fünften Runde stehen drei Sieger fest, welche sich für den UEFA-Cup qualifizieren

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1118144105000

    ...es reicht doch schon, wenn der deutsche Fussball international zweitklassig

    -Ist er das wirklich?-

    ist...

    ...da muß doch nicht auch noch dieses Thema in den Tiefen des Forums verschwinden, oder?

    @Blues:

    Hast wohl recht. Lassen wir die Bayern-Vergangenheit ruhen und schauen gemeinsam in eine erfolgreiche(?) und v.a. sympathischere(!!!) bajuwarische Zukunft.

    Vielleicht wirst Du ja eines fernen, schönen Tages doch noch Fan dieses Clubs ;-)

    Was sagt ihr...

    ...@ all...

    ...denn zu den aktuellen Transfergerüchten?

    Bleibt diese schlechte Gerd Müller-Imitation in Schalke, oder sucht sich Ailton ein etwas nobleres "Freibad"?

    Geht Kuranyi (als Ailton-Nachfolger?) nach Schalke? Bleibt er im Ländle? Oder führt sein Weg nach Lyon? ...oder wird er gar an der Säbener Str. als neuer Spieler vorgestellt?

    Was macht Aleksander Hleb?

    Sehen Frings und Bayern ein, das sie ein "Mißverständnis" sind, aber dabei wenigstens den BVB teilsaniert haben?

    Wer wird der angekündigte neue IV der Bayern?

    Wohin zieht es R. Kovac - hat er (oder sein Berater) sich gar ganz gewaltig verzockt?

    Gleiche Frage zu Ze Roberto?

    Warum ist bei den "Geißböcken" so ein "Schweigen der Lämmer"? Sind Overath & Co. alternativ mit Karnevals-Vorbereitungen beschäftigt?

    Werden Wolf und/oder Mintal vom Nürnberger Mafioso ;-) zum Bleiben überredet, oder suchen sie weiteren Erfolg in Stuttgart?

    Fragen über Fragen...

    ...eine hab' ich noch:

    Wie sieht denn eure ConFed-Cup-Prognose aus?

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!