• Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1284655365000

    :p  Ganz viele Stunden in ganz vielen Wochen :kuesse:

    Gruß Marco
  • gluecksfee06
    Dabei seit: 1155427200000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1285531963000

    Hallo Parisneulinge!

     

    - öffentliche Verkehrsmittel sind super!

    - mit amerikanischem Englisch wirst du nicht zu weit kommen. Regel für alle touristischen Ziele, besonders aber für Paris: besorge dir einen Grundwortschatz von 50 Wörtern pour survivre (um zu überleben)

    - Lebensmittel im Koffer: in Paris kann man neuerdings alles kaufen! 

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1285591038000

    komme ich denn mit "englischen" Englisch weiter ? :laughing: ;)

    Gruß Marco
  • gluecksfee06
    Dabei seit: 1155427200000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1286102876000

    Englisch ist für einen Großteil der Franzosen keine Sprache, bei der es sich lohnt, sie zu sprechen oder zu verstehen. Zudem ist die Aussprache oft so, dass du liebend gern französisch mit Händen und Füßen sprichst, weil du das besser verstehst!

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4992
    geschrieben 1286105942000

    Hallo,

    auch wenn das Eröffnungsposting sicherlich etwas unangagiert klingt, so sollte man doch helfen, aber nicht mit solchen Aussagen:

    @gluecksfee06 sagte:

    Hallo Parisneulinge!

     

    - öffentliche Verkehrsmittel sind super!

    Es werden doch konkrete Fragen gestellt, worauf wir konkrete Antworten geben könnten. Auch wenn 547Alex sonst wahrscheinlich selten vor die Tür kommt und diese Reise (incl. 1000 € Taschengeld) wohl gewonnen hat ;) , hat er verdient gute Tipps zu bekommen.

    Ich war (leider) schon einige Jahre nicht mehr in Paris und kenne mich mit den öffentlichen VM nicht so aus, weiß aber das die Metros eine schnelle Alternative zu Taxis sind.

    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Carte_M%C3%A9tro_de_Paris.svg&filetimestamp=20100712110348

    Hier gibt es etwas zum Disneyland:

    http://www.disneylandparis.de/alles-auf-einen-blick/index.xhtml?

    Frage : Ihr wollt zum Disneyland, sicherlich wegen der Kinder. Aber sind die Kinder auch Louvreinteressiert ? Das ist nicht so einfach, mM.

    Eiffelturm:

    http://www.eiffelturm.org/

    Bastille:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bastille

    Viel Spaß

     

  • Karl99
    Dabei seit: 1186444800000
    Beiträge: 908
    geschrieben 1286190087000

    Zum Disneyland kommst Du problemlos mit der RER, Endstation Marne la Vallee, von dort 5 Minuten zu Fuß!

    Flughafen CDG / Stadt Auch RER, bei Chatelet / Les Halles umsteigen in den Metro zur Bastille.

     

    Weitere Tips:

    Reiseführer kaufen.

    Metro - Plan besorgen

    (von der Bastille zur Eiffelturm bis zum Franklin D Roosevelt und weiter zum Trocadero)

     

    Unbedingt ansehen:

    Notre Dame und Ile de la Cité

  • Starliner
    Dabei seit: 1170720000000
    Beiträge: 835
    geschrieben 1286465676000

    Hallo,

    Von der PLACE DE LA BASTLILLE (benannt nach dem ehemaligen Staatsgefängnis,das nach dessen Erstürmung die franz. Revolution auslöste - nur so nebenbei...)fährt die Metro Linie 1 .In Richtung "La Défense" fahren-nach 5 oder 6 Haltestellen die Station "Franklin D. Roosewelt" nehmen.Die blauen Schilder mit der (weißen) Aufschrift "Sortie" führen zum Ausgang.Oben ist man auf der "Avenue des Champs Elysées,dort auf der Straßenseite weiterlaufen daß man Richtung Triumphbogen geht,denn auf dieser Seite sind die Gechäfte,die Galerien,das Leben...!Ab Triumpfbogen-Metrostation "Charles de Gaulles/Etoille"-sind es 3 Stationen mit der Metrolinie 4 (Richtung "Nation")-da gibts die Sttion "Trocadero".Hier aussteigen-oben am Palais Chaillot hat man von der Plattform aus die immer wieder beliebte Perspektive fürs Foto "Ich und der Eiffelturm".Zum Eiffelturm ,Treppen runter,Pont Iena überqueren,kommt man gut zu Fuß!Am anderen Ende des "Champ du mars" (wo der Eiffelturm steht) befindet sich die Militärakademie,wo auch Napoleon (Kaiser der Franzosen) seine militärische Ausbildung erhielt.In seinem Zeugnis stand : "....er wird es einmal weit bringen!"-Links an der Fassade vorbei und an der Ampel halbrechts (alles zu Fuß möglich) kommt man nach 200 Metern zum Invalidendom-darin befindet sich auch der Sarg Napoleons!Es chließt sich an das Invalidenhotel und das Militärmuseum an der nderen Seite...von da aus weiter zu Fuß über die schönste Brücke von Paris (Pont Alexandre III.),die Seine wieder überquert,vorbei an den Austellungshallen Grand Palais und Petit Palais kommt man wieder zur Champs Elysees,zum "Rond Point" bzw. Metrostation "Franklin D. Roosewelt" (wir erinnern uns:Linie 1 kommt und führt zur Place de la Bastille!).Die RER Linie 4 führt vom Chatelet Platz aus (wo ihr,wenn ihr den letzten Tipp befolgt,vom CDG Flughafen ankommen könnt)nach Marne de la Vallee ins Disney Land.Tipps für Billigeinkäufe bei Lebensmitteln,wenn die "Koffervorräte aufgebraucht sind" möchte ich aber keine abgeben-würde irgentwie mein Weltbild zerstören...Grüße aus Paris...Jürgen 

     

     

     

     

     

    Don`t worry - be happy...!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17511
    geschrieben 1286639889000

    Hi,

     

    DAS HIER  ist der Métroplan von Paris.

     

    Vergrössere ihn, lass ihn dir ausdrucken und schau dir alles zuvor genau an.

    Denn selbst wenn man präzise Informationen hat - steht man in der Métro vor dem Plan, ist man oft ziemlich überfragt.

    Demzufolge: Plan + Infos von Starliner

     

    Was du dir sonst noch anschauen könntest: HIER   findest du viele Reisetipps - wenn sie von mir sind ;) , auch mit Angabe der Métro-Station. Bei den anderen weiß ich es nicht.

     

    Du wohnst sehr günstig, denn durch "Place de la Bastille" geht die Haupt-Métrolinie, auf der viele Sehenswürdigkeiten liegen.

     

    Wenn du preiswert einkaufen möchtest, bei ED ist es recht billig. Gibt's auch in der Nähe der Bastille, ist aber kompliziert zu erklären.

    Fast würde ich sagen: Fahrt lieber von Bastille zum Supermarkt in Créteil.

    Ihr könnt in Bastille in die Linie 8 (Balard-Créteil) Richtung Créteil einsteigen und dort bis zur Endhaltestelle fahren: Créteil Soleil... ca. 15 Min plus...

    Dort gibt es Geschäfte, darunter den großen Supermarkt Carrefour... und diverse Restaurants... preiswerte und teuere.

    Das Einkaufszentrum selbst heißt auch "Créteil-Soleil"... es liegt der Bastille am nächsten, da direkt mit der Métro zu erreichen.

     

    Zu den Restaurants in Paris selbst: In den Touristenzonen sind sie teuer und es ist nicht das "Gelbe vom Ei".

     

    LG   Anne

     

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Erdbeerenhamburg
    Dabei seit: 1198108800000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1288794846000

    Ich lerne Französisch schon seit einer WEile. Bei meinem letzten Besuch hat es aber noch nicht so gut geklappt: Ich habe die menschen dort auf Englisch angesprochen und sie haben (ganz enspannt) auf Französisch geantwortet.

    Und bald fahre ich wieder nach Paris.

    Ich habe noch ein bisschen weiter gelernt. Diesmal werde ich die Franzosen in ihrer Muttersprache ansprechen.

    ;)

  • HockeyberryFinn
    Dabei seit: 1266710400000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1288994838000

    @547Alex sagte:

     Nun die Fragen:

    -Wo liegt die Bastille? (Wie weit vom Eiffelturm usw. entfernt?)

    hierzu empfehle ich die Betrachtung eines Stadtplans

    -Wie gelangen wir von dort zum Eiffelturm und Zentrum von Paris?

    mit der Metro

    -Wie gelangen wir von dort aus zum Disneyland (ohne Mietwagen!)?

    mit der RER

    -Wie kommen wir PREISWERT dorthin vom Charles-de-Gaulle Airport/wieder zurück?

    mit der RER

    -Reichen 1000 Euro aus? (Wir geben kein Geld für Shoppen, Lebensmittel aus, da wir im Koffer eigenes Essen von zuhause transportieren!)

    selber schuld. Wofür wollt Ihr dann bitte 1000 Euro ausgeben? Nehmt sie halt wieder mit nach Hause

    -Eventuell nutzen wir auch das Taxi, aber für 5 Pers.?!

    nehmt halt 2 Taxen, ihr habt doch 1000 Euro dabei....

    -Welche weiteren Sehenswürdigkeiten gibt es?

    (Wir kennen nur Eiffelturm und Louvre)

    allein für den Louvre braucht man schon einen ganzen Tag. Für den Eiffelturm nochmal einen halben (wegen langer Warteschlange vor dem Eingang) und anstelle von Disneyland könnt ihr euch dann die wirklich interessanten Dinge in Paris ansehen: musée Picasso, musée Marmottan-Monet, die Katakomben, die Sorbonne, die Sainte Chapelle, das Panthéon, die Friedhöfe von Montmartre & Père Lachaise, Centre Pompidou, Champs Elysées (aber ihr wollt ja nicht shoppen), Montmartre, Notre-Dame de Paris............und, und, und, und, und....

    -Eventuell Supermarktpreise in Paris?

    die gleichen wie bei uns

    (Falls unser eigenes Essen nicht ausreicht!)

    bringt ihr auch Atemluft in Flaschen aus Deutschland mit?....

     

    KEINER von uns spricht Französisch, ein Problem?

    definitiv JA! 

    Das wars erstmal,

    Thank's

    na, dann viel Spaß!

    Ich kam gerade gestern von einem mehrtägigen Parisaufenthalt zurück und fühlte mich daher bemüßigt, diese Fragen nach bestem Wissen zu beantworten.

    Aber wer 1000 Euro in der Tasche hat und so wenig Eigeninitiative und  Interesse an einer der schönsten Städte der Welt, der soll doch bitteschön mit einem Koffer voller Nudeln nach Wanne-Eickel fahren.......

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!